Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Nie richtig geredet und jetzt Schluß"

"Nie richtig geredet und jetzt Schluß"

2. Februar 2006 um 18:36 Letzte Antwort: 2. Februar 2006 um 19:50

Mein Freund hat sich am Sonntag von mir getrennt, mit der Aussage, wir passen nicht zusammen. Er hat schrecklich geweint und mir tut es auch unheimlich weh. Sicher hatten wir keinen guten Start, da ich gerade aus einer Beziehung einer Fernbeziehung ( England) in die nächste geraten bin. Er war mein Traummann. Leider hat er zu Anfang ziemlich geklammert, hatte wenig Erfahrung (er ist 32 ich 29) und hatte Angst einen Fehler zu machen. Ich stand ihn bei und hab versucht ihm zu helfen, da er auch sexuell anfangs Probleme hatte. Später gab es eine Zeit, da ging es mir nicht gut, und er war für mich da. Bloß aus dieser Zeit hat er ein schwaches Bild von mir bekommen (nehme ich an, er hat ja nix weiter gesagt ), weil ich ihn gebraucht hab. Jetzt ist eigentlich wieder alles in Ordnung es läuft Prima und dann. ..... Tja, bloß, weil ich gefragt habe, was er machen würde, wenn ich jetzt Schwanger werden würde, hat er gesagt: ABTREIBUNG ODER TRENNUNG. Das ist ziemlich hart, wenn man denkt man ist in einer glücklichen Beziehung (fast 1,5 Jahre), da er ímmer nix gesagt hat. Ich finde es unfair von ihm, jetzt aufzugeben. Ich hab leider auch den Fehler gemacht zu sagen: Ich brauche einen Partner der nicht bis die Puppen arbeitet, da ich nicht "alleinerziehende Mutter" sein möchte. Und in letzter Zeit hat er auch immer länger gearbeitet. Klar hat man ein gewisses Wunschdenken, aber wenn er wirklich so viel hätte arbeiten müssen, hätte ich das auch hingenommen. Ich liebe ihn doch. Beziehungen sind schwierig, aber schweigen ist der Killer jeder Beziehung.(Vielleicht auch manchmal genauso, wie seinen Mund zu weit aufzumachen )

Schwierig ist es jetzt für mich herauszufinden, ob wir noch eine Chance haben !?!? ERstmal von meiner SEite, ob er überhaupt will, weiß ich nicht, bloß ich weiß, daß er mich auch schrecklich vermisst. Möchte ihn bloß nicht noch mehr unter Druck setzen, bloß das Verlangen ihn zu sehen ihn zu spüren wird halt immer größer. Was soll ich nur tun !?!? Ich bin echt verzweifelt. Hatte von dem SChock auch sone Art Nervenzusammenbruch und konnte nicht arbeiten. Bitte gebt mir Tips. Daaaaaaaaaaaaaaaanke......

Mehr lesen

2. Februar 2006 um 18:53

Hallo Sunshine
Du schreibst nicht, ob er grundsätzlich Kinder möchte oder nicht. Wäre irgendwie noch wesentlich, das zu wissen, finde ich. Grüsse, Wassertropfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2006 um 18:57

Jajajajaja
Das wirds wohl so sein. ..... Wir haben zwar immer über Kinder und Co geredet, aber so ernst, wie ich das bei dem Thema gesehen hab, war es ihm in dem Moment nicht. Und jetzt hieß es nur, daß war doch alles nicht so ernst gemeint. Ist schon schwierig nachzuvollziehn, denn in unserem Alter sollte man mit so einem Thema nicht mehr scherzen. Er hat auch vor mir nur EINE Beziehung von einem halben Jahr gehabt, und da war er 26 Jahre alt. Aber mit welchen Samthandschuhen soll man denn noch arbeiten, damit MANN nicht "PANIK" bekommt. !?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2006 um 18:59
In Antwort auf rahat_12382376

Hallo Sunshine
Du schreibst nicht, ob er grundsätzlich Kinder möchte oder nicht. Wäre irgendwie noch wesentlich, das zu wissen, finde ich. Grüsse, Wassertropfen

Hallo Wassertropfen!!
Ja er will grundsätzlich Kinder und hat auch von der Planung gesagt, in drei Jahren. Und auch mit mir. Ich hab das Gefühl er hat "PANIK", da es jetzt ans zusammenziehen langsam ging. Danke für Deine hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2006 um 19:50
In Antwort auf freyja_11936378

Jajajajaja
Das wirds wohl so sein. ..... Wir haben zwar immer über Kinder und Co geredet, aber so ernst, wie ich das bei dem Thema gesehen hab, war es ihm in dem Moment nicht. Und jetzt hieß es nur, daß war doch alles nicht so ernst gemeint. Ist schon schwierig nachzuvollziehn, denn in unserem Alter sollte man mit so einem Thema nicht mehr scherzen. Er hat auch vor mir nur EINE Beziehung von einem halben Jahr gehabt, und da war er 26 Jahre alt. Aber mit welchen Samthandschuhen soll man denn noch arbeiten, damit MANN nicht "PANIK" bekommt. !?!?!?

Hallo Sunshine
Samthandschuhe?

Ich weiss nicht, ob es das ist, was da gefragt wäre oder gefragt gewesen wäre. Vielleicht nimmt er eure Beziehung sehr ernst und denkt sich nicht, na wenns nicht klappt trennen wir uns halt wieder.

Ich meine, wenn ihr zusammenziehen wolltet, war das doch unter Umständen eben wirklich ein wesentlicher Schritt. Also ein bisserl Panik darf da doch sein, oder? (egal jetzt ob von männlicher oder von weiblicher Seite).

Ich finde es auch problematisch, zu fragen: was wäre wenn. Das bedeutet irgendwie ja auch ein bisschen: wir müssen das nicht gemeinsam beschliessen, dass wir jetzt ein Kind wollen, es könnte einfach so passieren und zwar sofort, dann wäre Essig mit deiner Idee, in drei Jahren dann.

Ich meine, ihr solltest einmal zusammen reden. Und zwar nicht darüber, ob ihr euch jetzt schrecklich vermisst, sondern darüber, warum er meint, dass ihr nicht zusammenpasst. Vielleicht ist er einfach nicht bereit zu einer Beziehung, wie du sie dir wünscht. Oder er ist noch nicht bereit. Dann helfen eben auch Samthandschuhe nicht weiter. Ich versteht, dass du findest, das Thema Kinder sollte langsam aber sicher ernsthaft in Betracht gezogen werden. Bloss, wenn er das Thema noch nicht ernsthaft in Betracht ziehen will, dann ist das zunächst einmal seine Entscheidung oder seine Sichtweise und weder gut noch schlecht.

Alles Gute, Wassertropfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram