Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nicht wissen was der richtige Weg ist

Nicht wissen was der richtige Weg ist

27. Mai um 14:26 Letzte Antwort: 30. Mai um 5:03

Hallo Zusammen, ich muss mal mein Herz ausschütten 😢 Es ist eine längere Geschichte.... Ich hatte 8 Jahre lang eine Beziehung mit Höhen aber auch wirklich vielen Tiefen. Er war MEIN Mann und ich habe gekämpft und gekämpft. Er hatte viele Geldschulden, 2 Kinder aus 2 verschiedenen Beziehungen, hat oft seinen Job verloren und und und... Ich habe aber trotz allem eine große Liebe zu ihm verspürt. Nach 8 Jahren habe ich dann von meiner besten Freundin einen A...tritt bekommen das ich mich endlich trennen soll weil ich so oft unglücklich war und trotz meiner Bemühungen konnte ich ihn nie auf den richtigen Weg bringen 🥺 Ich habe mich getrennt. Er akzeptierte die Trennung aber nicht und ließ mich nicht in Ruhe. Nach 4 Monaten lernte ich meinen jetzigen Partner kennen. Er tut alles für mich und wir haben etliche Gemeinsamkeiten. Allerdings HATTE auch er Schulden und er hat mich leider (was ich Ende diesen Jahres rausfand) in Bezug auf seine Schulden und anderen Dingen wie (er sei geschieden obwohl die Scheidung noch vor Gericht lief) angelogen. Er hat es so lange verheimlicht bis ich alles selber herausfand. Meine Welt brach zusammen als ich es wusste und ich trennte mich. Danach hat er alles daran gesetzt das ich ihm verzeihe. Ich weiß das er mich liebt und niemals mehr soetwas tun würde aber seitdem ich ihm doch noch eine Chance gegeben habe, ist dieses innige Liebesgefühl nicht mehr wie vorher.... er sagt immer das braucht Zeit 😔 ich bin da nicht so sicher.... nun ja mein exfreund und ich haben uns irgendwann auf jeden Fall vertragen und ich hab ihn bis vor 6 Wochen immer mal irgendwo gesehen. Er wollte mich immer zurück haben. Hat vor 6 Wochen noch gesagt er überlegt mamchmal ob er wieder kämpfen soll.... Das er noch immer stark in meinem Herzen ist habe ich ihm nicht gesagt damit es nicht noch schwerer wird für beide. Vor 4 Wochen hat er eine neue Freundin kennengelernt und ich weiß nicht warum aber ich bin so traurig. Eigentlich hab ich so viel geweint wegen ihm und konnte mich nicht auf ihn verlassen. Vertrauen hatte er mir gegenüber auch nicht aber irgendwie tut es mir weh. Ich habe mich ja nie aus fehlender Liebe getrennt sondern weil ich wusste ich würde nie eine richtige Familie mit ihm gründen können usw. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Einerseits denke ich das ich gerade jetzt die Chance mit meinem eigentlichen Partner nutzen sollte weil es jetzt keinen Ärger mit meinem Ex mehr gibt und ich mit ihm eigentlich alles habe was ich von einem Partner mir wünsche. Andererseits denke ich vielleicht muss ich komplett ohne Partner sein um mit mir selbst ins reine zu kommen und alles zu verarbeiten was ich nie getan habe. Vielleicht gibt es hier die ein oder andere die soetwas auch hinter sich hat und mir Tipps geben kann. Vorweg ich möchte meinem jetzigen Partner natürlich auch nicht weh tun und fühle mich gerade schrecklich aber es nützt mir nichts das einfach in mich reinzufressen. Ich freue mich über eure Meinung.... LG 

Mehr lesen

27. Mai um 15:07

Ich glaube, es war ein großer Fehler, so früh wieder eine Beziehung einzugehen.

Wie man sieht, hattest du keine Zeit, dich, deine Muster, deine Beziehung  etc zu reflektieren und herausgekommen ist das, deswegen du deine alte Beziehung beendet hast.

Er ist nicht zuverlässig, nicht ehrlich und du investierst jetzt wieder so viel Vertrauensarbeit in so eine junge Beziehung.

Wenn mann sich nicht die Zeit nimmt nach einer Trennung, dann tritt man meistens danach in einen ähnlichen Misthaufen, wie der, den man sich gerade von den Schuhen geputzt hat.

Daher wäre meine Empfehlung, dich zu trennen, erstmal alleine zu leben, alles zu verarbeiten, dich selbst zu hinterfragen und dann danach eine Beziehung einzugehen, die du suchst und auch verdienst: Ohne Lügen, ohne Vertrauensbrüche und keine um die du kämpfen musst.

1 LikesGefällt mir
27. Mai um 18:09
In Antwort auf beautifulmind89

Ich glaube, es war ein großer Fehler, so früh wieder eine Beziehung einzugehen.

Wie man sieht, hattest du keine Zeit, dich, deine Muster, deine Beziehung  etc zu reflektieren und herausgekommen ist das, deswegen du deine alte Beziehung beendet hast.

Er ist nicht zuverlässig, nicht ehrlich und du investierst jetzt wieder so viel Vertrauensarbeit in so eine junge Beziehung.

Wenn mann sich nicht die Zeit nimmt nach einer Trennung, dann tritt man meistens danach in einen ähnlichen Misthaufen, wie der, den man sich gerade von den Schuhen geputzt hat.

Daher wäre meine Empfehlung, dich zu trennen, erstmal alleine zu leben, alles zu verarbeiten, dich selbst zu hinterfragen und dann danach eine Beziehung einzugehen, die du suchst und auch verdienst: Ohne Lügen, ohne Vertrauensbrüche und keine um die du kämpfen musst.

Danke für die schnelle Antwort. Ich denke ebenfalls oft genau das was du geschrieben hast. Auf der anderen Seite habe ich mit dem jetzigen Partner einen Mann an meiner Seite bei dem ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen muss. Ja er hat mist gebaut und das versucht er Tag für Tag wieder gut zu machen. Bei uns stimmt einfach so unfassbar viel. Er wünscht sich das Selbe für die Zukunft, wir haben die selben Interessen, gestalten unsere Zeit zusammen immer so wunderbar und müssen nicht dem Anderen zu Liebe etwas mitmachen sondern haben immer Lust auf das was der Andere möchte und zudem kommt es so unfassbar oft vor das ich etwas denke ohne irgendeinen Zusammenhang und er spricht es aus 😳🙂 das finde ich so schön und ich weiß einfach nicht - auch wenn ich sicher bin das ich vieles verarbeiten muss - ob ich diesen Menschen gehen lassen sollte. Ob ich sowas nochmal finde? Ich habe Angst den falschen Schritt zu machen 🙈 ich bin jemand der alles tot denkt bis zum geht nicht mehr 

Gefällt mir
27. Mai um 18:14
In Antwort auf art_20393649

Danke für die schnelle Antwort. Ich denke ebenfalls oft genau das was du geschrieben hast. Auf der anderen Seite habe ich mit dem jetzigen Partner einen Mann an meiner Seite bei dem ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen muss. Ja er hat mist gebaut und das versucht er Tag für Tag wieder gut zu machen. Bei uns stimmt einfach so unfassbar viel. Er wünscht sich das Selbe für die Zukunft, wir haben die selben Interessen, gestalten unsere Zeit zusammen immer so wunderbar und müssen nicht dem Anderen zu Liebe etwas mitmachen sondern haben immer Lust auf das was der Andere möchte und zudem kommt es so unfassbar oft vor das ich etwas denke ohne irgendeinen Zusammenhang und er spricht es aus 😳🙂 das finde ich so schön und ich weiß einfach nicht - auch wenn ich sicher bin das ich vieles verarbeiten muss - ob ich diesen Menschen gehen lassen sollte. Ob ich sowas nochmal finde? Ich habe Angst den falschen Schritt zu machen 🙈 ich bin jemand der alles tot denkt bis zum geht nicht mehr 

Aber wenn in deinen Augen alles so wunderbar läuft, dann verstehe ich das Problem nicht ?
 

Gefällt mir
27. Mai um 18:21
In Antwort auf beautifulmind89

Aber wenn in deinen Augen alles so wunderbar läuft, dann verstehe ich das Problem nicht ?
 

Mein Problem ist die Angst doch wieder verletzt zu werden. Und ja manchmal verstehe ich mich selber nicht. Da denkst du absolut richtig 🙈

Gefällt mir
27. Mai um 21:18
In Antwort auf art_20393649

Mein Problem ist die Angst doch wieder verletzt zu werden. Und ja manchmal verstehe ich mich selber nicht. Da denkst du absolut richtig 🙈

Liebe bringt oft Verletzungen mit sich. Die Frage ist nur wie tief sie gehen und wielange man zum verdauen braucht.
Nichts desto trotz gibt es Menschen die einfach zu einem ins Leben gehören.
Auch wenn man es manchmal nicht sieht oder wahrhaben will.
Man fühlt sich dort gut auch wenn mies läuft. Aber für einige von uns ist Glück ebend wenn man jemanden die Stütze oder der Arsctritt sein kann den einer brauch. 

Ansonsten was Beatiful geschrieben hatt nimm dir die Zeit schau einmal objektiv einmal emotional einmal mit Gefühl und ein mal Rational wie mit Verstand über die Beziehung und dann erst weiter. 

Frage Warum, weshalb, wieso für die Situationen die dir noch im Kopfrumgeistern. 

Gefällt mir
30. Mai um 5:03

Ich denke, eine kleine Auszeit würde dir gut tun. Mit Auszeit meine ich, eine Zeitlang allein, ohne Beziehung zu leben und sich Zeit nehmen, einen Tee zu trinken und die Stille zu genießen. Gedanken schweifen lassen.

Vielleicht kommst du dahinter, warum du manchmal an genau denselben Typ Mann gerätst.

Just my 2 cents,
Pi

1 LikesGefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest