Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nie genug Mut gehabt und jetzt ist es zu spät...Auf den richtigen Moment warten lohnt sich nicht.

Nie genug Mut gehabt und jetzt ist es zu spät...Auf den richtigen Moment warten lohnt sich nicht.

12. April 2007 um 14:10 Letzte Antwort: 25. April 2007 um 18:53

Hallo,

ich wollte nur all den Verzwifelten Menschen sagen, dass es sich nicht lohnt zu warten. Wenn ihr etwas tun wollt, dann wartet nicht auf den richtigen Moment denn den gibt es nicht. Ich hab einen Mann geliebt, von dem ich wusste, dass auch er mehr empfindet. Wir kannten uns vom sehen, durch Freunde. Seine Familie wohnt im Nachbarort und oft war er zu besuch bei Ihnen. Als er mal wieder single war, lernten wir uns besser kennen. Ich habe mich sofort in ihn veliebt und es war alles so schön. Leider wohnt er genau am anderen Ende von Deutschland wie ich. Weil er dort mit seiner Ausbildung noch nicht feritg war, und diese nicht Abbrechen wollte und ich auch noch nicht ferig war, konnten wir nicht wirklich ZUSAMMEN sein. Ab und zu kam er zu Besuch zu seinen Eltern. Wir wollten WARTEN bis es fertig is mit seiner Ausbildung, WARTEN bis er wieder hier wohnt, WARTEN bevor wir eine Beziehung starteten. Bei jedem mal wenn er da war verliebte ich mich mehr in ihn und wir haben uns beide so auf das nächste Jahr gefreut, dass wir endlich eine Beziehung führen können. Wir waren kein Paar. Noch nicht. Er sagte, dass er jetzt keine Beziehung führen kann weil er eine Fernbeziehung nicht aushalten kann. Da er auch an den Wochenenden selten Zeit hatte ( da er Koch ist) haben wir uns sehr selten gesehen. Das letzte treffen dagegen war wunderschön. Wir küssten uns, das erste mal. Ich habe noch nie so lange( wenn ich verliebt war) auf den ersten Kuss gewartet. Auch wenn wir WARTEN wollten bin ich jetzt froh, dass wir es nicht getan haben. In 3 Monaten wäre es nun so weit gewesen. Das WARETEN hätte ein Ende genommen. Jetzt ist die Strecke die uns trennt, die mir bekanntest größte. Ich weiß, dass du nun auf mich nieder siehst und dir wünscht, dass ich nicht so bitterlich um dich weinen würde. Jede Erinnerung an dich tut so weh. Warum war ich nicht bei dir als du in deinem Auto gesessen hast? Warum musstest du mich verlassen bevor ich dich jemals richtig hatte? Ich habe noch nie so geliebt und jetzt ist es zu spät. Ich habe dir nie gesagt wie viel du mir bedeutest. Ich wollte WARETN auf den perfekten Moment.

Doch den gibt es nicht. Nicht auf Erden.

Mehr lesen

12. April 2007 um 14:25

Oh nein
wenn ich dich richtig verstanden habe ist er tot oder? das tut mir leid für dich. Aber keiner kann es so richtig nachvollziehen, nur wenn er es selbst schon erlebt hat. Ich habe auch beinahe einen lieben Menschen verloren, der sich allerdings wegen mir umbringen wollte. Ich will gar nicht dran denken, was wäre, wenn er tot wäre...

sorry für dich, das wird bestimmt für immer in deinem Herz bleiben, und vielleicht wirst du es auch ewig bereuen, dass du ihm nie gesagt hast, wie sehr du ihn liebst. Das Leben kann echt kurz sein. Man weiß nie wann es den nächsten trifft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 14:40
In Antwort auf yuna_12441617

Oh nein
wenn ich dich richtig verstanden habe ist er tot oder? das tut mir leid für dich. Aber keiner kann es so richtig nachvollziehen, nur wenn er es selbst schon erlebt hat. Ich habe auch beinahe einen lieben Menschen verloren, der sich allerdings wegen mir umbringen wollte. Ich will gar nicht dran denken, was wäre, wenn er tot wäre...

sorry für dich, das wird bestimmt für immer in deinem Herz bleiben, und vielleicht wirst du es auch ewig bereuen, dass du ihm nie gesagt hast, wie sehr du ihn liebst. Das Leben kann echt kurz sein. Man weiß nie wann es den nächsten trifft

Ja..
das hast du richtig verstanden. Jede Erinnerung an Ihn macht mich kaputt. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe keine Lust mehr auf irgendwas. Alles ist so leer und ohne Gefühle. Ich hab seit seiner Beerdigung nicht einmal lachen können. Ja leider können es nur wenige verstehen. Das Problem vieler Menschen ist, dass sie in selbstmittleid versinken, wenn sie nicht genug geliebt werden oder wenn sie Materiell nicht das bekommen was sie wollen aber einen Menschen für immer zu verlieren war und ist für mich immer noch das schlimmste. Ich habe viel Chancen in meinem Leben verpasst und auch viel bereut aber im Gegensatz hierzu erblasst das alles völlig. Mir kommt es vor als ob alles in Zeitlupe weitergeht. Wenn sich ein Mensch für einen anderen umbringt tut er nicht nur mit seiner "Abwesenheit" unendlich weh sondern auch einem solche Schuldgefühle zu geben. Diese Gefühle werfen dein ganzes Leben einen Schatten und du wirst es nie los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 15:00
In Antwort auf mignon_12628360

Ja..
das hast du richtig verstanden. Jede Erinnerung an Ihn macht mich kaputt. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe keine Lust mehr auf irgendwas. Alles ist so leer und ohne Gefühle. Ich hab seit seiner Beerdigung nicht einmal lachen können. Ja leider können es nur wenige verstehen. Das Problem vieler Menschen ist, dass sie in selbstmittleid versinken, wenn sie nicht genug geliebt werden oder wenn sie Materiell nicht das bekommen was sie wollen aber einen Menschen für immer zu verlieren war und ist für mich immer noch das schlimmste. Ich habe viel Chancen in meinem Leben verpasst und auch viel bereut aber im Gegensatz hierzu erblasst das alles völlig. Mir kommt es vor als ob alles in Zeitlupe weitergeht. Wenn sich ein Mensch für einen anderen umbringt tut er nicht nur mit seiner "Abwesenheit" unendlich weh sondern auch einem solche Schuldgefühle zu geben. Diese Gefühle werfen dein ganzes Leben einen Schatten und du wirst es nie los.

Oh
Das tut mir so leid für dich!
Da blutet einem richtig das Herz, wenn man deinen Beitrag liest...
Ich weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll, denn jedes "Kopf hoch" oder "wird schon irgendwie weitergehen" wäre hier absolut fehl am Platz.

Ich hoffe für dich, dass du irgendwann aus dem Schmerz in Trauer und dann in Erinnerung verfällst, damit du nicht mehr so leiden musst!

Das tut mir alles so leid für dich...

ich wünsche dir alles erdenklich gute!

VG Sunrise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 15:09

Ja..
das ist wirklich war. Viele Menschen verschwenden so viel Zeit, obwohl jeder weiß das sie sooo kostbar ist. Die ganzen Sprüche von Verwandten und Bekannten sind ja nett gemeint aber die Zeit mit ihm kommt nie wieder zurück. Obwohl ich weiß, dass er nie wieder zurück kommen wird, kann ich das immer noch nicht so richtig verstehen. Ich hoffe immer noch das er mich anruft und mir auch sagt, dass er mich liebt. Ich habe es ihm noch an seinem Grab gesagt. Seine Mutter kommt oft zu mir und erzählt wie er von mir geschwärmt hat und das sind dann schöne Erinnerungen an ihn. Es tut uns beiden gut sich an ihn zu erinnern obwohl es weh tut aber bei ihr weiß ich, dass es ihr ähnlich geht wie mir. Natürlich ist es für eine Mutter noch schwerer ihr einzigstes Kind zu verlieren. Er war doch noch so jung hat sie dauernd gesagt. Ich weiß, dass die Zeit weiter gehen muss aber er wird immer in meinem herzen bleiben und ich habe angst dass ich niewieder so fühlen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 15:18

Hab
damit auch nicht mich gemeint. Eine Verschwendung von Zeit war es auf keinen Fall. Ich weiß nur nicht wie ich das alles durchstehen soll ohen ihn. Man kann ja vieles überwinden wenn man jemanden an seiner Seite hat aber den Verlust von DEM Menschen den man gerne an seiner Seite gehabt hätte ist so sehr schwer. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 18:32
In Antwort auf mignon_12628360

Ja..
das hast du richtig verstanden. Jede Erinnerung an Ihn macht mich kaputt. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe keine Lust mehr auf irgendwas. Alles ist so leer und ohne Gefühle. Ich hab seit seiner Beerdigung nicht einmal lachen können. Ja leider können es nur wenige verstehen. Das Problem vieler Menschen ist, dass sie in selbstmittleid versinken, wenn sie nicht genug geliebt werden oder wenn sie Materiell nicht das bekommen was sie wollen aber einen Menschen für immer zu verlieren war und ist für mich immer noch das schlimmste. Ich habe viel Chancen in meinem Leben verpasst und auch viel bereut aber im Gegensatz hierzu erblasst das alles völlig. Mir kommt es vor als ob alles in Zeitlupe weitergeht. Wenn sich ein Mensch für einen anderen umbringt tut er nicht nur mit seiner "Abwesenheit" unendlich weh sondern auch einem solche Schuldgefühle zu geben. Diese Gefühle werfen dein ganzes Leben einen Schatten und du wirst es nie los.

Kleines...
es ist sehr, sehr, sehr schwer das zu ertragen, das verstehe ich. Ja, es ist das Schlimmste geliebte Menschen zu verlieren. Dies und die Umstände seines aus dem Leben gehen, sind es die dich so leer und ohne Gefühl empfinden lassen.

Was du schreibst hört sich so an, als habe er sich umgebracht, ist das so? Wenn ja, so solltest du dir diese Schuldgefühle nicht machen lassen. Soweit ich das richtig gelesen habe, gibt es keine Ursache dafür. Du hast so gehandelt wie es für dich richtig war und er musste seine Ausbildung machen.
Trotz des wirklich schrecklichen Geschehens, wünsche ich dir, dass du den Duft des Frühlings wahrnimmst und das Leben wieder annimmst.
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2007 um 8:05
In Antwort auf alte_12534643

Kleines...
es ist sehr, sehr, sehr schwer das zu ertragen, das verstehe ich. Ja, es ist das Schlimmste geliebte Menschen zu verlieren. Dies und die Umstände seines aus dem Leben gehen, sind es die dich so leer und ohne Gefühl empfinden lassen.

Was du schreibst hört sich so an, als habe er sich umgebracht, ist das so? Wenn ja, so solltest du dir diese Schuldgefühle nicht machen lassen. Soweit ich das richtig gelesen habe, gibt es keine Ursache dafür. Du hast so gehandelt wie es für dich richtig war und er musste seine Ausbildung machen.
Trotz des wirklich schrecklichen Geschehens, wünsche ich dir, dass du den Duft des Frühlings wahrnimmst und das Leben wieder annimmst.
Ganz liebe Grüße

Nein..
er hat sich nicht umgebracht er hatte einen Autounfall. Das mit dem Selbstmord habe ich nur geschrieben weil jemand geschrieben hat das sich ein anderer Mensch für sie umbringen wollte. Ich habe mich dann nur mal in die Lage versetzt. So was hätte er mir nie angetan. Er war viel zu schlau um sein Leben selbst zu beenden. Er hat sein leben geliebt. Ich versuche jetzt ein bisschen unter Menschen zu gehen. Es ist natürlich auch für meine freunde schwer, weil sie oft nicht wissen was sie sagen und machen sollen aber ich habe mir da eine Regel gesetzt. Egal wie dumm oder nervend ein Kommentar von einem Freund gerade rüber kommt, es is alles eine Ausnahmesituation und eigentlich wollen sie ja nur das beste. Naja und das ich irgendwann eine Familie haben werde, hab ich mir immer so sehr gewünscht momentan unmöglich doch irgendwann mit einem anderen Mann. Ich bin von Grund auf ein Positiver und glücklicher Mensch. Danke für eure Kommentare. Wirklich es ist angenehm nicht immer nur: tut mir so leid, das leben geht weiter oder wird schon wieder zu hören.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2007 um 13:30
In Antwort auf mignon_12628360

Nein..
er hat sich nicht umgebracht er hatte einen Autounfall. Das mit dem Selbstmord habe ich nur geschrieben weil jemand geschrieben hat das sich ein anderer Mensch für sie umbringen wollte. Ich habe mich dann nur mal in die Lage versetzt. So was hätte er mir nie angetan. Er war viel zu schlau um sein Leben selbst zu beenden. Er hat sein leben geliebt. Ich versuche jetzt ein bisschen unter Menschen zu gehen. Es ist natürlich auch für meine freunde schwer, weil sie oft nicht wissen was sie sagen und machen sollen aber ich habe mir da eine Regel gesetzt. Egal wie dumm oder nervend ein Kommentar von einem Freund gerade rüber kommt, es is alles eine Ausnahmesituation und eigentlich wollen sie ja nur das beste. Naja und das ich irgendwann eine Familie haben werde, hab ich mir immer so sehr gewünscht momentan unmöglich doch irgendwann mit einem anderen Mann. Ich bin von Grund auf ein Positiver und glücklicher Mensch. Danke für eure Kommentare. Wirklich es ist angenehm nicht immer nur: tut mir so leid, das leben geht weiter oder wird schon wieder zu hören.

Danke

Nur kurz.
behalte ihn in deinem Herzen, von dort wird er dir die Kraft geben die du zum weiterleben brauchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2007 um 18:53

Es tut mir leid
für dich. Aber mit deiner Aussage hast du recht....den richtigen Moment gibt es nicht....jetzt oder nie.

Hab ich mir auch gestern gesagt...denke besser er sagt was Ernüchterndes, als mich immer wieder zu fragen....was wäre gewesen wenn.....

Hey, aber vielleicht kannst du es ihm immernoch sagen...Liebe kennt keine Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ein totales Durcheinander in meinem Kopf (Trennung, neue Beziehung, alte Familie)
Von: janne_11938871
neu
|
25. April 2007 um 17:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram