Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur noch enttäuscht und unglücklich

Nur noch enttäuscht und unglücklich

13. März 2013 um 20:58 Letzte Antwort: 15. März 2013 um 17:06

Hallo zusammen,

bin schon einige Wochen hier angemeldet und habe bereits viel gelesen, um evtl. Antorten für mein Problem zu finden.
Wollte nicht unbedingt selbt einen Beitrag schreiben..aber nun bin ich mittlerweile am Ende meiner Kräfte und trau mich nicht der besten Freundin oder anderen Bekannten mal mein herz auszuschütten..

Hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann

Also, ich bin weiblich, 41 jahre und Mutter 2er Kinder, davon eins volljährig und schon ausser Haus in eigener Wohnung. Bin berufstätg und sehe auch für mein Alter noch sehr gut aus.

In meiner Teenager Zeit war ich immer in der eine Beziehung und zufrieden/glücklich. Bin jung Mutter geworden..alles gut.

Vor 8 Jahren brach meine letzte Bziehung auseinander. Seitdem lebe ich allein - abgesehen von einigen Affären in denJahren, wo ich mir jedsmal mehr erhofft hatte.

Ansich arrangierte ich mich gut dait, auch wenn ich besonderen Feiertagen oder Geburtstage, Silvester etc. schon darunter litt.

Vor einem Jahr traf ich zufällig auf jemanden aus meiner Teeniezeit- auch Angang 40- den ich nur vom Sehen kannte. naja, für mich Liebe auf den ersten Blick- für ihn auch. Er erzählte mir, das er schon damals hinter mir her war, aber ich ihn nie registriert hätte. Stimmt, ich hatte ihn nie beachtet- kannte ihn nur vom Sehen..
Schnell sprach er vom Zusammenleben und hatte Plane, denn hätte dafür zu ihm ziehen müssen, etwa 100 Km weit weg.

Nur wenig Wochen ging es so schön weiter und auf einmal war der Kontakt vom einen zum andern Moment weg. Ich war am Boden zerstört- brach eine Welt zusammen für mich. Es hatte alles gepasst- nun das.

Nach mehreren Kontaktversuchen um von ihm eine Erklärung für diesen, seinen totalen Wandel zu bekommen- gab ich auf. Ich versuchte in den folgenden langen Monaten, ihn zu vergessen- mit wenig Erfolg.

Dann meldete er sich Ende des letzten Jahres und meinte, ich solle ihm verzeihen das er so feige sei.
natürlich konnte ich das, war ich doch froh ihn wiederzu sehen. Er beteuerte das er immer an mich gedacht hat, aber sich nicht getraut hat, sich zu melden.

Der Grund, warum er sich zurückgezogen hatte war,dass er kurz bevor er mich traf/kennenlernte, Beziehung mit einer anderen hatte, die ihm dann als er sich mit mir eingelassen hatte von ihm schwanger gewoden war.

Und wieder war ich getroffen. Er bat dennoch, dass wir uns sehen sollten..Spaziergang, Ausgehe, Unternehmungen..ich sagte zu. Aber er sagte auch, dass er von ihr eine Frist bekommen hatte, entweder zusammen ziehen oder er dürfte das Kind nich sehen. Ich sagte ihm, es gäbe lt. Gesetz ein Umgangsrecht für biologische Väter unehelicher Kinder. Aber diese Frau setzt ihn auch unter Druck, weil er sich immer Kinder gewünscht hatte(hat bis dato keine). Er liebt diese Frau nicht

Seine Versuche ihr bis zum möglichen Termin eines Schwangerschaftsabbruch das Kind nicht zu bekommen, scheiterten.

Bis vor 3 Wochen hatte ich noch Kontakt zu ihm..
Getroffen habe ich ihn nicht wieder- wollte ihn in seiner Entscheidungsfindng nicht eeinflussen. Dennoch teilte er mir Anfang des jahres mit, dass er ich für sie entschieden hat, aber nur wegen des Kindes.

Zufällig fand ich kürzlich auch noch ein aktuelles und von ihm häufig genutztes Singlebörsen-profil, wo er sich als Single outet und auf Beziehungssuche ist (lt. seinem Profilinhalt). Unglaublich für mich und nicht nachvollziehbar- denn er hat doch eine Beziehung mit ihr...?!?
Ich sagte dazu, dass das dann wohl so sein soll und gut für das Kind und das ich ihn nun aber auch nicht ablenken wolle, und darum wir uns nicht treffen sollten.

Aber ich hielt den Druck nicht aus- vor 3 Wochen gings dann bei mir durch: ich teilte ihm mit dass was er da plant eh nicht funktionieren wird und er andere für dum verkaufen solle..und ich nie wieder ein Wort mit reden werde.

Logisch- seitdem absolute Funkstille. Aber besser gehts mir nicht. Das Kind wird bald da sein...trotzdem ist er täglich da als Single online- manchmal ganztags.


Und ich? Ich kann ihn nicht vergessen..leide vor mich her..alles so sinnlos, denn bin immer noch Single.
Am liebsten würde ich morgen aufstehen und würde michnicht mehr an ihn erinnern.

Bin schon so lange Single- und nun verzweifelt..einsam...maßlos enttäuscht. Es juckt ihn null, wie es mir geht!

Was kann ich tun? Ich weiß, dass das mit ihr nie funktionieren wird. Vielleicht muss er diese Erfahrung machen- er sucht das Optimum; eine heile Welt..mit Familie. Das sucht er schon sein Leben lang..ich kenne ihn.

Mir geht es deswegen schlecht..emotional, körperlich..allgemein. Alltag verrichte ich wie ein Roboter.

Habe einfach kein Glück..seit 8 Jahren.

Oje, echt langer Text geworden

Bitte helft mir...bin über jeden Rat danbar.
Viele liebe Grüße, Mira

Mehr lesen

15. März 2013 um 17:06

Hallo Staubtigerchen
Danke dir für deine Zeilen- sie tun mir gut, zumal ich nicht wirklich jemanden habe, mit dem ich reden kann..der zuhört.
Du schreibst, du bist in einer ähnlichen Situation..das tut mir leid..
ja, ansich weiß ich das und merke auch, dass sich nichts "echt" anfühlt, von dem was von ihm kam oder getan hat...es nur ein Traum..eine Illusion ist und er wohl selbst icht weiß, was er wirklich will.

Bis jetzt halte ich durch..3 Wochen ohne das ich mal wieder etwas an ihn schreibe etc. Bei Facebook hatte ich ihn längst gelöscht, bei Whatssapp ihn geblockt...aber noch nicht den endgültigen Schritt getan, alles zu löschen.Leider kontrolliere ich ihn immer noch..wann er on war etc. auch wenn ich weiß, dass es unnütz ist und dumm dazu- aber ich kann es nicht lassen.
Ich versuche abzuhaken..aber jeden verdammten Tag denke ich an ihn und alles andere ist zweitrangig. Ein Teufelskreis.

Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, aus diesem Gefühöschaos raus zu kommen bzw. wie lange es dauern wird. ich hoffe nur, das ich es schaffe
Ich komme mir echt dumm vor- das ich mich nicht lösen kann. Ich...eine für dieses Alter noch sehr attraktive Frau läßt sich so an der vera......! von jemanden, der anderen Frauen etwas vormacht..täuscht..belügt und sich selbst auch belügt und täuscht!


Danke dir für den Link- werde da mal schauen..


Auch dir wünsche ich, dass du dich aus deiner Situation befreien kannst und glücklich wirst

Danke und fühl dich gedrückt...
Viele liebe Grüße

Mira


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Lange Geschichte mit schnellem Ende?
Von: kibwe_12712204
neu
|
15. März 2013 um 15:03
Teste die neusten Trends!
experts-club