Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur eine Affäre?

Nur eine Affäre?

26. August 2014 um 11:19 Letzte Antwort: 26. August 2014 um 12:02

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr könnt mir mit einem Rat zur Seite stehen.
Im Februar dieses Jahres habe ich durch gute Freunde einen Mann kennengelernt. Ich bin 20 Jahre alt, er 8 Jahre älter. Dazu ist zu erwähnen, dass er 330km weiter weg wohnt.
Nach dieser ersten Begegnung hat er den Kontakt zu mir durch Facebook und WhatsApp aufgenommen. Wir haben uns jeden Tag Romane hin und her geschickt und über uns selbst berichtet, einfach um sich mal ein bisschen kennenzulernen. Jedenfalls hat er direkt einen positiven Eindruck hinterlassen, klang sehr sympathisch und es war immer toll von ihm zu hören. Aus dem vielen Geschreibe wurde dann natürlich schnell intensiveres Interesse. Man schickte sich Fotos übers Handy, weiß immer was der andere gerade machte. Es ist einfach ein schönes Gefühl wenn man weiß, der andere denkt gerade an einen. Nun ja.
Da wir gemeinsame Freunde in seiner Heimat haben, habe ich diese irgendwann besucht, in der Hoffnung, auch ihn mal wieder persönlich zu treffen. So ging das Ganze schließlich weiter, mal bin ich hingefahren und vor zwei Wochen kam auch er mich besuchen. Dabei hat er auch meine Eltern kennengelernt und ist auch ein paar Tage länger geblieben als geplant.
Natürlich stellt sich mir dann die Frage, was ist nun, hat er Interesse an mehr oder ist das für ihn nur eine kurze Affäre? Sex hatten wir nie, trotzdem war es schön sich zu küssen, intim zu sein oder etwas zu unternehmen als seien wir schon längst ein Pärchen.
Heute fragte er schließlich, wieso ich kein Interesse daran gehabt hätte mit ihm zu schlafen, wie ich generell darüber denke. Nun ja, ich habe ihm letztendlich geantwortet, dass für mich Gefühle und Liebe damit einhergehen und ich mit niemandem schlafe, sollte ich denjenigen nicht für mich wissen. Daraufhin fragte ich ihn, wie er darüber denkt. Er meinte, dass er es wohl auch nicht ohne Gefühle wollen würde, er mir aber nicht wehtun möchte und ich das doch wissen müsste. Er freue sich aufs nächste Mal wenn wir uns sehen. Ich habe absolut keine Ahnung wie das weitergehen soll. Die Geschichte frisst mich seit Monaten auf, allerdings weiß ich auch nicht genau, ob ich zu viel erwarte. Schließlich ist es ja gut, wenn man sich langsam kennenlernt und nichts überstürzt.

Wie seht ihr das?
Könntet ihr allein aus der Erzählung ernste Absichten erkennen? (objektiv gesehen natürlich)

Für jede kleine Aufmunterung oder Hilfe bin ich euch sehr dankbar.

Ganz liebe Grüße!
Tonya

Mehr lesen

26. August 2014 um 12:02

Hallo Cefeu
Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Vielleicht ist dazu zu sagen, dass die vier Male, die wir hin und her gefahren sind, nicht nur jeweils ein Tag waren, sondern eine knappe Woche, in der wir viel zusammen unternommen haben, um sich kennenzulernen. Sei es gemeinsame Treffen mit Freunden oder Besuche im Zoo zu zweit. Natürlich ist es schwierig sich in Alltagssituationen kennenzulernen wenn man so weit auseinander wohnt. Aber immerhin ein Anfang, denke ich..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
"Anhängsel"
Von: summer399
neu
|
26. August 2014 um 11:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest