Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur ein Kuss und meine Welt steht Kopf

Nur ein Kuss und meine Welt steht Kopf

2. September 2010 um 21:16 Letzte Antwort: 3. September 2010 um 9:39

Hallo ihr Lieben,
ich bin leider gerade völlig neben der Spur und hoffe hier Hilfe zu finden. Zumindest möchte ich mir mein momentanes Chaos gerne von der Seele schreiben. Um es vorweg zu nehmen, ich bin verheiratet und der Mann, um den es geht, ist es auch. Ich weiß, dass mir aufgrund der Umstände schon einiges an Gegenwind und Moral entgegen geschleudert werden wird, aber hier ist einfach am meisten los(habe auch schon im Untreueforum gepostet), so denn nehme ich das gerne in kauf. Ich fang dann mal an.

Wir kannten uns schon eine ganze Weile, allerdings nur flüchtig und von Interesse aneinander, war nie etwas zu spüren. Wir haben, wenn wir uns denn mal unterhalten ausschließlich etwas Smalltalk gemacht und fertig. Vor ein paar Tagen haben wir uns dann wieder mal gesehen. Normal keine große Sache, aber diesmal verlief unser Gespräch anders. So anders, dass wir beschlossen noch zusammen einen Kaffee trinken zu gehen. Es war ein wirklich angenehmer Nachmittag, an dem wir viel gelacht und uns ausgetauscht haben. Passiert ist nichts weiter, außer das er mich zum Abschied in den Arm genommen und gedrückt hat und wir Handynummern getauscht haben. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich, weder ein Kribbeln im Bauch, noch sonst was. Es war einfach nur nett.

Am Abend bekam ich dann eine SMS von ihm, wo er mich für gestern zum Kaffee einlud und das er den Nachmittag ebenso angenehm fand wie ich. Ich sagte zu. Seine Spinnerei, von wegen wir hätten nun ein offizielles Date habe ich als Scherz abgetan und mich wirklich auf unser Treffen gefreut. Es war zunächst auch alles wie am Nachmittag davor, wir redeten, lachten und schäkerten sogar ein wenig herum. Bei mir - immer noch kein kribbeln nichts.
Und dann kam der dicke Hammer. Als wie gerade noch ein wenig spazieren gingen, hielt er plötzlich an, sah mich an und küsste mich. Ich machte mit und so fanden wir uns dann eng umschlungen mitten im Park wieder (natürlich da, wo wir nicht gesehen werden konnten).

Von diesem Zeitpunkt an, war alles anders. Wir redeten auf dem Rückweg kaum mehr ein Wort miteinander und hatten es beide ziemlich eilig Heim zu fahren. Nicht etwa, weil es falsch war (klar war es das), sondern weil es uns den Boden unter den Füßen weg gehauen hat. Selbst, wenn ich jetzt noch daran denke kribbelt es wie wild in meinem Magen. Wieder zu Hause hatte ich große Mühe mich wieder zu fangen und war auch sehr froh, dass mein Mann wie jeden Mittwoch beim Tennis war. Ich nahm mein Handy und schilderte (nennen wir ihn X) X wie ich mich fühlte und das wir das nicht tun dürfen, dass wir uns lieber nicht mehr sehen sollten. Er antwortete, dass es ihm ebenso ginge und ich sicher recht hätte. Ich schrieb dann noch eine kurze Antwort und seither herrscht Funkstille.

Ich weiß es ist das Beste so und ich weiß auch, dass ich ja die war, die zuerst gesagt hat, das es ungut ist. Aber ich komm nicht über den Kuss weg. Ich kann an nichts anderes denken. Wie kann ein Kuss so ein Chaos in mir auslösen? Ich meine bis dahin war ich auf einer ganz neutralen Gefühlsebene. Wenn ich ehrlich bin, bereue ich es sehr, ihm gesagt zu haben, dass wir uns nicht mehr sehen sollten, denn eigentlich will ich genau das. Ihn sehen und fühlen und es ist mir dabei völlig egal, das es falsch ist (was ich ja weiß, alleine diese Gefühle sind falsch).

Ich meine letztendlich muss ich mir auch keine Sorgen machen, denn er meldet sich ja nicht mehr (wie ich es ja wollte und er denke ich auch). Ich benehme mich wie ein liebeskranker Teenager, sehe dauernd auf mein Handy und kontrolliere stündlich mein E-Mailfach. Warum? Ich glaube irgendwas in mir hofft einfach, dass er sich noch mal rührt, weil er genauso empfindet wie ich. Aber nichts außer gähnender Leere. Ja, es ist besser so, gut so, dass er wenigstens vernünftig ist. Aber ich leide und rotiere und das alles wegen eines bescheuerten Kusses. Das ist doch nicht normal oder? Ach einfach Hilfe!

Mehr lesen

3. September 2010 um 9:24


Ich glaube nicht, dass ihr euch nimmer seht.
Dieses Gefühl, das du beschreibst, ist so stark, dass es dir im Moment egal ist, ob du nen Mann hast oder nicht, dass es dir egal ist, dass du ihm gegenüber gesagt hast, man sieht sich nimmer.
Du wist bald alles versuchen, ihn wieder zu treffen. Glaub mir.
Auch wenns nicht richtig ist, was dir dein Verstand sagt, aber dein Gefühl wird stärker sein. So was gibt es einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2010 um 9:39

Der kuss....
tja, da ist wohl voll die post abgegangen......
jede menge serotonin ausgeschüttet wurden........
und nun weisste nicht was du machen sollst.

vielleicht überlegt er jetzt auch was da abgegangen ist......und nimmt dich einfach ernst.....weil du gesagt hast das es falsch war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook