Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur Sport im Kopf

Nur Sport im Kopf

4. Dezember 2012 um 19:41 Letzte Antwort: 6. Dezember 2012 um 0:03

Mein neuer Bekannter ist rein äußerlich alles was man sich von einem Mann wünscht. Er hat sich erst kürzlich von seiner langjährigen Beziehung getrennt, der Trennungsgrund war seine Sportsucht. Erst hat er mir erzählt wie sehr er in der Beziehung gelitten hat und jetzt macht er es bei mir genauso wie bei ihr. Er ist rücksichtslos bei der Zeiteinteilung...und wundert sich dann, wenn man als Frau sauer ist und nicht gleich sofort umswitchen kann um eine schöne Zeit mit ihm zu verbringen. Habt ihr eine Idee wie ich mich verhalten soll? Ich kann den Sport nicht mitmachen, weil er Leistungssportler ist? Oder soll ich ihn einfach abschreiben, denn er hat seine Frau auch schon unglücklich gemacht?

Mehr lesen

4. Dezember 2012 um 22:36

Geht das genauer?
>>>ist rücksichtslos bei der Zeiteinteilung<<<

was heißt das genau? Hat er einfach wenig Zeit wegen dem Sport oder sag er für Sport auch abgemacht sachen wieder ab und so was in der Art?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 6:59
In Antwort auf regina_12155815

Geht das genauer?
>>>ist rücksichtslos bei der Zeiteinteilung<<<

was heißt das genau? Hat er einfach wenig Zeit wegen dem Sport oder sag er für Sport auch abgemacht sachen wieder ab und so was in der Art?

Rücksichtslos
Er hatte mich zu sich eingeladen um bei Ihm das WE zu verbringen, dann wurde er angesimst und hat für den nächsten Tag Sonntag ein Sporttreffen ausgemacht. " Ist es dir lieber wenn ich um 11 oder um 12 zum biken gehe? sein weiterer Dialog " Vorher lass mich bitte ausschlafen und dann können wir noch gemeinsam frühstücken, bevor ich meinem Bewegungstrieb nachgehe". Wir hatten noch nicht speziell was für den Tagesverlauf ausgemacht, aber dass er einfach den Tag so schnell plant ohne mich zu fragen, das fand ich rücksichtslos und unsensibel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 8:56

Woher willst du wissen...
...dass er sportsüchtig ist?

Zwischen Sportsucht als Krankheitsbild u. Leistungssport besteht ein Unterschied. Sportsüchtig im Sinne von krank sind wohl die wenigsten menschen.
Normalerweise hat Sport einen positiven Effekt auf die Gesundheit, sowohl psychisch als auch physisch.
Es ist klar, dass man im Leistungssport auch jeden Tag oder max. jeden 2. Tag trainieren muss u. dass die Leute nicht einfach so ein Training ausfallen lassen können / wollen.
Und ich finde es jetzt auch nicht ungewöhnlich, sich am Sonntag um 11 Uhr zum Biken zu verabreden.
Davor ist ja noch genug Zeit, um auszuschlafen, zu frühstücken u. sich zu verabschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 9:10


Wenn jemand ernsthaft Leistungssport betreibt ist das sicher nicht einfach aber normalerweise kann man sich da irgendwie arrangieren denn Trainingseinheiten kann man meistens planen und durch intensive Zuwendung zum Partner auch einiges wett machen.
Aber wenn der Partner zu dem Sport/ zu den Leuten mit denen er trainiert so gar keine Bindung aufbauen kann und einfach ungeplant rücksichtslos trainiert wird wirds sehr schwer.
Sowas geht nur durch Kompromisse und durch viel aufeinander eingehen und mitgehen.
Zeiten für ihn und Zeiten für dich. Seine Wünsche- deine Wünsche. Verständnis und Bemühung von beiden Seiten.
Du begleitest ihn ab und an zum Training und zu Wettkämpfen (beim reiten nennt man die Begleitmänner z.B. liebevoll "Turniertrottel"), schreibst z.B. seine Zeiten auf, trägst Proviant und Handtücher etc. und er begleitet dich dafür an festgelegten Zeiten z.B. zum shoppen oder ins Kino, bleibt nicht länger als nötig mit seinen Trainingskumpels zusammen.

Bleibt einer von euch auf dem Egotrip und läßt den anderen hinten anstehen wird er bald alleine dastehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 9:56
In Antwort auf herbstblume6


Wenn jemand ernsthaft Leistungssport betreibt ist das sicher nicht einfach aber normalerweise kann man sich da irgendwie arrangieren denn Trainingseinheiten kann man meistens planen und durch intensive Zuwendung zum Partner auch einiges wett machen.
Aber wenn der Partner zu dem Sport/ zu den Leuten mit denen er trainiert so gar keine Bindung aufbauen kann und einfach ungeplant rücksichtslos trainiert wird wirds sehr schwer.
Sowas geht nur durch Kompromisse und durch viel aufeinander eingehen und mitgehen.
Zeiten für ihn und Zeiten für dich. Seine Wünsche- deine Wünsche. Verständnis und Bemühung von beiden Seiten.
Du begleitest ihn ab und an zum Training und zu Wettkämpfen (beim reiten nennt man die Begleitmänner z.B. liebevoll "Turniertrottel"), schreibst z.B. seine Zeiten auf, trägst Proviant und Handtücher etc. und er begleitet dich dafür an festgelegten Zeiten z.B. zum shoppen oder ins Kino, bleibt nicht länger als nötig mit seinen Trainingskumpels zusammen.

Bleibt einer von euch auf dem Egotrip und läßt den anderen hinten anstehen wird er bald alleine dastehen.

Gut erklärt
warscheinlich würde ich dass alles machen, wenn ich ihn lieben würde...aber er hat noch gar keine Beziehung zu mir aufgebaut sondern hat mich gleich für seine ganzen Sorgen zum ausheulen benutzt. Ich bin von meiner Art her niemand der ständig jemand hinterherläuft...und vielen Dank...für deine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 10:09
In Antwort auf ilse_12352357

Gut erklärt
warscheinlich würde ich dass alles machen, wenn ich ihn lieben würde...aber er hat noch gar keine Beziehung zu mir aufgebaut sondern hat mich gleich für seine ganzen Sorgen zum ausheulen benutzt. Ich bin von meiner Art her niemand der ständig jemand hinterherläuft...und vielen Dank...für deine Meinung


Hört sich so an als hättest du deine Entscheidung schon getroffen. Naja, dafür ist sone Anfangs/Probezeit ja auch da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 14:23
In Antwort auf ilse_12352357

Rücksichtslos
Er hatte mich zu sich eingeladen um bei Ihm das WE zu verbringen, dann wurde er angesimst und hat für den nächsten Tag Sonntag ein Sporttreffen ausgemacht. " Ist es dir lieber wenn ich um 11 oder um 12 zum biken gehe? sein weiterer Dialog " Vorher lass mich bitte ausschlafen und dann können wir noch gemeinsam frühstücken, bevor ich meinem Bewegungstrieb nachgehe". Wir hatten noch nicht speziell was für den Tagesverlauf ausgemacht, aber dass er einfach den Tag so schnell plant ohne mich zu fragen, das fand ich rücksichtslos und unsensibel.

Verständlich
Aber dann sag ihm eben das genauso und wenn er dich nicht in die Planung mit einbezieht such dir einen anderen kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2012 um 20:53

Danke
Für euere unterschiedlichen Meinungen ihr habt mir alle dabei geholfen, die dinge klarer zu sehen. Im nachhinein betrachtet habe ich wirklich übertrieben, er ist nicht "sportsüchtig" nur hat er eben nicht den Drang so arg und intensiv mit mir zusammenzusein. Es gibt viele Dinge die uns unterscheiden, ich bestelle im Restaurant Pute und er sagt, das ist ja wohl das was am hochgezüchtesten ist und er das nie essen würde. Ich rauche 1 Zigarette in er sagt, er weiß nicht ob er sich mit meinem Geruch auf Dauer arrangieren kann. Leider ist er ein hoffnungslos liebenswerter Mensch und jeder Tag ohne ihn ist schwer. Aber am WE hab ich mich erstmal mit jmd. anderem verabredet, der genauso lebenslustig ist wie ich( und auch ein Sahnestück). Ich sehe es entspannter, jetzt und bin froh dass ich euere Meinung hatte. Weil ich sehr traurig und auch fixiert war. juchu...vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2012 um 0:03
In Antwort auf ilse_12352357

Danke
Für euere unterschiedlichen Meinungen ihr habt mir alle dabei geholfen, die dinge klarer zu sehen. Im nachhinein betrachtet habe ich wirklich übertrieben, er ist nicht "sportsüchtig" nur hat er eben nicht den Drang so arg und intensiv mit mir zusammenzusein. Es gibt viele Dinge die uns unterscheiden, ich bestelle im Restaurant Pute und er sagt, das ist ja wohl das was am hochgezüchtesten ist und er das nie essen würde. Ich rauche 1 Zigarette in er sagt, er weiß nicht ob er sich mit meinem Geruch auf Dauer arrangieren kann. Leider ist er ein hoffnungslos liebenswerter Mensch und jeder Tag ohne ihn ist schwer. Aber am WE hab ich mich erstmal mit jmd. anderem verabredet, der genauso lebenslustig ist wie ich( und auch ein Sahnestück). Ich sehe es entspannter, jetzt und bin froh dass ich euere Meinung hatte. Weil ich sehr traurig und auch fixiert war. juchu...vorbei

*achselzuck*
Er hat halt Recht mit der Pute. Und lebt gesund.

Wenn Du nicht verknallt bist, mach Schluß. Besonders kompatibel seid Ihr eh nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Freund wurde als Kind von seiner Mutter vernachlässigt
Von: ilse_12352357
neu
|
28. Juni 2014 um 13:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook