Home / Forum / Liebe & Beziehung / Noch am Ex-Mann gebunden??

Noch am Ex-Mann gebunden??

18. Juli 2010 um 0:37

Hallo ihr lieben,

ich habe ein Problem und hoffe das mir hier ein paar Leute ihre Meinungen dazu beitragen.

Ich bin 28 Jahre jung und alleinerziehende Mutter von 2 Kindern, vor 3 Jahren trennte ich mich von meinem jetztigen Ex-Mann. ER lebt seit der Trennung mit seiner neuen Freundin zusammen, die er nun auch geheiratet hat. Sie hat 3Kinder in die Beziehung gebracht und nun haben sie auch ein gemeinsames Kind bekommen. Meine große Tochter (8)lebt im Wechsel bei ihrem Vater und dann wieder bei mir, mein Sohn (2) lebt nur bei mir und hat auch kaum Kontakt zum Vater. Es sind aber beides seine Kinder. Der jüngste kam zustande, da führte ich eine Affaire mit meinem Ex-Mann während er mit seiner jetztigen Frau schon zusammen war. Kurz nach meiner bekanntgabe meiner Schwangerschaft wurde seine neue Frau/Freundin auch schwanger. Unsere Kinder liegen nur 2 Monate auseinander, gleicher Vater, verschiedene Mütter! Meine Tochter liebt ihren Vater über alles, akzeptiert aber nach fast 3 Jahren immer noch nicht unsere Trennung und wünscht sich nichts mehr als das ihre Eltern wieder zusammen kommen. Verständlich für Scheidungskinder!!!

Ich habe in den letzten 3 Jahren 2 Beziehungen geführt, die jedoch nicht lange hielten, weil ich denke das ich mich noch nicht von meinem Ex-Mann gelöst habe. Die letzte Beziehung keimt immer wieder neu auf, grade auch weil der neue Mann von Anfang an, meine Schwangerschaft durchgemacht und auch so engen Kontakt zu meinem Sohn hat. Unsere Beziehung dauert meistens so 3 Monate bis wir uns nicht mehr riechen können, sehen uns 12 Wochen nicht und dann ist wieder alles ok und es geht von vorne los.
Mein Ex-Mann ist kein großer Fan von ihn und lässt ihn oftmals schlecht dastehen.

Eine Freundin von mir meint, dass mein Ex-Mann uns nicht hergeben möchte. An niemanden. Ist da was dran??

In der Zeit wo wir keinen Kontakt haben, sehne ich mich nach meinen Ex-Mann. Trotz großer Enttäuschungen, vieler Verletzungen und Demütigungen zieht es mich immer wieder zu ihm! Er ging sogar soweit mir die Tochter wegzunehmen, weil ich sie angeblich vernachlässigt habe. Nun wird durch ein Gutachten geprüft, wem das alleinige Sorgerecht zusteht, so dass unsere Tochter nicht mehr hin und her gereicht wird.

Zu unser 2. gemeinsames Kind hat mein Ex-Mann keine Bindung und mir nach zu urteilen auch kein Interesse. Zwar sieht er ihn ,wenn wir uns wegen der großen treffen, aber sonst fragt er nie nach ihm.

Im großen und ganzen habe ich zu meinem Ex-Mann kein guten Kontakt, wenn wir mal ins Gespräch kommen was mehr als 2 min dauert, ist das schon gut! Wir schreiben aber dafür hin und wieder SMS en. Was mich erfreut .. komsicherweise . Eine zeitlang wollte er wieder Sex mit mir, ich aber nicht mit ihm...
Mit seiner jetztigen Frau/Freundin komme ich garnicht zurecht, mal erfolgt E-Mailsaustausch aber auch nur wenn Frieden zwischen uns herrscht und das kommt sehr selten vor. Sie war dazu gesagt, mal meine beste Freundin und wir haben 2 Jahre um meinem Ex-Mann gekämpft. Wenn er mit mir zusammen war, hüpfte er zu ihr rüber ins Bett. War er mit ihr zusammen, kam er bei mir an .. So ging es wie gesagt 2 Jahre und irgendwann konnte ich nicht mehr!

Mein eigentliches Problem ist, dass ich in letzter Zeit verstärkt von ihm Träume und ich mich meist an jede einzelheit des Traums erinnern kann. Darin sind wir wieder zusammen und ich trumphe gegenüber seiner jetztigen mit dem Sieg und reiße ihr auch schon mal die Haare aus oder klatsch ihr eine .. natürlich alles nur im Traum !
Im letzten Traum sollte er mir auf nen Berg helfen, er gab sich keine große Mühe und ich rutschte ab und ging dann verärgert außen rum um zu ihm zu kommen. Sein Bruder sagte dann zu ihm: Dir scheint ja nicht viel an ihr zu liegen ... !!!

Was hat der Traum zu bedeuten?

Habe ich mich innerlich noch nicht von ihm getrennt? Trotz der ganzen Verletzungen?

Bitte schreibt mir eure Meinungen, lieben dank.

Mehr lesen

18. Juli 2010 um 18:25

....mmm schwer schwer .....
Hi liebe

also ich kann dich nur zu gut verstehen , ( hab hier auch gepostet Trennung nach 10 Jahren ,....) weist du du must einfach dich mal hinsetzen und wirklich darüber nachdenken was für dich also für dein Glück im Leben am wichtigsten ist . Bist du glücklich wenn du dir vorstellen würdest mit ihm wieder zusammen zu sein oder wenn du doch alleine bist. Klar du hast Kontakt durch die KInder und das ist bestimmt schwerer davon los zu kommen als hättest du keine Kinder aber willst du immer so leben ????? Vielleicht könntest du wegziehen um einfach nochmal neu anzufangen ( weiss ja nicht wie deine finanziell Lage JOb Familie usw aussieht ) .
was sagen Freunde und Familie zu dieser Situation ?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2010 um 22:23
In Antwort auf cybill_12489049

....mmm schwer schwer .....
Hi liebe

also ich kann dich nur zu gut verstehen , ( hab hier auch gepostet Trennung nach 10 Jahren ,....) weist du du must einfach dich mal hinsetzen und wirklich darüber nachdenken was für dich also für dein Glück im Leben am wichtigsten ist . Bist du glücklich wenn du dir vorstellen würdest mit ihm wieder zusammen zu sein oder wenn du doch alleine bist. Klar du hast Kontakt durch die KInder und das ist bestimmt schwerer davon los zu kommen als hättest du keine Kinder aber willst du immer so leben ????? Vielleicht könntest du wegziehen um einfach nochmal neu anzufangen ( weiss ja nicht wie deine finanziell Lage JOb Familie usw aussieht ) .
was sagen Freunde und Familie zu dieser Situation ?

lg

@hope2411
Danke für (d)eine Antwort:

Also um ehrlich zu sein, kann ich mir nicht wirklich vorstellen wieder mit meinem Ex-Mann glücklich zu sein. Dazu müßte seine jetztige Freundin (sorry für den Ausdruck) aber komplett von der Bildfläche verschwunden sein. Solange SIE da ist, hat es keine Zukunft.
Das Thema wegziehen schwebt schon sehr lange in meinen Kopf, aber dadurch das wir das gemeinsame Sorgerecht für unsere Tochter haben, geht das leider nicht. Und er würde dem niemals zustimmen!

Meine Familie steht blöderweise auf der Seite meines Ex-Mannes in vielerlei Hinsicht.. kompliziert zu erklären.
Mein Bruder z. Bsp. hat kein Kontakt zu mir, weil er mit meinem Ex-Mann bestens befreundet ist! Auch unsere Trennung hielt ihn nicht davon ab, die Freundschaft zu unterbinden. Das tut verständlicher weise noch mehr weh ..

Ich denke schon, dass ich jetzt in dem Moment sehr glücklich bin, aber auch deshalb weil ich wieder einen wunderschönen Tag mit meinen ON/OFF-Freund hatte. Aber ich weiß da nicht so genau wie lange diese Glück diesmal anhält ...

Meine Freunde sind der Meinung das ich ihm die Tochter ganz wegnehmen und zu den Jungen den Konatkt erst garnicht ermöglichen soll. sie haben alles miterlebt und würden mich nur vor ihm schützen wollen, da er mir mehr alsgenug verletzt hat.
ABER er ist und bleibt nur mal der Vater beider KInder.

Es ist schwer .... in jeder Hinsicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club