Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur Spielzeug oder steckt mehr dahinter??

Nur Spielzeug oder steckt mehr dahinter??

9. Mai 2011 um 10:28 Letzte Antwort: 10. Mai 2011 um 8:46

Hallo ihr Lieben,

ich bin 24 und befinde mich im Moment in einer "Affäre" mit einem Mann der keine Freundin hat.
Problematik ist, dass sich nach diesem halben Jahr doch mehr Gefühle entwickelt haben, als ich wollte und ich mir nicht sicher bin ob er dasselbe empfindet oder ob ich mir das Alles nur schön rede.

Kurze Zusammenfassung:
Wir haben uns die ersten Male getroffen, eigentlich mit der Absicht einen Partner zu finden, haben uns dann aber dazu entschieden es bei einer Affäre zu belassen.
Sah dann so aus, dass wir ständig telefonierten, SMS geschrieben, uns getroffen und auch wunderbaren Sex miteinander hatten. Das lief dann eine ganze Weile so, natürlich hat man sich irgendwann nicht mehr ganz so oft gemeldet, aber trotz allem recht konstant. Der Sex war super und auch die Zeit drumrum. Wir verstehen uns bestens und mit der Zeit wurde alles intensiver. Jetzt wird gekuschelt und geschmust, geküsst und gedrückt... war anfangs nicht so.
Die einzige Regel die wir ausgemacht haben, bestand darin dass wir uns gegenseitig Bescheid geben falls wir etwas mit jemand anders haben sollten (sexuell), einfach aus Anstand.
Vor ein paar Wochen nun, hat er mitbekommen dass ich mit einem anderen geschlafen haben soll und es ihm nicht gesagt hab (Gerücht!!!). Woraufhin er das Ganze beenden wollte. Wir haben dann darüber gesprochen und er meinte er glaubt mir und damit war das für mich dann auch erledigt. In dieser Zeit habe ich aus Verlustangst gemerkt, dass er mir nicht egal ist... ganz im Gegenteil.
Naja auf jeden Fall bekomm ich ca. 2 Wochen danach eine SMS in der er mir beichtet was mit ner Anderen gehabt zu haben (Zufall!?). Ich war geschockt aber natürlich auch dankbar über seine Aufrichtigkeit. Fakt ist er will nichts von ihr und mir wird immer mehr klar, dass ich ihn für mich haben will. Nach dieser SMS gab es ein sehr langes Gespräche, erstens um mir Informationen zu holen (Bedeutet sie ihm was? Wie sieht er das mit uns? usw.) und zweitens hab ich ihm erzählt wie sich das mittlerweile für mich entwickelt hat... Er hat mir dann aus heiterem Himmel erzählt dass er sich dafür hasst, weil er keine Gefühle für eine Frau aufbauen kann und sie ihn nach kurzer Zeit (unsere Affäre dauert momentan schon 6 Monate) langweilen. Ich hab ihn dann gefragt ob ich das auf mich beziehen soll und er meinte nein... er hat sich, obwohl ichs nie angeprangert habe dafür entschuldigt dass er mir nicht mehr so viel Aufmerksamkeit schenkt, er hat mir erzählt dass es auch für ihn nicht nur Sex ist usw... Es war verblüffend, aber genauso verwirrend. Hab uns beiden dann ein paar Tage Ruhe gelassen um das Ganze sacken zu lassen.
Ja jetzt hab ich mich gemeldet und er hat das Ganze beendet mit der Begründung, ich hätte ihn angelogen was das mit dem Anderen betrifft (Könnte ich mich aufregen, das kommt davon wenn man in nem Dorf lebt).
Natürlich werde ich jetzt erstmal dafür sorgen, dass das klargestellt wird aber dann stell ich mir immer noch die Frage, wieso er so reagiert? , was das Alles zu bedeuten hat?, bin ich ihm egal?

Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten und Gedanken. Falls ihr Fragen habt oder etwas unklar ist, dann lasst es mich wissen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

10. Mai 2011 um 8:46

Danke
Ich danke euch für eure Ansichten...
Muss zugeben, dass ich das konstruktiv betrachtet schon auch so sehe... Aber leider gehts hier nicht nur um meinen Kopf.
Aber ich werde mir das zu Herzen nehmen...
Vielen vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Date oder freundschaftliche Verabredung?
Von: motya_12861945
neu
|
9. Mai 2011 um 20:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram