Home / Forum / Liebe & Beziehung / normal oder Persönlichkeitsstörung, er oder ich?

normal oder Persönlichkeitsstörung, er oder ich?

9. März 2018 um 9:47

es ist nicht das erste mal dass ich an einen Mann gerate, an dem ich am Anfang null Interesse habe, derjenige dann aber alle Geschütze auffährt und dann passiert etwas was eben schon öfter erlebt habe.
Schon bei den ersten Dates erzählen sie persönliche Geschichten von etwas Furchtbarem was ihnen in der Kindheit widerfahren ist, Krankheiten etc. Als normaler Mensch hat man dann natürlich Mitgefühl, nur diese Dinge beschäftigen mich dann so, dass ich beginne ein Fehlverhalten dieser Person einfach zu entschuldigen weil er es ja nicht anders kann......

letzter Fall, jemand den ich ein halbes Jahr kannte, und nun festgestellt habe, dass er die ganze Zeit parallel eine Freundin hatte, und ich mich frage wie man einfach so falsch und berechnend sein kann, und kein Schuldbewusstsein hat. Ich hatte ihn direkt darauf angesprochen, und er meinte, ja sorry dass ich nicht ganz ehlrich war, aber ich werde meinen Preis zahlen, dann kam noch ein Text...ich werde wohl alle verlieren die mich gern gehabt haben........
Resume: jemand baut Sch..... und will dann noch dafür bemitleidet werden, und ich, als welchen Gründen auch immer habe sogar Mitleid.

Da das nun das 3 mal ist, dass ich an jemanden gerate, wo ich das Gefühl habe, die Person schafft es über Monate langsam meine eigenen Gedanken, Werte, Ansichten irgendwie langsam zu verdrehen ohne dass ich es merke......oder merken will?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, Tips, vielleicht kennt jemand sogar die andere Seite?

Mehr lesen

9. März 2018 um 11:01

ne Beziehung, dachte ich zumindest, er hat mich das glauben lassen, aber offentsichtlich war es ein Doppelleben, bei der einen Whg rraus, bei der nächsten rein....;

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schluss nach 1 Jahr
Von: goldenwings32
neu
9. März 2018 um 7:58
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen