Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nicht so weit gehen wie es möglich wäre?

Nicht so weit gehen wie es möglich wäre?

2. April 2008 um 20:51 Letzte Antwort: 2. April 2008 um 21:04

Normalerweise sind es ja immer die Frauen, die bei den ersten Verabredungen darüber entscheiden, wie weit man geht. Der Mann versucht typischerweise auszuloten, wie weit er gehen kann und die Frau signalisiert irgendwann stopp. Jetzt hab ich es erlebt, dass ich bei einer Frau (kein ONS oder ähnliches) praktisch sofort hätte aufs ganze gehen können. Aber MIR ging das zu schnell. Wir haben nicht drüber gesprochen, aber ich glaube, sie war etwas verwirrt.

Ist Euch das schon mal passiert? Würdet Ihr Euch als Frau zurückgewiesen fühlen? Ich hab mich ziemlich unter Druck gesetzt gefühlt. Wahrscheinlich denkt sie jetzt: Was ist das denn für ein Weichei... Der legt mich ja gar nicht flach, obwohl er könnte. Wie ticken Frauen in so einer Situation?

Mehr lesen

2. April 2008 um 21:04

Ich wäre...
... vielleicht auch erst mal verwirrt, weil ungewohnt, aber im Großen und Ganzen angenehm überrascht... Und würde entspannter zum nächsten Treffen gehen. Aber jede Frau tickt anders.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest