Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch eine Chance?

Noch eine Chance?

9. September 2011 um 14:01

ende juli hat mein freund mit mir schluss gemacht (nach drei jahren) nachdem wir einen fürchterlichen streit hatten.

wir haben uns wegen prüfungsstress zwei wochen nicht gesehen und ich habe gemerkt, dass viel von dem treffen abhängt und war damit überfordert. am nächsten morgen machte mit mir schluss.
wir trafen uns dann vier wochen später, verstanden uns prächtig, es fühlte sich an wie immer. wir umarmten und küssten uns so, wie noch nie. er kam zu mir nach hause, wir schliefen miteinander. er schrieb mir er sei immer noch in mich verliebt und wir bereden das nach seinen ferien.

vielleicht noch zu erwähnen, dass er alles von mir auf facebook geliked und kommentiert hat, auch noch nach der trennung (sogar mehr noch als wir zusammen waren)

nach den ferien schrieb ich ihn ob wir uns treffen, er willigte ein. schrieb mir, dass er dann vielleicht besuch kriege und ob wir es verschieben können. ich witterte einen vorwand und rief ihn an, er "gestand" mir dann, dass er diesen besuch in den ferien kennengelernt hatte und mit ihr geschlafen hat. aber es sei etwas völlig anderes als mit mir und abgesehen davon seien wir nicht mehr zusammen.
ich bin verletzt, breche den kontakt ab. rufe wieder an, wir reden stundenlang, irgendwann sagt er er treffe eine andere, aber das bedeute nichts, sagt "ich kann mir wieder eine beziehung mit dir vorstellen", dann wieder "für mich ist es vorbei". ich melde mich eine woche nicht mehr, rufe ihn an und er erzählt mir wie sehr er mich vermisse udn dass er sich einsam fühle.

wir reden was falsch gelaufen ist in der beziehung wieso er schluss gemacht hat. wir verabreden uns eine woche später. er berührt mich, umarmt mich, gibt mir küsse, am schluss kommt er zu mir nach hause, aber wir haben keinen sex. ich sage, dass ich keine beziehung mehr möchte, er sagt das gleiche. plötzlich fragt er was ich möchte. ich sage, dass ich es nicht wisse. als ich halb am schlafen bin fragt er "glaubst du es würde besser werden?" ich schlage ihm vor, dass wir uns wieder "daten" und schauen, was sich ergibt. er willigt ein. plötzlich sagt er "das fühlt sich wieder an wie in unserer beziehung, das will ich nicht, dieses vertraute!" und danach ist er voll seltsam. er geht nach hause, ich rufe ihn ein paar tage später an. er sagt er wolle keine beziehung mehr und so weiter und er würde völlig signale senden wenn dem nicht so sei. aber das hat er schon öfters gesagt und trotzdem ist er, wenn ich mich länger nichtg emeldet habe, weider anhänglich und möchte mich sehen.
als wir uns gesehen haben, hat er auch geagt, er habe keine andere frau kenenngelernt und niemand bedeute ihm so viel wie ich. so bald wir längere zeit keinen kontakt hatten oder kein beziehungsgespräch führen kommt er von selbst damit, dass er viel über uns nachdenke und mich vermisse.

soll ich ihn einfach eine weile in ruhe lassen und warten? oder nützt da alles nichts mehr? danke für eure antworten.

Mehr lesen

10. September 2011 um 13:27

Setze Grenzen
Also irgendwie klingt der erste Teil so als würde er dich ausnutzen Er will seine komplette Freiheit aber deine liebe will er auch und erhält sie dann auch irgendwie indem er dir ständig Hoffnungen macht. Und er kommt auch immer wieder von alleine... Er liebt dich vielleicht noch und weiß nur nicht was er will. Oder er nutzt dich aus : ( Lass ihn sein Spielcehn treiben aber lass dich nicht mehr drauf ein. Er muss die Grenze kennen lernen die du setzen musst. Du bist es nicht wert das er mit dir spielt. Er soll sich über seine Gefühle bewusst werden und sich gradlinig verhalten - sonst kannst auch du nicht weiterziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook