Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur sexbeziehung...aber verdammt,ich fürchte ich verlieb mich...

Nur sexbeziehung...aber verdammt,ich fürchte ich verlieb mich...

16. Februar 2007 um 0:36 Letzte Antwort: 17. Februar 2007 um 14:39

Hallo!

Habe ein problem das mich einfach nicht loslässt...

als ich vor ein paar monaten in eine neue stadt gezogen bin habe ich dort einen bekannten wiedergetroffen, den ich bis dahin eigentlich nur flüchtig kannte,aber da wir jetzt in der gleichen stadt wohnten haben wir uns öfter mal getroffen. und irgendwie war auf einmal dieses knistern zwischen uns und es hat sich daraus eine art sexbeziehnung entwickelt,auf der basis-es geht nur um sex nicht um gefühle, keine versprechen oder verpflichungen, nichts bereuen...das war für mich klar und absolut okay, zu beginn war ich außerdem selbst noch in einer anderen beziehung. aber irgendwie geht er mir jetzt nicht mehr aus dem kopf, ich kann es kaum erwarten bis wir uns wiedersehen und irgendwie habe ich angst dass ich gefühle für ihn entwickeln könnte, obwohl mir doch von vornherein klar war um was es bei uns geht...
jetzt weiß ich nicht...soll ich das ganze beenden solange ich es noch kann, oder ihm sagen dass von meiner seite aus mehr daraus geworden ist und abwarten wie er reagiert, oder einfach weitermachen wie bisher und nichts sagen weil mir eigentlich klar ist dass es schon zu spät ist als dass ich es jetzt noch beenden könnte weil mir jetzt schon wichtiger wäre immerhin unsere bisherige sexbeziehung zu haben als gar nichts....

war vielleicht jemand schonmal in so ner situation und kann mir einen tipp geben? war echt lieb...danke

LG teasersgirl

Mehr lesen

16. Februar 2007 um 0:49

Hi...
Es ist doch immer dasselbe mit uns Frauen.Das wir uns immer verdammt noch mal verlieben müssen.Am Anfang ist alles "klar" weil man davon ausgeht dass es so okay ist,und dann kommt das Herz dazwischen.Ist mir auch so passiert,ich habe es ihm damals gesagt u er hatte es schon bemerkt.Naja,er konnte dieses Verliebtsein zwar nicht mit mir teilen aber es ist inzwischen für uns beide so okay.Muss dazu sagen dass das bei mir schon seit fast 2 Jahren so geht.Lg Morticia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2007 um 5:38

Schwierig,schwierig
hallo teasergirl,
es ist die frage was abgesprochen war.ich denke,das sexbeziehungen meist kein gutes ende nehmen,hatte auch schon mehrere und meistens wurde einer verletzt.ich würde ihm sagen,was du für ihn fühlst und wenn er es nicht erwiedert,die beziehung beenden,sonst tust du nur dir selber weh!
lg misskitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2007 um 7:27
In Antwort auf glenna_12648019

Hi...
Es ist doch immer dasselbe mit uns Frauen.Das wir uns immer verdammt noch mal verlieben müssen.Am Anfang ist alles "klar" weil man davon ausgeht dass es so okay ist,und dann kommt das Herz dazwischen.Ist mir auch so passiert,ich habe es ihm damals gesagt u er hatte es schon bemerkt.Naja,er konnte dieses Verliebtsein zwar nicht mit mir teilen aber es ist inzwischen für uns beide so okay.Muss dazu sagen dass das bei mir schon seit fast 2 Jahren so geht.Lg Morticia

Ich
hatte die selbe Situation bis vor gut 3 Monaten.. ich hab fast nen 3/4 Jahr eine Sex Beziehung geführt.. wir haben uns in regelmäßigen Abständen gesehen und hatten eigentlich alles was zu einer "richtigen" Beziehung dazu gehört, nur, dass wir halt nicht zusammen waren.. dann irgendwann hab ich auch angfangen mich wieder in ihn zu verlieben (wir waren vor gut nem jahr davor schon mal kurzzeitig zusammen) und ich wusste auch nicht was ich machen sollte ihm das sagen oder einfach so weiter machen um nichts kaputt zu machen, ich habe mich dann auch dafür entschieden, einfach so weiter zu machen, und irgndwie war ich blind, denn ihm ging es genauso.. und eines Tages dann als ich einen anderen Mann mal kennen lernte hat er es mir "gestanden".. nur hm.. wir haben gedacht wir schaffen es noch mal glücklich miteinander zu werden, weil wir in dem sinne ja schon fast nen 3/4 Jahr glücklich waren, aber irgendwie war der Wurm drinne und wir haben das icht geschafft,, heute haben wir keinen KOntakt mehr.. zu Anfang war das echt schwer für mich, weil er 2 Jahre nen teil meines Lebens war.. aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt und würde auch sagen, dass es besser ist..

Also ich würde sagen, du sollstest gut abwegen was dafür und was dagegen spricht es zu beenden oder es ihm zu sagen.. eine wirklich "richtige" Entscheidung denk ich mal gibt es in solch einer Situation nicht.. sie hat immer Ecken und Kanten..

Also viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2007 um 14:39

Wenn
du nicht weiter leiden willst, beende es lieber.
Es tut weh und kostet viel Kraft, jemanden zu was zu bewegen, was er nicht in Erwägung zieht.

Hatte auch 2 Jahre eine reine Sexbeziehung, hat aber seinen Réit verloren, seit 5 Monaten ist nix mehr, aber er meldet sich trotzdem alles 3 Wochen und will mich bekehren.
Das nervt wirklich, auf die Idee, mich mal zum Essen einzuladen kommt er nicht, obwohl ich mal einen Wink gegeben habe.

Er will nur Sex, aber ich will das nicht mehr und alle 3 Wochen sage ich es ihm, ignorieren hilft nicht bei den SMS, schon versucht, erfolglos, er meldet sich trotzdem.

Für Männer ist es schwierig, eine Frau nur für Sex zu finden, Frauen haben dagegen weniger Probleme damit

Willst du eine Beziehung mit Liebe, dann such dir einen Mann, mit dem du das haben kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Warum fühle ich diese leere obwohl ich eigentlich glücklich sein soll?
Von: vreni_12513214
neu
|
17. Februar 2007 um 0:29
Teste die neusten Trends!
experts-club