Forum / Liebe & Beziehung

Nur noch Streit in der Beziehung

9. Januar um 11:46 Letzte Antwort: 9. Januar um 15:58

Mein Freund und ich streiten uns noch noch. Bestimmt 5-10 x am Tag kommt es zu einer Auseinandersetzung über so kleine Dinge.  Mich belastet es mittlerweile sehr denn ich kann mit so viel Stress einfach nicht umgehen. Ich muss zugeben, dass ich eine große Teilschuld habe an den Streiterein weil ich mittlerweile doch weiß wie er drauf ist. Er akzeptiert keine Meinung die anders ist als seine aber ich immer diskutiere immer alles aus und will mitreden. Ich lasse es einfach nicht bleiben und schweige nicht wenn ich was nicht richtig finde. 

Hinzu kommt dass er bei jedem Streit sehr aggressiv und auch handgreiflich wird (er will mir dabei aber nicht extrem wehtun sondern nur ein bisschen). Er erhebt seine Stimme und sagt sehr böse Sachen zu mir wie : Du bist sooo unglaublich dumm omg und wie kann man nur so sein du scheisskind. Ich kenne keine dümmere Person als dich und und... 
Es verletzt mich immer zu tiefst sowas zu sagen weil es gibt dafür nicht mal einen triftigen Grund.

Beispiele für die Streitigkeiten die wir führen:
Es ist 11 Uhr morgens, ich möchte gerne dass wir aufstehen und frühstücken da ich einen freien Tag habe. Ich gehe sonst 45 Stunden die Woche zur Arbeit und stehe um 3 Uhr morgens auf, fahre 1 Stunden zur Arbeit und 1 Stunde zurück. Das heißt ich bin 12 Stunden unterwegs und freue mich mal was vom Tag zu haben und möchte das genießen. Jedenfalls wollte ich ich ihn sanft wecken um 11 Uhr und mit ihm aufstehen. Er ist daraufhin ausgerastet und meinte wieso ich ihn denn wecken muss und wie verdammt müde er ist weil er 2 mal aufgewacht ist in der Nacht. Ich würde ihm nur schlechtes wollen und ich soll mich verziehen. 

Keine Ahnung er beschwert sich einfach über aaaallles. Er ist arbeitslos und verbringt einfach wirklich am liebsten den ganzen Tag im Bett. Manchmal wenn ich von der Arbeit komme heult er mich vor wenn ich noch Fernseher schaue wie müde er ist und ich doch Rücksicht nehmen soll. Ich kann es einfach gar nicht nachvollziehen ich verstehe es nicht??? Ich weiß auch nicht mal mehr ob er im Recht ist und es wirklich so anstrengend ist alles.
Wir wohnen getrennt und ich hole ihn zusätzlich noch 40 km von meinem Wohnort ab weil er kein auto hat. Obwohl er mal mit Bus fahren könnte . Alles ist ihm zu viel

alles in der Beziehung ist meine Schuld das betont er immer wieder. Ich bin diejenige die immer Streit anfängt. Er hat sich noch nie entschuldigt sondern sagt ja du bist einfach zu gefühlsgeleitet bla bla 
alles ist meine Schuld höre ich x mal am tag


Ich weiß einfach nicht mehr was mit der Beziehung noch passiert. Liebt mein Freund mich überhaupt ? Wie breche ich aus diesen streiterein aus ?

Mehr lesen

9. Januar um 12:09

Na wenn er dir nur ein bisschen weh tun möchte, dann führt ihr doch eine super Beziehung.

Merkst du eigentlich selber, was du da schreibst ?

Trenn dich, die Beziehung ist nicht gesund und du nicht glücklich.

Gefällt mir

9. Januar um 12:21
In Antwort auf

Mein Freund und ich streiten uns noch noch. Bestimmt 5-10 x am Tag kommt es zu einer Auseinandersetzung über so kleine Dinge.  Mich belastet es mittlerweile sehr denn ich kann mit so viel Stress einfach nicht umgehen. Ich muss zugeben, dass ich eine große Teilschuld habe an den Streiterein weil ich mittlerweile doch weiß wie er drauf ist. Er akzeptiert keine Meinung die anders ist als seine aber ich immer diskutiere immer alles aus und will mitreden. Ich lasse es einfach nicht bleiben und schweige nicht wenn ich was nicht richtig finde. 

Hinzu kommt dass er bei jedem Streit sehr aggressiv und auch handgreiflich wird (er will mir dabei aber nicht extrem wehtun sondern nur ein bisschen). Er erhebt seine Stimme und sagt sehr böse Sachen zu mir wie : Du bist sooo unglaublich dumm omg und wie kann man nur so sein du scheisskind. Ich kenne keine dümmere Person als dich und und... 
Es verletzt mich immer zu tiefst sowas zu sagen weil es gibt dafür nicht mal einen triftigen Grund.

Beispiele für die Streitigkeiten die wir führen:
Es ist 11 Uhr morgens, ich möchte gerne dass wir aufstehen und frühstücken da ich einen freien Tag habe. Ich gehe sonst 45 Stunden die Woche zur Arbeit und stehe um 3 Uhr morgens auf, fahre 1 Stunden zur Arbeit und 1 Stunde zurück. Das heißt ich bin 12 Stunden unterwegs und freue mich mal was vom Tag zu haben und möchte das genießen. Jedenfalls wollte ich ich ihn sanft wecken um 11 Uhr und mit ihm aufstehen. Er ist daraufhin ausgerastet und meinte wieso ich ihn denn wecken muss und wie verdammt müde er ist weil er 2 mal aufgewacht ist in der Nacht. Ich würde ihm nur schlechtes wollen und ich soll mich verziehen. 

Keine Ahnung er beschwert sich einfach über aaaallles. Er ist arbeitslos und verbringt einfach wirklich am liebsten den ganzen Tag im Bett. Manchmal wenn ich von der Arbeit komme heult er mich vor wenn ich noch Fernseher schaue wie müde er ist und ich doch Rücksicht nehmen soll. Ich kann es einfach gar nicht nachvollziehen ich verstehe es nicht??? Ich weiß auch nicht mal mehr ob er im Recht ist und es wirklich so anstrengend ist alles.
Wir wohnen getrennt und ich hole ihn zusätzlich noch 40 km von meinem Wohnort ab weil er kein auto hat. Obwohl er mal mit Bus fahren könnte . Alles ist ihm zu viel

alles in der Beziehung ist meine Schuld das betont er immer wieder. Ich bin diejenige die immer Streit anfängt. Er hat sich noch nie entschuldigt sondern sagt ja du bist einfach zu gefühlsgeleitet bla bla 
alles ist meine Schuld höre ich x mal am tag


Ich weiß einfach nicht mehr was mit der Beziehung noch passiert. Liebt mein Freund mich überhaupt ? Wie breche ich aus diesen streiterein aus ?

Ein bisschen dumm scheinst du tatsächlich zu sein, wenn du dir sowas antust.. ihr wohnt nicht mal zusammen und er findet dich schei*se.. fahr da einfach nicht mehr hin..

1 LikesGefällt mir

9. Januar um 13:43
In Antwort auf

Mein Freund und ich streiten uns noch noch. Bestimmt 5-10 x am Tag kommt es zu einer Auseinandersetzung über so kleine Dinge.  Mich belastet es mittlerweile sehr denn ich kann mit so viel Stress einfach nicht umgehen. Ich muss zugeben, dass ich eine große Teilschuld habe an den Streiterein weil ich mittlerweile doch weiß wie er drauf ist. Er akzeptiert keine Meinung die anders ist als seine aber ich immer diskutiere immer alles aus und will mitreden. Ich lasse es einfach nicht bleiben und schweige nicht wenn ich was nicht richtig finde. 

Hinzu kommt dass er bei jedem Streit sehr aggressiv und auch handgreiflich wird (er will mir dabei aber nicht extrem wehtun sondern nur ein bisschen). Er erhebt seine Stimme und sagt sehr böse Sachen zu mir wie : Du bist sooo unglaublich dumm omg und wie kann man nur so sein du scheisskind. Ich kenne keine dümmere Person als dich und und... 
Es verletzt mich immer zu tiefst sowas zu sagen weil es gibt dafür nicht mal einen triftigen Grund.

Beispiele für die Streitigkeiten die wir führen:
Es ist 11 Uhr morgens, ich möchte gerne dass wir aufstehen und frühstücken da ich einen freien Tag habe. Ich gehe sonst 45 Stunden die Woche zur Arbeit und stehe um 3 Uhr morgens auf, fahre 1 Stunden zur Arbeit und 1 Stunde zurück. Das heißt ich bin 12 Stunden unterwegs und freue mich mal was vom Tag zu haben und möchte das genießen. Jedenfalls wollte ich ich ihn sanft wecken um 11 Uhr und mit ihm aufstehen. Er ist daraufhin ausgerastet und meinte wieso ich ihn denn wecken muss und wie verdammt müde er ist weil er 2 mal aufgewacht ist in der Nacht. Ich würde ihm nur schlechtes wollen und ich soll mich verziehen. 

Keine Ahnung er beschwert sich einfach über aaaallles. Er ist arbeitslos und verbringt einfach wirklich am liebsten den ganzen Tag im Bett. Manchmal wenn ich von der Arbeit komme heult er mich vor wenn ich noch Fernseher schaue wie müde er ist und ich doch Rücksicht nehmen soll. Ich kann es einfach gar nicht nachvollziehen ich verstehe es nicht??? Ich weiß auch nicht mal mehr ob er im Recht ist und es wirklich so anstrengend ist alles.
Wir wohnen getrennt und ich hole ihn zusätzlich noch 40 km von meinem Wohnort ab weil er kein auto hat. Obwohl er mal mit Bus fahren könnte . Alles ist ihm zu viel

alles in der Beziehung ist meine Schuld das betont er immer wieder. Ich bin diejenige die immer Streit anfängt. Er hat sich noch nie entschuldigt sondern sagt ja du bist einfach zu gefühlsgeleitet bla bla 
alles ist meine Schuld höre ich x mal am tag


Ich weiß einfach nicht mehr was mit der Beziehung noch passiert. Liebt mein Freund mich überhaupt ? Wie breche ich aus diesen streiterein aus ?

Zwischen euch ist längst Schluss 

Gefällt mir

9. Januar um 13:43
In Antwort auf

Mein Freund und ich streiten uns noch noch. Bestimmt 5-10 x am Tag kommt es zu einer Auseinandersetzung über so kleine Dinge.  Mich belastet es mittlerweile sehr denn ich kann mit so viel Stress einfach nicht umgehen. Ich muss zugeben, dass ich eine große Teilschuld habe an den Streiterein weil ich mittlerweile doch weiß wie er drauf ist. Er akzeptiert keine Meinung die anders ist als seine aber ich immer diskutiere immer alles aus und will mitreden. Ich lasse es einfach nicht bleiben und schweige nicht wenn ich was nicht richtig finde. 

Hinzu kommt dass er bei jedem Streit sehr aggressiv und auch handgreiflich wird (er will mir dabei aber nicht extrem wehtun sondern nur ein bisschen). Er erhebt seine Stimme und sagt sehr böse Sachen zu mir wie : Du bist sooo unglaublich dumm omg und wie kann man nur so sein du scheisskind. Ich kenne keine dümmere Person als dich und und... 
Es verletzt mich immer zu tiefst sowas zu sagen weil es gibt dafür nicht mal einen triftigen Grund.

Beispiele für die Streitigkeiten die wir führen:
Es ist 11 Uhr morgens, ich möchte gerne dass wir aufstehen und frühstücken da ich einen freien Tag habe. Ich gehe sonst 45 Stunden die Woche zur Arbeit und stehe um 3 Uhr morgens auf, fahre 1 Stunden zur Arbeit und 1 Stunde zurück. Das heißt ich bin 12 Stunden unterwegs und freue mich mal was vom Tag zu haben und möchte das genießen. Jedenfalls wollte ich ich ihn sanft wecken um 11 Uhr und mit ihm aufstehen. Er ist daraufhin ausgerastet und meinte wieso ich ihn denn wecken muss und wie verdammt müde er ist weil er 2 mal aufgewacht ist in der Nacht. Ich würde ihm nur schlechtes wollen und ich soll mich verziehen. 

Keine Ahnung er beschwert sich einfach über aaaallles. Er ist arbeitslos und verbringt einfach wirklich am liebsten den ganzen Tag im Bett. Manchmal wenn ich von der Arbeit komme heult er mich vor wenn ich noch Fernseher schaue wie müde er ist und ich doch Rücksicht nehmen soll. Ich kann es einfach gar nicht nachvollziehen ich verstehe es nicht??? Ich weiß auch nicht mal mehr ob er im Recht ist und es wirklich so anstrengend ist alles.
Wir wohnen getrennt und ich hole ihn zusätzlich noch 40 km von meinem Wohnort ab weil er kein auto hat. Obwohl er mal mit Bus fahren könnte . Alles ist ihm zu viel

alles in der Beziehung ist meine Schuld das betont er immer wieder. Ich bin diejenige die immer Streit anfängt. Er hat sich noch nie entschuldigt sondern sagt ja du bist einfach zu gefühlsgeleitet bla bla 
alles ist meine Schuld höre ich x mal am tag


Ich weiß einfach nicht mehr was mit der Beziehung noch passiert. Liebt mein Freund mich überhaupt ? Wie breche ich aus diesen streiterein aus ?

Zwischen euch ist längst Schluss 

Gefällt mir

9. Januar um 15:16

Das was ihr habt, das ist keine Beziehung. 
Er ist frustriert weil er arbeitslos ist. Dann aber sich so der Partnerin gegenüber zu verhalten ist einfach Asozial.
Am besten sofort Schluß machen. 

Gefällt mir

9. Januar um 15:45
In Antwort auf

Mein Freund und ich streiten uns noch noch. Bestimmt 5-10 x am Tag kommt es zu einer Auseinandersetzung über so kleine Dinge.  Mich belastet es mittlerweile sehr denn ich kann mit so viel Stress einfach nicht umgehen. Ich muss zugeben, dass ich eine große Teilschuld habe an den Streiterein weil ich mittlerweile doch weiß wie er drauf ist. Er akzeptiert keine Meinung die anders ist als seine aber ich immer diskutiere immer alles aus und will mitreden. Ich lasse es einfach nicht bleiben und schweige nicht wenn ich was nicht richtig finde. 

Hinzu kommt dass er bei jedem Streit sehr aggressiv und auch handgreiflich wird (er will mir dabei aber nicht extrem wehtun sondern nur ein bisschen). Er erhebt seine Stimme und sagt sehr böse Sachen zu mir wie : Du bist sooo unglaublich dumm omg und wie kann man nur so sein du scheisskind. Ich kenne keine dümmere Person als dich und und... 
Es verletzt mich immer zu tiefst sowas zu sagen weil es gibt dafür nicht mal einen triftigen Grund.

Beispiele für die Streitigkeiten die wir führen:
Es ist 11 Uhr morgens, ich möchte gerne dass wir aufstehen und frühstücken da ich einen freien Tag habe. Ich gehe sonst 45 Stunden die Woche zur Arbeit und stehe um 3 Uhr morgens auf, fahre 1 Stunden zur Arbeit und 1 Stunde zurück. Das heißt ich bin 12 Stunden unterwegs und freue mich mal was vom Tag zu haben und möchte das genießen. Jedenfalls wollte ich ich ihn sanft wecken um 11 Uhr und mit ihm aufstehen. Er ist daraufhin ausgerastet und meinte wieso ich ihn denn wecken muss und wie verdammt müde er ist weil er 2 mal aufgewacht ist in der Nacht. Ich würde ihm nur schlechtes wollen und ich soll mich verziehen. 

Keine Ahnung er beschwert sich einfach über aaaallles. Er ist arbeitslos und verbringt einfach wirklich am liebsten den ganzen Tag im Bett. Manchmal wenn ich von der Arbeit komme heult er mich vor wenn ich noch Fernseher schaue wie müde er ist und ich doch Rücksicht nehmen soll. Ich kann es einfach gar nicht nachvollziehen ich verstehe es nicht??? Ich weiß auch nicht mal mehr ob er im Recht ist und es wirklich so anstrengend ist alles.
Wir wohnen getrennt und ich hole ihn zusätzlich noch 40 km von meinem Wohnort ab weil er kein auto hat. Obwohl er mal mit Bus fahren könnte . Alles ist ihm zu viel

alles in der Beziehung ist meine Schuld das betont er immer wieder. Ich bin diejenige die immer Streit anfängt. Er hat sich noch nie entschuldigt sondern sagt ja du bist einfach zu gefühlsgeleitet bla bla 
alles ist meine Schuld höre ich x mal am tag


Ich weiß einfach nicht mehr was mit der Beziehung noch passiert. Liebt mein Freund mich überhaupt ? Wie breche ich aus diesen streiterein aus ?

Das is doch ganz einfach. Hol ihn einfach nicht mehr ab. Wer holt sich denn freiwillig einen arbeitslosen, gewalttätigen Penner freiwillig ins Haus? Stehst du auf solche Versager, die dich demütigen?

Trenn dich, was Besseres kann dir doch gar nicht passiern. 

1 LikesGefällt mir

9. Januar um 15:58

Das sag ich hier zwar sehr oft, aber ehrlich: was willst du mit dem noch??? 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers