Forum / Liebe & Beziehung

Nie verliebt

6. Oktober um 12:59

Hi, ich war vor 3 Jahren der Typ Frau, welche sich in kurzer Zeit über beide Ohren verknallt hat.

Aktuell ist es seit 2 guten Jahren so, dass ich jemanden echt interessant finde, anfangs total verliebt bin und sobald uch merke, der mag mich, ein schlechtes Gefühl bekomme, schlechtes Gewissen, Schuldgefühle, panisch reagiere vor lauter zweifeln und alles beende, weil es mir sonst nicht besser geht.
Ich kann es einfach nicht verstehen, warum es bei mir nicht mehr funktionieren will, es ist immer das gleiche und oft hab ich nicht mal wirkliche Gründe dafür, warum es nicht passen sollte. Mir stellts dann oft schon die Haare zu Berge, wenn ich nur ne Nachricht von demjenigen bekomme... 
Im Grunde will ich nur ne glückliche und leichte Beziehung führen... 
Die Männer sind toll, fürsorglich, gut aussehend, eigentlich alles, was man sich so wünscht, aber innerlich sträube ich mich extrem dagegen... obwohl es anfangs gut läuft und ich auch merke, dass Verbundengeit da ist. Aber sobald ich von nem Treffen nach Hause komme, fühle ich mich schlecht und meine Verunsicherung bringt mich gerne mal zum Weinen. Es ist so ein enormer Druck.. wenn ich bei den Männern bin, gehts mir immer viel besser. Ich hasse es, dass ich so ein kopflastiger Mensch bin und immer so unter Stress stehe... anstatt es einfach laufen zu lassen. Doch mein Gefühl, sagt mir jedes Mal, lass es gut sein.... ich verstehe es nicht.. 
vor nem halben Jahr hab ich nen Freund gehabt wo mich meine innere Stimme auch wegtreiben wollte. Er hat mich dann betrogen und ich war monatelang sehr traurig und am Ende, weil ich merkte, wie sehr ich ihn mochte. 
ich bin so verwirrt...

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers