Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nochmal von vorne anfangen???

Nochmal von vorne anfangen???

25. Januar 2008 um 13:06

Hallo zusammen,

scchreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum.

Ich war seit der Geburt meiner Tochter (Mai 2003) allein erziehend.

Seit 7 Monaten habe ich einen neuen Partner. Meine Tochter liebt in abgöttisch. Ich liebe ihn auch - wobei ich mich auch manchmal wieder nach dem alleinsein sehne, aber dann quartier ich ihn mal für eine Nacht bei seinen Eltern ein

Er lebt in Scheidung und wird im Dez. diesen Jahres 40. Ich werde im Juli 30!

Jetzt ist es so, das ich mir vorstellen könnte noch ein Kind zu bekommen. Dieser Wunsch ist ziemlich stark - sehe mich quasi schon mit dickem Bauch *g*

Mein Problem ist die VERNUNFT!

Ich habe nur eine befristete Arbeitsstelle, ob sie verlängert wird - keine Ahnung?! Falls nicht, muss ich mir etwas neues suchen, was bestimmt wieder nicht einfach wird. Obwohl ich bewiesen habe, das ich auch mit Kind arbeiten kann und will.
Nur ist es ja jetzt leider so, das die Firmen Arbeitsverträge immer wieder verlängern können. Das mit diesem zweimal verlängern und dann festeinstellen ist ja nicht mehr.
Somit glaube ich nicht wirklich daran nochmals eine unbefristete Stelle zu bekommen.

Mein Problem ist jetzt, das ich nicht weiß, ob und wie ich/wir da noch ein Kind "reinplanen" sollen??!
Früher oder später werde ich dann wieder arbeitslos sein und irgendwann droht Hartz 4.

Noch gelte ich als allein erziehend, da ich meine eigene Wohnung habe etc.
Wir haben schon überlegt zusammen zuziehen, aber dadurch entstehen mir nur Nachteile
Solange ich eine versicherungspflichtige Arbeit habe ist es kein Problem...aber wehe Hartz 4 droht, wenn ich mit ihm zusammenlebe.

Durch eine Schwangerschaft würde sich meine/unsere Situation ja auch verschlimmern.

Dann die Frage, wann wäre der "richtige" Zeitpunkt?? Den gibt es zwar nie wirklich, aber vielleicht versteht ihr wie ich das meine?!
Mein Vertrag läuft bis Ende April 08. Evt. wird verlängert - meist aber immer nur für 2-3 Monate. Es macht mir zwar Spass dort zu arbeiten, aber die Arbeitszeiten sind besch***. Heute arbeite ich z.Bsp. von 14.00- 20.00 Uhr und morgen von 16.00-22.00 Uhr. Für meine Tochter ist es blöd. Gerne hätte ich eine Arbeit mit besseren Arbeitszeiten...

Aber das Problem mit dem schwanger werden lässt mir keine Ruhe.
Mein Herz möchte es gerne, aber mein Verstand sagt; lass es!!! Meine Tochter ist aus dem gröbsten raus - und dann nochmal anfangen??? Ohne Job mit 2 Kindern???!!!

Falle ich in Hartz 4, wenn ich mit meinem Freund zusammen wohne, würden wir wahrscheinlich nichts bekommen, da er "genug" verdient. Wobei er jetzt Steuerklasse I hat und ein unterhaltspflichtiges Kind.
Es geht mir auch nicht darum Geld vom Amt zu kassieren, sondern nur um meine Krankenversicherung und die meiner Tochter.

Hach, ich weiß auch nicht
Sollte ich arbeitslos werden ab Mai wäre es dann "klug" während dieser Zeit schwanger zu werden - bin ja dann über das Arbeitsamt versichert - und dann Elterngeld bekommen, worüber ich ja dann auch versichert wäre??? Bekomme ich dann jemals wieder eine Arbeit???
Das Beste wäre natürlich ein unbefristete Stelle...

Ich kann doch auch nicht mit zwei Kindern alleine wohnen bleiben und trotzdem mit meinem Freund eine Beziehung haben...das ist alles so kompliziert.

Abgesehen von meiner Mutter, die mich für völlig bescheuert halten würde noch ein Kind zu bekommen...das hält mich auch zurück nochmal schwanger zu werden.

Hinterher stehe ich wieder alleine da..
Was ich eigentlich nie schlimm fand, da ich es ja von Anfang an war...aber jetzt wäre es ja anders, da ich nicht alleine bin.

Ich hoffe ich habe nicht all zu wirr geschrieben und ihr versteht, was und wie ich es meine.

Bin für jede Meinung und jeden Ratschlag dankbar.

LG
Bianca

Mehr lesen

25. Januar 2008 um 14:48

Raten kann ich Dir nichts
aber ich mußte beim Lesen immer nur denken "Armes Deuschland"!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 14:45
In Antwort auf katie16270

Raten kann ich Dir nichts
aber ich mußte beim Lesen immer nur denken "Armes Deuschland"!!!

Hallo
ich bin auch der Meinung, dass du die ganze Sache vielleicht überstürzt. Ich würde mir zuerst eine Arbeit mit einem unbefristeten Vertrag suchen. Klar, dass kann vielleicht sehr schwierig sein, aber ich würde es dennoch versuchen. Meiner Meinung nach musst du dich nicht jetzt für ein weiteres Kind entscheiden, du hast noch ein paar Jahre Zeit. Ich verstehe dich schon, du gehst auf die dreisig zu und bekommst vielleicht deshalb ein bisschen Panik. Warte einfach ein bisschen ab, wie deine Beziehung in der Zukunft läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 16:22

Kein weiteres kind..
... solange das finanzielle nicht sicher ist!Aber mit dem text hast dir deine fragen schon beantwortet.ich bin 24 und möchte auch gerne ein kind wir sind seit 6 jahren zusammen.er ist 32.aber wir wollen beide erstmal geld verdienen und was eigenes (Haus)aufbauen.
bewerbe dich woanders.es gibt sicher was besseres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest