Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch nie ein Geschenk vom Freund bekommen

Noch nie ein Geschenk vom Freund bekommen

10. Januar um 14:10 Letzte Antwort: 14. Januar um 17:26

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

Mehr lesen

10. Januar um 14:15

Das ist eine echt schwierige Situation finde ich. Ich verstehe was du meinst mit, dass du eigentlich nicht unbedingt etwas Materielles geschenkt bekommen musst, aber eine kleine Geste, wäre da schon mal nett. Da du geschrieben hast, dass du sowieso schon öfters mit ihm darüber geredet hast, weiß ich jetzt grad auch nicht weiter. Zwar finde ich muss man sich nicht bei jedem Anlass etwas schenken, aber zu mindest zum Geburtstag, wäre eine kleine Aufmerksamkeit nett, auch wenn es „nur“ eine Einladung zum Essen oder Blumen sind. 
 

2 LikesGefällt mir
10. Januar um 14:36
In Antwort auf mason_12079982

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

Finde ich echt übel von ihm. Die Geste zählt, egal wie klein sie ist. 

3 LikesGefällt mir
10. Januar um 14:59
In Antwort auf mason_12079982

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

es wäre allerdings traurig, wenn es das ist, worauf Du eine Liebe gründest.

Du beschenkst IHN, damit ER sieht, dass Du auf ein Geschnek von ihm hoffst ?!?

Erwarte gar nichts... nur so kannst Du ein Geschenk als Geschenk erkennen.

Oder sind Deine Schränke leer?

Gefällt mir
10. Januar um 15:29
In Antwort auf gabriela1440

es wäre allerdings traurig, wenn es das ist, worauf Du eine Liebe gründest.

Du beschenkst IHN, damit ER sieht, dass Du auf ein Geschnek von ihm hoffst ?!?

Erwarte gar nichts... nur so kannst Du ein Geschenk als Geschenk erkennen.

Oder sind Deine Schränke leer?

Es geht ja nicht darum das ich etwas Matierielles möchte wie oben beschrieben würde ich mich über ein Fotobuch oder sowas ähnliches mehr als über andere Dinge freuen 

1 LikesGefällt mir
10. Januar um 15:40

Ein Fotobuch ist auch materiell...
Ich wollte auch ein Fotobuch von unserem ersten Jahr zusammen - hab es selber gemacht. Wenn ICH das unbedingt will mach ichs halt selber.

Reichen dir denn Blumen oder so nicht? Schenkt er dir wirklich gar nichts? Auch kein Essen gehen?

Gefällt mir
10. Januar um 15:42
In Antwort auf user5909

Ein Fotobuch ist auch materiell...
Ich wollte auch ein Fotobuch von unserem ersten Jahr zusammen - hab es selber gemacht. Wenn ICH das unbedingt will mach ichs halt selber.

Reichen dir denn Blumen oder so nicht? Schenkt er dir wirklich gar nichts? Auch kein Essen gehen?

NICHTS

2 LikesGefällt mir
10. Januar um 15:57
In Antwort auf mason_12079982

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

Traurig!
Was ich mich natürlich frage ist, wie er sonst emotional aufgestellt ist, und ob sein diesbezügliches Verhalten noch auf ganz andere Weise in euer Leben greift. Wie um Himmels willen ist dieser Mann den aufgewachsen und hat sich sozialisiert? Gerade weil es nicht um materielle Dinge geht, kann das doch gar nicht schwierig sein.
Lese ich deine Geschichte, denke ich an einen Mann mit komplett vernachlässigter Kindheit und Jugendzeit, oder einen Pascha, der stets genommen hat und nie darauf gebracht wurde zurückzugeben. Klar darf und soll das Schenken einem Bedürfnis entsprechen. Aber wie kann man dieses Bedürfnis nicht haben?
Ist dein Mann Autist oder psychisch total am Anschlag?
Wie habt ihr euch überhaupt kennen und lieben gelernt?
 

Gefällt mir
10. Januar um 16:11
In Antwort auf mason_12079982

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

Übrigens, auf Jahrestage oder Valentinstag "gebe" ich auch nichts. Insbesondere letzteres sehen meine Partnerin und ich als rein kommerzielle Entwicklung, und mir wäre es peinlich, an diesem Tag meine Freundin zu beschenken. Auch einen Jahrestag pflegen wir nicht, dass Datum ist uns beiden entschwunden, bzw. wir wollten danach nie bestimmen, ab wann wir zusammenkamen, denn kennen tun wir uns schon lange. Aber diese kleinen und grossen Gesten füreinander unter dem Jahr, zum Geburtstag oder einem anderen persönlichen Anlass sind doch unglaublich schön, bereichernd und unverzichtbar!
Steht dein Mann wirklich als toter Baum in Wald und hört das Rauschen der Blätter nicht mehr? Ich bin gerade selber etwas ratlos ab so viel Gletscherkälte in Zeiten den Klimawandels. 

Gefällt mir
10. Januar um 16:12
In Antwort auf mason_12079982

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

Ich würde ihn auch nichts mehr schenken und mir selber so ein Bilderrahmen gönnen. 

5 LikesGefällt mir
10. Januar um 16:41
In Antwort auf mason_12079982

Hallo alle zusammen
 also ich und mein Freund sind fast 3 Jahre zusammen und ich habe weder zum Geburtstag, noch Jahrestag oder valentinstag jemals etwas von ihm bekommen. Ich könnte also nichts anschauen und mich freuen "ach das hat er mir mitgebracht". Ich bin wirklich nicht auf materielles aus. Mir würde ein Bilderrahmen mit einem Foto von uns oder ein Fotobuch reichen sogar unendlich glücklich machen. Und jedes Jahr nach meinem Geburtstag "streiten" wir. Beziehungsweise er kommt zwar nur mit "tut mir wirklich leid" und sowas aber ändern tut sich nichts. Ich persönlich habe schon soviel für ihn geholt was ich ja gerne mache weil ich ja möchte dass er sich in dem Moment freut aber ich versteh nicht warum er nie das Gefühl hat mir mal mit ner kleinen Geste ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. gestern war ich wieder so das ich dann sauer und traurig geworden bin er meinte dass wir nochmal darüber sprechen aber habe kein Bedürfnis zu reden hab doch schon alles gesagt was ich zu sagen habe. Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Will nicht auf normal machen aber hasse auch schlechte Stimmung mit ihm. 

Du hast im Grunde nur 2 Optionen: Entweder du lebst damit, oder aber du entscheidest, dass das keine Option für den Rest deines Lebens ist und trennst dich von ihm. Das erscheint erstmal mies, aber ganz ehrlich, so'n bisschen goodwill gehört schon dazu. Für mein Empfinden gehören Dinge wie eine Einladung zum Essen (beiderseits!) einfach dazu, ich hätte definitiv keine Lust nach 3 Jahren Beziehung im Restaurant getrennt zu bezahlen. 

2 LikesGefällt mir
10. Januar um 16:48

im Jänner gings dabei noch um deine Freundin der ihr Freund nichts schenkt 

Gefällt mir
14. Januar um 16:07
In Antwort auf carina2019

im Jänner gings dabei noch um deine Freundin der ihr Freund nichts schenkt 

..ja, das macht für mich Sinn !

Schließlich musste sie mit Antworten rechnen, wo sie selbst nicht gut bei wegkommt. Es klingt viel sympathischer, selbst zu GEBEN als darauf zu bestehen, gerne was zu NEHMEN.  Also schickt man einfach mal erst die ''Freundin'' vor

Willst du glücklich sein im Leben,
trage bei zu andrer Glück -
denn die FREUDE, die WIR GEBEN -
kehrt ins eigne Herz zurück

1 LikesGefällt mir
14. Januar um 17:26
In Antwort auf gabriela1440

..ja, das macht für mich Sinn !

Schließlich musste sie mit Antworten rechnen, wo sie selbst nicht gut bei wegkommt. Es klingt viel sympathischer, selbst zu GEBEN als darauf zu bestehen, gerne was zu NEHMEN.  Also schickt man einfach mal erst die ''Freundin'' vor

Willst du glücklich sein im Leben,
trage bei zu andrer Glück -
denn die FREUDE, die WIR GEBEN -
kehrt ins eigne Herz zurück

und wenn ertappt >>gelöscht 

Gefällt mir