Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur Freunde?!

Nur Freunde?!

19. Mai 2016 um 18:21

Hallo,
meine Freundin und ich leben in einer Fernbeziehung, weil wir in unterschiedlichen Städten studieren. Seit ein paar Monaten trifft sie sich mit einem alten Freund (nur Freund, kein Ex-Partner), den sie laut eigener Aussage zufällig beim Sport getroffen hat. Davor habe ich noch nie etwas von ihm gehört. Anfangs verabredeten sie sich wohl einmal pro Woche zum Sport. Das hat sich dann nach und nach ausgedehnt. Sie gehen mittlerweile wohl auch recht regelmäßig ins Kino und wollten letztens bei ihm eine DVD schauen. Ich habe ihr dafür mein ok gegeben, weil ich sie nicht beschneiden möchte, ebensowenig wie ich das umgekehrt auch nicht will. Danach erschien es mir so, als wäre sie eingeschnappt, weil ich ihr das so einfach erlaube und meine Eifersucht nicht offen gezeigt habe. Letztlich hat sie das Treffen dann aber ohne mein Zutun abgesagt. Dadurch dass sie das abgesagt hat, mache ich mir nun aber wirklich Sorgen. Mich beschleicht das Gefühl, dass die das abgesagt hat, damit da nichts zwischen den beiden passiert, weil sie sich vielleicht zueinander hingezogen fühlen. Mittlerweile planen die beiden immer mehr miteinander. Nun geht es aktuell soweit, dass sie mit ihm kochen möchte und für den Sommerbeginn sogar einen kleinen Roadtrip mit ihm plant. Natürlich noch zusätzlich zu den Sachen, die sie ohnehin schon miteinander machen. Ich beginne allmählich mir Sorgen zu machen, weil sie so viel miteinander machen und ich so weit weg bin und sie viel seltener sehe, als er es tut. Es fühlt sich so an, als würden wir uns voneinander entfernen und sie sich dafür annähern. Ist wohl irgendwie der Fluch einer Fernbeziehung. Für mich ist jedenfalls klar, dass ich am Wochenende, wenn ich sie besuche, mal mit ihr darüber reden muss, um abzuklären was da genau los ist. Offen darüber zu reden ist natürlich die beste Lösung. Allerdings sehe ich sie vor Samstag-Abend nicht und das Thema beschäftigt mich gerade wirklich.

Deswegen meine Frage an die weiblichen Forumsteilnehmerinnen:

Würdet ihr mit jemandem ins Kino gehen, zusammen kochen, eine DVD gucken und einen Kurztrip planen, wenn er nur ein guter Freund ist?
(Um es nochmal zu betonen: ich bin seit Jahren mit meiner Freundin zusammen und habe noch nie etwas von ihm gehört. Es ist also keineswegs ein schon immer dagewesener bester Freund.)

Oder sind das Aktivitäten, die ihr normalerweise nur mit jemanden tun würdet, an dem ihr auch ein wenig interessiert seid?

Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Mehr lesen

19. Mai 2016 um 19:33

Hallo en!
Ich bin zwar keine Frau, möchte aber zu Deinem Thema etwas sagen: Ich glaube nicht, dass dies nur eine Freundschaft ist. Wenn Du ein "cleverer Hund" bist, kannst Du sie in ein Gespräch verwickeln, dann weißt Du es.

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2016 um 1:13
In Antwort auf lightinblack

Hallo en!
Ich bin zwar keine Frau, möchte aber zu Deinem Thema etwas sagen: Ich glaube nicht, dass dies nur eine Freundschaft ist. Wenn Du ein "cleverer Hund" bist, kannst Du sie in ein Gespräch verwickeln, dann weißt Du es.

Liebe Grüße,

lib

.
Danke für deine Antwort.

Ich befürchte auch dass es so ist. In meinen Augen macht man solche Dinge nicht mit jemandem, den man nicht irgendwie spannend findet.

Bin mir noch unsicher, ob ich sie direkt darauf anspreche oder das Ganze lieber subtiler angehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2016 um 8:07
In Antwort auf dorita_12484495

.
Danke für deine Antwort.

Ich befürchte auch dass es so ist. In meinen Augen macht man solche Dinge nicht mit jemandem, den man nicht irgendwie spannend findet.

Bin mir noch unsicher, ob ich sie direkt darauf anspreche oder das Ganze lieber subtiler angehe.


Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kennst Du diesen "alten Freund" nur vom Hörensagen sprich bist ihm noch nie begegnet.
Schlag doch einfach mal ein unverbindliches Treffen vor, irgendeine gemeinsame Unternehmung, was trinken gehen etc... Und besteh auch darauf, wenn sie sich mit allem was geht wehrt oder auch wahlweise einfach sagt das X gar nicht kann, krank oder außerhalb der Stadt ist. Ich finde es durchaus legitim die Leute kennenlernen zu wollen, die mein Partner als Freunde bezeichnet bzw mit denen er sogar nen Roadtrip plant....
a) wird ihre Reaktion/Verhalten darauf schon äußerst aussagekräftig sein
b) sollte man meiner Meinung nach dem "Feind" immer direkt in's Auge schauen
c) lass Dich nicht an der Nase rumführen

...für mich stinkt die Sache bis zum Himmel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2016 um 8:31

Freundschaft - Gefühle
Ich hatte vor 2 Jahren auch einen Freund und habe während der Beziehung jemand kennengelernt.. Ich habe viel mit ihm unternommen und wir wurden unzertrennlich beste Freunde...bis er mir dann seine Gefühle gestand.. Auch bei mir waren die Gefühle da (habe mich jedoch nicht auf eine Beziehung eingelassen).. Es kann also gut sein, dass da wirklich mehr als nur Freundschaft ist..

Ich verstehe deine Zweifel sehr gut und würde sie mal zur Rede stellen..

Weisst du denn von wo sie diesen "alten" Freund kennt?

Liebe Grüsse und alles Gute!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook