Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch nett zum ex, der mich gehauen hat....

Noch nett zum ex, der mich gehauen hat....

28. August 2008 um 14:03

Nachdem ich nun von vielen die Probleme gelesen habe, möchte ich nun hier auch mal meines nieder schreiben, in der Hoffnung jemand hat einen hilfreichen Tip.
Ich kam mit meinem Arbeitskollegen zusammen, wir kannten uns bis dahin drei Jahre. Wir hatten von Anfang an Probleme, da ich aus einer Beziehung kam und wir nicht recht wahr haben wollten, dass aus unserer Affäre - Liebe wird.
Die 1 1/2 Jahre die wir jetzt zusammen waren, waren sehr heftig. Er ist Italiener, daher auch sehr eifersüchtig (gab bei mir zwar keinen Grund - aber naja). Alleine weg gehen absolut unmöglich.
Fakt ist, er hat mich mehrmals geschlagen. Ich habe ihm immer wieder verziehen, da ich dachte, irgendwann muss er sehen, dass ich es ernst meine und ihn wirklich liebe. Aber er hat mich immer wieder gedemütigt. Ich habe immer gesagt, wenn ein Mann mich haut muss er gehen, aber wenn man diesen Menschen liebt, ist das schwer. Ich hätte ihn aber auch nie angezeigt. Beim letzten Streit ist es dann so eskaliert, dass meine Nachbarin die Polizei alamiert hat (ich war froh- weil ich glaube es wäre schlimmer ausgegangen). Er wurde dann von der Polizei mitgenommen, hat aber noch in der selben Nacht vor dem Haus meiner Freundin gestanden und Ärger gemacht. Danach habe ich nichts mehr von ihm gehört. Dafür von seinen Eltern, die wollten seine Sachen holen und von Freunden die mich beschimpft haben (er hat ihnen natürlich nicht erzählt,dass er mich gehauen hat). Ich musste dann zum Frauenverein (da ich eine Tochter habe und das Jugendamt natürlich informiert wird), musste einen Anwalt nehmen, dass ich die Verfügung bekomme, das er sich mir nicht nähert. Das hat ihn böse gemacht, obwohl es nicht der Weg war den ich gehen WOLLTE sondern MUSSTE.
Er hat er mich dann trotz der Verfügung ständig angerufen und beschimpft. Es ging mir so schlecht in dieser Zeit, alle haben gesagt sie sind froh wenn sie meine Augen wieder ohne Tränen sehen. Ich leide seit dem unter Herzrasen (das ist wirklich unangenehm), es war einfach schlimm keine Entschuldigung zu hören. Ganz im Gegenteil er hat beim Anwalt gesagt ich hätte ihn gehauen. Das tat weh - ich hätte nicht die geringste chance gegen ihn gehabt. Am WE hat er dann angerufen, wollte mich sehen. Nachdem wir 6 Stunden (bis morgends 7.30) geredet haben, habe ich gemerkt es geht im schlecht. Seitdem haben wir wieder mehr Kontakt. Ich hatte einen Mann kennen gelernt, ihm aber auch gleich gesagt, dass ich zur Zeit keine Beziehung eingehen kann, solange ich noch Gefühle für meinen Ex habe.
Mein Ex hat das raus bekommen, ist erstmal wieder völlig abgedreht und dann hat er nur noch geweint. Ich habe dann überlegt, wenn ich in der situation wäre und habe ihm gesagt, dass ich aus Respekt meinem Ex gegenüber das mit dem Kerl sein lasse (der wirklich ein sehr lieber ist. Bei ihm darf ich sein wie ich bin, er mag mich so. Und er akzeptiert alles - er wusste das ich mich mit dem Ex treffe)
Aber ich weiß das es mit dem Ex nicht geht. Er wird immer wieder ausrasten und mich und mein Leben kritisieren. Und es wird wieder zu viel, anstatt endlich sein Leben in die Hand zu nehmen, stürzt er sich wieder auf mich. Und ich weiß das ich beiden damit weh tue, was soll ich machen???
Ich weiß das ich mich nicht in die nächste Beziehung stürzen will, aber ich weiß das er mir besser getan hätte. Es ging mir wieder gut. Er hat eine super nette Familie. Die mir nach dem Tod meiner Mama sehr fehlt. Eigentlich hätte ich garnicht mehr nett zu meinem Ex sein sollen, dass hat er auch gesagt. Aber ich kann auch nicht sehen, bzw. hören wenn es ihm schlecht geht. Ich würde oft gerne einfach weg laufen.....das keiner mehr was von mir will. Ich bin ein Mensch der viel zu viel Rücksicht auf andere nimmt, anstatt erstmal an sich zu denken. Ich hoffe jemand hat ähnliche Erfahrungen gemacht, dass man sich austauschen kann.

LG Andrea

Mehr lesen

28. August 2008 um 19:59

Hey Andrea...

Vorerst, tut es mir sehr leid, in welche Lage du dort geraten bist!
Ich persönlich bin von so einer derartigen Leidensgeschichte nicht ganz getroffen. Aber ich bin damit aufgewachsen.
Mein Vater reagiert oftmals Aggressiv und schlägt meine Mutter. Das, seitdem ich denken und mich erinnern kann. Es war oftmals sehr ausfallend!

Ich kann dir nur sagen, vergiss diesen Mann bitte! Ich weiss, es ist hart, ähnliche Worte von Anderen zu hören, doch er wird sich nicht ändern. Habe kein Mitleid mit ihm, sondern sei Hart und Tapfer! Sage zu ihm, dass er sich professionelle Hilfe suchen soll, sofern ihm etwas daran liegt mit dir zusammen zu kommen!
Wenn er diesen Kompromiss nicht eingeht, ist er es nicht wert!

Keine Frau oder Mann hat es verdient geschlagen zu werden.

Das mit einer neuen Partnerschaft kann ich auch nachvollziehen, aber treffe dich mit der neuen Bekanntschaft weiter. Wenn du meinst, er tut dir gut, dann lernt euch weiterhin kennen. Vielleicht gewinnst du mit der Zeit Abstand zum ex und Vertrauen zum Neuen.

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute!

Und halte uns auf den Laufenden!

Liebe Grüße

Nicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club