Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch immer so enttäuscht von ihm

Noch immer so enttäuscht von ihm

5. Januar um 21:01

Hi Mädels,
Ich bin neu in diesem Forum und etwas ratlos...

Mein Ex Freund hat vor 4 Monaten Schluss gemacht nachdem wir ein halbes Jahr zusammen waren. Als wir uns kennengelernt haben, hat er mir damals erzählt dass er sehr wahrscheinlich Anfang dieses Jahres für ein Jahr auf einen anderen Kontinent ziehen wird. Dies haben wir damals nicht mehr stark forciert und uns beide oft getroffen sodass Gefühle (zumindest von meiner Seite aus) entstanden sind. Er wollte Wochenenden verbringen und schon nach 2 Monaten haben wir einen Urlaub gemacht und ich habe auch einen Monat später seine Eltern kennengelernt.
Kurz danach hat sich entschieden dass er Anfang dieses Jahres wegziehen wird, das war im Juli letztes Jahr und im August haben wir uns getrennt. Nachdem es feststand dass er wegziehen wird, habe ich mir innerlich ziemlichen Stress gemacht und hatte ihm sogar vorgeschlagen mit ihm zu gehen da wir beide dort einfach Jobs finden können. Das hat ihn wiederum unter Druck gesetzt.
Im August hat er in einer Nacht und Nebel Aktion Schluss gemacht mit der Aussage dass er Panik hat dass wir die Fernbedienung nicht packen und meinte am Ende als ich gegen seine Ängste argumentiert habe, er weiß nicht ob er mich überhaupt geliebt hat und dass der Stress und die Ängste seine Gefühle kaputt machen. Daraufhin hatten wir ein sehr ehrliches Gespräch und er hat sehr viel geweint und ist schließlich irgendwann nach Hause gegangen.


Einen Tag später hat er mir geschrieben ob wir nochmal miteinander sprechen wollen und dass wir ein sehr ehrliches Gespräch am Vortag hatten und einfach mal schauen sollen ob wir so ein Gespräch nochmal haben können und so evtl wieder zusammen finden können.


Wir haben uns danach weitere Male getroffen und hatten auch wieder etwas miteinander. Da wir noch einen Urlaub im September ausstehen hatten, wollte er diesen gern mit mir machen was bei mir natürlich die Hoffnung geschürt hat, dass wir daran arbeiten können. Der Urlaub verlief mega gut und wir haben viel zusammen gelacht und uns wie ein Paar verhalten. Nach dem Urlaub haben wir uns weiter getroffen und ich hatte das Gefühl wir kommen uns emotional wieder viel näher... nun die große Bombe: sein Papa ist in diesen nächsten Tagen gestorben und ich habe viel mit ihm geweint. Einen Tag nachdem wir uns innig geküsst haben, habe ich jedoch zufällig herausgefunden dass er etwas mit einer hatte die er aus seiner Heimat Stadt kennt und die er zufällig durch Freunde wieder getroffen hat. Das hat mir das Herz gebrochen und ich habe den Kontakt abgebrochen. Von ihm kam eine Entschuldigung doch ich bin mir sicher dass er es weiter laufen hätte mit uns... und dazu muss man sagen dass er überhaupt nicht der Typ ist der viele Frauen hatte, ich war seine 2. Freundin und die erste die er seinen Eltern vorgestellt hat. Seit diesem Vorfall hatten wir keinen Kontakt mehr, uns jedoch ab und zu zufällig gesehen ohne miteinander zu sprechen.


Mich würde interessieren ob er mich wirklich nie geliebt hat? Warum dann das Verhalten dass er dennoch in den Urlaub fahren möchte? Am nächsten Tag nach der Trennung schreibt ob wir nochmal reden können usw?

Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

6. Januar um 10:23

Er hat Schluss gemacht und ihr hattet danach etwas miteinander . Seit zusammen in den Urlaub gefahren und im Endeffekt ging die Beziehung ein halbes Jahr .

Er bekam sein Friends with Benefiz und ob er dich je geliebt hat - keine Ahnung - in solchen Zeitabständen spreche ich nicht von Liebe .

Er wollte mit dem Gespräch für sich klären und dich nicht "dumm" sterben lassen .

Es gehören bei solchen GEschichten immer 2 dazu - einer der macht und der andere der machen lässt . Im Endeffekt seit ihr nicht zusammen gewesen als er sich mit der anderen Frau getroffen hat und da was gelaufen ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 11:22

Er war und wird nimmer und niemals in dich verliebt, mach dir keine hofffnung und erlebe deine Kränkung 

Männer können sehr gut Liebesgeschichte Vorspielen. Wobei im Hintergrund nur die echte Geliebte liegt. 

Du erfüllst seinen geistigen, psychischen und körperlichen Vorstellungen von einer Frau nicht, sondern von einer Ablenkung oder vorübergehend 

Alle deine Versuche ihn durch zwang an dich verliebt zu machen, verbinden sind daher gescheitert, weil du die falsche Hoffnung hattest. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 11:37

Danke für euer Feedback! Ich sehe das auch so dass dazu 2 Personen gehören und wir beide den Urlaub nicht machen hätten sollen. 

Was mich irritiert, ist, dass wenn ich selbst in der Vergangenheit eine Beziehung beendet habe, überhaupt keinen Kontakt mehr zu meinen Ex Partner wollte und wenn, dann nur sehr platonisch, um den Menschen nicht ganz zu verlieren. Ich habe es daher damals so interpretiert dass er sich nicht sicher mit der Entscheidung des Schluss Machens war und wir deshalb zusammen in den Urlaub, auf Konzerte oder ins Stadion sind. Auf der anderen Seite war es natürlich zum scheitern verurteilt weil ich seine Marionette war.

Ich hatte in meinem Eingangstext vergessen zu erwähnen dass er mir  seitdem wir uns kennen gesagt hat, dass er Beziehungsangst hat aufgrund seiner verkorksen Kindheit und daher vor uns beiden nie eine Beziehung hatte und das bei uns insbesondere so gut klappt, weil ich so tolerant bin und ihn zu nichts dränge. Als das mit dem Ausland aufkam, hatte er erst auch davon gesprochen dass wir das zusammen machen, doch je näher die Pläne kamen, desto mehr hat ihn das unter Druck und er meinte im August dass er sich zwischen uns und seiner eigenen Psyche entscheiden müsse und sich für letzteres entscheiden muss weil die Situation für ihn nervlich zu aufreibend ist.

Nach dem Urlaub im September wollte er von sich aus oft was mit mir machen und ich dachte damals dass er mit der anderen ins Bett ist, damit er selbst nicht wieder mehr Gefühle aufbaut - quasi als Schutzmechanismus. Womöglich ist das alles Quatsch und ich rede es mir schön um besser darüber hinweg zu kommen. Bin gespannt auf eure Meinung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 11:42
In Antwort auf seelsemiotiker1

Er war und wird nimmer und niemals in dich verliebt, mach dir keine hofffnung und erlebe deine Kränkung 

Männer können sehr gut Liebesgeschichte Vorspielen. Wobei im Hintergrund nur die echte Geliebte liegt. 

Du erfüllst seinen geistigen, psychischen und körperlichen Vorstellungen von einer Frau nicht, sondern von einer Ablenkung oder vorübergehend 

Alle deine Versuche ihn durch zwang an dich verliebt zu machen, verbinden sind daher gescheitert, weil du die falsche Hoffnung hattest. 

Aber warum war ich dann die einzige Frau die er seinen Eltern vorgestellt hat und mit der er zusammen war? Man muss dazu sagen, er ist 33...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 11:46
In Antwort auf kathi91

Aber warum war ich dann die einzige Frau die er seinen Eltern vorgestellt hat und mit der er zusammen war? Man muss dazu sagen, er ist 33...

Dann weißt du sowieso, dass da etwas gewaltig nicht stimmt . So ein Mann kann nicht gesund sein, der mit 33 zum ersten Mal seinen Eltern eine Freundin vorstellt - oder ?

Was wühlst du denn in der Vergangenheit herum . Anworten warum und wieso kann nur er dir geben . Wir können lediglich raten .

D.h. du meinst er ist mit der anderen nur in die Kiste, damit er sich von dir (ent)lieben kann ?
Also er hatte absichtlich Sex ohne geistige Umnachtung mit einer Frau, damit er dich so verletzt und von sich treibt ? Aha .. und das ganze während ihr nicht mal zusammen gewesen seit . 

Er hat dir doch gesagt, dass er nicht weiß .. und weißt du aus Erfahrung weiß ich - dass man nach 6 Monaten noch keinen Menschen LIEBEN kann und jemand der offensichtlich nicht weiß, was das ist (verkorste Kindheit) wird dazu mehr noch ein paar Jahre brauchen .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 12:13
In Antwort auf beulah_12891185

Dann weißt du sowieso, dass da etwas gewaltig nicht stimmt . So ein Mann kann nicht gesund sein, der mit 33 zum ersten Mal seinen Eltern eine Freundin vorstellt - oder ?

Was wühlst du denn in der Vergangenheit herum . Anworten warum und wieso kann nur er dir geben . Wir können lediglich raten .

D.h. du meinst er ist mit der anderen nur in die Kiste, damit er sich von dir (ent)lieben kann ?
Also er hatte absichtlich Sex ohne geistige Umnachtung mit einer Frau, damit er dich so verletzt und von sich treibt ? Aha .. und das ganze während ihr nicht mal zusammen gewesen seit . 

Er hat dir doch gesagt, dass er nicht weiß .. und weißt du aus Erfahrung weiß ich - dass man nach 6 Monaten noch keinen Menschen LIEBEN kann und jemand der offensichtlich nicht weiß, was das ist (verkorste Kindheit) wird dazu mehr noch ein paar Jahre brauchen .

Danke für deine Antwort Geist! Ich meinte, dass er sich per se nicht mehr verlieben wollte nach der Trennung aufgrund der Situation des Auslandsaufenthalten und uns daher keine echte Chance mehr einräumen wollte. Ich meinte damit nicht dass er mich absichtlich verletzen wollte indem er mit einer anderen etwas hatte, sonst hätte er es mir ja direkt gebeichtet. Die klare Abmachung nach der Trennung war dass wir beide einander ehrlich kommunizieren, falls wir was mit jmd anderen haben möchten, total Banane ich weiß... Als ich das damals rausgefunden habe mit seinem One Night Stand, meinte er dass er überhaupt nichts von ihr will und ihm das mit uns alles über den Kopf gewachsen ist. Daher kam ich auf die Interpretation dass er wieder mehr Gefühle aufgebaut hat durch den Urlaub usw und diese direkt wieder verbauen wollte indem er was mit ner anderen hatte... alles lediglich Mutmaßungen und ich muss ihn einfach vergessen, aber ich habe innerlich so eine Wut auf ihn und dennoch so viele Gefühle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 12:19
In Antwort auf kathi91

Danke für deine Antwort Geist! Ich meinte, dass er sich per se nicht mehr verlieben wollte nach der Trennung aufgrund der Situation des Auslandsaufenthalten und uns daher keine echte Chance mehr einräumen wollte. Ich meinte damit nicht dass er mich absichtlich verletzen wollte indem er mit einer anderen etwas hatte, sonst hätte er es mir ja direkt gebeichtet. Die klare Abmachung nach der Trennung war dass wir beide einander ehrlich kommunizieren, falls wir was mit jmd anderen haben möchten, total Banane ich weiß... Als ich das damals rausgefunden habe mit seinem One Night Stand, meinte er dass er überhaupt nichts von ihr will und ihm das mit uns alles über den Kopf gewachsen ist. Daher kam ich auf die Interpretation dass er wieder mehr Gefühle aufgebaut hat durch den Urlaub usw und diese direkt wieder verbauen wollte indem er was mit ner anderen hatte... alles lediglich Mutmaßungen und ich muss ihn einfach vergessen, aber ich habe innerlich so eine Wut auf ihn und dennoch so viele Gefühle.

Ich verstehe dich Kathi!

Aber das Problem bist nicht du - sondern ER .

Schau wie das angefangen hat - wie es dann gelaufen ist - wie er sich einen Kopf gemacht hat wegen der Fernbeziehung . Dann hat er alles hingeworfen . Revidiert - weil er das Gespräch gesucht hat .

Im Endeffekt ist er kein gesunder Umgang . Er hat nichts mit 33. Jahren das ich anziehend finde . Das hin und her Gehoppel - das ist doch Achterbahnfahrt ohne Ende - gefühlsmäßig .

Man sollte in der Anfangsphase (ein halbes Jahr ist ja echt nix) nicht dermaßen vor den Kopf gehauen werden . Er ist unsicher und das reflektiert er und darum reagiert er auch so "unentspannt!"

Er ist verkorkst und so jemand kann man nicht heilen . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 12:19
In Antwort auf kathi91

Danke für deine Antwort Geist! Ich meinte, dass er sich per se nicht mehr verlieben wollte nach der Trennung aufgrund der Situation des Auslandsaufenthalten und uns daher keine echte Chance mehr einräumen wollte. Ich meinte damit nicht dass er mich absichtlich verletzen wollte indem er mit einer anderen etwas hatte, sonst hätte er es mir ja direkt gebeichtet. Die klare Abmachung nach der Trennung war dass wir beide einander ehrlich kommunizieren, falls wir was mit jmd anderen haben möchten, total Banane ich weiß... Als ich das damals rausgefunden habe mit seinem One Night Stand, meinte er dass er überhaupt nichts von ihr will und ihm das mit uns alles über den Kopf gewachsen ist. Daher kam ich auf die Interpretation dass er wieder mehr Gefühle aufgebaut hat durch den Urlaub usw und diese direkt wieder verbauen wollte indem er was mit ner anderen hatte... alles lediglich Mutmaßungen und ich muss ihn einfach vergessen, aber ich habe innerlich so eine Wut auf ihn und dennoch so viele Gefühle.

Ich verstehe dich Kathi!

Aber das Problem bist nicht du - sondern ER .

Schau wie das angefangen hat - wie es dann gelaufen ist - wie er sich einen Kopf gemacht hat wegen der Fernbeziehung . Dann hat er alles hingeworfen . Revidiert - weil er das Gespräch gesucht hat .

Im Endeffekt ist er kein gesunder Umgang . Er hat nichts mit 33. Jahren das ich anziehend finde . Das hin und her Gehoppel - das ist doch Achterbahnfahrt ohne Ende - gefühlsmäßig .

Man sollte in der Anfangsphase (ein halbes Jahr ist ja echt nix) nicht dermaßen vor den Kopf gehauen werden . Er ist unsicher und das reflektiert er und darum reagiert er auch so "unentspannt!"

Er ist verkorkst und so jemand kann man nicht heilen . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen