Home / Forum / Liebe & Beziehung / noch eine Chance?

noch eine Chance?

10. Januar 2018 um 13:05 Letzte Antwort: 11. Januar 2018 um 9:24

Liebe Community,

ich bin sehr verzweifelt kurz ein paar Infos. ich bin 26 Jahr mein Freund auch wir sind 3,5 Jahre zusammen. 

aktuell  jedoch habe ich Schluss gemacht weil mir einfach alles zu viel wurde.
jetzt kämpft er um mich und es zerreist  mir das Herz ihn so leiden zu sehen. aber ich bin mir unsicher ob unsere Beziehung noch Sinn macht. 

wir führen aufgrund der Bundeswehr eine Fernbeziehung damit hatten wir nie ein Problem. da er in der Vergangenheit betrogen wurde hatte er immer Gedanken dass  ich  eventuell auch unehrlich sein könnte es gab gelegentlich Streit .  nach fast  einen Jahr Beziehung bin ich zu ihm gezogen . mit diesem Moment fing der Horror an.  es gab immer Stress und Streit wenn wir zusammen waren.  er vernachlässigte mich, zockte nur noch und ich fühlte mich einsam und allein.  m3ine familie war weit weg und wenn sie mich besuchen wollten machte er direkt stress weil er darauf keine lust hatte da wir eh ein bis 2 mal im monat da waren für einen tag( ich habe 1 Jahr gewohnt meine Familie kam moch nur 1 mal besuchen deswegen). doch ich bin rin richtiger Familien  Mensch und es fehlte mir sehr. ich war immer fröhlich doch dort merkte ich dass  ich immer mehr diese Fröhlichkeit verlor. ich sagte ihm es oft und schrieb sogar einen 9 Seiten Brief doch egal auf welche Art ich versuchte es ihm köar zu machen scheiterte . er nahm mich für selbstverständlich.  in seinem Verhalten würde er immer herablassender sagte mir oft ich wäre dumm und ich fing an mich wie ein Mensch 2. Klasse zu fühlen nie gut genug zu fühlen denn alles was ich wollte machte  oder sagte war dumm in seiner sicht. es wurde von beiden Seiten immer schlimmer ich wurde  irgendwann nicht mehr traurig sondern aggressiv und es eskalierte des öferen.  wir machten zu der Zeit beide viele Fehler. und schließlich schmiss er mich aus der gemeinsamen Wohnung  (in der ich mich eh nie zuhause gefühlt hatte weil er immer betonte es sei seins etc.) aber wir trennten uns  nicht.  dann lebte ich 10 Monate bei meinen  Eltern und trat auf der Stelle ich wusste nicht  wie es weiter gehen sollte mit uns.  er wollte nach einigen Wochen bzw Monaten dass ich wieder zurück ziehe doch in der Vergangenheit hatte er mich fast jedes Wochenende aus der gemeinsamen wohnung rausgeschmissen. sobald ich gepackt hatte tst  ihm alles leid und ich blieb.  ständiges schlussmschen und rausschmeißen und wieder Versöhnung wurden normal deswegen  hatte ich Angst zurück zu ziehen Job zu kündigen etc. ich bot ihm an dass wir in der Mitte unserer beider Arbeitsplätze ziehen und so keiner etwas aufgeben müsse und ich auch nicht wieder von vorne  beginnen musste. erst mal für den Übergang um zu sehen ob es jetzt besser klappt mit dem zusammenziehen und er seine leeren Versprechungen vielleicht doch hielt. wir wollten beide an uns arbeiten . er lehnte es ab da wir beide einen Arbeitsweg von 1 Std gehabt hätten und er darauf keine Lust hätte. ich nahm mir eine Wohnung.  es wurde entspannter unsere Streitigkeiten wurden  durch die Entfernung nicht mehr so eskalierend.aber Streit gab es immer am Wochenende. ich bekam in dem letztn Monaten immer mehr das Gefühl er liebt mich nicht mehr hat nur nicht die Eier es zu sagen er machte sehr oft mit mir Schluss weil wir zu wenig Sex hätte obwohl wir jedes Wochenende welchen  hatten nur er wollte mehr als nur 1 -2 manchmal 3 mal da wir uns nicht unter der woche sahen. wie ich mich dabei fühlte oder wenn ich nicht wollte weil wir Stress hatten oder ich krank war war er so sauer dass er im Endeffekt immer Schluss machte um mich emotional zu erpressen und dann seinen Willen  durchzubringen.  vergangenes Wochenende hatten wir so viel Streit dass ich es beendete weil ich einfach nur noch genervt bin. jetzt bettelt und fleht  er sagt mir wie sehr er mich liebt und etwas ändern will und verspricht mir das blaue vom Himmel doch das hat er schon öfter zwar nicht so Intensiv  doch nie hat er es gehalten . ich liebe ihn will es hinbekommen aber es verletzt mich immer mehr und ich denke er wird sich nicht ändern er sagt er will nur eine letzte Chance ich hätte nichts zu verlieren doch ich will einfach nur Frieden und Ruhe. er fehlt mir und es tut mir sehr weh wie sehr er leidet . ich weiß nicht was ich tun soll schließlich haben  wir beide viel falsch gemacht in der Vergangenheit . vielleicht hst er es jetzt mal verstanden? 

Mehr lesen

10. Januar 2018 um 16:14

Du hast alles richtig gemacht und solltest bei deiner Entscheidung bleiben.
Er kann noch so bitten und betteln, ich glaube nicht dass sich etwas ändern wird. Für einen Moment vielleicht, aber er wird sich nicht ändern.

Ich kann dieses ganze Hin und Her verstehen und auch deine Gedanken dass er sich geändert haben könnte und du willst dich bestimmt nicht fragen "was wäre wenn wir es nochmal probiert hätten?" aber solche Männer ändern sich nicht. Glaube mir.

Du hast doch gemerkt, dass es mit keiner Möglichkeit geklappt hat. Weder das zusammenwohnen, noch als du deine eigene Wohnung hattest. Aber was du gemerkt hast ist, dass es dir besser geht wenn du deine eigenen vier Wände und deine Familie um dich hast. Und das ist ganz wichtig. Lass dich bitte nicht weiter so schlecht behandeln und dass du diesen Schlussstrich gezogen hast, kommt ja nicht von ungefähr. Das beweist Stärke! Und du scheinst wirklich ein liebenswerter Mensch zu sein, niemand hat es verdient so behandelt zu werden!! Du hast alles für ihn aufgegeben, Freunde, Familie, Arbeit nur um bei ihm sein zu können und er behandelt dich so wahnsinnig schlecht. Bitte gib dir das nicht weiter, du hast jetzt den richtigen Schritt gemacht um wieder ein fröhlicher Mensch zu werden. Klar wird die erste Zeit ohne ihn nicht einfach und du wirst ihn und die guten Zeiten vermissen, aber du darfst die schlechten Dinge nicht vergessen!
Schreib dir alles auf warum du Schluss gemacht hast, Streits, Situationen, Worte die gefallen sind und wenn du das Gefühl hast "schwach" zu werden, halte es dir vor Augen. Halte dir vor Augen zu was für einem traurigen Mensch er dich gemacht hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2018 um 17:04
In Antwort auf fraeuleincurly

Du hast alles richtig gemacht und solltest bei deiner Entscheidung bleiben.
Er kann noch so bitten und betteln, ich glaube nicht dass sich etwas ändern wird. Für einen Moment vielleicht, aber er wird sich nicht ändern.

Ich kann dieses ganze Hin und Her verstehen und auch deine Gedanken dass er sich geändert haben könnte und du willst dich bestimmt nicht fragen "was wäre wenn wir es nochmal probiert hätten?" aber solche Männer ändern sich nicht. Glaube mir.

Du hast doch gemerkt, dass es mit keiner Möglichkeit geklappt hat. Weder das zusammenwohnen, noch als du deine eigene Wohnung hattest. Aber was du gemerkt hast ist, dass es dir besser geht wenn du deine eigenen vier Wände und deine Familie um dich hast. Und das ist ganz wichtig. Lass dich bitte nicht weiter so schlecht behandeln und dass du diesen Schlussstrich gezogen hast, kommt ja nicht von ungefähr. Das beweist Stärke! Und du scheinst wirklich ein liebenswerter Mensch zu sein, niemand hat es verdient so behandelt zu werden!! Du hast alles für ihn aufgegeben, Freunde, Familie, Arbeit nur um bei ihm sein zu können und er behandelt dich so wahnsinnig schlecht. Bitte gib dir das nicht weiter, du hast jetzt den richtigen Schritt gemacht um wieder ein fröhlicher Mensch zu werden. Klar wird die erste Zeit ohne ihn nicht einfach und du wirst ihn und die guten Zeiten vermissen, aber du darfst die schlechten Dinge nicht vergessen!
Schreib dir alles auf warum du Schluss gemacht hast, Streits, Situationen, Worte die gefallen sind und wenn du das Gefühl hast "schwach" zu werden, halte es dir vor Augen. Halte dir vor Augen zu was für einem traurigen Mensch er dich gemacht hast.

Danke für die nette Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2018 um 9:24
In Antwort auf busybee26

Danke für die nette Antwort 

Wenn du jetzt zurückgehen solltest, weiß er dass er wirklich alles mit dir machen kann und du alles mit dir machen lässt.

Das lässt ihn dann mit Sicherheit noch den letzten Funken Respekt dir gegenüber verlieren. Bleib stark, er hat dich nicht verdient!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Soll ich meinen Ex treffen, obwohl ich mir mehr erhoffe?
Von: ramona0002
neu
|
10. Januar 2018 um 22:48
Mein Freund ist fremd gegangen.
Von: pandagirl991
neu
|
10. Januar 2018 um 22:31
Wo ist der Affäre/ Traummann /Mandel Thread?!
Von: veilchenblau85
neu
|
10. Januar 2018 um 19:59
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest