Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Nun hab ich es getan...

Letzte Nachricht: 24. November 2008 um 18:42
L
lyall_11988385
14.11.08 um 18:36

Heute habe ich meinen Partner nach 5 jähriger Beziehung den Laufpass gegeben.Wir haben eine 5 monate kleine Tochter, ich werde sie ohne ihn roß ziehen müssen. Er textet seit Wochen mit ner anderen, sie schreibt ihn ständig Gute nacht Grüße mit Kuss!!!!!!!!!!!!!Das sagt mir alles! Zeit vergolden werde ich nicht mit nem Typ der mich auf einmal betrügt!!!!!!!!!!Es fing an, als unsere Tochter zur Welt kam, seitdem ist er zu mir abweisend, fäßt mich nicht mehr an, geschweige Sex.nichts!
Hättet ihr das gleiche getan?
Ich denke ich schaffe das schon

Mehr lesen

A
alayna_12724703
14.11.08 um 18:58

Gute Frage ...
Hast du deinen Partner denn zur Rede gestellt? Oder hast du ihn einfach so rausgeschmissen? Vielleicht ist es nicht so, wie du denkst. Ich weiß, dass viele Chatterinen (gerade, wenn sie noch besonders jung sind) immer "kussi" oder "knutscha" und so einen Quatsch schreiben. Meist bedeutet das nichts. Du solltest dich also erst mal vergewissern.

In vielen Beziehungen gibt es während und/oder nach der Schwangerschaft Probleme, was Sex angeht. Es ist für Männer nicht immer einfach, mit der Veränderung zurecht zu kommen, die mit ihrer Partnerin geschieht. - besonders, wenn sie bei der Geburt dabei sind. Bei meinem ersten Mann war das auch so. Mein zweiter hatte keine Probleme damit.

Und die Geburt ist noch nicht so lange vorbei, dass man gleich alles hinschmeißen sollte, ohne wirklich alles geklärt zu haben. Wenn er dich wirklich betrügt oder betrogen hat, dann hast du in meinen Augen richtig gehandelt. Auch wenn viele sagen, man kann sowas verzeihen. Vielleicht kann man das. Aber vergessen kann man es nicht und es wird immer präsent sein, wenn der Partner eine andere anguckt oder später als üblich nach Hause kommt. Dieses Mißtrauen wird nie wieder weggehen.

Wenn du bei deinem Entschluß bleibst, wirst du es ganz sicher alleine schaffen.

Gefällt mir

I
iris_12527557
14.11.08 um 21:31
In Antwort auf alayna_12724703

Gute Frage ...
Hast du deinen Partner denn zur Rede gestellt? Oder hast du ihn einfach so rausgeschmissen? Vielleicht ist es nicht so, wie du denkst. Ich weiß, dass viele Chatterinen (gerade, wenn sie noch besonders jung sind) immer "kussi" oder "knutscha" und so einen Quatsch schreiben. Meist bedeutet das nichts. Du solltest dich also erst mal vergewissern.

In vielen Beziehungen gibt es während und/oder nach der Schwangerschaft Probleme, was Sex angeht. Es ist für Männer nicht immer einfach, mit der Veränderung zurecht zu kommen, die mit ihrer Partnerin geschieht. - besonders, wenn sie bei der Geburt dabei sind. Bei meinem ersten Mann war das auch so. Mein zweiter hatte keine Probleme damit.

Und die Geburt ist noch nicht so lange vorbei, dass man gleich alles hinschmeißen sollte, ohne wirklich alles geklärt zu haben. Wenn er dich wirklich betrügt oder betrogen hat, dann hast du in meinen Augen richtig gehandelt. Auch wenn viele sagen, man kann sowas verzeihen. Vielleicht kann man das. Aber vergessen kann man es nicht und es wird immer präsent sein, wenn der Partner eine andere anguckt oder später als üblich nach Hause kommt. Dieses Mißtrauen wird nie wieder weggehen.

Wenn du bei deinem Entschluß bleibst, wirst du es ganz sicher alleine schaffen.

Eltern zu werden ist nicht ganz einfach
und der Spagat zwischen Elternschaft und Liebespaar gelingt nicht immer. Männer fühlen sich zurückgewiesen, obwohl sie dieses Kind auch wollten. Ihr werdet durch das Kind immer verbunden bleiben. Ich kann dir nicht raten, dem Kind seinen Vater zu nehmen. Wie wäre es denn , wenn ihr euch mal zusammen setzen würdet und wie vernünftige Menschen reden. Notfalls nehmt euch Unterstützung. Wenn er in dieser Zeit tatsächlich ein Verhältnis angefangen hat, dann ist das nicht zu entschuldigen und für dich äußerst schmerzhaft. Dennoch sollten Gespräche in vernünftiger WEise stattfinden.
Gruß Melike

Gefällt mir

L
lyall_11988385
15.11.08 um 11:24
In Antwort auf iris_12527557

Eltern zu werden ist nicht ganz einfach
und der Spagat zwischen Elternschaft und Liebespaar gelingt nicht immer. Männer fühlen sich zurückgewiesen, obwohl sie dieses Kind auch wollten. Ihr werdet durch das Kind immer verbunden bleiben. Ich kann dir nicht raten, dem Kind seinen Vater zu nehmen. Wie wäre es denn , wenn ihr euch mal zusammen setzen würdet und wie vernünftige Menschen reden. Notfalls nehmt euch Unterstützung. Wenn er in dieser Zeit tatsächlich ein Verhältnis angefangen hat, dann ist das nicht zu entschuldigen und für dich äußerst schmerzhaft. Dennoch sollten Gespräche in vernünftiger WEise stattfinden.
Gruß Melike

Wir haben geredet..
eigendlich reden wir fast täglich darüber, aber es endet gleich im Streit.
Frage ich ob er was "anderes" hat, dann schmunzelt er und sieht aus dem Fenster! Sein Telefon stellt er nur noch auf lautlos wenn es zuhause ist, und er fährt abends regelmäßig für 1-2 Std. weg!!!!!!!!!!!!!!!

Nein Leute, das geht nicht mit rechten Dingen zu!

Wir bleiben im Kontakt , er kann unsere Tochter sehen wann er will! Aber mehr will ich nicht mehr mit ihm zutun habn!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
alayna_12724703
15.11.08 um 13:09
In Antwort auf lyall_11988385

Wir haben geredet..
eigendlich reden wir fast täglich darüber, aber es endet gleich im Streit.
Frage ich ob er was "anderes" hat, dann schmunzelt er und sieht aus dem Fenster! Sein Telefon stellt er nur noch auf lautlos wenn es zuhause ist, und er fährt abends regelmäßig für 1-2 Std. weg!!!!!!!!!!!!!!!

Nein Leute, das geht nicht mit rechten Dingen zu!

Wir bleiben im Kontakt , er kann unsere Tochter sehen wann er will! Aber mehr will ich nicht mehr mit ihm zutun habn!

Okay ...
... das hört sich wirklich alles sehr verdächtig an. Ich kann dich gut verstehen und hätte sicher genau so gehandelt.

Ich wünsche dir und deiner kleinen Tochter alles Gute - ihr werdet das schon schaffen.

LG, Sussel

Gefällt mir

I
iris_12527557
15.11.08 um 14:35
In Antwort auf alayna_12724703

Okay ...
... das hört sich wirklich alles sehr verdächtig an. Ich kann dich gut verstehen und hätte sicher genau so gehandelt.

Ich wünsche dir und deiner kleinen Tochter alles Gute - ihr werdet das schon schaffen.

LG, Sussel

Also dem schließ ich mich an,
das ist wirklich sehr verdächtig und ich kann mir vorstellen , wie es dir geht. Du bist noch voll in der Umstellung hast nun ein Kind zu versorgen und der weiß nichts Besseres als sich anderweilig zu amüsieren, das ist einfach frech . Ich würde mich in dem Fall auch trennen und überlegen, ob es da nochmal einen Weg gibt und zu welchen Bedingungen. Kannst du ihm nochmal vertrauen, sieht er ein, dass es so nicht geht und scheiße ist. Ich wünsche dir alles Gute in einer wirklich nicht einfachen Zeit.
Gruß Melike

Gefällt mir

A
an0N_1268286799z
24.11.08 um 18:42
In Antwort auf iris_12527557

Also dem schließ ich mich an,
das ist wirklich sehr verdächtig und ich kann mir vorstellen , wie es dir geht. Du bist noch voll in der Umstellung hast nun ein Kind zu versorgen und der weiß nichts Besseres als sich anderweilig zu amüsieren, das ist einfach frech . Ich würde mich in dem Fall auch trennen und überlegen, ob es da nochmal einen Weg gibt und zu welchen Bedingungen. Kannst du ihm nochmal vertrauen, sieht er ein, dass es so nicht geht und scheiße ist. Ich wünsche dir alles Gute in einer wirklich nicht einfachen Zeit.
Gruß Melike

Das hast du sowas von.....
....richtig gemacht!!!!als ich deinen text gelesen habe, war ich schlichtweg entsetzt...es gibt immer wieder männer die es einfach nicht wert sind!
ich selber bin im 8. monat schwanger und wenn ich mir vorstelle, dass mein freund nach der geburt unseres sohnes nur ansatzweise sowas machen würde, würde ich genauso handeln wie du!!!! gut, nun mögen vielleicht einige denken, dass er sich zurückgewiesen fühlt und du dich "zu viel ums mutter sein" kümmerst...aber du hast ihm verdammt noch mal das wertvollste im leben geschenkt, ein kind. und da hat er sich nicht gleich einfach ne neue zu suchen...fertig!!!!!
laß den kopf nicht hängen.irgendwie gehts weiter. du bist glücklicher wenn du dir keine gedanken mehr machen musst, wo er steckt und wer die "neue" ist!!!
vielleicht tritt irgendwann ein neuer mann in dein leben, der deine liebe verdient hat!!!!!

LG
polie

Gefällt mir

Anzeige