Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch eine betrogene Ehefrau und die Frage warum Männer keine Eier in der Hose haben

Noch eine betrogene Ehefrau und die Frage warum Männer keine Eier in der Hose haben

16. Juni 2013 um 12:23 Letzte Antwort: 25. Juni 2013 um 14:37

Ich habe jetzt einige Beiträge hier gelesen und muss sagen es ist wirklich immer das gleiche oder das selbe? Ich habe drei Tage vor meinem Geburtstag durch Zufall erfahren, dass mein Mann mich betrügt. Nein, ich habe ihm davon noch nichts erzählt. Werd ich auch erst mal nicht tun. Erst muss ich noch einige Dinge regeln! Also was ich eigentlich los werden möchte: Dass unsere Ehe schon seit längerem nichts mehr ist/war, ist mir bewusst. ICH hatte auch schon von Trennung gesprochen, aber mein Mann hat nicht darauf reagiert sondern gesagt, dass er mich lieben würde. Dieser Heuchler. Alles lief weiter wie bisher obwohl ich vielleicht insgeheim gehofft hatte, dass er sich mehr um mich bemühen würde. Da wusste ich nur nicht, dass er mich schon seit (wahrscheinlich) zwei Jahren betrügt oder hintergeht. Jetzt meine Frage: Es wäre doch sooo einfach gewesen in diesem Moment zu sagen, ja du hast recht, das ist wohl das Beste. Hat er nicht!? Und weiter frage ich mich, warum nicht. Also kann seine Geliebte ja nicht das non plus ultra sein. Dann tut sie mir ja eigentlich auch schon wieder leid. Dann betrügt er sie auch, in anderem Sinne. Oder ist sie vielleicht auch verheiratet. Das muss ich noch rausbekommen und dann sollte das der Fall sein, werde ich ihren Mann von der Geschichte in Kenntnis setzen. Strafe muss sein! Jaaa ich hege Rachegefühle. Aber auf keinen Fall nur gegen sie. Mein Mann ist ein etwas ohne Rückrat! Und das werde ich ihn spüren lassen!
Ein verheirater Mann mit Kindern hat nicht das Recht sich eine Geliebte zu suchen/nehmen. Das ist egoistisch und rücksichtslos. Dann lieber die Trennung bevor sich was entwickelt. Aber das ist der Punkt! Da hat Mann keine Eier in der Hose!

Mehr lesen

16. Juni 2013 um 18:17

Rachegefühle
Vielleicht einfach nur persönliche Genugtuung. So "einfach" kann ich ihn nicht davon kommen lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2013 um 17:11


genau so ist das.

womit wir wieder beim thema wären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2013 um 17:12
In Antwort auf gerd_12352097

Rachegefühle
Vielleicht einfach nur persönliche Genugtuung. So "einfach" kann ich ihn nicht davon kommen lassen!


dann mach dich halt zum affen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2013 um 17:14

Natürlich
hat er das recht.

die ehefrau und die gören sind ja nicht das einzige im leben.

offenbar hätte er gerne zeit ohne dich und deine kids.

warum auch nicht.

wir halten das ja auch so: den spass gibt es bei mir (und das bezieht sich nicht nur auf's bett), zum putzen, waschen und kochen gibt es die ehefrau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2013 um 14:22
In Antwort auf ermete_12566532


dann mach dich halt zum affen.

Also ich finde solche Kommentare kann man sich auch sparen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 13:19

Du
auch die mätressen damals hatten oftmals mehr rechte als die ehefrau.

also ich wäre auch 1820 lieber die mätresse als das frauchen gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 13:21


siehst du, deshalb mach ich beides und habe zudem noch mein "bürgerliches" einkommen.

dafür brauche ich mich mit dem alltagskram nicht abgeben und wer schlechte laune hat, darf die erstmal bei seiner frau abreagieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 14:02


da dürfen sie dann ja auch tun.

und viele andere wollen das eben nicht und schliessen es bewusst aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 14:24


vielleicht will man als moderne frau das "mehr" nicht mehr am halse haben?

also ich würde mir das "mehr" freiwillig nicht antun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 14:25


wie furchtbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 14:26


so ist es!

also ich will keine zwänge im leben und schon gar nicht in meinem privatleben.

das kann mann alles bei seiner frau bekommen. ich nehme die angenehmen aspekte und die reichen vollkommen aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:39


oder eben abtreiben.

ich müsste da nicht zweimal überlegen.

ein kind wäre das letzte. grundsätzlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:41

Und
wenn sie nicht rundum dusslig ist und ihr eigenes wohl und ihr eigenes leben bzw. die lebensqualität im blick hat, dann wird sie abtreiben.

also ist das thema kind ganz schnell vom tisch. wir haben da die zuständigkeiten gleich im vorfeld geregelt.

also wer zahlt was, wer fährt bzw. fliegt mit mir dahin etc.

man weiß ja nie, ob was schief geht, das weiß man in einer ehe oder festen beziehung aber auch nicht. nur da gibt es unter umständen diskussionen und so ist klar, was mit der unerwünschten schwangerschaft passiert.

ünrigens auch ein grund, warum ich lieber die geliebte bin. den anderen scheiß habe ich nämlich schon mal durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:43

Ach komm
nimm dich nicht so wichtig.

in der regel sind es ja die frauchen, die heulen. lies dich mal hier durchs forum.

besser als jede kitschsendung. fehlt nur das popcorn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:45

Dir
ist aber schon klar, dass der mensch eigentlich nicht monogam ist.

also warum sich den zwang der treue antun?

da geniessen wir doch viel lieber unser leben und was die ehefrauen davon halten kann uns egal sein.

ganz ehrlich, sollen sie ihren frauen erzählen was sie wollen. die sind für den alltag zuständig, den spass und die unterhaltung gibt es bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:46

Fänd
es schon lästig, jeden tag den selben typen.

kannst ja gleich täglich kekse essen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:47


nur, dass das in der realtität gar nicht ironisch sondern einfach eine tatsache ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:48

Na toll
ich kann nichts mit kerlen anfangen, die selbst putzen müssen.

für sowas hat man die ehefrau oder eben die putzhilfe.

ich putze ja auch nicht selbst und ich mag mich auch nicht von einem typen anfassen lassen, der vorher das klo geschrubbt hat.

also bitte. da wäre ich mir dann zu schade!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:49


seltsam, wer hier so alles eine putzhilfe hat, seit ich die erwähnt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:50

So ist das
mir ist das auch gleich, was meine kerls mit ihren frauen haben oder auch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:52


genau wie bei uns und da beneide ich die frauen bzw. freundin nicht drum. diesen alltagsposten mag ich gar nicht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 23:54


siehst du, so verschieden ist das.

ich könnte mit solchen durchschnittsalltagstypen nichts anfangen.

bei dem gedanken, da will mich einer anfassen, der vorher selbst putzen musste, läuft es mir kalt den rücken runter.

also das sollen lieber die ehefrauen übernehmen und was er denen dann erzählt, wo er seine zeit verbringt, das ist mir vollkommen gleich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 8:37

????
Wen meinst du denn jetzt? Die betrogenen oder die Betrüger???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 11:44

Traurig, traurig
Also ich bin echt schockiert von manchen aussagen! Oder bin ich echt so weltfremd??
"Mit einem Kerl der selber putzt kann ich nix anfangen", " zum putzen ist seine Ehefrau da und ich für die schönen Dinge" (so oder so ähnlich) hier scheinen ja manche echt in der Oberliga zu spielen! Aber sich mehr oder weniger zu verkaufen dafür sind se sich nicht zu schade! Wenn ich sowas lese.... Wie rücksichtslos und egoistisch und niveaulos! ... Ich bin sprachlos....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 12:27

Ja
da scheint alles verloren zu sein!
Da können einem die Männer die auf solch berechnende, abgezuppte Weiber reinfallen schon fast wieder leid tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 12:51

Das
Steht doch jetzt auf einem ganz anderen Blatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 13:47

Wie
Würde deine Variante aussehen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 14:25

An die betrogene Ehefrau:
Hast du kein eigenes Leben, daß du dich so über deine Ehe und deinen Ehemann identifizieren musst?
Kannst du dir nur Spaß gönnen, wenn du ihn kaputt machst?
Befriedigst du dich nur darüber, auch noch Dritte und Vierte für deine kindischen Aktionen mit einzubeziehen?
Wieso machst du andere Personen für dein Glück oder Unglück verantwortlich?

Du Ärmste hast dir das Mitleid des gesamten Forum verdient. Das ist es doch, was du mit deinem Gekeife bezwecken willst, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 15:17

Ich
sag da drauf auch nichts, die ist irgendwo zu kurz gekommen, die maus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 15:18


lach, dann müssten wir uns aber eine andere pausenbeschäftigung suchen, denn dann würde uns geisterritter nicht mehr so schön unterhalten.

die hat doch auf jedes post von mir was zu quaken, die arme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 15:20


das merken wir hier täglich im forum, denn du hast wirklich auf alles und jeden einen schwachsinnigen kommentar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 15:24
In Antwort auf gerd_12352097

Das
Steht doch jetzt auf einem ganz anderen Blatt


aha ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 15:32
In Antwort auf alida_12880652

An die betrogene Ehefrau:
Hast du kein eigenes Leben, daß du dich so über deine Ehe und deinen Ehemann identifizieren musst?
Kannst du dir nur Spaß gönnen, wenn du ihn kaputt machst?
Befriedigst du dich nur darüber, auch noch Dritte und Vierte für deine kindischen Aktionen mit einzubeziehen?
Wieso machst du andere Personen für dein Glück oder Unglück verantwortlich?

Du Ärmste hast dir das Mitleid des gesamten Forum verdient. Das ist es doch, was du mit deinem Gekeife bezwecken willst, oder?


genau, wahrscheinlich bekommt die arme im realen leben keine aufmerksamkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 15:59

So
intelligent ist sie nicht.

das würde ja denken voraussetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 21:03


aber devil ... jetzt kommen die mäuschen mit ihren eigenen posts nicht mehr klar.

fedlidae und stierchen als gutmensch und die arme vernachlässigte geisterritter als gratisn*tte für jeden, der sich nichts anderes leisten kann.

irgendwie haben wir das doch alles schon in anderen threads diskutiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 21:04

Na
dann ist das in grund und boden schämen ab sofort doch eine passende aufgabe für dich ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 21:06


devilchen, jetzt bekommst du die moralpredigt. ich lach mich schräg .....

die beiden sind besser als jeder kitschroman. fehlt nur noch das popcorn oder eine große packung eis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2013 um 13:56


wenn du einer frau rätst,sich von einem mann zu trennen,weil er sie scheisse behandelt,sagst du nix anderes,als dass sie auf sich und ihre bedürfnisse achten soll...was völlig richtig ist...aber eben auch egoismus,den man NICHT negativ auslegen sollte,wenn man sich selber mal wichtiger nimmt,als den partner...
übrigends bekommt man kinder aus purem egoismus...und da würde niemand auf die idee kommen,das immer negativ zu bewerten...egoismus ist vielleicht für DICH negativ belegt...aber das gilt nicht zwangsläufig für andere genauso...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2013 um 23:13

Keine angst
es gibt auch männer, die solche pfeifen sind, ihren lebensinhalt in solchen sachen zu sehen.

hatte ich selbst schon am halse, deshalb auch nie wieder eine beziehung/affaire zu einem single.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 18:41


weil man SELBER kinder will...das ist ein wunsch von innen heraus...ich kenne jedenfalls niemanden,der kinder bekommt,weil der nachbar,kumpel,kollege oder sonst wer gesagt hat...hey,bekomm mal ein kind,weil ich es so will...
das kind kann nicht mitentscheiden und sonst in der regel auch niemand...nur man selber entscheidet für SICH,das man kinder möchte....von daher ist das purer egoismus...genauso natürlich die entscheidug KEINE kinder zu bekommen...ego heisst nunmal *ich*...oder *man selbst*......damit wollte ich nur klarstellen,das egoismus nicht immer nur negativ auszulegen ist...manchmal ist es verdammt wichtig auf SICH zu hören,weil man sonst nicht glücklich wird,wenn man sein leben nur für andere lebt...
die differenzierung zwischen gesundem egoismus und egoismus auf kosten anderer, sollte man schon tun...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 14:37

Du könntest ihrem Mann was sagen
und dass du wütend und verletzt bist und an Rache denkst, ist normal. Auch wenn einige Gutmenschen das nun anders sehen mögen, aber egal.
ich stimme dir zu, dass wenn man Kinder kriegt, dann ist man in erster Linie denen gegenüber verantwortlich und hat ausschließlich danach zu handeln, da muss persönliches zurückstehen.
Bei der Ehe sehe ich das anders, aber einfach weil ich keinen echten Wert in Ehe erkennen kann.
Dein mann hat wahrscheinlich Angst gehabt oder ist sich noch nicht sicher, was er machen will, also ob du ihm nicht doch mehr bedeuten könntest. Das wird der Grund gewesen sein und Angst haben ist schwach, ja, aber menschlich.
Was heisst das für dich ? Nichts. Wenn dein Mann das Recht hat schwach zu sein und dich damit zu verletzen, hast du das Recht dich zu schützen und auch das Recht wütend zu sein.

An deiner Stelle würde ich meinen Wissens - Vorsprung ausnutzen und mich mit einem Anwalt treffen, sofern du die Scheidung willst. Dann kannst du in Ruhe schon mal Belege etc. sammeln, damit dein Mann dich nicht mehr übern Tisch ziehen kann, wenn ihr euch dann trennt, indem er sich arm rechnet. Frag deinen Anwalt was du brauchst, überleg dir, wie du die Wohnsituation gestaltest, also gehst du oder geht er und wann am besten, wie organisiert ? etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook