Home / Forum / Liebe & Beziehung / Notorischer Lügner vs. Beziehung

Notorischer Lügner vs. Beziehung

25. April 2006 um 10:38

Hallo alle zusammen,

ich brauche den Rat der gofeminin-Familie. Ich bin seit ca. 2 Jahren in einer neuen Beziehung. Diese Beziehung find schon ganz anders an. Der Mann in den ich mich verschossen haben hatte ein Kind, welches auch bei Ihm lebt. Kein Problem, aber doch ist es was anderes. Wir haben nach ca. einem Jahr geplant zu heiraten, doch wie das Schicksal es wollte drehte sich das Blatt. Er besuchte skurile Seiten in Internet und hinterging mich somit. Stritt natürlich, wie sollte es auch anders sein alles ab. Nach einem heftigen Streit und der der Satz: " Ich hasse Dich", schaltete sich die Familie ein. Zahlreiche Gespräche haben wir geführt. Das Resultat war, dass er mir versprach mich nicht anzulügen und mit mir über solche Dinge offen zu reden. Doch es kam anders. Ich find wieder an zu lügen. Er bestreit das nächste Vorkommen regement, er wußtejedoch nicht, dass ich bereits alles weis. Selbst auf die fast eindeutige Frage, haßt du mir nicht was zu erklären kam ein nein. Anschließend wieder ein handfester Streit. Ich haben es wieder hingenommen. Jetzt das selbe Spielchen wieder. Er find mit mir ein Gespräch an. Wir redeten über eine Neuanschaffung. Soweit alles Super, doch was ich nicht wußte zum Zeitpunkt unsres Gespräches war der Kauf schon in Sack und Tüten. Heute habe ich ihn angerufen und ihm gesagt, dass wir reden müßßten. Doch erlich gesagt weiß ich nicht ob die Beziehung so noch einen Sinn hat, ich weiß nicht einmal ob ich nicht nur wegen den Kind bleibe. Den kleinen hab ich nämlich verdammt lieb gewonnen.

Was denkt ihr darüber?

Gruß sunny2405

Mehr lesen

25. April 2006 um 11:46

Sooo...
auf deine pn -
ob du das ganze vergessen und aufgeben müsstest, hängt davon ab..wie sehr es dich und deine beziehung belastet..und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es nicht einfach ist..mit einem lügner zu leben..bin selbst seit mehreren jahren in so einer hoffnungslosen situation und versuche mich davon zu lösen, da alles andere nicht geholfen hat..bleibt mir nix anderes als zu gehen und loszulassen..aber jeder muss das für sich selbst entscheiden...

meinst du denn, dass du so ewig leben willst? dass er entscheidungen trifft ohne dich da miteinzubeziehen?
und was für seiten waren das, wenn ich fragen darf..die er da besucht hat?

hör am besten wirklich auf dich selbst..wenn du dir eine zukunft mit ihm vorstellen kannst und eventuell dich damit anfreunden kannst angelogen zu werden und das entscheidungen die ihr zusammen fällen solltet..- er sich das recht nimmt über deinen kopf hinweg zu entscheiden..

ich kann deine beziehung nicht beurteilen, da ich nicht weiß, wie sonst so ist..wie er sich dir sonst gegenüber verhält..daher kennst du die ganze situation am besten und ich kann dir jetzt nicht sagen, so pack deine sachen zusammen und verlass ihn..du musst vom gefühl her sagen können..das is er..mit ihm will ich mein leben teilen..aber wenn ihr ständig streitet und es immer wieder dazu kommt, dass ihr zwar drüber redet - aber sich im endeffekt nichts ändert..dann wird sich auch in zukunft nichts ändern..ihr werdet euch im kreis drehen und du wirst drunter leiden - und auch das kind..denn das bekommt alles mit..

Gefällt mir

25. April 2006 um 12:20

Nun,
eine Beziehung, die auf Vertrauen und Offenheit basiert, habt Ihr ja ganz offensichtlich nicht.

Ich finde immer, es gibt Dinge, die dürfen in einer Beziehung zu einem anderen Menschen, egal, ob Freundschaft oder richtige Beziehung nie passieren.

Lügen ist so eine Sache, mangelndes Vertrauen die andere. Hört sich an, als wäre das bei Euch schon ziemlich festgefahren.

Für einen Menschen, der einem wichtig ist, den man liebt, sollte es immer eine 2. Chance geben, ist meine Meinung, aber dafür müssen sich Dinge ändern und ob das bei Euch geht, keine Ahnung. Das kann ich aus der Ferne und nur aus Deiner Sicht geschildert überhaupt nicht beurteilen.

Aber wenn Du selber schon sagst, dass Du nicht mal weiß, ob es letztendlich nur sein Kind ist, was Dich noch an ihn hält......dann hast Du Dir über eine mögliche Trennung sicher schon Gedanken gemacht oder die Siutation zumindest mal durchgespielt.

Ich rate immer dazu, wenn eine Sache, egal was, so festgefahren ist oder sich bei einem von beiden tiefersitzende Eindrücke ergeben haben oder Situationen, mit denen man nicht mehr zurechtkommt, wo das Vertrauen weg ist, zu reden. Redet und danach wird man sehen, was noch geht und was nicht.

Somit hättest Du Dir die Sache auch nicht leicht gemacht und könntest damit besser umgehen, wenn es so keinen Zweck mehr hat, die Beziehung weiter zu führen.

Alles Gute!
Anjali

Gefällt mir

25. April 2006 um 12:47

Was denkt ihr darüber?
ich denke, laß die finger von typen, die immer wieder bei wichtigen sachen lügen bzw. was hinter deinem rücken tun, beschließen, kaufen usw.. sowas macht auf dauer nicht glücklich.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir

25. April 2006 um 16:26

Ich glaube du kennst die Antwort selbst...
oder?
Ich glaube auch nicht dass diese Beziehung einen Sinn hat! Du hast es doch selbst bereits lang genug probiert mit ihm. Es gibt auch Männer die einen mit Respekt behandlen und NICHT anlügen.
Viel Glück bei der RICHTIGEN Entscheidung!
Grüsse,
sonne

Gefällt mir

25. April 2006 um 21:35

Lügen werden weiter gehn....
ich kann dir nur rten lasse die Finger von dem Mann.
So was hatte ich auch in fast 5 Jahren erlebt, auch immer geglubt, doch die Lügen wurden immer schlimmer. Das fing bei dem auch schon sehr früh an.... ich habe sehr viele Lügen heraus gefunden und er stritt auch immer alles ab, verharmloste alles und machte fröhlich weiter mit seinem Spiel, weil er so seinen Profit raus schlug.

Wenn dein Freund nun auch im Net Kontakte such, wird es sicher nicht besser, sondern er wird sich treffen und weiter probieren wie weit er mit dir Spielen kann und du weiterhin zu ihm hälst.

vergiss ihn, du wirst sonst noch sehr böse und auf eine sehr wiederliche Art verletzt...

Hat er dir mal gesagt du wärst zu naiv und zu gutgläubig? lach, da wird positive Einstellungen und gutmütigkeit nämlich mit Dummheit verwechselt....
Er wird nicht wirklich ehrlich sein, kennst doch den Spruch, wer einmal lügt dem glaubt man nicht und diesen Sruch nimm dir zu Herzen... wer 2,3 und mehrmals lügt, lügt ein leben lang zu seinem Profit.

Doch jeder muß seine Erfahrung selber machen

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 11:59

OHA!!
Auser ein paar kleinigkeiten hört es sich genau so an wie bei mir! Mache das seit 2 Jahren mit und habe mich entschlossen endlich was dagegen zu machen allerdings sind wir Verheiratet und haben ein gemeinsamen sohn was es nicht einfacher macht.
Ich werde deswegen nur angelogen und bekomme dumme ausreden (ja wirklich dumme)

Aber nun hir wird nicht mein problem besprochen.

Wollte nur mal sagen das du nicht alleine bist die sowas hat und ich leide sehr.

Alles gute bei dem was du tust

Gefällt mir

26. August 2008 um 22:06

Ich kann Dich sehr gut verstehen...
...auch mein Mann lügt mir das Blaue vom Himmel runter. Ich habe jetzt die Scheidung eingereicht. Glaube mir, solche Menschen ändern sich nie. Diese Menschen können gar nicht anders. Oft denke ich, das noch nicht mal eine böse Absicht dahintersteckt, das es eben einfach krankhaft ist. Nur auf Dauer hält das die stärkste Frau nicht aus. Das ist keine Grundlage für eine gesunde Beziehung, in der Respekt und vor allem auch Vertrauen an erster Stelle stehen sollten! Ich bin gegangen, trotz Kind. Für mich war es eine gute Entscheidung. Uns geht es nun besser. Rücksicht nehmen ist eine Sache...nur was bringt es, wenn Du emotional vor die Hunde gehst? Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft das durchzustehen, egal wie Du dich entscheidest.

Gefällt mir

27. August 2008 um 10:39

Da stimme ich dir zu gingryu,
es ist tatsächlich so, jeder mensch lügt am tag im schnitt 100 mal.bei den meisten menschen sind es kleinigkeiten die man oft unbewußt tut, sowie dem chef einen guten morgen wünscht aus höflichkeit,wo man sich aber eigentlich denkt,verreck doch u so ist das mit vielen dingen im altag.mein meint diese dinge nicht böse,sonder tut sie dem freiden will zu seinem eigenen vorteil.und dann sind da noch die menschen,die eben etwas weiter gehen u lügen bewußt um sich einen eigenen vorteil zu verschaffen,oftmals stelle ich bei diesen leuten auch fest,dass sie von ihrer eigenen lüge überzeugt sind dass es die wahrheit ist,weil sie sich so reingesteigert haben u das ist krankhaft,aber sie tun das,weil sie gelernt haben das die wahrheit nicht akzeptiert wird.das ganze ist auch eine definitionssache,wo fängt die lüge an,indem man bewußt etwas anderes sagt als gedacht wird,oder indem man etwas weiß aber bewußt verheimlicht u versucht es zu verschleiern,damit es nicht auffliegt.das problem an dem ganzen ist glaube ich,das jeder mit irgendwas vielleicht lügt,aber jeder es anders definiert u das ganze noch andere konsequenzen hinter sich zieht.man lügt, fängt an dinge zu verheimlichen um andere taten zu verschleiern lügt darüber wieder,es ist ein teufelkreits aus dem man irgendwann nicht mehr ausbrechen kann.

ob du so weiter leben willst u kannst,das kannst du dir nur selbst beantworten.du solltest dir zu allererst einmal überlegen ob du ihn liebst u ob er dich liebt u ob eure beziehung zukunftspotenzial hat u ob ihr die dinge die euch stört ändern könnt.aber eines sollte dir klar sein,ein mensch,der ausschließlich nur die wahrheit sagt,den gibt es nicht,denn manchmal sind kleine lügen auch nötig um einen anderen menschen zu schützen u nicht zu verletzten,wichtig ist nur ob gelogen wird mit belanglosen sachen oder dinge die den inhalt einer beziehung definieren u das widerum ist auch ansichtssache,also wie du siehst ganz schön komplex die angelegenheit mit der "wahheit".denke in ruhe über alles nach u lasse dein herz entscheiden!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen