Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur verarscht und belogen?

Nur verarscht und belogen?

30. April 2014 um 14:17

Hallo zusammen,

ich hatte jetzt gerade drei ganz extreme Wochen und bin jetzt echt an einem Punkt angelangt, wo sich aus der ganzen Verzweiflung einfach nur noch Wut gebildet hat.

Das hatte eine echt verwirrende Geschichte wenn man so zurück blickt.

Ich habe eine Arbeitskollegin, mit der ich mich schon immer sehr gut verstanden hatte und immer irgend welche kleinen Zeichen da waren. Sie hatte jedoch einen Freund. Trotzdem funkte es dann Ende letzten Jahres. Wir hatten einen Abend etwas, und dann wollten wir die Beziehung. Wir hatten einige Zeit eine Affäre, bis sie dann mit ihrem Freund Schluss machte. Soweit sogut. Aber es hielt nicht lange, sie konnte es nicht verarbeiten und kehrte wieder zu ihm zurück. Ich war betroffen weil es sich echt nach Liebe angefühlt hat. Aber Naja, eine Situation, die vielleicht nicht ganz unverständlich ist. Nur mit der Art und Weiße war es krass, sie schickte mich heim zum schlafen, redete nicht und traf sich anschließen mit ihrem Ex.
Ich war extrem sauer, ignorierte sie - 2 Wochen lang, dann hatten wir einen Rückfall. Nach kurzer Überlegung sagte sie, dass es nun das zweite mal wäre, es muss doch mehr das sein. Auch ich willigte ein, es noch mal zu versuchen, trotz der Vorgeschichte weil es meinerseits wircklich Liebe war. Sie sagte, dass sie aber Zeit brauche um noch einmal mit ihm Schluss zu machen. Dumm und geblendet wie ich war sagte dass es passt. Das dauerte fast 2 Monate. Wir hatten in dieser Zeit eine wirklich harmonische Zeit, verbrachten fast jede freie Minute miteinander, da wir beide in der Gastronmie arbeiten. Das alles hinter dem Rücken ihres Freundes, sie sahen sich nur noch ab und zu mal Nachmittags zum Kaffeetrinken, sie wieß ihn komplett ab, log ihm sehr viel vor. Wir waren voller Euphorie. Da sie gerade an eine günstige neue 3-Zimmer Wohnung kam, fassten wir den Entschluss, dass ich dann da mit dazu ziehen soll. Ich bot dann an uns die Kosten zu teilen, wie gesagt, ich dachte es passt einfach alles. Alle Möbel und die Couch in der Wohnung sind nun von mir. Fast 2000 Euro. Als dann mit ihrem Freund endlich Schluss war, merkte man einige Zeit, dass es sie schon mitnahm, ich habe immer versucht sie viel ab zu lenken. Ich habe alles für sie gemacht. Sie beschwörte immer, dass wenn wir dann die Wohnung eingerichtet haben, dass dann alles gut wird, sie weiß es und freue sich so drauf und gibt mich nie mehr her usw.
Aber das wurde es nicht. Als sie an der Arbeitsstääte von ihrem Ex vorbeischaute, ging es los. Sie wurde von vielen langjährigen Freunden und Freundinnen beschimpft, dass sie 2 Sachen gleichzeitig hat, ihn betrogen hat... Natürlich alles der Wahrheit entsprechend. Tags darauf traf sie sich mit ihrem Ex auf einen Kaffee, er war der einzigste der gesagt hatte, dass ihm das was andere sagen nicht so wichtig ist und nur wenn sie ihm was zu sagen hat soll sies tun. Natürlich tat sie es nicht.
Dann nahm es alles seinen Lauf, sie baute Abstand auf, war nur noch genervt auf einmal von mir, auf alles und jede Nachricht, hatten keine intimen Momente mehr, keine leidenschaftlichen Küsse. Natürlich wurde ich dann misstrauisch, ist ja klar. Ich redete sie des öfteren auf das Thema Ex an...
Sie beschwörte immer dass da nichts sein und nichts mehr sein wird...
Irgendwann war einfach dann eine wahnsinnige Barrikade da, wir trennten uns dann so zu sagen auf Zeit. Vor einer Woche beschlossen wir den Kontakt für einige Zeit ab zu brechen. Das war ihr Wunsch, da sie und ich erst klar kommen mussten und sie Zeit für sich brächte. Mich hat das ganze nämlich auch fertig gemacht da sie ununterbrochen Kontakt zu ihm hatte.
Heute hat sie Geburtstag, ich fragte im Vorraus was sie mache, sie sagte, sie sei 2-3 Tage nicht da, fährt nach Hause vielleicht oder zu Freunden zum feiern. Sie will nicht in diesem Ort sein. Aber mir ging das flaue Gefühl nicht weg. Also habe ich - und ich bin nicht stolz darauf - in ihrem Lieblingwellnesshotel angerufen, fragte unter einem Vorwand ob sie gebucht hatte. Rein aus Verdacht - und siehe da: Sie fährt da mit ihrem Ex hin! Ich war natürlich ausser mir. Sie meinte es sei ja nur freundschaftlich usw, die Chancen auf uns seine immer noch da...

Ich weiß grad nicht genau was ich tun soll im Moment, meine Gefühle wechseln. Ich schwebe gerade zwischen Hoffnung, da mir irgendwei noch soviel an ihr liegt, auch wenn ich weiß dass das eigentlich eh kaum zu reparieren ist und kompletter Wut, woch ich mir echt denke raus aus meinem Leben, Mein Geld oder Eigentum schnellstmöglich her und am besten noch ihrem (Ex oder Freund, ka) alles offen zu legen vielleicht sogar mit Chatverlauf und allem drum und dran, Datumshinterlegt - damit es auch bewiesen ist.

Was ratet ihr mir?

Mehr lesen

30. April 2014 um 17:55

Doof
Aber würde mich entweder gar nicht melden und mein Leben leben und schauen, ob sie sich meldet. Oder aber sagen, dass du das nicht willst mit ihr. Sie hält euch beide warm, weiß nicht, was sie will und trägt das auf deinen Kosten aus.
Das tut einfach weh. Alles was kein JA ist, ist ein nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 13:15

Um die Frau würde ich nen bogen machen
behandelt sowohl ihren ex als auch dich scheisse und du willst sie trotzdem? Die beste Prognose für knftiges Verhalten ist vergangenes....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehung ohne Liebe
Von: abbie_12115981
neu
1. Mai 2014 um 9:52
Noch mehr Inspiration?
pinterest