Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch Hoffnung haben oder los lassen?

Noch Hoffnung haben oder los lassen?

16. Juni 2016 um 20:53

Hallo ihr lieben, ich habe gut 4 Wochen das Internet durchstöbert aber komme einfach nicht mehr drum rum mir Meinungen von Außenstehenden einzuholen. Ich habe im Februar einen Mann aus dem Internet kennen gelernt der Ca. 70km von mir weg wohnt. Wir haben uns sehr gut verstanden und mir ist noch nie so eine gute Kommunikation mit jemanden aus dem Internet gelungen. Wir hatten nach einem langen Chat Gespräch Nummern getauscht und bei whats App weiter geschrieben. Dort schrieben wir viel und er brachte aber schon Kleinigkeiten seiner ex mit ins Gespräch. Nach drei Tagen antwortete er mir aber nicht mehr und es kam auch zu keiner weiteren Kommunikation. Nach gut einem Monat schrieb ich ihn einfach an. Er antwortete aber die Initiative ging von mir aus. Er wurde mir immer sympathischer aber von ihm selbst kam nie eine Nachricht also dachte ich mir, ich lasse es. Der Mann will anscheinend nicht. Doch dann schrieb er von selbst und wir hatten gut eine Woche sehr intensiven schreibkontakt. Aber auch das ließ wieder nach und ich bekam mal wieder nur sporadische Antworten, wenn überhaupt. Er erzählte mir, dass er Urlaub hat aber zu Hause wäre, weil es ihm nicht so gut ginge (psychisch). Wir waren übrigens schon ziemlich am flirten bei den Nachrichten. Ich sagte ihm, dass er ja rum kommen kann weil wir noch was an dem Abend machen wollten. Er sagte nur, dass wir das sicherlich irgendwann mal hinbekommen. Ich schrieb ihm daraufhin, dass ich nicht glaube, dass wir das noch schaffen. Meinte damit aber nicht ihn sondern meine Freunde und den Abend. Er antwortete also nicht mehr und ich wollte dann auch nicht mehr. Allerdings gab es mir keine Ruhe und ich schrieb ihm nach 2 Wochen wieder eine Nachricht. Er antwortete auch wieder und erzählte mir dann, dass er dachte ich wollte ihn nicht treffen und deswegen schrieb er nichts mehr. Ich klärte die Situation auf und sagte ihm, dass ich ihn natürlich treffen möchte. An diesem Abend erzählte er mir auch, dass sich seine ex wieder gemeldet hat und er ihr ganzes Verhalten nicht nachvollziehen kann. Sie hat ihn anscheinend ziemlich distanziert behandelt, ihn finanziel ausnehmen wollen, immer wieder mit Trennung gedroht und sämtliche dating Apps installiert. Ich habe lange und ausführliche Gespräche mit ihm darüber geführt. Er sagte mir auch, dass er sowas eigentlich immer mit sich selbst ausmacht und das so noch niemanden erzählte. Wir hatten in dieser Zeit ziemlich intensiven und langen Kontakt und schrieben wie ein verliebtes Pärchen. Ich hatte immer wieder nach einem Treffen gefragt aber er sagte, er wolle mich treffen aber einem Termin wich er mir aus. Nach Ca. 2 Wochen intensiven Kontakt nahm sein schreiben wieder ab und er antwortete mir kaum. Eine Nacht schrieb er aber auf einmal wieder. Er war betrunken und ich auch recht gut angeheitert da ich mit Freunden im Urlaub war. Dabei setzte ich ihm die Pistole auf die Brust und fragte wann wir uns nun endlich treffen und ob er das überhaupt will. Er sagte ja aber konnte mir keinen festen Termin geben. Nächsten Tag wollte ich ihm schreiben und sah, dass ich blockiert war. Ich dachte, dass das ne klare Ansage ist und habe es dann so akzeptiert. Nach einem Monat bekam ich über die Chatseite eine Nachricht von ihm, dass es ihm unfassbar leid tut und er selbst nicht weiß was los war. Er hat es jeden Tag bereut und die Gespräche mit mir vermisst und meinte, dass er einfach total down war wegen seiner ex und ich ihn immer aufgemuntert hatte. Er meinte, er hat auf einmal Angst bekommen aber er wusste nicht mal genau wovor. Weiter meinte er, dass er mich trotz nur schreiben mehr als gern gewonnen hat aber er einfach auch fertig von seiner Schichtarbeit ist, da er nur noch arbeitet, kein wirkliches sozial leben hat und dann auch noch allein zu Hause ist und im Grunde nur noch funktioniert. Da ich nicht nachtragend bin, habe ich das so akzeptiert war aber skeptisch, ob er mir nicht doch wieder die Tür vor der Nase zuknallt. Er hatte übrigens alles von mir gelöscht. Ich ging also den Kontakt ein und er war wie ausgewechselt. Das Interesse kam komplett seinerseits und er wollte mich das kommende Wochenende sehen. Er meinte dann, dass er total unsicher ist, weil er sich noch nie so viele Gedanken bei einer Frau gemacht hat. Wir sprachen also über unser Date und witzelten, ob wir nicht schon an dem Abend ein paar werden. Tatsächlich stand er Samstagabend am verabredeten Treffpunkt. Da 1 Mai war, wollte er mit mir was trinken gehen ich sagte ihm aber direkt, dass er nicht in meine Wohnung kommt. Er akzeptierte das und wollte dann im Auto schlafen. Als ich ihn sah, war ich positiv überrascht und es funktionierte sofort zwischen uns, wir gingen essen, er bestand darauf zu bezahlen und fuhren danach noch zu Freunden von mir, da er ein absoluter Auto Narr ist und die Freunde einen Sportwagen haben. Er verstand sich auch total super mit dem Freund meiner freundin. Danach gingen wir noch was trinken und ich entschied mich, ihn bei mir schlafen zu lassen. Er war recht überrascht kam aber mit. Er suchte dort schön körperkontakt im Form von anrämpeln. In meinem Wohnzimmer saßen wir beide nebeneinander und er legte irgendwann seinen Kopf bei mir auf die Schulter. Ich fand es schön aber machte selber keine Anstalten weiteren Kontakt zu suchen. Er schlief also mit dem Kopf später auf meinem Bauch ein. Ich lag allerdings ziemlich krüppelig da und drehte mich irgendwann um. Er beschwerte sich dann, dass er mit dem Kopf an meinem Rücken aufwachte. Wir gingen dann noch frühstücken und er fuhr danach direkt zur Arbeit. Er hat sich auch direkt gemeldet und sagte, dass er das Treffen schön fand und wir das unbedingt wiederholen sollten. Am Abend machten wir dann das nächste Treffen aus. Diesmal für drei Tage. Zwei bei ihm, einer bei mir. Wir schrieben die vier Tage recht intensiv und er wollte mich jeden Abend sehen. Ich lehnte das aber ab, da ich arbeitstechnisch ziemlich eingespannt war. Er freute sich aber, als ich da war und wir schauten abends einen Film. Diesmal suchte auch ich den körperkontakt und wir kuschelten die ganze Zeit, schliefen auch recht eng aneinander gekuschelt ein. Wir machten recht viele Aktivitäten und auch am Strand lag ich auf seiner Brust und abends auf einer Veranstaltung nahm ich seine Hand und wir liefen Händchen haltend durch die Stadt. Er fuhr dann auch wieder mit zu mir und traf sich gemeinsam mit mir und meinen Freunden. Wir redeten über eine Freundin, die eine Absage von einem Mann bekommen hatte. Er äußerte sich dazu und meinte der Typ hat kein Interesse und will sie nur ins Bett bekommen, er hat ja gesagt er will keine Beziehung. Dabei betonte er, dass er nur um eine fürs Bett zu bekommen, nicht So weit fahren würde. Er machte auch nie Anstalten mit mir schlafen zu wollen. Da ich aber alles als sehr perfekt sah, verführte ich ihn in der Nacht. Da er aber sehr früh morgens los musste zur Arbeit, bekamen wir recht wenig Schlaf. Zum Abschied küsste ich ihn und er erwiderte dies auch. Er schrieb mir weiterhin viel und auch sehr aufmerksam und wollte mich fast jeden Tag sehen. Bei mir ging das aber nicht und unser nächstes Treffen sollte das Wochenende danach statt finden, ich fuhr aber noch unter der Woche zu ihm, da ich ihn auch vermisst habe. Als ich bei ihm war, fragte er mich sofort was los ist, da ich total fertig war vom Tag. Er umarmte mich sehr lang und wir kuschelten den ganzen Abend. Natürlich hatten wir auch in dieser Nacht sex, allerdings ging dies diesmal von ihm aus. Alles war also perfekt und ich wollte langsam ernst mit ihm machen bzw fragen In welche Richtung das verläuft. Dann sagte er mir allerdings ab und wollte einen Tag später kommen. Er wurde zum Geburtstag eingeladen von Freunden, die er sehr lang nicht gesehen hat. Ich fand das nicht weiter schlimm und nickte ab. Er schrieb auch einem Freund von mir, dass er einen Tag später zu mir kommt. Übrigens hatte er in der Zeit sich seiner Schwester von mir erzählt, die mich auf dem Foto sehr sympathisch fand. An dem Tag als er kommen wollte, schrieb er mir den halben Tag nicht und meinte dann, er würde erst gegen Abend kommen, da er sehr viel getrunken hatte und einen ziemlichen Kater hatte. Ich fragte ihn nach seinem Plan und er antwortete mir immer nur stündlich, dass er keinen hätte. Ich war darüber total sauer und sagte ihm, dass er hält zu Hause bleiben soll und ich mir die nächsten treffen offen halte. Irgendwann gegen späten Nachmittag antwortete er mir, dass er das ziemlich überzogen findet und ich ruderte zurück und erklärte ihm, dass ich einfach enttäuscht war, dass er nicht mal abgesagt hatte. Er gab mir darauf keine Antwort und kam auch nicht mehr. Ich fuhr also spät abends noch zu ihm und er war nicht da. Ich schrieb ihm und wartete Ca ne Stunde und fuhr dann wieder. Seine Reaktion war ziemlich bitter weil er nur fragte was das soll, er wäre ja nicht Mal da. Ich versuchte ihm das zu erklären aber er ignorierte meine Nachrichten und ich ließ ihn dann. Nächsten Tag wollte ich es mit ihm klären und er meinte, ich soll erst mal bisschen Grass über die Sache wachsen lassen und wir haben immer noch Zeit in Ruhe zu reden. Ich ließ ihn dann auch in Ruhe. Einen Tag später schrieb er mir wieder und machte die ganze Zeit Andeutungen, dass ich zu ihm kommen soll. Ich ging nach zwei Stunden dem nach und fuhr los. Dann schrieb er mir, dass ich erst mal bisschen weiter weg parken soll, da der Bruder seiner ex und die ex mit neuem Freund vor seiner Tür stehen und Randale machen weil sie Geld von ihm haben wollen, er rief die Polizei und erzählte mir die ganze Geschichte und spielte mir auch die Nachrichten von dem Bruder vor. An dem Abend war er extrem anhänglich und kuschelte sich so eng wie noch nie an mich ran. Ich fuhr dann nächsten morgen wieder nach Hause und wir hatten auch schon weitere Treffen für die nächsten zwei Wochen. Auf einmal wurde er Tag für Tag immer distanzierter zu mir und schrieb mir zum Schluss gar nicht mehr. Nur auf fragen antwortete er kurz. Ich fragte was los sei und er meinte nichts, er sei nur genervt von Menschen und kann diese momentan nicht ab. Ich akzeptierte das und versuchte ihn nicht zu bedrängen. Er kam dann auch an dem Abend aber war auch dort sehr distanziert. Ich sagte zum Beispiel, dass ich gar nicht weiß mit meinem Monat Urlaub anzufangen. Er meinte nur, ich könnte ja zu meinen Eltern fahren oder irgendwo anders arbeiten. Er zog sich also komplett aus dem Thema Zukunft raus. Er erzählte mir aber auf Nachfrage, dass es mit seiner ex jetzt wohl vor Gericht ginge. Er fuhr nächsten morgen auch total früh los und meldete sich zwei Tage bei mir gar nicht. Mein Kopf spielte verrückt. Dann schrieb er mir, dass er fürs nächste Wochenende absagen muss, da ein Kollege krank geworden ist und es den Sonntag nicht schafft obwohl er total gern zu einer Veranstaltung mitgekommen wäre. Wir schrieben an dem Tag wieder ziemlich viel und er wollte auch, dass ich an dem Tag zu ihm komme. Ich konnte aber nicht, fragte aber wegen dem Wochenende. Er sagte, er weiß es nicht, soll ja eh schlechtes Wetter werden und da wurde mir mulmig. Ich fragte ihn also ob ich unter der Woche kurz vorbei kommen kann und er sagte klar. Dort waren wir übrigens schon einen Monat im Kontakt. Ich schrieb ihm nächsten Tag, dass ich los fahre und er meinte nur "ach ja, stimmt" hatte es also vergessen. Als ich dann bei ihm war, war er eher genervt von mir und wollte mir dann aber was auf seinem Handy zeigen, dann sah ich, dass eine Nachricht von Tinder aufploppte und es war wie ein Tritt in die Magengrube. Ich fragte ihn also was das zwischen uns wäre. Sein Körper wurde total steif und er blickte mir nicht mal in die Augen. Er meinte er will momentan einfach nichts festes weil er sich nicht mehr rechtfertigen will und vor kurzem extrem viel liebe und Geld in seine ex gesteckt hat und er momentan einfach völlig kalt ist und im Grunde alles egal. Ich habe ihn dann gefragt, was ich jetzt machen sollte und er meinte er weiß es nicht aber für mich wäre es besser den Kontakt abzubrechen auch wenn er traurig darüber wäre, da er gern Sachen mit mir unternimmt. Er sagte mir dann, dass er das von Anfang an auf Freundschaftlicher Basis gesehen hat obwohl er mir immer gesagt hat, dass Freundschaft zwischen Frauen und Männern nicht funktioniert. Ich fragte ihn, ob ich warten soll und er meinte das er nicht weiß wie lange er noch so gefühlskalt ist. Ich habe ihn dann gefragt, ob er eine Beziehung mit mir eingegangen wäre, wenn er nicht so wäre und er meinte nein, da mein beruflicher Werdegang ein völlig anderer ist wie seiner und er nicht weg ziehen will und nicht glaubt, dass ich Kompromisse eingehen würde. Ich sagte ihn natürlich dass das quatsch wäre und kein Grund weil ich natürlich Kompromisse eingehen würde. Nach diesem Gespräch legte ich mich auf ihn drauf und fing an zu weinen. In diesem Moment streichelte er mir über den Kopf und den Rücken und es war im Grunde der innigste Moment, den ich mit ihm hatte. Seine Augen waren total leer und er sah definitiv nicht glücklich aus. Ich sagte ihm dann, dass ich ihn eigentlich bei meiner Abschlussfeier dabei haben wollte aber das ja jetzt hinfällig ist. Er meinte er würde trotzdem kommen weil er da eh frei hat. Ich sagte ihm aber, dass ich den Kontakt wahrscheinlich trotzdem abbreche weil ich einfach was anderes will und er war darüber sehr traurig. Ich sagte ihm noch an dem Abend, dass er mir doch hätte sagen können, dass er kein Interesse hat und dann meinte er, dass er nie gesagt hat, dass er kein Interesse an mir hat. Ich blieb bei ihm noch über Nacht aber die kuscheleinheiten gab er mir nicht mehr wie zu Anfang also fuhr ich recht früh nach Hause und sagte zu ihm, dass ich hoffe er überlege es sich anders dabei seufzte er nur genervt. Dann sagte ich, dass ich glaube, wir sehen uns zum letzten Mal. Damit hatte ich ihn dann ziemlich getroffen und ich fuhr nach Hause. Wir schrieben keine einzige Nachricht mehr und ein Freund von mir meinte, dass er keinerlei Interesse an mir hat und ja schon nach anderen Frauen guckt aufgrund von Tinder. Ich löschte also alles von ihm. Einen Tag später schrieb er mir bei Facebook, ob ich gar keinen Kontakt mehr haben möchte. Ich reagierte erst zwei Tage später und meinte, dass ich abstand brauchte und es gern wieder so locker wie am Anfang mit ihm gestalten möchte. Er meinte er kann dies nachvollziehen und er schrieb mir wieder. Ich antwortete aber nur alle paar Stunden. Trotzdem war er weiterhin recht distanziert. Dann fing er an mir zu schreiben, was die ex nun alles wieder von ihm will und das sie es entweder so klären oder vor Gericht. Er gäbe ihr jetzt die letzte Chance. Ich hörte es mir an und antwortete darauf. Er ging aber nicht weiter auf meine Nachricht ein. Ich fragte ihn ob er zu meiner Abschlussfeier kommt und dann meinte er es wäre keine gute Idee. Ich wollte ne Begründung und fragte ihn, ob er Angst vor meinen Freunden hat, nicht will oder Angst hat ich belästige ihn. Er meinte dann "irgendwie alles zum Teil" darauf hin war ich so verletzt, dass ich ihm schrieb, dass er wohl keinerlei Gefühl für mich hat und einfach ehrlich zu mir sein können als er wusste, er will keine Beziehung. Er wusste ja ganz genau, dass ich eine wollte. Ich meinte dann, dass es zwar schade ist das es so ein Ende nimmt aber ich mich aus seinem Leben verabschiede und ihm viel Glück auf der weitern Frauensuche bei Tinder wünsche. Ich habe ihn dann sofort überall blockiert, da ich keine Antwort mehr hören wollte, wobei ich denke nicht mal eine bekommen hätte. Nächsten Tag hatte ich aber alle Blockierungen wieder rausgenommen. Allerdings kann er nicht bei whatsapp sehen, ob ich ihn blockiert habe, da alle Daten nur für Kontakte sichtbar sind und ich seine Nummer gelöscht habe. Danach war völlige Stille. Nach vier Tagen verschwand sein Bild bei whatsapp. Er hat es öffentlich für jeden sichtbar. Er hat mich also blockiert. Völlig sinnlos, da ich ihm keine Nachricht geschrieben habe und ihm auch nicht weiter schreiben wollte. Bei Facebook hat er mich allerdings nicht geblockt. Die Bilder die er von uns auf seiner Seite hochgeladen hat sind aber wohl noch da. Ich weiß es aber nicht, kann es nicht sehen. Er hat mich übrigens wirklich geblockt, da meine Freundin sein Bild noch immer sehen kann. Jetzt stellt sich mir die Frage was mit diesem Mann los ist. Ich glaube, dass er nachdem die ex aufgetaucht ist, völlig dicht gemacht hat. Ich konnte es aber nicht mehr ertragen mit ihm diesen unverbindlichen Kontakt zu haben weil es mir einfach total weh getan hat vor allem mit dem Wissen, dass er mir kaum antwortet aber mit anderen Frauen über Tinder und co schreibt. Ich war übrigens die zweite mit der er sich aus dem Internet getroffen hatte und die einzige mit der er sich so oft getroffen hat. Ich frage mich halt, ob er Gefühle hat oder nicht. Ob es überhaupt was geworden wäre. Einerseits hoffe ich ja, dass er sich noch mal meldet und er es versuchen will, so wie er es schon einmal getan hat andererseits glaube ich, dass ich ihn mit meiner plötzlichen verletzten Reaktion vertrieben habe. Ob er überhaupt Interesse hat weiß ich nicht und ich weiß auch überhaupt nicht, was ich machen soll. Ob ich ihn jetzt erst mal in Ruhe lassen soll und einfach ein paar Wochen Zeit vergehen lassen soll oder ob ich ihm zusammen mit einem Brief seine Jacke zurück schicken soll. Ich denke mir halt, wenn dieser Mann wirklich Gefühle für mich hat, wird er mir wieder schreiben aber andererseits weiß ich nicht ob es nicht vielleicht nur unnütze Hoffnungen sind. Meine Frage ist einfach, was glaubt ihr, geht in diesem Mann vor?

Mehr lesen

16. Juni 2016 um 22:12

Vergiss ihn
ich glaube ihn kein Wort...sorry er wirkt psychisch nicht stabil, sucht immer wieder Ausreden und du bist einfach zu lieb. er missbraucht dich und du reagierst immer wieder auf ihn und dass weisst er. entweder sagt er ja zur dir und macht und tut alles dafür dass du bleibst ...bleib weg von ihn , er macht ein unsaubere Eindruck...du hast besseres verdient....Finger weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2016 um 23:26
In Antwort auf yusra_12512959

Vergiss ihn
ich glaube ihn kein Wort...sorry er wirkt psychisch nicht stabil, sucht immer wieder Ausreden und du bist einfach zu lieb. er missbraucht dich und du reagierst immer wieder auf ihn und dass weisst er. entweder sagt er ja zur dir und macht und tut alles dafür dass du bleibst ...bleib weg von ihn , er macht ein unsaubere Eindruck...du hast besseres verdient....Finger weg..

Vergiss ihn!
Finger weg! Der tut dir nicht gut, der tut dir nur weh!
Ich schließe mich dem an, entweder wr will dich und tut etwas dafür, oder er hat pech!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2016 um 23:39
In Antwort auf sawya92

Vergiss ihn!
Finger weg! Der tut dir nicht gut, der tut dir nur weh!
Ich schließe mich dem an, entweder wr will dich und tut etwas dafür, oder er hat pech!

Danke
Ich habe inzwischen zum Glück die schlimmste Phase des Liebeskummer hinter mir und fange wieder an rational zu denken. Tatsächlich glaube ich nicht, dass ich ihm völlig egal bin allerdings war das was wir den Monat hatten total bequem für ihn, da er im Grunde seine Beziehung hatte da er alle Vorteile daraus genossen hat aber sich für nichts rechtfertigen musste. Für mich ist halt nicht verständlich wie man aus dieser krassen anfänglichen Verliebtheit in völliges Desinteresse umsteigen kann. Gut wenn man merkt, dass die Person nichts ist, dann lässt man das halt auslaufen und die Möglichkeit hatte er ja als ich alles gelöscht habe aber er hat mir dann ja wieder geschrieben also kann er irgendwie nicht mit aber auch nicht ohne mich. Ich habe mich halt so oft gefragt, ob ich irgendwas falsch gemacht habe oder zu viel Druck ausgeübt habe aber ich bin inzwischen soweit, dass ich mich frage, warum ich da überhaupt hinterher laufen soll. Im Grunde habe ichbmir ja nichts vorzuwerfen. Er zeigt halt immer wieder das gleiche Muster. Zulassen, blocken, abbrechen und dann Reue zeigen. Das er mich jetzt bei whatsapp geblockt habe verstehe ich eh nicht, ich habe es ja letztendlich beendet und kein Verlangen danach ihm dort zu schreiben und das kam ja auch nicht plötzlich sondern nach mehreren Tagen also hat er meine Nummer noch immer mehrere Tage behalten. Ich gehe aber auch fast durch das immer wiederkehrende verhalten davon aus, dass er sich wohl doch noch mal melden wird irgendwann wenn er wieder alles bereut und einerseits ist er für mich der perfekte Mann aber andererseits habe ich Angst vor seinen Stimmungsschwankungen und vor allem Zweifel ich seine Treue an. Aber es tut gut zu hören, dass ich nichts weiter mehr tun sollte... Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2016 um 10:01

Sorry,
aber ich kann aus deinem ganzen Text nicht rauslesen, dass der Typ in dich verliebt gewesen ist.
DU warst diejenigen, die ständig den Kontakt aufrecht halten musste. Er hatte zwar mit dir eine nette Ablenkung zu seinen täglichen Problemen (insbesondere mit seiner Ex) aber mehr auch nicht. Wenn der Typ in dich verliebt gewesen wäre, hätte ER sich gemeldet. Dann hätte ER sich mit dir treffen wollen... und zwar häufig, direkt....
Du warst ihm sicherlich sympathisch und hast ihm eine gewisse Stütze gegeben, was seine Ex betrifft, aber da war von seiner Seite aus nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2016 um 20:58
In Antwort auf puddingpulver

Danke
Ich habe inzwischen zum Glück die schlimmste Phase des Liebeskummer hinter mir und fange wieder an rational zu denken. Tatsächlich glaube ich nicht, dass ich ihm völlig egal bin allerdings war das was wir den Monat hatten total bequem für ihn, da er im Grunde seine Beziehung hatte da er alle Vorteile daraus genossen hat aber sich für nichts rechtfertigen musste. Für mich ist halt nicht verständlich wie man aus dieser krassen anfänglichen Verliebtheit in völliges Desinteresse umsteigen kann. Gut wenn man merkt, dass die Person nichts ist, dann lässt man das halt auslaufen und die Möglichkeit hatte er ja als ich alles gelöscht habe aber er hat mir dann ja wieder geschrieben also kann er irgendwie nicht mit aber auch nicht ohne mich. Ich habe mich halt so oft gefragt, ob ich irgendwas falsch gemacht habe oder zu viel Druck ausgeübt habe aber ich bin inzwischen soweit, dass ich mich frage, warum ich da überhaupt hinterher laufen soll. Im Grunde habe ichbmir ja nichts vorzuwerfen. Er zeigt halt immer wieder das gleiche Muster. Zulassen, blocken, abbrechen und dann Reue zeigen. Das er mich jetzt bei whatsapp geblockt habe verstehe ich eh nicht, ich habe es ja letztendlich beendet und kein Verlangen danach ihm dort zu schreiben und das kam ja auch nicht plötzlich sondern nach mehreren Tagen also hat er meine Nummer noch immer mehrere Tage behalten. Ich gehe aber auch fast durch das immer wiederkehrende verhalten davon aus, dass er sich wohl doch noch mal melden wird irgendwann wenn er wieder alles bereut und einerseits ist er für mich der perfekte Mann aber andererseits habe ich Angst vor seinen Stimmungsschwankungen und vor allem Zweifel ich seine Treue an. Aber es tut gut zu hören, dass ich nichts weiter mehr tun sollte... Danke

Okay
hab heute herausgefunden, dass er 20 Tage bevor er sich mit mir getroffen hat seiner ex noch gesagt hat, dass er sie liebt. Klassischer Fall der Übergangsfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2016 um 23:08
In Antwort auf puddingpulver

Okay
hab heute herausgefunden, dass er 20 Tage bevor er sich mit mir getroffen hat seiner ex noch gesagt hat, dass er sie liebt. Klassischer Fall der Übergangsfrau

Sei froh
Es tut mir leid für dich dass du dass erfahren hast aber wahrscheinlich spielt er mit seiner ex genau dass gleiche Spiel wie mit dir. Verschwende keine Gedanken mehr an ihn. sei froh bist du los. auch wenn Verlust weh tut aber er hat dir nur Elend gebracht mit seiner Spielen und Stimmungsschwankungen etc. tue dir vieles gutes und ich wünsche dir viel Kraft und glaube innerlich und unbewusst hast du schon lange gewusst dass etwas nicht stimmt...du brauchst keine Anerkennung/bestätigung von einer Loser oder?
Bether lose a good Lover as love a Loser.

Gut hast du als erster ein Schlussstrich gezogen und dass er dich gesperrt hat, zeigt seiner Kindergartenverhalten. Sein verletzte Ego..mach dir nichts daraus. Er wird sich wieder vielleicht melden wenn er dich wieder braucht..lass es gut
sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 7:43
In Antwort auf yusra_12512959

Sei froh
Es tut mir leid für dich dass du dass erfahren hast aber wahrscheinlich spielt er mit seiner ex genau dass gleiche Spiel wie mit dir. Verschwende keine Gedanken mehr an ihn. sei froh bist du los. auch wenn Verlust weh tut aber er hat dir nur Elend gebracht mit seiner Spielen und Stimmungsschwankungen etc. tue dir vieles gutes und ich wünsche dir viel Kraft und glaube innerlich und unbewusst hast du schon lange gewusst dass etwas nicht stimmt...du brauchst keine Anerkennung/bestätigung von einer Loser oder?
Bether lose a good Lover as love a Loser.

Gut hast du als erster ein Schlussstrich gezogen und dass er dich gesperrt hat, zeigt seiner Kindergartenverhalten. Sein verletzte Ego..mach dir nichts daraus. Er wird sich wieder vielleicht melden wenn er dich wieder braucht..lass es gut
sein.

Ich bin auch froh
Denn es wäre zu dem Zeitpunkt nichts geworden, da alles mit einer Lüge anfing. Er war immer wieder in unseren Schreibphasen mit seiner Ex zusammen. Laut seiner Aussage hat sie ihn immer weggestoßen, wieder ran gelassen, sich auf dating Plattformen angemeldet und ihn wohl finanziell ausnehmen wollen. Er hat mit mir wie mit einer neuen Liebe geschrieben und hat mich dann blockiert weil er wieder mit der Ex zusammen gekommen war. Das hielt aber anscheinend nicht lang und dann kam seine Nachricht. Er hat in keinsterweise erwähnt, dass er wieder was mit ihr hatte sonst wäre ich da ganz anders heran gegangen aber klar hat er das verschwiegen, sein Interesse war anfangs eben nicht rein Freundschaftlich. Ich denke er befand sich an dem Punkt, dass er seine Ex unterbewusst zurück wollte und ihr zeigen wollte via Facebook was für ein toller Hecht er ist und das er sie nicht braucht durch das hochladen unserer Bilder, liken meiner Bilder, teilen von irgendwelchen "wer gehen will, soll gehen" Bildern und er wollte ja auch unbedingt mit Sport anfangen um wieder attraktiver zu werden. Seine Ex hat übrigens wohl auch einen neuen Freund und sie hat ja auch auf das was er gemacht hat reagiert aber anders als erwartet, sie macht terror und versucht ihn zu verklagen. Damit hat er dann wohl endgültig realisiert, dass das nicht mehr funktionieren wird und ich wurde ihm völlig egal. Bei unserem aller letzten Gespräch hat er mir ja noch erzählt, dass sich die "hassperson" gemeldet hat und er ihr jetzt noch die Chance gibt, dass sie es so klären oder es geht vor Gericht. Mein Anraten es vor Gericht zu machen wurde abgelehnt, da er kein Bock hat sich dort mit ihr noch weiter "abzusabbeln". Er ist in keinsterweise über die Frau hinweg und versucht nur sein Ego zu pushen, vielleicht kommen die beiden auch noch mal zusammen, wobei das so wieso nicht lange gut gehen wird, wie man ja das letzte halbe Jahr gesehen hat. Ich werde mir jetzt allerdings Zeit nehmen das zu verarbeiten, mich wieder mehr um mich zu kümmern und es tut unendlich gut zu wissen, was da eigentlich los war auch wenn es weh tut so benutzt worden zu sein. Die Liebe, Ehrlichkeit, das Vertrauen und die Zeit hat er nie verdient von mir und der, der es wirklich später verdient, bekommt es nicht weil mein Vertrauen so missbraucht wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 16:55
In Antwort auf puddingpulver

Ich bin auch froh
Denn es wäre zu dem Zeitpunkt nichts geworden, da alles mit einer Lüge anfing. Er war immer wieder in unseren Schreibphasen mit seiner Ex zusammen. Laut seiner Aussage hat sie ihn immer weggestoßen, wieder ran gelassen, sich auf dating Plattformen angemeldet und ihn wohl finanziell ausnehmen wollen. Er hat mit mir wie mit einer neuen Liebe geschrieben und hat mich dann blockiert weil er wieder mit der Ex zusammen gekommen war. Das hielt aber anscheinend nicht lang und dann kam seine Nachricht. Er hat in keinsterweise erwähnt, dass er wieder was mit ihr hatte sonst wäre ich da ganz anders heran gegangen aber klar hat er das verschwiegen, sein Interesse war anfangs eben nicht rein Freundschaftlich. Ich denke er befand sich an dem Punkt, dass er seine Ex unterbewusst zurück wollte und ihr zeigen wollte via Facebook was für ein toller Hecht er ist und das er sie nicht braucht durch das hochladen unserer Bilder, liken meiner Bilder, teilen von irgendwelchen "wer gehen will, soll gehen" Bildern und er wollte ja auch unbedingt mit Sport anfangen um wieder attraktiver zu werden. Seine Ex hat übrigens wohl auch einen neuen Freund und sie hat ja auch auf das was er gemacht hat reagiert aber anders als erwartet, sie macht terror und versucht ihn zu verklagen. Damit hat er dann wohl endgültig realisiert, dass das nicht mehr funktionieren wird und ich wurde ihm völlig egal. Bei unserem aller letzten Gespräch hat er mir ja noch erzählt, dass sich die "hassperson" gemeldet hat und er ihr jetzt noch die Chance gibt, dass sie es so klären oder es geht vor Gericht. Mein Anraten es vor Gericht zu machen wurde abgelehnt, da er kein Bock hat sich dort mit ihr noch weiter "abzusabbeln". Er ist in keinsterweise über die Frau hinweg und versucht nur sein Ego zu pushen, vielleicht kommen die beiden auch noch mal zusammen, wobei das so wieso nicht lange gut gehen wird, wie man ja das letzte halbe Jahr gesehen hat. Ich werde mir jetzt allerdings Zeit nehmen das zu verarbeiten, mich wieder mehr um mich zu kümmern und es tut unendlich gut zu wissen, was da eigentlich los war auch wenn es weh tut so benutzt worden zu sein. Die Liebe, Ehrlichkeit, das Vertrauen und die Zeit hat er nie verdient von mir und der, der es wirklich später verdient, bekommt es nicht weil mein Vertrauen so missbraucht wurde

Ihn in Ruhe lassen?
Hallo
Ich möchte meinen Ex Partner wieder zurück gewinnen! Laut Datum waren wir erst einen Monat zusammen, haben vorher aber viele Unternehmungen gemacht, ua schwimmen gegangen oder ins Kino gegangen. Nun ja, alles ging irgendwie ziemlich schnell, aber seitdem ich ihn gesehen habe, war ich mir ziemlich sicher, aus uns kann was werden, ich fühle mich wohl in seiner Nähe und habe Herzklopfen, wie schon lange nicht mehr.
Nun ja, eines Tages hatten wir etwas Meinungsverschiedenheiten und er hat ziemlich merkwürdig geschrieben. Daraufhin habe ich mir die Dating App wieder runter geladen und mich nur mit anderen Männern geschrieben, NIE getroffen oder Nummern getauscht! Ich habe dies gemacht, weil ich Angst hatte, nachdem er so komisch geschrieben hat, dass er mich doch nicht so mag, wie ich ihn, aber er hat mir immer gezeigt, dass er sogar mehr will und auch geschrieben. Na ja, ich war wollte nicjt mit Absicht, dass er sich dabei denkt, dass er nicht mehr gut genug für mich ist. Ich habe ihn wirklich sehr gern und das sage ich nicjt zu jedem! Ich selber bin eher der gelassene Typ und fände es jetzt nicht so schlimm, wenn er mit anderen Weibern schreibt, solange ich ihn vertrauen kann!
Worauf ich aber hinaus will ist, dass er dieses "Problem" erst zwei Wochen später angesprochen hat und vorher nie. Irgendwann lagen wir auf dem Sofa und er hat einen wehen gelassen (nicht das Thema, mach ich auch) auf jeden Fall sagte ich aus Spaß: "Ihhhhh, jetzt mach ich Schluss." Beide haben gelacht. Daraufhin sagte er: "...und was war das mit Tinder?" Seitdem ist unser Verhältnis gebrochen. Ich habe mich 100 mal entschuldigt und das ich es nicht wollte, aber er meint, er könnte das nicjt, weil seine Vergangenheit zu tief sitzt.
Jetzt hat er seit einer Woche nicjt mehr geschrieben und mich in whatsapp blockiert Meint ihr, er meldet sich nochmal?
Ich möchte gerne um ihn kämpfen, auch wenn er anscheinend nicht gerne über Probleme spricht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2016 um 10:32
In Antwort auf erzsi_12343951

Ihn in Ruhe lassen?
Hallo
Ich möchte meinen Ex Partner wieder zurück gewinnen! Laut Datum waren wir erst einen Monat zusammen, haben vorher aber viele Unternehmungen gemacht, ua schwimmen gegangen oder ins Kino gegangen. Nun ja, alles ging irgendwie ziemlich schnell, aber seitdem ich ihn gesehen habe, war ich mir ziemlich sicher, aus uns kann was werden, ich fühle mich wohl in seiner Nähe und habe Herzklopfen, wie schon lange nicht mehr.
Nun ja, eines Tages hatten wir etwas Meinungsverschiedenheiten und er hat ziemlich merkwürdig geschrieben. Daraufhin habe ich mir die Dating App wieder runter geladen und mich nur mit anderen Männern geschrieben, NIE getroffen oder Nummern getauscht! Ich habe dies gemacht, weil ich Angst hatte, nachdem er so komisch geschrieben hat, dass er mich doch nicht so mag, wie ich ihn, aber er hat mir immer gezeigt, dass er sogar mehr will und auch geschrieben. Na ja, ich war wollte nicjt mit Absicht, dass er sich dabei denkt, dass er nicht mehr gut genug für mich ist. Ich habe ihn wirklich sehr gern und das sage ich nicjt zu jedem! Ich selber bin eher der gelassene Typ und fände es jetzt nicht so schlimm, wenn er mit anderen Weibern schreibt, solange ich ihn vertrauen kann!
Worauf ich aber hinaus will ist, dass er dieses "Problem" erst zwei Wochen später angesprochen hat und vorher nie. Irgendwann lagen wir auf dem Sofa und er hat einen wehen gelassen (nicht das Thema, mach ich auch) auf jeden Fall sagte ich aus Spaß: "Ihhhhh, jetzt mach ich Schluss." Beide haben gelacht. Daraufhin sagte er: "...und was war das mit Tinder?" Seitdem ist unser Verhältnis gebrochen. Ich habe mich 100 mal entschuldigt und das ich es nicht wollte, aber er meint, er könnte das nicjt, weil seine Vergangenheit zu tief sitzt.
Jetzt hat er seit einer Woche nicjt mehr geschrieben und mich in whatsapp blockiert Meint ihr, er meldet sich nochmal?
Ich möchte gerne um ihn kämpfen, auch wenn er anscheinend nicht gerne über Probleme spricht...

Schwer...
Da ich wie oben beschrieben selber in dieser Situation war, dass er auf Tinder mit anderen geschrieben hat kann ich dir sagen, dass das gerade für so eine anfänglich frische Beziehung ein absoluter Killer ist. Das Vertrauen ist weg und das sollte eine Basis für eine Beziehung sein. Denn bei jedem kleinen Disput kann er sich nicht sicher sein, ob du dann nicht gleich zum nächsten hüpfst und da schützt der Verstand. Er ist wahrscheinlich ziemlich enttäuscht und verletzt und das blocken zeigt definitiv, dass er momentan absolut nichts von dir hören möchte. Gib ihm zwei Wochen mindestens und suche in der Zeit keinerlei Kontakt, dass könnte ihn noch weiter von dir weg treiben. Achte darauf, ob du irgendwann entblockt wirst, warte noch ein wenig ob er sich meldet und wenn es dir dann immer noch wichtig sein sollte, kannst du ihn noch mal versuchen zu kontaktieren. Sollte dies auch auf Ablehnung stoßen, solltest du dich Gefühlsmäßig von ihm Distanzieren.


Ich habe gestern mit Verwunderung festgestellten müssen, dass ich wieder entblockt wurde. Ich habe überhaupt keine Ahnung was diese Spielchen sollen, ich hatte weder das Bedürfnis direkt nach meinem Abschied ihn über WA zu kontaktieren noch während der Blockierung und auch jetzt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2016 um 13:58
In Antwort auf puddingpulver

Schwer...
Da ich wie oben beschrieben selber in dieser Situation war, dass er auf Tinder mit anderen geschrieben hat kann ich dir sagen, dass das gerade für so eine anfänglich frische Beziehung ein absoluter Killer ist. Das Vertrauen ist weg und das sollte eine Basis für eine Beziehung sein. Denn bei jedem kleinen Disput kann er sich nicht sicher sein, ob du dann nicht gleich zum nächsten hüpfst und da schützt der Verstand. Er ist wahrscheinlich ziemlich enttäuscht und verletzt und das blocken zeigt definitiv, dass er momentan absolut nichts von dir hören möchte. Gib ihm zwei Wochen mindestens und suche in der Zeit keinerlei Kontakt, dass könnte ihn noch weiter von dir weg treiben. Achte darauf, ob du irgendwann entblockt wirst, warte noch ein wenig ob er sich meldet und wenn es dir dann immer noch wichtig sein sollte, kannst du ihn noch mal versuchen zu kontaktieren. Sollte dies auch auf Ablehnung stoßen, solltest du dich Gefühlsmäßig von ihm Distanzieren.


Ich habe gestern mit Verwunderung festgestellten müssen, dass ich wieder entblockt wurde. Ich habe überhaupt keine Ahnung was diese Spielchen sollen, ich hatte weder das Bedürfnis direkt nach meinem Abschied ihn über WA zu kontaktieren noch während der Blockierung und auch jetzt nicht.

Wenn du kein Lust hast
wieso blockierst du ihn nicht?

Vorbei ist vorbei

Wenn du kein Lust mehr hast , wieso schaust du dass er dich blockiert oder nicht blockiert? Es soll dir egal sein. Und du spielst dass Spiel mit oder lässt mit dir spielen.

Nichts abwarten, du entscheidest...es hat kein Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 10:42
In Antwort auf yusra_12512959

Wenn du kein Lust hast
wieso blockierst du ihn nicht?

Vorbei ist vorbei

Wenn du kein Lust mehr hast , wieso schaust du dass er dich blockiert oder nicht blockiert? Es soll dir egal sein. Und du spielst dass Spiel mit oder lässt mit dir spielen.

Nichts abwarten, du entscheidest...es hat kein Sinn.

Recht hast du
Allerdings sind natürlich Gefühle nicht sofort erlischt, immerhin hat dieser Mann sich 4 Wochen lang ziemlich ins Zeug gelegt und ob er nun gespielt hat, ich das Trostpflaster war, seiner Ex eins reindrücken wollte oder er gedacht hat, ich Erlöse ihn vom Liebeskummer, ich entscheide jetzt was passiert und ich werde mich definitiv nicht melden. Ich habe jetzt 1 1/2 Wochen durchgehalten und mir geht es von Tag zu Tag besser. Mein Stolz ist einfach zu groß als dem hinterher zu rennen und das entblocken habe ich nur zufällig gesehen. Natürlich sollte ich ihn blocken aber ich habe momentan nicht das Bedürfnis, wahrscheinlich weil er eben noch irgendwo in meinem Kopf ist. Ich brauch halt noch ein wenig Zeit ums zu verarbeiten und da er sich eh nicht mehr melden wird, ist es auch ziemlich egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat die Beziehung noch eine Chance?
Von: reba_11848897
neu
20. Juni 2016 um 10:38
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen