Home / Forum / Liebe & Beziehung / Niemals eine Chance?

Niemals eine Chance?

13. April 2010 um 23:05

Hallo an alle die das lesen. Kleine Vorstellung: männlich (und das bei gofeminin.de), 23, Student und Arbeitnehmer. Ich bin wieder ein wenig traurig über meine Lage. Ich bin nun bald seit 5 Jahren solo.

Ich habe kein Problem neue Kontakte zu knüpfen. Im Gegenteil, mir fällt es sehr leicht Zugang zu anderen zu finden. Seltsamerweise gerade zu Frauen. Ich bin aktiv in allen Bereichen. Ich gehe tanzen, ich gehe aus, ich gehe ins Theater, ich vereise auch gern, ich bin aktiv im Verein, im Studium, auf Arbeit und meine Freunde bedeuten mir alles. Ich kann mit meinem Leben sehr zufrieden sein, da ich in allen Bereichen nicht schlecht bin. Meine Kollegen schätzen mich als Mensch und meine fachliche Kompetenz inkl. Chef, meine Kommilitonen sehen das genauso, meine Freunde schätzen mich auch sehr, was sie mir gelegentlich auch sagen. Auf Partys darf ich nicht fehlen und bin ein gern gesehener Gast. Im großem und ganzen, bin ich auch sehr zufrieden. Doch mir fehlt etwas zum Glück, mein Sahnehäubchen, eine Partnerin.

Ich habe 2-3 Freundinnen, die ich mir als Partner sehr gut vorstellen könnte. Doch leider beruht dies nicht auf Gegenseitigkeit. Ich nehme kein Blatt vor dem Mund und sage was ich denke oder fühle früher oder später. Ich habe dort einen Laufpass bekommen, aber die Freundschaft funktioniert trotzdem weiter sehr gut worüber ich sehr glücklich bin. Mir bedeuten diese Personen sehr viel, auch wenn ich nicht das bekommen habe, was ich mir so sehr wünsche.

Mein Anspruch: Schwierig zu beschreiben, aber Haarfarbe, Augenfabre etc. ist mir egal. Normal gebaut, auch ein bisschen dicker aber nur ein bisschen. Sie sollte einfach nur irgendwas haben, etwas süßes, etwas ansprechendes. Auch sollte Sie ein wenig was im Kopf haben und optimal wäre, sie ist nicht so ein Stubenhocker. Alter 18 24 . Zuviel verlangt?

Mir geht es nur nicht in meinen Kopf (vielleicht ein wenig Egozentrisch), warum ich allein bin Es gibt so viele, die haben eine so liebe Freundin und wissen das m.E. gar nicht zu schätzen. So Passives Verhalten finde ich so schlimm, und das wird an mir immer gelobt. Ich höre zu und habe eigene Ideen. Soll aber nicht an alle Männer gehen!!! Gibt auch viele, die sind sehr lieb zu Ihrer Freundin!
Ich möchte mich in einer Beziehung ausleben. D.h. ich möchte meine Ideen umsetzen und nicht immer nur mit einer Freundin was machen. Ich möchte für Sie da sein, sie unterstützen und natürlich alles was zu einer Beziehung gehört erleben und durch machen. Umgekehrt gilt das auch. In den 5 Jahren bin ich ungeküsst Ich habe manchmal so eine Sehnsucht nach sowas

Nun überlege ich mir, mich wieder bei einer Single-Börse anzumelden. Für Männer kostet das was Meine letzte Fehlt-Investition liegt ein halbes Jahr zurück. Außer einem Treffen und danach keine Reaktion war nicht drin. Innerhalb eines Treffens wird beschlossen, es geribbelt nicht oder nicht mein Typ oder sonste was. Innerhalb des Freundeskreises lerne ich natürlich auch Leute kennen. Da ist sogar mehr als ein Treffen drin, aber gleiches Resultat. Als Freund wollen Sie mich alle

An manchen Tagen macht mich das echt fertig. Nun eure Meinung!?!

Mehr lesen

14. April 2010 um 16:57

...
hallo!
tut mir leid, dass du an diesem thema zu nagen hast.
was du schreibst hört sich ja auch alles nach einem sehr netten mann an... aber kann es sein, dass du dir einfach die falschen aussuchst? das du zu hohe ansprüche an frauen stellt? oder dich nur in deinem freundeskreis umschaust?
die besten möglichkeiten jemand neuen kennen zu lernen sind doch (meiner meinung nach) beim fortgehen..
von single-börsen halte ich nicht viel - da ist es besser, etwas mehr aus sich herauszugehen und sich so gleich direkt kennen zu lernen...
wünsch dir jedenfalls viel glück bei deiner suche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2010 um 22:10

Na was lese ich da.....
Hey,

wie lustig...als hättest du mich beschrieben!
Bin auch 23 Jahre jung ( w ), Student und Arbeitnehmer/in...in allen Punkten genau das gleiche...außer naja, das ich erst drei Jahre single bin

Kenne auch viele, habe wie du keine Probleme Kontakte zu knüpfen, liebe Theater, Ballett, Museen und gehe gerne auf Jazzkonzerte...alles was mit Kunst und Kutur zu tun hat.
Reise gerne durch die Welt und bin für alles offen...was die Welt zu bieten hat.
Mir gehts auch super, kann mich nicht beschweren.
Mein Verlangen nach Partnerschaft ist noch nicht so stark,
aber der Wunsch ist da, jemanden kennenzulernen der mit einem das Leben teilt.
Ich finde nicht das du zu hohe Ansprüche hast, so ähnlich sind auch meine Ansprüche und bitte, wir legen nicht mal wert auf die Haarfarbe...
da kenne ich aber andere singles
Wir wollen bzw. wünschen uns ja nur lediglich ein Partner der das gewisse Etwas hat und das ist wohl nicht zu viel.
Finde es gut, das du deine Ideen auch umsetzen möchtest mit dem Partner, meistens ist es so, dass Frau was vorschlägt und Mann geht einfach nur darauf ein.
Auch deine Ansicht wie du dir die Partnerschaft vorstellst finde ich toll , denn so stelle ich mir das auch vor

Partnervermittlungen sind nicht zu empfehlen, außerdem hast du es doch nicht nötig!
Wie ist es denn sich so ein bisschen abzulenken, normalerweise reicht es ja schon, wenn man ein bisschen flirtet, da fühlt man sich doch gleich besser, wenn man weiß, dass man noch begehrenswert ist

Wenigstens weißt du jetzt, dass du nicht alleine bist, denn irgnedwo anders auf der Welt ist ein kleines Mädchen die genau das gleiche erlebt


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 2:20

Das kommt mir irgendwie bekannt vor
Hallo ferrum690, es wird nicht ersichtlich welche Erfahrungen du vor dem 5 Jahre Singledasein gemacht hast. Vielleicht hilft es dir trotzdem weiter, dass ich bis vor kurzem auch immer der nette Freund (ohne vorherige Beziehungen) war. Viele Frauen können leider nicht nachempfinden wie weh das tut wenn man als Mann zwar Komplimente und gute Gespräche bekommt, aber ansonsten nicht mal für eine Nummer im Bett gut genug zu sein scheint. Ich bin im Endeffekt ein viel zu ehrlicher Typ und hätte zum "Ausprobieren" schon viel früher viel weniger Rücksicht nehmen sollen ob das nun die große Liebe wird oder halt ne nette Nacht! Meine Erfahrung ist, dass es genügend Frauen gibt, die nicht unbedingt den Obermacho brauchen oder wollen, sondern eher den der auch gut zuhören kann etc. Doch selbst bei denen kommt man im Normalfall ohne "das Körperliche" nicht weiter, denn so zeigt man klar, dass man mehr will und auch braucht als nur reden. Dann kann es garnicht erst zu dem "du bist echt ein netter Typ, aber..." kommen (außer die sind hartnäckig und haben schon einen Freund ) Damit meine ich Berührungen, die erst ein wenig zufällig erscheinen (z.B. nah beieinander stehen/sitzen usw.), später dann schon direkter werden und schließlich bis zum Händchen halten oder Küssen gehen. Im Grunde ist ja sich in der Disko "antanzen" auch nichts anderes, nur im Turbo Modus.
Stutzig macht mich ein wenig dein Ausdruck In den 5 Jahren bin ich ungeküsst. Das hört sich danach an als ob du darauf wartest von den Frauen geküsst zu werden. Aber wie soll das gehen wenn man sich vorher körperlich überhaupt nicht nahe war. Die Frauen müssen ja irgendwie spüren, dass man sie attraktiv findet!? Wenn man schon länger "gut befreundet" ist, dann wird es natürlich immer schwieriger das Körperliche noch einzubringen. Da kann man sich noch so toll verstehen, reden allein hilft nicht. Hoffe das hilft ein wenig (zugegeben so konnte ich mir auch selbst ein wenig Frust von der Seele schreiben )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hin und her gerissen
Von: ifan_12040156
neu
4. August 2012 um 13:55
Teste die neusten Trends!
experts-club