Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch nie eine feste Beziehung

Noch nie eine feste Beziehung

23. November 2016 um 22:05 Letzte Antwort: 4. Juni 2017 um 21:06


Ich habe das Bedürfnis mich mal auszuheulen. Bin jetzt fast 23 und war noch nie in einer festen Beziehung. Wenn ich so sehe, dass Freundinnen von mir mitlerweile mit ihren Partnern zusammen wohnen, dann komme ich mir manchmal wahnsinnig einsam vor. Ich habe immer mehr das gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Sex hatte ich schon mit verschiedenen Männern. Darüber bin ich nicht stolz, andererseits hat es mir irgendwie meine Unsicherheit genommen. 
Eigentlich bin ich auch ein ziemlich umgänglicher Mensch und mir wurde jetzt schon öfters von verhälnismäßig "fremden" Menschen gesagt, wie wohl sie sich in meiner Umgebung fühlen etc.. Es ist also nicht so, dass ich Probleme hätte mit Menschen generell in Kontakt zu sein und schüchtern bin ich eigentlich auch nicht. 

Ist hier eine von euch in einer ähnlichen Situation? Was macht ihr, damit ihr euch besser fühlt? 

Mehr lesen

23. November 2016 um 22:58

Falls es dich ein bisschen tröstet: ich war in deinem alter auch in dieser Situation. Ich hab in dieser Zeit dann - für meine Verhältnisse - viel mit Freunden gemacht, hatte ein sehr zeitintensives Hobby, meine Familie und ein anstrengendes studium. Ja, trotzdem hatte ich schon auch Sehnsucht, aber du wirst sehen: der richtige wird kommen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2016 um 23:17

Wie hat es sich denn bei dir dann anders entwickelt? Klar sagt man sich auch immer: "der richtige wird schon kommen." Aber wenn man sich so einsam fühlt ist das meistens irgendwie nur eine Floskel :/. Bin an sich im moment auch viel auf Achse und hatte viel anderes um die Ohren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2016 um 1:10

Keine Ahnung. Sowas wie eine Beziehung stand eigentlich nie im Raum, weil ohnehin eine große Distanz bestand.
Ansonsten gab es schon Männer, die sich für mich interessiert haben, aber da hat es einfach nicht gepasst bzw. bin ich mir manchmal auch etwas emotional überrumpelt vorgekommen. Finde es komisch, wenn man total angehimmelt wird, obwohl man sich überhaupt nicht kennt.
Vielleicht habe ich zu hohe Ansprüche, wobei ich eigentlich gar nicht so groß auf Aussehen achte und Status ist mir auch nicht besonders wichtig.  Ich bin Meinung, dass ich mich ja nicht nur weil ich mal eine Beziehung haben möchte mich gleich mit dem nächstbesten einlasse sollte. Das wäre finde ich nicht ehrlich. Es sollte einfach passen, und das hat es bis jetzt einfach noch nicht. 
Unterschwellig bin ich vielleicht in meinen besten Kumpel verschossen. Zumindest fühle ich mich in seiner Gegenwart absolut wohl und ich glaube ich wäre schon eifersüchtig, wenn er ne Freundin hätte. Andererseits hat er mich auch schon echt arschlochmäßig behandelt. Bin in der Hinsicht einfach der Meinung, dass es im Moment einfach nicht klappen würde. Aber irgendeine Anziehung besteht schon zwischen uns.
Bis jetzt habe ich wirklich überhaupt nicht aktiv gesucht sondern immer nur gehofft, dass irgenwann schon jemand kommen wird. Bin auch allgemein eine recht individualistische und freiheitsliebende Frau, das führt vielleicht auch dazu, dass ich irgendwie angst habe mich abhänig zu machen. Wobei mein Herz ja eigentlich sagt, dass wenn jemand kommt, wo es stimmt, ich mir da keine sorgen machen muss. Sorry, Ich glaube ich rede grad ziemlich wirr. Aber bin selber unsicher, was falsch läuft, oder ob man überhaupt von "falsch" sprechen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2016 um 9:03

Ich will jetzt nicht oberflächlich klingen, aber mach dir darüber keinen Kopf. Es gibt sehr viele Menschen wie dich. Ich kannte und kenne einige denen es so geht wie dir (w und m) Natürlich, du zweifelst an dir selbst, glaubst, etwas stimmt nicht mit dir. ABER, noch bei jedem/r meiner Freunde kam noch der/die Richtige! Was auffällig war, jeder dieser Menschen hat davor eine Art Veränderung durchgemacht. Also völlige Konzentration auf etwas mit dem sie zufrieden waren. Das war unterschiedlich, im Beruf, im Sport, Musik...ectr. Und ab dem Zeitpunkt, wo sie mit sich selbst im Reinen waren und nicht mehr "gesucht" haben, kam dann die Beziehung. Das war wirklich interessant die Veränderungen dieser Personen zu sehen. Also such dir das, was dich glücklich macht, was du liebst und konzentrier dich drauf. Es mag vielleicht noch eine Weile dauern, aber je mehr du an dir zweifelst, desto länger dauerst. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2016 um 12:03

Mein Bruder ist auch 23 und hatte noch keine Freundin, ist Jungfrau etc. Es wird zwar immer seltener, aber das sollte dich nicht zur Verzweiflung bringen  

Schon mal daran gedacht, vielleicht mal für dich eher unkonventionelle Wege zu gehen? Versuch doch mal dein Glück in Tinder oder Lovoo. Oder geh mal mit deinen Freunden feiern und trink dabei nicht so viel. Vielleicht kommst du dann zu interessanten Gesprächen, an die du dann im nachhinein anknüpfen kannst. Du hast es in der Hand SOph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2016 um 15:52
In Antwort auf anenana

Wie hat es sich denn bei dir dann anders entwickelt? Klar sagt man sich auch immer: "der richtige wird schon kommen." Aber wenn man sich so einsam fühlt ist das meistens irgendwie nur eine Floskel :/. Bin an sich im moment auch viel auf Achse und hatte viel anderes um die Ohren.

Du hast Recht. Das ist so ein Satz, der hilft einem in dem Moment selbst wenig und doch kann man ja nicht viel anderes sagen.... Naja...

Wie es sich bei mir anders entwickelt hat? Mein bester Freund, in den ich schon jahrelang immer etwas verknallt war und ich kamen uns näher und wurden ein Paar. Und weil du auch etwas über einen Kumpel von dir geschrieben hast: Ich fand meinen besten Freund (mittlerweile Partner) schon immer aufregend und anziehend. Von Anfang an und ich glaube, das beruhte auch auf Gegenseitigkeit so wie wir miteinander umgegangen sind, aber irgendwie hat es vorher nicht gepasst für eine Beziehung. Er musste erst mal seine letzte Beziehung abschließen und ich glaube, ich hatte damals noch eine relativ kindliche Vorstellung von Beziehung und war noch nicht so weit. Aber dann kam der Moment, wo wir beide emotional frei und bereit für etwas Neues waren und dann hat's bumm gemacht! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2017 um 21:06

Ich melde mich mal zurück. Bin mitlerweile seit 4 Monaten in einer Beziehung. Hätte zum damaligen Zeitpunkt gar nicht wirklich damit gerechnet. Kannte meinen Freund da zwar schon, aber war irgendwie so in meinem Schmerz drin, dass ich gar nicht so richtig germerkt habe, wie sich da was entwickelt.
Ich schreibe jetzt nur, weil ich genau weiß, wie doof es is sich so unliebenswert bzw unverstanden zu fühlen und euch mal Mut zu machen, die vielleicht auch noch keine Beziehung haben und sich desswegen verrückt machen. Ihr seid ganz bestimmt liebenswert. Manchmal bin ich selber noch etwas unsicher und habe ein wenig verlustängste, andererseits glaube ich auch, dass ich in der beziehungsfreien zeit ganz viele Möglichkeiten hatte zu mir selbst zu finden, und dass ich die Zeit vielleicht auch gebraucht habe. 
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Warum tut er das? Hat er jetzt Interesse oder nicht?
Von: tallulah1993
neu
|
4. Juni 2017 um 20:46
Teste die neusten Trends!
experts-club