Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur nettes Abenteuer oder doch mehr Gefühle?

Nur nettes Abenteuer oder doch mehr Gefühle?

4. Juni 2002 um 15:00

Hallo Ihr,

bisher war ich nur stille Beobachterin und heute trete ich mit einem Problem an Euch ran.

ich habe vor ca. 4 Wochen einen netten jungen Mann kennen gelernt. Wir haben uns nett unterhalten und er hat mir gleich am ersten Abend gesagt, daß er in einer festen Beziehung lebt. Soweit so gut, ich hab ihm dann agleich deutlich gemacht, dass keine Lust auf ein nettes Abenteuer hätte und mir auch zu schade für eine Sex-Beziehung wäre. Danach dachte ich meldet er sich so oder so nicht mehr. (Telefon-Nr. haben wir ausgetauscht, bevor er mir erzählte das eine Fraundin hat) Aber er rief tatsächlich und wir haben uns auf einem Stadtfest (er musste dort arbeiten) getroffen. Wir haben den Abend nur kurz nach seinem Feierabend geredet, obwohl Freunde von Ihm da waren.
Ein paar Tage später rief er wieder an und fragte erneut nach einem Treffen. Wir haben uns dann in einem Lokal getroffen und den ganzen Abend über Gott und die Welt geredet.Er ist auch super aufmerksam (Er ruft an wenn er sich ein paar Min. verspätet,er zahlte die Rechnungen, er begleitet mich zum Auto. Da haben wir uns das erste mal geküßt.Wieder ein paar Tage später rief er an und fragte wieder ob wir was zusammen machen wollen. Wir telefonieren mind. 2 x mal die Woche und auch sehr lange. Das letzte Mal als wir uns getroffen haben waren wir im Autokino und haben vom Film überhaupt nichts mit bekommen, weil wir die ganze Zeit gequascht haben (Naja und einwenig geknutscht haben).Er ist auch da wieder super aufmerksam gewesen(fragte zweimal ob ich lieber Chips als Popcorn haben möchte,hatte Halsschmerzen und er hat mir ne nicht so kalte Dose Cola besorgt,die er vorher mit seinem Hemd sauber gemacht hat!) Danach sind wir dann noch zu mir und haben uns wieder stundenlang unterhalten.(Was hörst Du für Musik etc.?)Er meinte darauf hin, dass fragt man wenn man jemanden näher kennenlernen möchte. Daraufhin antwortete er mir und fragte mich dann auch!Wir haben dann uns bis morgens um 04.30 Uhr unterhalten und geschmust und er war so was von zärtlich. Er bat darum, dass ich ihm sage wenn ich komme.
Er ist unheimlich flexibel was die Zeiteinteilung angeht. (Wenn ich mal nicht kann, geht es auch einen anderen Tag)Find ich irgendwie merkwürdig, wenn man in einer Beziehung lebt.
Irgenwie weiß garnicht was ich davon halten soll! Manchmal denke ich der hat garkeine, da er berufstätig ist, einen Nebenjob hat (Wochenende arbeitet er auf Stadtfesten etc), dann bastelt er nach Feierabend noch an einem Auto bis in die Nacht und hat aber Zeit um sich mind. einmal die Woche mit mir zutreffen.Er hatte mir über seine Beziehung nur erzählt, dass er derzeit etwas Probleme mit seiner Freundin hat! Was meint Ihr was in Ihm vorgeht? Soll ich Ihn das nächste mal fragen, obwohl wir uns erst 4 Wochen kennen?
Bitte gebt mir einen Rat?

Mehr lesen

4. Juni 2002 um 15:29

Redet miteinander
hallo du

ich würde ihn auf jeden fall auf alles, was dich beschäftigt, ansprechen. nur so weisst du, was sache ist!

viel glück!

bohne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2002 um 15:37
In Antwort auf keshet_12579502

Redet miteinander
hallo du

ich würde ihn auf jeden fall auf alles, was dich beschäftigt, ansprechen. nur so weisst du, was sache ist!

viel glück!

bohne

Danke
schon einmal für Deine Antwort. Ich weiß, die Antworten auf meine fragen kann er mir nur geben.
Wir sehen uns Donnerstag. Da werde ich Ihn auf jeden Fall fragen, wie er sich das so weiter vorstellt. Ich versteh halt nur nicht, warum er sich soviel Mühe macht, wenn er nur ein flüchtiges Abenteuer will. Das könnte er mit einer anderen doch wesentlich schneller haben!Und dann das er so flexibel ist, was die Zeitplanung angeht.
Naja Du hast wohl recht, Antworten werd ich nur erhalten, wenn ich ihn selber frage!

Aber Dir herzlichen Dank für Deine Antwort
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2002 um 16:15
In Antwort auf shanti_12862047

Danke
schon einmal für Deine Antwort. Ich weiß, die Antworten auf meine fragen kann er mir nur geben.
Wir sehen uns Donnerstag. Da werde ich Ihn auf jeden Fall fragen, wie er sich das so weiter vorstellt. Ich versteh halt nur nicht, warum er sich soviel Mühe macht, wenn er nur ein flüchtiges Abenteuer will. Das könnte er mit einer anderen doch wesentlich schneller haben!Und dann das er so flexibel ist, was die Zeitplanung angeht.
Naja Du hast wohl recht, Antworten werd ich nur erhalten, wenn ich ihn selber frage!

Aber Dir herzlichen Dank für Deine Antwort
Liebe Grüße

Jetzt kommt wieder...
der harte Kern mit der Holzhammermethode!

Warum machst Du Dir so viele Gedanken über ihn und so wenig über Dich?

Möchtest Du überhaupt mehr von einem Mann, der entweder mit einer Lüge etwas mit Dir angefangen hat - oder der seine Freundin betrügt, sobald Probleme auftauchen?

Das würd ich mir doch drimal überlegen!

Sprich - wenn Du es Dir nicht verkneifen kannst, mit diesem Typen rumzumachen, versuch es locker zu sehen.
Falls daraus mehr werden würde, kannst Du Dir ja ausrechen, was Dir blüht, sobald die ersten Probleme auftauchen - entweder er lügt, oder er betrügt!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2002 um 16:39
In Antwort auf megan_12750002

Jetzt kommt wieder...
der harte Kern mit der Holzhammermethode!

Warum machst Du Dir so viele Gedanken über ihn und so wenig über Dich?

Möchtest Du überhaupt mehr von einem Mann, der entweder mit einer Lüge etwas mit Dir angefangen hat - oder der seine Freundin betrügt, sobald Probleme auftauchen?

Das würd ich mir doch drimal überlegen!

Sprich - wenn Du es Dir nicht verkneifen kannst, mit diesem Typen rumzumachen, versuch es locker zu sehen.
Falls daraus mehr werden würde, kannst Du Dir ja ausrechen, was Dir blüht, sobald die ersten Probleme auftauchen - entweder er lügt, oder er betrügt!

Liebe Grüße, harter Kern

Hart, aber ehrlich
ist Deine Antwort. Genau diese Frage hab ich mir auch schon gestellt. Und bin eigentlich zu einem konkreten Nein gekommen.Aber auf der anderen Siete genieße ich die Seit mit Ihm und er hat irgend etwas was mich anzieht.
Du siehst irgenwie bin ich da in ein Gefühls-Chaos reingeraten.
Irgendwie hab ich wahrscheinlich Angst, sobald mir klar wird was ich von Ihm will und er nicht dasselbe, dass es dann mehr weh tut.
Vielen Dank für Deine Antwort
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2002 um 16:51
In Antwort auf shanti_12862047

Hart, aber ehrlich
ist Deine Antwort. Genau diese Frage hab ich mir auch schon gestellt. Und bin eigentlich zu einem konkreten Nein gekommen.Aber auf der anderen Siete genieße ich die Seit mit Ihm und er hat irgend etwas was mich anzieht.
Du siehst irgenwie bin ich da in ein Gefühls-Chaos reingeraten.
Irgendwie hab ich wahrscheinlich Angst, sobald mir klar wird was ich von Ihm will und er nicht dasselbe, dass es dann mehr weh tut.
Vielen Dank für Deine Antwort
Liebe Grüße

Hey,
jetzt doch mal ehrlich...

Verhalten sich nicht alle in den ersten vier Wochen vorbildlich?

Sonst würde wohl keine Frau jemals was mit einem Mann anfangen -oder?

Die kleinen und großen Fehler treten immer erst später zutage!

Und warum sollte er sich mit Terminen nicht nach Dir richten?
Er ist doch derjenige, der etwa will!
Und Du bist diejenige, die es jederzeit in der Hand hat, "nein" zu sagen und das Ganze zu beenden.

Wenn er sich nicht solche Mühe geben würde, würdest Du Dich vermutlich doch gar nicht darauf einlassen, ihm die Zeit zu vertreiben und ihn von den Problemen mit der Freundin abzulenken!
Meinst Du, das weiß er nicht???

Ich denke, Du verdienst jemanden, der Dir genauso viel Aufmerksamkeit widmet, den Du aber für Dich alleine hast.

Noch kannst Du da ganz gut raus, aber wenn Du Dich erstmal als Geliebte etabliert hast, wird es auch für Dich schwieriger, den Absprung zu finden.

Darüber solltest Du dringend mal nachdenken.
Möglichst bevor Du mit ihm sprichst...

Ich drück Dir die Daumen, daß Du da halbwegs heil wieder rauskommst!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2002 um 17:13
In Antwort auf megan_12750002

Hey,
jetzt doch mal ehrlich...

Verhalten sich nicht alle in den ersten vier Wochen vorbildlich?

Sonst würde wohl keine Frau jemals was mit einem Mann anfangen -oder?

Die kleinen und großen Fehler treten immer erst später zutage!

Und warum sollte er sich mit Terminen nicht nach Dir richten?
Er ist doch derjenige, der etwa will!
Und Du bist diejenige, die es jederzeit in der Hand hat, "nein" zu sagen und das Ganze zu beenden.

Wenn er sich nicht solche Mühe geben würde, würdest Du Dich vermutlich doch gar nicht darauf einlassen, ihm die Zeit zu vertreiben und ihn von den Problemen mit der Freundin abzulenken!
Meinst Du, das weiß er nicht???

Ich denke, Du verdienst jemanden, der Dir genauso viel Aufmerksamkeit widmet, den Du aber für Dich alleine hast.

Noch kannst Du da ganz gut raus, aber wenn Du Dich erstmal als Geliebte etabliert hast, wird es auch für Dich schwieriger, den Absprung zu finden.

Darüber solltest Du dringend mal nachdenken.
Möglichst bevor Du mit ihm sprichst...

Ich drück Dir die Daumen, daß Du da halbwegs heil wieder rauskommst!

Liebe Grüße, harter Kern

Wahrscheinlich
hast Du recht mit dem was Du sagst.
Mein Chef hat mir mal die Geschichte erzählt, wie er seine Frau kennen gelernt hat. Sie war damals in einer Beziehung und ist dann und wann mal frendgegangen. Ihr damaliger Freund hat es mehr oder minder geduldet. Als sie dann meinen Chef kennengelernt hat war es anfangs nichts anderes und heute sind sie verheiratet, haben zwei Kinder und sind glücklich miteinander. Sie ist (soweit man das sagen auch nicht mehr fremdgegangen). Sie gehen noch heute sehr liebevoll miteinander um.
Meinst Du nicht, dass sich sowas auch aus einer Affäre entwickeln kann? Muß es immer auf die Schiene Geliebte und mehr nicht rauslaufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2002 um 17:36
In Antwort auf shanti_12862047

Wahrscheinlich
hast Du recht mit dem was Du sagst.
Mein Chef hat mir mal die Geschichte erzählt, wie er seine Frau kennen gelernt hat. Sie war damals in einer Beziehung und ist dann und wann mal frendgegangen. Ihr damaliger Freund hat es mehr oder minder geduldet. Als sie dann meinen Chef kennengelernt hat war es anfangs nichts anderes und heute sind sie verheiratet, haben zwei Kinder und sind glücklich miteinander. Sie ist (soweit man das sagen auch nicht mehr fremdgegangen). Sie gehen noch heute sehr liebevoll miteinander um.
Meinst Du nicht, dass sich sowas auch aus einer Affäre entwickeln kann? Muß es immer auf die Schiene Geliebte und mehr nicht rauslaufen?

Tja,
1. möchte ich nicht wissen, wie lange Dein Chef unter der Situation gelitten hat und wie oft ihn vielleicht auch heute noch Zweifel überkommen.

2. denke ich, daß ein solcher Ausgang doch eher selten ist.

Ob Du es drauf ankommen lassen möchtest, mußt Du natürlich für Dich allein entscheiden.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook