Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch immer kaum Sex in unserer Beziehung

Noch immer kaum Sex in unserer Beziehung

14. April 2018 um 9:50

Hallo zusammen, nach etwas längerer Zeit wende ich mich mal wieder bei euch.. Ich habe vor Monaten bereits geschrieben, dass mein Partner kaum Sex möchte. Auch andere Dinge wie Z.b gegenseitiges anfassen oder befriedigung lehnt er ab. Mit Ach und krach haben wir vielleicht 1x die Woche sex, wobei es mir auch vor kommt als würde er das aus der Pflicht heraus tun. Wir sind noch nicht so lange zusammen, ein relativ junges Paar unter 30.

Ich habe ihm schon oft in mehreren Gesprächen gesagt dass mir 1x die Woche einfach viel zu wenig ist und es ändert sich jedoch nichts.. Eine offene Beziehung lehnt er auch ab. Aus verschiedenen Gründen habe ich mich dazu entschlossen die Beziehung derzeit nicht deshalb zu beenden.. Ich fühle mich zwar sehr unattraktiv, sehr abgestoßen, vielleicht hässlich? (obwohl ich von verschiedenen Männern immer wieder eindeutige Angebote bekomme, ich habe mich vor dieser Beziehung nicht unattraktiv gefühlt!)

Ich habe mir nun überlegt einen Lusthemmer oder Libidohemmer zuzulegen, damit endlich Ruhe ist.. weiss jedoch nicht was da für Frauen das richtige ist? Ich fühle mich nicht gut dabei, habe sehr lange unter einer schwachen Libido gelitten, eine Therapie gemacht, damit ich mich so annehmen kann, wie ich bin..und nun muss ich alles rückgängig machen.. Bitte gebt mir keine Ratschläge die Beziehung zu beenden, das ist derzeit keine Lösung. Wir erwarten auch ein Kind.. Eine Trennung möchte ich dem Kleinen nicht antun. Fremdgehen möchte ich auch nicht... Daher bleibt mir nur der Libidohemmer. Irgendwer Erfahrungen oder Tipps?

Mehr lesen

14. April 2018 um 10:01
In Antwort auf merle1505

Hallo zusammen, nach etwas längerer Zeit wende ich mich mal wieder bei euch.. Ich habe vor Monaten bereits geschrieben, dass mein Partner kaum Sex möchte. Auch andere Dinge wie Z.b gegenseitiges anfassen oder befriedigung lehnt er ab. Mit Ach und krach haben wir vielleicht 1x die Woche sex, wobei es mir auch vor kommt als würde er das aus der Pflicht heraus tun. Wir sind noch nicht so lange zusammen, ein relativ junges Paar unter 30.

Ich habe ihm schon oft in mehreren Gesprächen gesagt dass mir 1x die Woche einfach viel zu wenig ist und es ändert sich jedoch nichts.. Eine offene Beziehung lehnt er auch ab. Aus verschiedenen Gründen habe ich mich dazu entschlossen die Beziehung derzeit nicht deshalb zu beenden.. Ich fühle mich zwar sehr unattraktiv, sehr abgestoßen, vielleicht hässlich? (obwohl ich von verschiedenen Männern immer wieder eindeutige Angebote bekomme, ich habe mich vor dieser Beziehung nicht unattraktiv gefühlt!) 

Ich habe mir nun überlegt einen Lusthemmer oder Libidohemmer zuzulegen, damit endlich Ruhe ist.. weiss jedoch nicht was da für Frauen das richtige ist? Ich fühle mich nicht gut dabei, habe sehr lange unter einer schwachen Libido gelitten, eine Therapie gemacht, damit ich mich so annehmen kann, wie ich bin..und nun muss ich alles rückgängig machen.. Bitte gebt mir keine Ratschläge die Beziehung zu beenden, das ist derzeit keine Lösung. Wir erwarten auch ein Kind.. Eine Trennung möchte ich dem Kleinen nicht antun. Fremdgehen möchte ich auch nicht... Daher bleibt mir nur der Libidohemmer. Irgendwer Erfahrungen oder Tipps? 

Wenn du schwanger bist, würde ich es mir überlegen meinem Körper sowas anzutun. Lusthemmer, denke ich, sind da einfach nicht die Lösung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2018 um 10:21

Ich hätte mehr Geld,  wenn ich mit dem kleinen alleine wäre.

Wieso ich mich nicht trenne? Weil ich ihn sehr liebe, er sich ansonsten sehr viel Mühe gibt etc. 

Er sagt, dass ihm halt 1x die Woche reicht, er kaputt ist von der Arbeit etc. Ich arbeite ca. 30 Std. (Landschaftsgärtnerei also auch eher körperlich), er noch 10 Std mehr in der Woche (Baugewerbe, auch körperlich). Aber naja das ist für mich noch nie ein Grund gewesen weniger sex zu wollen, nach der arbeit ist es für mich entspannend. 

Also ich wollte das Kind nicht vorschieben, ich liebe ihn sehr. Er beteuert dass er auch mich sehr liebt.. Aber das mit dem Sex bekommen wir nicht hin. Eventuell werde ich nun die restlichen 8 Monate der SS (haben es gerade erst erfahren) ohne Hemmer verbringen und danach einen suchen. Das ist auch mein Ernst, auch wenn es natürlich traurig ist weil ich mich so gefreut habe endlich eine Libido zu haben. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2018 um 10:33

Mh, sonst sind wir sehr glücklich miteinander. Ich finde es verantwortungslos nur aufgrund von sex eine ansonsten schöne beziehung zu beenden.. Das Kind wollten wir beide und es war ein Wunschkind, worauf wir uns sehr freuen. Ich hatte nach Erfahrungen bezüglich Mittel zur Senkung der Libido gefragt und wollte keine Standpauken zu meiner Beziehung haben  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2018 um 10:34

Und, kennst du welche? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2018 um 14:07
In Antwort auf merle1505

Hallo zusammen, nach etwas längerer Zeit wende ich mich mal wieder bei euch.. Ich habe vor Monaten bereits geschrieben, dass mein Partner kaum Sex möchte. Auch andere Dinge wie Z.b gegenseitiges anfassen oder befriedigung lehnt er ab. Mit Ach und krach haben wir vielleicht 1x die Woche sex, wobei es mir auch vor kommt als würde er das aus der Pflicht heraus tun. Wir sind noch nicht so lange zusammen, ein relativ junges Paar unter 30.

Ich habe ihm schon oft in mehreren Gesprächen gesagt dass mir 1x die Woche einfach viel zu wenig ist und es ändert sich jedoch nichts.. Eine offene Beziehung lehnt er auch ab. Aus verschiedenen Gründen habe ich mich dazu entschlossen die Beziehung derzeit nicht deshalb zu beenden.. Ich fühle mich zwar sehr unattraktiv, sehr abgestoßen, vielleicht hässlich? (obwohl ich von verschiedenen Männern immer wieder eindeutige Angebote bekomme, ich habe mich vor dieser Beziehung nicht unattraktiv gefühlt!) 

Ich habe mir nun überlegt einen Lusthemmer oder Libidohemmer zuzulegen, damit endlich Ruhe ist.. weiss jedoch nicht was da für Frauen das richtige ist? Ich fühle mich nicht gut dabei, habe sehr lange unter einer schwachen Libido gelitten, eine Therapie gemacht, damit ich mich so annehmen kann, wie ich bin..und nun muss ich alles rückgängig machen.. Bitte gebt mir keine Ratschläge die Beziehung zu beenden, das ist derzeit keine Lösung. Wir erwarten auch ein Kind.. Eine Trennung möchte ich dem Kleinen nicht antun. Fremdgehen möchte ich auch nicht... Daher bleibt mir nur der Libidohemmer. Irgendwer Erfahrungen oder Tipps? 

Ich kann dir nur raten, warte erstmal ab. Auch nach der Schwangerschaft müssen sich deine Hormone neu einstellen. Das dauert schon mal und meistens haben Frauen mach der SS eh lange Zeit (die meisten 3-6 Monate) keine Lust. 

Da muss ich sagen finde ich es gut, wenn du einen Mann hast der dich dann auch nicht ständig bedrängt. 

Also lass dir Zeit. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:25

Der Grund ist nach wie vor, dass alles super läuft und ich mich sehr, sehr wohl bei ihm fühle. Ich trenne mich nicht wegen 1x die Woche zu wenig sex. Wenn wir gar keinen hätten wäre es vielleicht etwas anderes. Also es wundert mich wirklich nicht dass fast jede 2. Ehe geschieden wird, so wie hier einige das weite suchen würden. Ich bin da einfach absolut nicht so. Ich liebe ihn sehr und er mich auch, das zeugt er mir in allen erdenklichen Art und weisen. Ich werde nach wie vor bei ihm bleiben, weil wir uns gerade eine schöne Zukunft aufbauen und viel dafür gearbeitet haben, es passt alles sonst und es gibt für uns beide niemanden anderes, wir passen zusammen wie arsch auf Eimer. Mein Selbstwertgefühl ist in Ordnung 😀 keine Sorge, ich möchte meinem Partner einfach den Druck nehmen. Nach der SS nehme ich wieder die Pille, die wirkt Libidosenkend. Eventuell finden wir uns da auf einer Ebene wieder. So viel haben mir die Antworten hier nun nicht gebracht. Aber danke trotzdem! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:26

Es gibt verschiedene Mittel. Die Pille zb., verschiedene pflanzliche Mittel (denen nicht jeder traut, aber immerhin)... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:28

Au weia, nein danke. Das ist mir viel zu viel 😀 2x-3x die Woche reicht. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:30

Ich glaube nicht, dass es normal ist 1x die Woche sex mit einem platonischen Freund zu haben 😀 wir küssen und kuscheln jeden Tag zusammen. Ich weiss nicht was hier manch einer für Vorstellungen von Freundschaft hat. Au weia

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:35

Es war ein Wunschkind wir waren schon einmal zusammen als wir noch jünger waren. Es ist also nicht so dass wir uns erst ein paar Monate kennen. Wir sind zusammen groß geworden, gingen in die selbe Schule, selben Freunde, unsere Familien kennen sich, es ist schon immer intimer gewesen. Als wir allerdings jünger waren, meine es wäre mit 16,17 gewesen konnte man die Beziehung natürlich überhaupt nicht mit der heutigen vergleichen. Unsere Wertevorstellungen haben sich allerdings nie geändert und daher dieses große Vertrauen ineinander. Ich kann nur nochmals sagen, dass ich mich niemals wegen 1 bis 2 x die Woche zu wenig sex trennen würde 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:35
In Antwort auf ayarelne

Ich kann dir nur raten, warte erstmal ab. Auch nach der Schwangerschaft müssen sich deine Hormone neu einstellen. Das dauert schon mal und meistens haben Frauen mach der SS eh lange Zeit (die meisten 3-6 Monate) keine Lust. 

Da muss ich sagen finde ich es gut, wenn du einen Mann hast der dich dann auch nicht ständig bedrängt. 

Also lass dir Zeit. 

Danke, werde ich machen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:38
In Antwort auf merle1505

Es gibt verschiedene Mittel. Die Pille zb., verschiedene pflanzliche Mittel (denen nicht jeder traut, aber immerhin)... 

Hatte auch auf andere Tipps gehofft, vielleicht irgendwelche Hausmittelchen, vielleicht auch irgendwelche Erfahrungen nach dem Motto "bei der und der Sportart ist man 4x die Woche so ausgepowert, dass man nur noch müde ins Bett fällt" muss ja nicht zwangsläufig Chemie sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 9:56
In Antwort auf merle1505

Hatte auch auf andere Tipps gehofft, vielleicht irgendwelche Hausmittelchen, vielleicht auch irgendwelche Erfahrungen nach dem Motto "bei der und der Sportart ist man 4x die Woche so ausgepowert, dass man nur noch müde ins Bett fällt" muss ja nicht zwangsläufig Chemie sein. 

das ist bislang das schlimmste, was ich hier je gelesen habe.

du willst in das bio-chemische gleichgewicht deines körpers eingreifen, bloss um aushalten zu können, dass du mit einem mann zusammen bist, mit dem du nicht harmonierst.
überleg dir mal, was du da machst.
und dann denk weiter.
wie wirst du denn in 10 jahren sein?
glücklich, ausgeglichen und zufrieden?
oder eher verbittert, da du permanent eine seite in deinem leben unterdrücken musst?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 10:03

Wir haben noch einmal drüber gesprochen, er sagt er liebt mich sehr und hat auch noch nie jemand anderen so sehr geliebt, bei mir ist es natürlich genauso. Er meinte zum thema sex, dass er wirklich oft nur 1 oder 2 mal in der woche das Bedürfnis hat und mich dennoch attraktiv, hübsch und sexy findet. Ich weiss auch genau, dass er nicht fremd gehen würde und auch keine andere im Spiel ist.. Also werde ich das Thema ruhen lassen und eventuell erledigt es sich ja nach der SS von ganz alleine.

Habe mir nun auch vorgenommen bei meiner Tante auf dem Bauernhof mit den Pferden wieder auszuhalten, gegebenfalls auch nächstes jahr wieder mit dem reiten anzufangen. Einfach um mich mehr auszupowern. Mein Freund ist ja auch noch im fussballverein und sogar noch jungtrainer. Vielleicht spielt das alles eine Rolle? Vielleicht ist man dann wirklich platt am Ende des Tages.  Ich probiere es aus, danke für alle Nachrichten und Antworten. Und bitte schmeisst nicht immer sofort alles hin, nur weil eine einzige Sache nicht so funktioniert (zumindest nicht 100 Prozent). Das ist doch ziemlich kleinkarriert 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 10:12
In Antwort auf apfelsine8

das ist bislang das schlimmste, was ich hier je gelesen habe.

du willst in das bio-chemische gleichgewicht deines körpers eingreifen, bloss um aushalten zu können, dass du mit einem mann zusammen bist, mit dem du nicht harmonierst.
überleg dir mal, was du da machst.
und dann denk weiter.
wie wirst du denn in 10 jahren sein?
glücklich, ausgeglichen und zufrieden?
oder eher verbittert, da du permanent eine seite in deinem leben unterdrücken musst?

Wie schon mehrmals erwähnt, es musste nicht Chemie sein

Ich denke schon. Wir erfüllen uns ja nach und nach unsere Lebensträume, lieben die selben Dinge etc. Das spielt such viel zum glücklichsein dazu. Ich muss auch sagen, dass es oft fast genauso schön ist von ihm im Arm genommen zu werden, geküsst und gestreichelt. Einfach Zuneigung zu bekommen. Und wenn ich bei manchen paaren aus dem Freundeskreis dann höre "ach mehr als 2,3x im JAHR haben wir keinen sex" na dann bin ich mit meinem 1x oder manchmal 2x die woche doch gut bedient 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 10:35

Also 1x die Woche Sex ist nun wirklich nicht sooo ungewöhnlich. Der deutsche Durchschnitt ist 1,3x Sex pro Woche. Alles also im normalen Rahmen. Ich an Deiner Stelle würde versuchen, die Frequenz langsam aber stetignach der SS zu erhöhen. Wenn ihr so alle 3-4 Tage Sex habt, seid ihr schon über dem Schnitt. Falls Dir das dann immer noch nicht reicht, ist ihm eigentlich kein Vorwurf zu machen. Dann bleibt nur die Suche nach einem potenteren Partner (wobei Dir jeden Tag oder alle 2 Tage vielleicht ja auch zuviel wäre).

alos ich denke ihr müsst das nur noch etwas fein-justieren. Das passt schon ganz gut.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 10:41
In Antwort auf 6rama9

Also 1x die Woche Sex ist nun wirklich nicht sooo ungewöhnlich. Der deutsche Durchschnitt ist 1,3x Sex pro Woche. Alles also im normalen Rahmen. Ich an Deiner Stelle würde versuchen, die Frequenz langsam aber stetignach der SS zu erhöhen. Wenn ihr so alle 3-4 Tage Sex habt, seid ihr schon über dem Schnitt. Falls Dir das dann immer noch nicht reicht, ist ihm eigentlich kein Vorwurf zu machen. Dann bleibt nur die Suche nach einem potenteren Partner (wobei Dir jeden Tag oder alle 2 Tage vielleicht ja auch zuviel wäre).

alos ich denke ihr müsst das nur noch etwas fein-justieren. Das passt schon ganz gut.

Danke dir für deine aufbauenden Worte! Sowas stärkt echt richtig ich möchte eben auch nicht zu egoistisch sein, es ist immernoch eine Beziehung zwischen 2 Individuen  daher probiere ich es nun erstmal bei mir zurück zu schrauben und eventuell entwickelt er ja irgendwann mehr als 1x die Woche Lust. Dieses eine mal braucht er aber auch, das merke ich dann schon, dann wirds langsam eng 

Nochmal, danke dir! 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 10:43
In Antwort auf merle1505

Mh, sonst sind wir sehr glücklich miteinander. Ich finde es verantwortungslos nur aufgrund von sex eine ansonsten schöne beziehung zu beenden.. Das Kind wollten wir beide und es war ein Wunschkind, worauf wir uns sehr freuen. Ich hatte nach Erfahrungen bezüglich Mittel zur Senkung der Libido gefragt und wollte keine Standpauken zu meiner Beziehung haben  

das sind keine standpauken...du unterschätzt, dass es ein immer grösser werdendes
problem wird.
du fühlst dich jetzt schon unattraktiv und nicht gewollt.
du bist keine 30 jahre alt und überlegtst, lusthemmer zu nehmen nachdem du
für deine libido gekämpt hast..
diese beziehung kann so keine zukunft haben, bei aller liebe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2018 um 10:47
In Antwort auf lexie_12061390

das sind keine standpauken...du unterschätzt, dass es ein immer grösser werdendes
problem wird.
du fühlst dich jetzt schon unattraktiv und nicht gewollt.
du bist keine 30 jahre alt und überlegtst, lusthemmer zu nehmen nachdem du
für deine libido gekämpt hast..
diese beziehung kann so keine zukunft haben, bei aller liebe.

Du darfst aber nicht vergessen, dass ich damals jahrelang überhaupt gar keinen sex hatte und wollte und nun mindestens 1x die Woche sehr schönen ist das nicht eine große Steigerung? Aber okay, es ist deine Ansicht. Die soll und darf in einem forum wie dieses jeder äußern und das ist gut so. Danke dir

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper