Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nun habe ich gewissheit und die bringt mich um...

Nun habe ich gewissheit und die bringt mich um...

8. Dezember 2005 um 14:36

Hier ist meine (unsere) Vorgeschichte:

<A ="http://forum.gofeminin.de/forum/separation/__f13-27_p2_separation-7-Jahre-verheiratet-dann-von-einem--Tag-zum-anderen-Schluss.html">http://forum.gofe-minin.de/forum/separation/__f1327_p2_separation-7-J-ahre-verheiratet-dann-von-einem-Tag-zum-anderen-Sch-luss.html</A>

Ich habe nun einen Selbstmordverusch und einige Tage sttionäre Behandlung hinter mir...
Aber nicht nur das.


Es ist nun raus... Sie ist mit ihrem Scheiss Chef zusammen...
Ein völlig verlogener , dauerbreiter Typ, der mehrfach schon die Frauen verarscht hat...

Wir arbeiten beide in der selben Branche und es ist klar, dass man da mit den gleichen Leuten verkehrt.

Ich habe nun soviel mitbekommen, dass es mich beinahe umbringt.
Und ich will nichts mehr davon hören.

Ich war der letzte der erfahren hat, mit wem sie zusammen ist - ich hatte durch andeutungen schon so eine Vermutung, aber die kamen nicht von ihr. Sie beschuldigt mich nun, dass ich sie in ihrer Firma verleumden würde. So ein Mist, Es gab zwanzig Leute in meiner und ihrer Firma, deren Netzwerk sehr eng ist, die seit vier Wochen, die beiden beim Einkaufen - in Bars, Clubs, und anderen Orten gesehen hatten. Das Gerede war in vollem Gang...Mich haben Leute angesprochen, die anscheinend weder von ihr noch von mir wussten, was passiert war.

Sie fragten mich und wie gehts, du siehst so traurig aus. Einigen habe ich dann erzählt, was passiert ist.
Ich hatte doch keine Ahnung, dass sie mich nur aushorchten.

Sie droht mir jetzt mit der Begründung, dass es sein könne, dass sie sich nicht mehr wohl fühlt in ihrer Firma und sie deshalb kündigen müsse. Dabei wusste sie doch von Anfang an, worauf sie sich einlässt.

Mir hat sie immer wieder gesagt, dass ich ihr wichtig bin, dann wieder, dass ich sie in Ruhe lassen soll. Dann, dass sie nicht verstehen können wie ich sie nach alledem überhaupt noch lieben könne.

Ich mag einfach nicht mehr... Sie hat mir unendlich wehgetan, aber ich liebe sie.

Mehr lesen

8. Dezember 2005 um 15:06

An selbstmord denken..
ist eine sache! meinst du, du würdest es tatsächlich tun? ich meine, du hast doch angst davor oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:10

Schmerzen...Angst und Ungewissheit
sind wirklich die Hölle, wenn sie nicht durch ein Messer oder einen Unfall entstehen sondern im inneren deines Herzens durch den Menschen, den man über alles liebt.

Ich weiss, dass ich eine klare Aussage bekommen habe, aber ich kann diese nicht akzeptieren. Wir müssen unsern Hausrat trenn, unser Häuschen aufgeben, gemeinsame Konten auflösen, nach einer neuen Wohnung umschauen, in der Arbeit auf der Höhe bleiben, usw. das bedingt auch, das wir uns jedesmal sehen. Ich habe darauf bestenden, dass wir das meiste schriftliche per Post erledigen - habe ihr gesagt, dass ich es nicht ertrage, wenn ich sie sehe. Und wenn wir uns doch sehen müssen, dann bitte nur die rein rationalen sachen klären. Jedesmal, wenn ich mir diese Burg aufgebaut habe, kommt sie und sagt, ja aber ich müsste dir zu dem oder diesen noch etwas erklären. Also sehen wir uns und dann geht der ganze emotionale mist wieder los.

Nach sieben Ehejahren, habe ich das Gefühl, das man den anderen Menschen doch kennenund sehen müsste, was ihn wirklich fertig macht. Sie nutzt genau das uas um es zu tun. Ich habe sie nie betrogen, sie nie geschlagen. Aber ich weiss auch, dass ich Fehler gemacht habe. Diese arbeite ich in der Therapie auf.

Mein Herz gehört einfach ihr und daran kann ich nichts ändern. Egal wie sehr es weh tut - wenn ich sie sehe wünsche ich mir dass sie wieder an meiner Seite ist.

Ich habe Angst, dass es wirklich vorbei ist.

Ich kann es einfach nicht glauben.

Durch die Therapie wird eben auch alles noch schlimmer, ich glaube ich weiss jetzt was ich falsch gemacht habe, aber ich würde das gerne mit IHR umsetzen. Sie sagt ich soll an mich denken - fang ein neues Leben an. Ich lebe in der Schweiz - komme aber ursprünglich aus Deutschland. Habe immer geglaubt, dass ich keine richtigen - ich meine wirklich richtige - Freunde habe - nun wiess ich, dass ich aoviel liebe und aufrichtige Menschen als meine Freunde bezeichnen kann.

Ich DANKE EUCH 10000000 mal, dass ihr für mich da seit. Füpr all eure Kraft, die ihr mir schenkt.

Bienli, ich weiss, dass Du das Forum hier nicht kennst, und dass das ins Internet gebrüllt ist, aber ich möchte dir eins sagen: Ich habe dir schon lange alles verziehen - ich bin nicht blind wegen meiner Liebe - ich kann dich gut verstehen - wenn es noch mal irgendein Gefühl in dir gibt, was dich zu mir führen will. BITTE SCHäME DICH NICHT - ICH LIEBE DICH UND KOMM EINFACH - meine Tür ist offen.

Was meinen Selbstmordversuch angeht, es war nicht gut, dass ich das probiert habe, aber es hat mir geholfen, ich will niemanden von Euch animieren irgendwas auszuprobieren auch will ich euch nun sagen !!!!! ES LOHNT SICH NICHT!!!! Denn dann gibt es für gar nichts mehr eine CHANCE.

Ich frage mich nur, warum sie so hart ist. Sie sagte mir - Raff es endlich: Ichliebe Dich nicht mehr.

Am 20 Oktober hatte sie mir eine Mial geschrieben:

Mein lieber Schatz,
hier schicke ich Dir (geschäftlicher bla bla)
Ich habe dich ganz doll lieb, ganz viele Küsse, Deine Sabina

Am 31. Oktober.

sagt sie mir am Abend

Ich habemich in einen anderen Mann verliebt, Ich liebe Dich nicht mehr, Ich ziehe morgen aus...

Ich fasse es immer noch nicht

Wie geht das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:12
In Antwort auf aniela0

An selbstmord denken..
ist eine sache! meinst du, du würdest es tatsächlich tun? ich meine, du hast doch angst davor oder?

Ich habe es getan!
Ich wurde in letzter Sekunde von jemandem vom Gleis gezogen und ich meine wirklich in letzer Sekunde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:23
In Antwort auf brock_12277879

Ich habe es getan!
Ich wurde in letzter Sekunde von jemandem vom Gleis gezogen und ich meine wirklich in letzer Sekunde.

Hhmm
aber wieso? was ging in dir in diesem moment vor? wie schlimm muss es sein, dass man sich sowas überhaupt traut, was für gedanken hast du in diesem augenblick?
tut mir leid, wenn es dir ungenehm ist darüber zu schrieben, dann tue es nicht. es ist nur so, dass ich auch schon daran gedacht habe in letzter zeit öfters, aber immer wieder merke ich, dass man doch eigentlich angst davor haben muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:23

Das ist wohl der beste rat...
auf keinen fall bedrängen, zutexten, hinterherlaufen das vertreibt den anderen noch mehr, ist psychologisch erwiesen

Das habe ich mir auch vorgenommen. Aber es ist schwer seine Gefühle so zu unterdrücken.

ich schicke Dir auch viel Kraft
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:30
In Antwort auf aniela0

Hhmm
aber wieso? was ging in dir in diesem moment vor? wie schlimm muss es sein, dass man sich sowas überhaupt traut, was für gedanken hast du in diesem augenblick?
tut mir leid, wenn es dir ungenehm ist darüber zu schrieben, dann tue es nicht. es ist nur so, dass ich auch schon daran gedacht habe in letzter zeit öfters, aber immer wieder merke ich, dass man doch eigentlich angst davor haben muss

Nicht geplant.
Weisst Du das war nicht geplant...
Ich habe mich einfach zur Seite fallen gelassen, vom Gleis runter, genau in dem Moment wo der Zug nur noch einige Meter weg war.

Was in mir vorging? Ich wollte meine Ruhe, wollte keine Fragen - keine Antworten mehr, wollte einfach nur noch Frieden - keine Grübel, keine nichtschlafen können, keinen Lärm, keine Angst, ich wollte ienfach nichts mehr fühlen - nur noch die totale Stille.

Eine Stunde vorher, hatte sie mir eben genau so einen Brief geschrieben, wie ich vermisse Dich - warufhin ich wieder angrufen habe und sie fragte, ob sie denn dann nicht zurückkommen wolle....

Nein- will ich nicht...

Dann bin ich von der Arbeit nach Huase (mit dem Zug) bin am HB ausgestiegen und der rest steht oben.

Ein Frau hat wohl bemerkt, dass ich falle und sie hat mich in letzter Sekund an meiner Tasch und der Jacke gerissen und zurück gezogen - ohne sie gäbe es mich nicht mehr - ich weine gerade bitterlich-
Deswegen verschreibe ich mich auch die ganze Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:33
In Antwort auf brock_12277879

Nicht geplant.
Weisst Du das war nicht geplant...
Ich habe mich einfach zur Seite fallen gelassen, vom Gleis runter, genau in dem Moment wo der Zug nur noch einige Meter weg war.

Was in mir vorging? Ich wollte meine Ruhe, wollte keine Fragen - keine Antworten mehr, wollte einfach nur noch Frieden - keine Grübel, keine nichtschlafen können, keinen Lärm, keine Angst, ich wollte ienfach nichts mehr fühlen - nur noch die totale Stille.

Eine Stunde vorher, hatte sie mir eben genau so einen Brief geschrieben, wie ich vermisse Dich - warufhin ich wieder angrufen habe und sie fragte, ob sie denn dann nicht zurückkommen wolle....

Nein- will ich nicht...

Dann bin ich von der Arbeit nach Huase (mit dem Zug) bin am HB ausgestiegen und der rest steht oben.

Ein Frau hat wohl bemerkt, dass ich falle und sie hat mich in letzter Sekund an meiner Tasch und der Jacke gerissen und zurück gezogen - ohne sie gäbe es mich nicht mehr - ich weine gerade bitterlich-
Deswegen verschreibe ich mich auch die ganze Zeit.

Hhmm
das tut mir leid, ich wollte dich nciht zum weinen bringen, aber vielleicht tut es auch mal gut darüber zu reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 16:05
In Antwort auf brock_12277879

Das ist wohl der beste rat...
auf keinen fall bedrängen, zutexten, hinterherlaufen das vertreibt den anderen noch mehr, ist psychologisch erwiesen

Das habe ich mir auch vorgenommen. Aber es ist schwer seine Gefühle so zu unterdrücken.

ich schicke Dir auch viel Kraft
Danke

Schwäche
hi globalroller,

ich kenn so nen widersprüchliches verhalten des (ex)partners auch, das ist mit das mieseste meiner meinung nach, was man machen kann.

denke die wollen einen nur warmhalten, genießen dass man nicht so schnell von ihnen loskommt, und werfen einem deshalb immer wieder nicht ernstgemeinte zuckerchen hin.

selbst wenn sie kurzzeitig so eine art sentimentalität oder mitleid oder was auch immer übermannen sollte, man sieht ja kurze zeit später dass es nicht wirklich tief geht.

sobald du wieder einen schritt aus deiner höhle rauskriechst, hauen sie dir buchstäblich mit der keule wieder voll in die weichteile, so isses doch und nicht anders!

ich glaube, es ist am besten, wenn wir ihnen nicht zeigen wie sehr uns ihre gegenwart belastet. du schreibst du hast ihr gesagt dass du sie so wenig wie möglich persönlich sehen willst WEIL du es sonst nicht aushälst. den nebensatz hättest du vielleicht besser weggelassen ... mir scheint als ob sie es drauf anlegt dich zu treffen, damit sie sehen kann wie du dich quälst.

mag sein dass ich mich irre, aber ich hab das auch alles durch und es kommt mir einfach so vor als ob da ne bösartige, egostreichelnde selbstbestätigung von denen dahintersteht, denn liebe ist es ja nicht mehr, sonst wäre alles ganz anders.

wünsch dir ganz arg viel kraft,
glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 20:04

Nach was besserem schauen
liebe tischv,

ich glaub du hast den nagel auf den kopf getroffen.

es kommt einem doch wirklich so vor als wären sie nur mit einem zusammen solange sie nix anderes gefunden haben, und während der auszeit oder "ruhepause" oder wie auch immer man das nennen will ... kontaktwunsch gleich null. nee, dann lieber gleich einen auf single machen ... aber halt doch noch warmhalten, die blöde olle ...

ey ich hab das so satt, ich kanns gar nicht sagen und mir kann gar nicht schlecht genug sein dass ich den ganzen tag nur k**** könnt.

aber doch, ich glaube schon dass es wichtig ist sich auch mal in ruhe sammeln und nachdenken zu können ... trotzdem finde ich nicht, dass man dann tagelang nichts von sich hören lassen muss. man muss sich gegenseitig nicht zusimsen und stundenlang telefonieren, davon redet ja auch niemand. aber ein lebenszeichen zwischendurch und eine art "zwischenstand", so nach dem motto: "hey ich glaub ich brauch noch ein paar tage, hoffe du verstehst das ... muss mir eben über alles klar werden" ... ich glaub da hätt keiner was dagegen!

aber nicht so wie das hier ständig abgezogen wird.

diese super miese methode, genau wissend der partner hängt noch total an einem, gut wir sind auch noch so doof und schütten denen unser herz aus und sagen ihnen wie sehr wir sie lieben und dass wir sie nicht verlieren wollen ... ne sicherere grundlage für diese gefühlsvampire gibt's doch gar net ... das ist doch die steilvorlage schlechthin, oder ...

tja, da kann man natürlich sich schön gemütlich umschauen nach neuem frischfleisch, schließlich weiß man ja was man - zur not - zuhause dann noch hat ...

gott wie schal, wie lauwarm. und was ich ganz ekelhaft finde, wie sehr alles was z.b. für mich wirklich bedeutungsvoll ist, zu wertvoll um damit einfach nur mal so herumzujonglieren und es jedem zweiten dahergelaufenen zu sagen ... liebe halt ... dass die mit den begriffen so respektlos um sich werfen.

ne sms in der steht "ich vermisse dich ja sooooo" "kuss mein/e süße/r" usw. alles worte die EIGENTLICH bedeutung haben MÜSSTEN. die von solchen menschen einfach nur BENUTZT werden, ohne deren tiefere bedeutung auch nur zu erahnen.

und wir tappen in die falle und nehmen es ernst, weil wir so etwas nur benutzen, wenn wir es ernst meinen.

aber die doch nicht.

so ihr lieben, ich wünsch euch noch nen schönen abend und viel erfolg beim wundenlecken ... den ultimativen tipp wie das am besten und schnellsten vorbei geht hat hier leider keiner, oder ...?!

vlg glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 20:54

Hey
Das kann sein, was du schreibst. Es gibt aber auch Frauen und Männer, die haben einfach ein Beziehungsproblem, und zwar ein ernsthaftes. Sie können sich nicht binden, sie können es nicht, verstehst du? Sie möchten oft nichts lieber als Nähe, aber sie können es nicht oder nur vorübergehend.

Man kann solchen Menschen natürlich vorwerfen, dass sie einem in einen emotionalen Strudel ziehen, nämlich in den emotionalen Strudel, in dem sie selber herumschwimmen. Man kann ihnen vorwerfen, dass sie nichts unternehmen und sich fragen, warum sie überhaupt irgendeine ernsthafte Beziehung in Betracht ziehen (viele ziehen sie irgendwann auch nicht mehr in Betracht und *lösen* ihr Problem so).

Für dich, Tischv, gibt es bloss eine Lösung: du musst loslassen, du musst einen Schlussstrich ziehen. Auch wenn du glaubst, das ist das Ende der Welt. Menschen, die so ambivalent sind, ändern sich leider nicht einfach so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 22:36
In Antwort auf glen

Nach was besserem schauen
liebe tischv,

ich glaub du hast den nagel auf den kopf getroffen.

es kommt einem doch wirklich so vor als wären sie nur mit einem zusammen solange sie nix anderes gefunden haben, und während der auszeit oder "ruhepause" oder wie auch immer man das nennen will ... kontaktwunsch gleich null. nee, dann lieber gleich einen auf single machen ... aber halt doch noch warmhalten, die blöde olle ...

ey ich hab das so satt, ich kanns gar nicht sagen und mir kann gar nicht schlecht genug sein dass ich den ganzen tag nur k**** könnt.

aber doch, ich glaube schon dass es wichtig ist sich auch mal in ruhe sammeln und nachdenken zu können ... trotzdem finde ich nicht, dass man dann tagelang nichts von sich hören lassen muss. man muss sich gegenseitig nicht zusimsen und stundenlang telefonieren, davon redet ja auch niemand. aber ein lebenszeichen zwischendurch und eine art "zwischenstand", so nach dem motto: "hey ich glaub ich brauch noch ein paar tage, hoffe du verstehst das ... muss mir eben über alles klar werden" ... ich glaub da hätt keiner was dagegen!

aber nicht so wie das hier ständig abgezogen wird.

diese super miese methode, genau wissend der partner hängt noch total an einem, gut wir sind auch noch so doof und schütten denen unser herz aus und sagen ihnen wie sehr wir sie lieben und dass wir sie nicht verlieren wollen ... ne sicherere grundlage für diese gefühlsvampire gibt's doch gar net ... das ist doch die steilvorlage schlechthin, oder ...

tja, da kann man natürlich sich schön gemütlich umschauen nach neuem frischfleisch, schließlich weiß man ja was man - zur not - zuhause dann noch hat ...

gott wie schal, wie lauwarm. und was ich ganz ekelhaft finde, wie sehr alles was z.b. für mich wirklich bedeutungsvoll ist, zu wertvoll um damit einfach nur mal so herumzujonglieren und es jedem zweiten dahergelaufenen zu sagen ... liebe halt ... dass die mit den begriffen so respektlos um sich werfen.

ne sms in der steht "ich vermisse dich ja sooooo" "kuss mein/e süße/r" usw. alles worte die EIGENTLICH bedeutung haben MÜSSTEN. die von solchen menschen einfach nur BENUTZT werden, ohne deren tiefere bedeutung auch nur zu erahnen.

und wir tappen in die falle und nehmen es ernst, weil wir so etwas nur benutzen, wenn wir es ernst meinen.

aber die doch nicht.

so ihr lieben, ich wünsch euch noch nen schönen abend und viel erfolg beim wundenlecken ... den ultimativen tipp wie das am besten und schnellsten vorbei geht hat hier leider keiner, oder ...?!

vlg glen

Der ultimative Tipp zum Wundenlecken...
Nein ich glaube den ultimativen Tipp gibt es wirklich nicht.
ABER es gibt etwas:
Freunde zum weinen
Freunde zum lachen
Freunde zum reden
Freunde zum einem die Meinung geigen
Freunde zum Geborgenheit zu finden

DANN gibt es noch etwas

EURE (auch meins) Herzen - ich habe jetzt so einen schlimmen Kampf in allen Facetten hinter mir und stecke auch noch drin...
Ich habe einfach alles probiert - hier mal eine Liste:
Schreiben was einem durch den Kopf geht - Wut Hass - Liebesbriefe an den/die fiese/n im Stichlasser/in,
Schreiben was mir in meinem Leben wirklich gut getan hat ... man kann damit auch irgendwann aufhören - einfach als sofortmassnahme... Nichts was ihr schreibt ist für die Augen des anderen gedacht sondern nur für Euch - schreibt auch in fekal und wirklich hässlicher Sprache - schreibt Briefe wie Cirano de Bergerac (Sorry weiss nicht ob der wirklich so geschrieben wird) - Schreiben!

Dann - laufen... macht am Sonntag einen Spaziergang und zwar nicht erst dann, wenn die Sonne weg ist...

Sport? Ne habe ich keine Lust zu - aber ich weiss , dass es anderen hilft

Arbeit - seid Euch bewusst, dass man durch die ganze Situation auch hohe Qualitätseinbussen hat... Verliert nicht so sehr Euren Kopf, dass ihr nicht mehr arbeiten könnt sonst habt ihr am Ende gar nichts mehr...

Malen - Fotografieren.... Ich bin ein Mensch, der bis an die Grenze des Aushaltbaren gehen muss um verstehen und verarbieten zu können.... Besuche gerade einen AKtzeichnenkurs... Fotografiere alle Plätze, die mir etwas bedeutet haben - Plätze, an denen wir Geheimnisse geschmiedet haben, z.b. Sex auf dem Wahrzeichen der Stadt ehrlich --- es sind alles schwarz weiss Fotos... in die Male ich nacher mit acrylfarbe mich und meinen Schatz hinein...

UND!!!! ganz wichtig - steht morgens so früh auf, dass ihr mindestens eine halbe Stunde Zeit zum Kaffe trinken habt... geniesst jeden Schluck und denkt daran was in der nächsten Stunde gemacht werden muss...

Wenn ihr auf dem Spartripp seid - könnt Euch einmal in der Woche was wirklich feines zum Essen ....

So das ist ne ziemlich lange Liste wenn ihr dass alles macht, oder zumindestens eurem Herzen folgt, dann könnt ihr nichts falsch machen

Folgt Eurer Stimme, eurer eigenen Stimme!
was immer sie Euch rät.

Und wenn ihr Familie habt - die sind immer für Euch Euch da.

Heute will ich um Weisheit bitten, ich werde Weisheit ERWARTEN und keine Probleme und der Tag wird ruhig verlaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen