Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch immer rosa-rote-brille oder wahre Liebe?

Noch immer rosa-rote-brille oder wahre Liebe?

22. Juli 2005 um 22:57

nabend

Ich wollt ma von euch wissen, ab wann bei euch so dieses Gefühl mit den Schmetterlingen schwindet und dir richtige Liebe zum vorschein kommt...

Ich zu meinem Teil hatte noch nie so eine Beziehung wie jetzt. Bin mit meinem Freund nun fast nen halbes Jahr zusammen und es gab noch kein Zoff und der ist noch lange nicht in Sicht... Ich bin sehr temperamentvoll und er total gelassen.
Ich brauche viel zuwendung, er auch. Wir machen viele verrückte sachen, die ich mich nicht ma mit meiner bessten Freundin machen würde. Wir reden über vieles und sehr offen (obwohl er seine Zeit brauch, um sich jemanden zu öffnen(wurde von Ex-freundin sehr verletzt)) Im Bett ists der Wahnsinn, wir lachen viel zusammen, auf ihn ist verlass,ich kann ohm vertauen, er gibt mir immer das Gefühl, dass ich was ganz besonderes wäre. Wir sehen uns in einer Woche zwar nur 3 mal, aber wenn wir zusammen sind ist es sehr intensiv. Es ist heftig, ich bin gerade mal 18 (er 20) und habe das gefühl, als wenn es der Mann fürs LEben ist, obwohl ich das so abstrakt finde, da wir ja noch nicht so lang zusammen und jung sind...

was meint ihr? wann wahre Liebe?

lg lena

Mehr lesen

22. Juli 2005 um 23:36

Als...
... ich mit meinem freund ein halbes jahrzusammen war ( da war ich garde mal 15) war das genauso wie bei dir. Aber das ist noch keine richtige liebe. Du bist noch verliebt würde ich sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2005 um 0:08
In Antwort auf yoshi_11890284

Als...
... ich mit meinem freund ein halbes jahrzusammen war ( da war ich garde mal 15) war das genauso wie bei dir. Aber das ist noch keine richtige liebe. Du bist noch verliebt würde ich sagen.

Also,...
... ich bin jetzzt mit meinem freund fast zwei jahre zusammen. zur situationsklärung mal eben die geschichte in kurzfassung: habe ihn während meiner ausbildung kennengelernt. haben 3 jahre zusammengearbeitet und nix ist passiert. er hatte eine fraundin und ich war auch vergeben. als wir beide uns von unseren partnern getrennt hatten kam ein halbes jahr später eine der berüchtigten betriebsfeiern auf der wir dann nach ner menge alkohol zusammengekommen sind. ich muss dazu sagen das wir einen altersunteschied von 13 1/2 jahren haben und damals gar nix voneinander wollten, war aber irgendwie unbewußt das wir uns gegenseitig voneinander angezogen fühlten. also nach dem ersten treffen war ich noch unsicher weil alles so neu war aber ich hatte nach ein paar wochen das gefühl das er DER mann für mich ist, aus finanziellen gründen mußte ich auch schon nach einem halben jahr zu ihm ziehen. wir sind heute noch (trotz des alltags) glücklich verliebt. naja im september heiraten wir, also wenn es soweit ist und man wirklich den richtigen getroffen hat (WIRKLICH DEN RICHTIGEN) merkt man das, glaube ich zumindest.


also höre auf deine innere stimme, dann kann nix schief gehen.

gruß sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2005 um 1:18

Nach 6 Mon. müsste die erste Phase des Verliebseins
vorbei sein. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass man die ersten 3 - 4 Mon. die rosa Brille trägt. Ich bin mit meinem Schatz schon 2,5 Jahre zusammen und es ist wie von Dir beschrieben; einfach wunderschön. Nach ein paar Mon. ist immer das erste Verliebtsein vorbei, aber was folgt ist die tiefe Liebe. Man kennt die Macken, die jeder hat und man weiß, ob man gemeinsame Interesse hat, ob es auch im Bett stimmt und ob man sich vertrauen kann. Hört sich doch toll an, wie es bei Euch läuft. Mach Dir keinen Stress, sondern genieße es. Du bist noch sehr jung, vielleicht ist es noch nicht der Mann für Dein Leben, aber daran solltest Du sowieso nicht denken, lebe einfach und liebe!!! Alles andere findet sich mit der Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2005 um 13:10
In Antwort auf jeanne_12734082

Also,...
... ich bin jetzzt mit meinem freund fast zwei jahre zusammen. zur situationsklärung mal eben die geschichte in kurzfassung: habe ihn während meiner ausbildung kennengelernt. haben 3 jahre zusammengearbeitet und nix ist passiert. er hatte eine fraundin und ich war auch vergeben. als wir beide uns von unseren partnern getrennt hatten kam ein halbes jahr später eine der berüchtigten betriebsfeiern auf der wir dann nach ner menge alkohol zusammengekommen sind. ich muss dazu sagen das wir einen altersunteschied von 13 1/2 jahren haben und damals gar nix voneinander wollten, war aber irgendwie unbewußt das wir uns gegenseitig voneinander angezogen fühlten. also nach dem ersten treffen war ich noch unsicher weil alles so neu war aber ich hatte nach ein paar wochen das gefühl das er DER mann für mich ist, aus finanziellen gründen mußte ich auch schon nach einem halben jahr zu ihm ziehen. wir sind heute noch (trotz des alltags) glücklich verliebt. naja im september heiraten wir, also wenn es soweit ist und man wirklich den richtigen getroffen hat (WIRKLICH DEN RICHTIGEN) merkt man das, glaube ich zumindest.


also höre auf deine innere stimme, dann kann nix schief gehen.

gruß sannie

Ich kenne...
...das alles. Bin ja gerade mit meinem freund 1 1/2 Monate zusammen (kurz, ich weiß) und wir sind ineinander total verliebt. Ob wirklich Liebe daraus wird, werden wir sehen. Aber ich habe es an meiner vorigen Beziehung (3 jahre) gesehen, dass es langsam (!!!) in Liebe übergeht. Man bekommt das selber nicht so richtig mit, wie es passiert und anfängt. Eines tages wirst du aber Merken, wenn es soweit ist.

Und wie die anderen sagen: höre auf dein Gefühl. dann weißt du es!

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2005 um 14:49

Wer weiss
ich war mit meinem partner 3monate zusammen als ich das gefühl hatte DER ist es
wir sind jetzt glücklich 3jahre zusammen

sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2005 um 21:48
In Antwort auf gilda_12775694

Ich kenne...
...das alles. Bin ja gerade mit meinem freund 1 1/2 Monate zusammen (kurz, ich weiß) und wir sind ineinander total verliebt. Ob wirklich Liebe daraus wird, werden wir sehen. Aber ich habe es an meiner vorigen Beziehung (3 jahre) gesehen, dass es langsam (!!!) in Liebe übergeht. Man bekommt das selber nicht so richtig mit, wie es passiert und anfängt. Eines tages wirst du aber Merken, wenn es soweit ist.

Und wie die anderen sagen: höre auf dein Gefühl. dann weißt du es!

Viel Glück!

Also
Ich finde rosarote Welt und Liebe gehen schleichend ineinander über!Manchmal merkt man es garnicht so genau!

Liebe ist es dann, wenn man an dem Partner Seiten entdeckt, die ienen zur Weißglut bringen (nicht die Macken, die man süß findet), aber im Kontext zur Beziehung keine Rolle spielen. Wenn man das erste mla anfängt sich auf den Geist zu gehen, ohne darauf zu denken, man müßte gehen......

Einfach Dinge, die in der Verliebtheit nicht da waren, weil Verliebtheit blind macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen