Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Nicht Reif zum Heiraten"

"Nicht Reif zum Heiraten"

4. Mai 2017 um 11:35 Letzte Antwort: 4. Mai 2017 um 13:53

Hallo zusammen,ich habe am Wochenende kurz mit meinem Freund über das Thema Hochzeit gesprochen. Er hat mich dann gefragt ob ich bereit wäre zum Heiraten - ich habe dann nur gemeint "warum nicht". Darauf hin hat er gesagt, dass ich noch reifer werden muss und in der Wohnung mehr machen muss, bevor wir heiraten.Dazu muss man sagen, dass ich in letzter Zeit wirklich wenig in der Wohnung gemacht habe, da ich Vollzeit arbeite und nebenher noch eine Weiterbildung mache, bei der ich vor 3 Wochen die ersten Prüfungen geschrieben habe. Neben arbeiten, lernen, essen und schlafen blieb dann leider nicht mehr viel Zeit. Dahingegen wische ich auch mal staub auf den Schränken was meinem Freund nicht auffällt - er hingegen saugt und wischt, was natürlich gleich ins Auge springt. Aber das ist für uns okay - also es gibt deswegen keine großen Streitereien.Noch kurz zu uns:Ich bin 21 Jahre und mein Freund 26. Wir sind seit 4,5 Jahren zusammen und wohnen jetzt schon seit über einem Jahr gemeinsam in unsere Wohnun. Kennen tun wir uns schon knapp 6 Jahre!Wir planen gerade sogar nächstes Jahr ein Haus zu Bauen - der Bauplatz ist schon gekauft.Deshalb frage ich mich, warum ich zu unreif zum Heiraten bin ...Ich weiß gar nicht was ich jetzt von Euch hören möchte - ich glaube ich musste das einfach mal los werden. Vielleicht habt ihr ja dazu eine Meinung bzw. eine ähnliche Situation ...

Mehr lesen

4. Mai 2017 um 11:52

Ja, wenn du jemand heiraten willst, der die Reife dafür daran bemisst ob du eh brav Putzfrau und Hausfrau bist, dann nur zu. Eine Hochzeit sollte für niemals etwas damit zutun haben, wieviel und wie oft und was du putzt! Was will dein Freund? Ein Hausmutterchen? Ich erzähl dir mal eine Geschichte meiner Mutter, als sie noch jung war, wurde sie von meiner Großtante gerügt, mit ihrer Art des Kartoffelschälens ( viel zu dicke Stücke) würde sie nie einen Mann finden, der sie heiratet. Meine Mutter hat darauf geantwortet, dem Mann, den sie heiratet, wird es egal sein, wie sie Kartoffeln schält!
So kommt mir das bei euch vor. Wieviel du putzt hat nichts, aber auch gar nichts damit zu tun, ob du reif für eine Heirat bist, sonst könnte dein Freund eine Putzfrau heiraten. Zusätzlich finde ich, das 21 noch viel zu jung ist, um Haus zu bauen und zu heiraten. Wie stellt ihr euch die Zukunft vor? Du auschließlich Hausfrau und Mutter? Willst du das?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 13:53
In Antwort auf hawedere

Ja, wenn du jemand heiraten willst, der die Reife dafür daran bemisst ob du eh brav Putzfrau und Hausfrau bist, dann nur zu. Eine Hochzeit sollte für niemals etwas damit zutun haben, wieviel und wie oft und was du putzt! Was will dein Freund? Ein Hausmutterchen? Ich erzähl dir mal eine Geschichte meiner Mutter, als sie noch jung war, wurde sie von meiner Großtante gerügt, mit ihrer Art des Kartoffelschälens ( viel zu dicke Stücke) würde sie nie einen Mann finden, der sie heiratet. Meine Mutter hat darauf geantwortet, dem Mann, den sie heiratet, wird es egal sein, wie sie Kartoffeln schält!
So kommt mir das bei euch vor. Wieviel du putzt hat nichts, aber auch gar nichts damit zu tun, ob du reif für eine Heirat bist, sonst könnte dein Freund eine Putzfrau heiraten. Zusätzlich finde ich, das 21 noch viel zu jung ist, um Haus zu bauen und zu heiraten. Wie stellt ihr euch die Zukunft vor? Du auschließlich Hausfrau und Mutter? Willst du das?

Ich teile beides! Haushalt hat damit nichts zu tun.  Wenn es darauf ankommt, läuft was ganz anderes falsch.
Gleichzeitig finde ich es aber völlig in Ordnung und recht normal, dass man mit 21 noch nicht reif fürs heiraten ist. Aber ich hätte in dem alter auch noch kein haus gebaut.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Einbildung oder echtes Problem?
Von: ilidian1
neu
|
4. Mai 2017 um 12:53
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook