Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nicht melden = nicht lieben?

Nicht melden = nicht lieben?

21. Dezember 2008 um 20:42

Ist das immer so einfach? Oder gibt es Gründe, die einen davon abhalten können, sich bei der Person, die man liebt zu melden? Ich meine jetzt keine "höhere Gewalt", aber habt Ihr aus Vernunftgründen auch schon einmal keinen Kontakt zu den Personen gehabt, die Ihr liebt?

Und ist das Herz immer stärker als der Verstand oder eben doch nicht? Man sagt doch immer "irgendwann siegt die Liebe". Wirklich?

LG, Orangenfalter

Mehr lesen

21. Dezember 2008 um 20:55

Ja, so in etwa....
Ich meinte damit, dass ich jetzt nicht darauf hinaus wollte, dass man ja auch einen Unfall gehabt haben könnte, wenn man sich nicht meldet. Ging mir schon nur um das rein "gefühlstechnische"...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 20:57

Sie meinte ja keine höhere Gewalt.....
also Handy im Klo versenkt,
auf die Rübe gefallen und Gedächtnisschwund
Vor lauter Schlamperei sämtliche Telefonnummern verlegt
apruptes Einschlafen beim Betreten der eigenen Bude
Hund hat Handy gefressen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 20:58

Da gibt es sogar zwei Gründe...
Zum Einen der, dass es mich wirklich allgemein interessiert - und man bei spezifischen Problemen ja meist die allgemeinen Gedanken, Eindrücke und Einstellungen nicht zu hören bekommt....

Zum Anderen sicher, weil ich ein spezifisches Problem habe: Mein Traummann meldet sich derzeit nicht. Ich kann mir vorstellen, dass er das nicht tut, weil wir nicht zusammen sein können, Stichwort "Verbotene Liebe" , aber ich weiß eben nicht, ob das geht, sich nicht zu melden, wenn man jemanden liebt. Da ich selber das nämlich umgekehrt nicht hinbekomme....

LG, Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 21:00
In Antwort auf riikka_12952477

Sie meinte ja keine höhere Gewalt.....
also Handy im Klo versenkt,
auf die Rübe gefallen und Gedächtnisschwund
Vor lauter Schlamperei sämtliche Telefonnummern verlegt
apruptes Einschlafen beim Betreten der eigenen Bude
Hund hat Handy gefressen

*lach*
Danke, mit Deinen Ideen, vor allem aber mit dem Hund, der das Handy gefressen hat, hast Du mich gerade echt zum Lachen gebracht!
Hatte ich mal wieder nötig!

LG, Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 21:22

Das kann natürlich sein....
.... ich wüsste eh nicht, wie es mit uns weitergehen sollte, aber ich möchte ihn so gerne sprechen und komme mit "Ignoranz" einfach nicht klar. Ich würde mir wenigstens wünschen, dass er mir sagt: "Ich habe nicht mehr vor, mich bei Dir zu melden, weil wir nicht zusammen sein können und alles keinen Zweck hat". Dass er mir sagt, dass er mich zwar liebt, aber keinen Abstand bekommen kann, wenn wir uns weiter hören.

Dann wäre ich zwar auch nicht glücklich, aber irgendwie beruhigter und nicht in dieser dämlichen "meldet-er-sich-oder-nicht-Lag e"....

Mein Herz ist leider immer stärker als der Verstand, aber das hat mich noch niemals weiter gebracht....

LG,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 21:30
In Antwort auf orangenfalter

*lach*
Danke, mit Deinen Ideen, vor allem aber mit dem Hund, der das Handy gefressen hat, hast Du mich gerade echt zum Lachen gebracht!
Hatte ich mal wieder nötig!

LG, Orangenfalter

Weisst du was das Beste daran ist?
Das ist wirklich mal passiert. Mein damaliger Freund präsentierte mir das angekaute Handy und ich hatte ihn wegen seiner Ausrede noch gehörig vorher runterlaufen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 21:40

Die ganze Situation....
... ist irgendwie nicht gut. Und obwohl ich ihn liebe, werde ich auch damit leben können. Ich könnte es nicht ertragen, wenn er unglücklich ist - und deshalb denke ich momentan auch eher an ihn als an mich... Aber genau deshalb könnte ich auch mit allem leben.

Vielleicht hast Du Recht und er weiß wirklich nicht, was er machen soll, aber ich fände es ehrlicher, wenn er sagen würde: "Ich brauche Abstand, damit ich denken kann".

Uns überhaupt nicht mehr hören, geht nicht. Wir müssen uns zwar im Normalfall nicht sehen, haben aber beruflich alle paar Wochen mal am Telefon was miteinander zu tun.

Danke fürs liebe Drücken!

LG,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 21:41

Liebe ist nicht immer gleich

Ich glaube das es manchmal besser ist den Kontakt radikal abzubrechen, wenn nicht sogar das Beste! Nichts befreit mehr die Seele von der Last, als die Person, die einen so quält, nicht mehr vor Augen zu haben. Ich bin froh es endlich geschafft zu haben.
Abgesehen davon denke ich sollte wahre Liebe einen nicht veranlassen den Kontakt abzubrechen, aber wenn es trotzdem so ist, ist es auch keine wahre Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 21:44
In Antwort auf aineshaw

Liebe ist nicht immer gleich

Ich glaube das es manchmal besser ist den Kontakt radikal abzubrechen, wenn nicht sogar das Beste! Nichts befreit mehr die Seele von der Last, als die Person, die einen so quält, nicht mehr vor Augen zu haben. Ich bin froh es endlich geschafft zu haben.
Abgesehen davon denke ich sollte wahre Liebe einen nicht veranlassen den Kontakt abzubrechen, aber wenn es trotzdem so ist, ist es auch keine wahre Liebe.

Wahre Liebe
... ja, das meine ich ja. Kämpft wahre Liebe immer? Findet wahre Liebe immer einen Weg oder eben nicht? Oder verbauen sich manche durch zu viel Verstand einfach auch viele schöne Dinge, weil die Bequemlichkeit siegt?
Ich weiß es nicht....

Aber vielleicht ist es wirklich das Beste, den Kontakt abzubrechen... Nur ist es mir lieber, man spricht vorher einmal über alles, was einem auf der Seele liegt - und bricht den eben nicht radikal ab....
Immerhin habe ich mich entschieden (Verstand), mich bis Mitte Januar (willkürlich gesetztes Datum) nicht zu melden. Nicht zu Weihnachten, nicht zu Neujahr - egal, was er tut. Wenn er momentan mit dem Kontakt nicht klar kommt und sich melden sollte (was ich hoffe), dann ist es vielleicht besser, ich setze ihn durch sofortiges Zurückmelden nicht unter Druck....

Schön, dass Du es geschafft hast! War aber sicher auch ein schwerer Weg, oder?

LG, Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 22:05
In Antwort auf orangenfalter

Wahre Liebe
... ja, das meine ich ja. Kämpft wahre Liebe immer? Findet wahre Liebe immer einen Weg oder eben nicht? Oder verbauen sich manche durch zu viel Verstand einfach auch viele schöne Dinge, weil die Bequemlichkeit siegt?
Ich weiß es nicht....

Aber vielleicht ist es wirklich das Beste, den Kontakt abzubrechen... Nur ist es mir lieber, man spricht vorher einmal über alles, was einem auf der Seele liegt - und bricht den eben nicht radikal ab....
Immerhin habe ich mich entschieden (Verstand), mich bis Mitte Januar (willkürlich gesetztes Datum) nicht zu melden. Nicht zu Weihnachten, nicht zu Neujahr - egal, was er tut. Wenn er momentan mit dem Kontakt nicht klar kommt und sich melden sollte (was ich hoffe), dann ist es vielleicht besser, ich setze ihn durch sofortiges Zurückmelden nicht unter Druck....

Schön, dass Du es geschafft hast! War aber sicher auch ein schwerer Weg, oder?

LG, Orangenfalter

...
Ich möchte behaupten, dass bei der wahren liebe, ein jeder um den anderen kämpft.
Liebe heisst, immer für den anderen da zu sein und ihn nicht leiden zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 22:06

...
diese Frage beschäftigt mich zur Zeit auch sehr. Heißt nicht melden nicht lieben???? Gerade bei Männer muss es das nicht heißen, mein Bruder hat letztes zu mir gesagt, dass er sich mal bei seiner Ex nicht melden konnte, obwohl sie darauf gehofft hat, er aber trotzdem total unglücklich war, warum das so war konnt er selber nicht sagen.
Heißt nicht melden vll auch verdrängen, sich mit einer schwierigen Situation nicht auseinandersetzen wollen? Vor allem von den Männern würde es mich interessieren, was genau in ihnen vorgeht wenn sie sich nicht melden obwohl sie sehr wohl Gefühle für die Frau haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 22:42
In Antwort auf riikka_12952477

Weisst du was das Beste daran ist?
Das ist wirklich mal passiert. Mein damaliger Freund präsentierte mir das angekaute Handy und ich hatte ihn wegen seiner Ausrede noch gehörig vorher runterlaufen lassen.

Also...
.... das hätte ich auch niemandem geglaubt.... Das klingt ja sowas von abwegig....

Aber schön, dass er es beweisen konnte....

Liebe Grüße,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 22:49

Den Mut zu sowas...
... habe ich doch aber auch, wenn mir jemand irgendwas bedeutet. Und auch sonst. Ich bin immer jemand gewesen, der immer mit anderen gesprochen hat, wenn sie es wollten. Auch wenn das hieß, dass ich zum vierten oder fünften Mal erklären musste, warum ich einfach nicht verliebt bin...

Gut, das ist jetzt eine ganz andere viel schwierige Situation - und ich weiß, dass ich an mich denken muss. Doof ist nur, dass egal, was ich tue, immer er in meinen Gedanken ist. War gestern sogar tanzen, seit Langem mal - und das war schrecklich. Kannst Du Dir vorstellen, dass keiner auch nur annähernd so war wie er - und ich irgendwann an dem Punkt war, dass ich die Augen zugemacht habe und gedacht habe, ich tanze mit ihm. Schrecklich - und so aussichtslos!!!

Ja, wir haben beruflich Kontakt. Wir haben uns auch darüber kennengelernt. Und ich bin diejenige, die alle Anfragen des Chefs an ihn weiterleitet, immer mit ihm spricht. Ich kann den Kontakt nicht mal abbrechen. Ich müsste ihn eigentlich auch jetzt wieder anrufen und habe schon behauptet, dass er wohl im Weihnachtsurlaub ist. Wie soll ich das denn machen? Meinem Chef sagen, dass ich mich da in wen verliebt habe und deshalb leider nicht mehr mit ihm reden kann und er wen anders dafür suchen muss? Dann wäre ich zeitgleich ein Projekt los, das mir das wichtigste Projekt und die tollste, interessanteste Aufgabe ist, die ich je hatte - unabhängig von ihm....

Abstand bekomme ich momentan nur dadurch, dass ich ihm nicht schreibe, ihn nicht anrufe. Aber das macht irgendwann auch keinen Spaß mehr, wenn man keine Antwort bekommt.
Habe ihm neulich mal vorgeworfen, dass er so kalt wäre. Und dann kam nur ein trauriges, er sei überhaupt nicht kalt, sondern das Gegenteil davon - und dass er momentan einfach nur so wirken würde, weil er gerade Dinge tun würde, die ihm überhaupt nicht gefallen....

Komme mir echt vor wie bei "Verbotene Liebe" - nur, dass die am Ende meistens glücklich werden....

*seufz*

Liebe Grüße,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 22:53
In Antwort auf faron_12681557

...
Ich möchte behaupten, dass bei der wahren liebe, ein jeder um den anderen kämpft.
Liebe heisst, immer für den anderen da zu sein und ihn nicht leiden zu sehen.

Demnach....
.... ist er glaube ich der erste Mann, den ich wirklich richtig liebe. Habe ich zwar oft gedacht, aber ich will ihn nicht unglücklich sehen - und wenn er die Entscheidung trifft, die ihn glücklich macht, dann möchte ich zwar immer noch seine GRünde wissen, aber dann wünsche ich ihm aufrichtig alles Gute - von Herzen! Wenn ich was will, dann, dass er glücklich ist!!!

Wobei ich ehrlich gesagt ja auch mal glücklich sein will, aber wer will das nicht?

Nur macht er sich scheinbar gar keine Gedanken über mein Unglück. Sonst würde er sich wenigstens mal melden?

LG,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 22:55
In Antwort auf merve_12347951

...
diese Frage beschäftigt mich zur Zeit auch sehr. Heißt nicht melden nicht lieben???? Gerade bei Männer muss es das nicht heißen, mein Bruder hat letztes zu mir gesagt, dass er sich mal bei seiner Ex nicht melden konnte, obwohl sie darauf gehofft hat, er aber trotzdem total unglücklich war, warum das so war konnt er selber nicht sagen.
Heißt nicht melden vll auch verdrängen, sich mit einer schwierigen Situation nicht auseinandersetzen wollen? Vor allem von den Männern würde es mich interessieren, was genau in ihnen vorgeht wenn sie sich nicht melden obwohl sie sehr wohl Gefühle für die Frau haben?

Stimmt, fällt Männern das leichter, sich nicht zu melden?
Leiden Männer eher im Stillen? Oder machen die schneller einen Haken unter sowas?

Vielleicht heißt das auch Verdrängen und sich nicht mit einer Situation auseinander setzen wollen, das kann sein. Aber hilft Verdrängen? Kann Liebe durch Verdrängen sterben? Oder bahnt sie sich doch irgendwann wieder ihren Weg?

Ich wüsste echt so gerne, was in manchen Herzen und Köpfen vor sich geht....

LG, Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 23:24

Abstand...
Ja, ich bin mir sicher, dass er den haben will. Ich bin mir bei ihm auch nicht so unsicher, wie sonst schon mal bei wem. Ich bin mir sicher, dass er mich niemals verarscht hat. Wir wären perfekt füreinander. Aber eben nur wären. Es gibt halt Dinge, die das nicht "erlauben".

Mein Job macht mir Spaß, ja. wobei es aber nur dieses Projekt ist, an dem ich wirklich hänge. Und das war auch schon immer so, lange bevor ich dann die ersten Berührungspunkte mit ihm hatte. Das kann ich also auch ganz "objektiv" beurteilen.... Wir haben uns irgendwann "angefreundet", auch viel Privates beredet. Und diese Art von Kontakt möchte ich zumindest wiederhaben.
Ich glaube zwar auch, dass das nicht mehr so toll funktionieren wird, aber ich verstehe nicht, warum er vor zwei Wochen noch sagt, dass er mich liebt (zum ersten Mal) und dann abtaucht?

Oder Angst vor der eigenen Courage? Ich weiß es einfach nicht! Und ich hoffe irgendwie, dass er sich Weihnachten meldet, weil sonst würde ich echt durchdrehen und dann vielleicht doch zweifeln. Meldet man sich Weihnachten nicht gerade bei den Menschen, die einem was bedeuten?

Den Kontakt zu ihm, den will ich aber. Ich will auch noch viel mehr. Aber wenn ich ihn schon nicht als Partner an meiner Seite haben kann, so ist er doch ein unheimlich wertvoller Mensch, der einfach nicht verschwinden darf. Wenn er mit mir nicht glücklich sein kann oder sich nicht traut, mit mir glücklich zu sein, dann ist das eben so. Und ich werde auch nicht an ihm zerren, aber er fehlt mir auch so....

Und ich will ihn nicht verlieren - auch wenn ich das vielleicht schon habe....

LG und vielen Dank, dass Du Dich so lieb mit mir "auseinandersetzt",
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 20:36

Genau, richtig geraten
Hallo Rainy,

richtig geraten. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder, ein Haus. Ich bin Single.

Trotzdem war er es, der sich über Monate immer bemüht hat - und er hat gesagt, dass er mich liebt. Ich will so eine Situation gar nicht, aber ich habe wirklich noch nie im Leben jemanden kennengelernt, den ich so aufrichtig liebe....

Vielleicht möchte er einen klaren Schnitt, das kann sein. Aber eigentlich ist immer er derjenige, der sagt, dass ich nicht verschwinden dürfe, dass er mich brauche, damit es ihm gut gehe. Wir sind wie gesagt nicht zusammen, aber ich denke unaufhörlich an ihn. Er findet glaube ich keine Lösung für die Situation, ich habe ihn allerdings auch nicht zu einer Entscheidung gedrängt und ihm immer gesagt, dass er sich überlegen muss und soll, was er will, dass ich ihm keine Ratschläge geben werde...

Viel Hoffnungen mache ich mir momentan nicht. Aber ich hoffe halt generell, dass Liebe sich immer ihren Weg bahnt. ODer ist das zu naiv? Herrje, alles so kompliziert!

Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, ihn als normalen Freund zu sehen? Ich weiß es nicht. Aber wir müssen uns ersteinmal nicht treffen, telefonischer Kontakt reicht beruflich....

Klare Trennungen sind zwar leichter, aber wenn ich nicht möchte, dass jemand komplett verschwindet, dann bei ihm. Er ist wirklich ein wahnsinnig toller Mann, ein so wertvoller Mensch... Mein Leben ohne ihn ist so viel ärmer....

Vielleicht meldet er sich an Weihnachten wirklich nicht, aber ich hoffe, dass er das dann tut, weil er nicht will und nicht, weil er sich zwingt. Wenn er mich liebt, dann möchte ich auch, dass er sich meldet. Aber vielleicht tut er das in dieser Situation trotzdem nicht? Ich weiß es nicht....

So ein Mist!!!

LG, Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 21:30

Danke...
.... Deine Beiträge tun mir richtig gut!

Ich habe jetzt schon seit Donnerstag gar nichts mehr gehört, bemühe mich aber, die Füße still zu halten, weil ich mit Druck sicherlich gar nichts erreiche.

Was meinst Du mit "Denk auch an Dich!"?

Doch mehr kämpfen? Ich glaube nur, dass er in so einer Situation einfach Luft zum Atmen braucht - und ich hoffe natürlich, dass ich mir nichts einbilde. Habe schon viel gelitten - und so eine Situation habe ich sicherlich nicht auch noch gebraucht. Aber ich liebe ihn wirklich so sehr! Aber trotzdem könnte ich es nicht ertragen, wenn er unglücklich ist...

Mal eine liebe Umarmung zurück!
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 22:24

Das hast Du auf jeden Fall!
Ja, ich sollte mich selbst dabei auch nicht vergessen. Tagsüber klappt das ganz gut, nachts ist es aber der Horror! Zumal ich ja auch nicht weiß, ob er an mich denkt. Jetzt, zu Weihnachten wird er auch viel zu tun haben. Na ja, ich sitze auch zwischen Weihnachtspäckchen und Karten, muss arbeiten, meinen Haushalt schmeißen - und denke trotzdem ständig dran....

Will ich ja gar nicht, aber tu ich leider immer.

Irgendwie glaube ich gemerkt zu haben, dass er mich wirklich liebt, aber das heißt ja leider nicht, dass jeder auf sein Herz hört. Ich weiß, dass es schwierig werden würde, sehr schwierig. Aber ich wäre bereit diesen Weg zu gehen.

Was das Kämpfen angeht, hast Du aber sicher Recht! Man kann niemanden zu seinem "Glück" zwingen, das muss wohl jeder selbst erkennen! Schaue gerade nebenbei "Sissi". Die haben sich auch gesucht und gefunden und alles überwunden. Andere Situation, klar. Aber irgendwie ist mein "Traummann" genau der Mann, an dessen Seite ich sein möchte - und für den ich kämpfen würde. Auch wenn es schwer fällt, aber er ist es wert!

Oh je, wie bekomme ich ihn nur aus meinem Kopf??? *seufz*
Na ja, wo die Liebe hinfällt....

Liebe Grüße,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2008 um 6:10

Vielen, vielen lieben Dank!
Hmm.... ob Frauen mehr an Männer denken als umgekehrt? Ich weiß es nicht, vielleicht reden Männer auch einfach weniger drüber? Möglich ist das ja....

Was die Alarmsignale angeht: Die habe ich wirklich bei so vielen gehabt, insbesondere bei meinem letzten Freund. Alarmsignale, die sich alle bewahrheitet habeb. Und jetzt, da ich jemanden kennengelernt habe, der offensichtlich extrem viele Haken hat, schweigt mein Bauch. Da ist gar nichts, null. Kein Alarmsignal, nur Schmetterlinge. Alles andere ist ausgeschaltet. Als er mir gesagt hat, dass er mich liebt, habe ich ihm das ohne Zweifel abgenommen.

Aber warum meldet er sich dann nicht? Ist doch gerade einmal erst zwei Wochen her!
Ja, eigentlich sehe ich das alles realistisch. Ich bin mir auch sehr wohl bewusst, dass er nicht unbedingt eines Tages vor der Tür steht, aber ich hoffe es so sehr, weil ich ihm auch total vertraue, weil sich das, obwohl es nicht richtig ist, alles so richtig anfühlt. Weil mich keiner so umarmt wie er...

Geträumt habe ich sicher immer von etwas anderem, aber in den letzten Jahren bin ich so oft auf den Boden der Tatsachen geknallt, dass ich momentan kaum noch etwas ausschließe. Auch die Möglichkeit nicht, dass ich für immer alleine bleibe - und die macht mich fertig!!!

Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag!
Orangenfalter


P.S.: Ich mag die Sissi-Filme und kenne sie in- und auswendig. Habe mich gestern auch gut auf den Film konzentrieren können, aber glaube ich noch nie so dabei geheult....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2008 um 17:56

Allein bleiben will ich auf keinen Fall...
.... ehrlich gesagt habe ich mir mein Leben eh anders vorgestellt. Nun ist es aber so, wie es ist. Und ich hoffe, dass vielleicht dieses Mal wenigstens alles gut wird. Aber die Hoffnung schwindet. Er hat sich immer noch nicht gemeldet. Und ich mag nicht noch einmal hinterherfragen.... Ist doch alles doof!

Das Weinen gestern war okay, aber ob es geholfen hat? Keine Ahnung!

Hoffe nur, dass er sich morgen meldet. Weihnachten ist zwar ein Tag wie jeder andere, aber würde schon gerne was von ihm hören....

Und wenn nichts und alles möglich ist, hoffe ich doch lieber auf das "alles"... *seufz*
Um also auf das Threadthema zurückzukommen: Ich hoffe, dass dieses "nicht melden" nichts mit "nicht lieben" zu tun hat!!!!!!!!

Falls wir uns vorher nicht mehr lesen, wünsche ich Dir und allen anderen hier schon einmal ein FROHES WEIHNACHTSFEST!!

LG,
Orangenfalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 0:01

Nicht einmal eine SMS zu Weihnachten....
... und auch, wenn so viele gesagt haben, dass "nicht melden" nicht unbedingt "nicht lieben" heißt, glaube ich gerade doch ganz stark, dass ich ihm total egal bin. Gerade an Weihnachten meldet man sich doch, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 0:09

Ja....
.... ich habe da so drauf gehofft. Und nun weiß ich irgendwie, dass es aus ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 9:03

Ich denke nicht
das nicht melden nicht lieben heißt. Es gibt manchmal Situationen, bei denen man sich gegen die Liebe wehrt. Aus welchen gründen auch immer. Angst vor Gefühlen, Angst vorm verlassen werden oder einfach die Lebensumstände die es nicht zulassen. Aber wie willst Du es auseinanderhalten, ob die Person sich nicht meldet weil aus oben genannten Gründen oder einfach keine Interesse. Letztendlich kannst du es einfach nur aktzeptieren und abschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 9:42
In Antwort auf orangenfalter

Ja....
.... ich habe da so drauf gehofft. Und nun weiß ich irgendwie, dass es aus ist.

Ich..
kann verstehen das du ziemlich enttäuscht bist würdem ir genauso gehen.....
ich frag mich auch gerade mal wieder ob nicht melden heißt das man dem anderen egal ist....
meiner hat sich zwar am 24. gemeldet aber seitdem so gut wie nicht mehr und ich verstehe es nicht......

ich versuche mir auch einzureden das männer da halt einfach anders sind und nicht immer dieses bedürfniss haben aber vielleicht redet man sich das auch irgendwann nur noch schön....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:01
In Antwort auf nuala_12834505

Ich denke nicht
das nicht melden nicht lieben heißt. Es gibt manchmal Situationen, bei denen man sich gegen die Liebe wehrt. Aus welchen gründen auch immer. Angst vor Gefühlen, Angst vorm verlassen werden oder einfach die Lebensumstände die es nicht zulassen. Aber wie willst Du es auseinanderhalten, ob die Person sich nicht meldet weil aus oben genannten Gründen oder einfach keine Interesse. Letztendlich kannst du es einfach nur aktzeptieren und abschließen.


Ja, stimmt, das weiß nur er selbst. Ich wünschte mir nur so sehr, dass es anders wäre. Habe Weihnachten gelitten wie Tier - und habe Silvester immer noch vor mir...
Am liebsten würde ich einen Schalter umlegen und alles vergessen, aber das klappt ja leider nicht... Habe echt ein Talent dafür, mich immer in die Falschen zu verlieben - wobei ich mir zuvor noch bei niemandem so sicher war, dass er mich so liebt wie er. Na ja, aber da zu Weihnachten nicht einmal eine SMS drin war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:05
In Antwort auf dollie_12754239

Ich..
kann verstehen das du ziemlich enttäuscht bist würdem ir genauso gehen.....
ich frag mich auch gerade mal wieder ob nicht melden heißt das man dem anderen egal ist....
meiner hat sich zwar am 24. gemeldet aber seitdem so gut wie nicht mehr und ich verstehe es nicht......

ich versuche mir auch einzureden das männer da halt einfach anders sind und nicht immer dieses bedürfniss haben aber vielleicht redet man sich das auch irgendwann nur noch schön....

Schön reden...
Das Problem ist ja, dass man nicht einmal weiß, ob man es sich schön redet, weil man nicht weiß, was in dem anderen vorgeht. Und selbst wenn der andere es sagt, weiß man nicht, ob er die Wahrheit sagt... Ist doch alles Mist!

Habt Ihr Euch denn auch nicht gesehen an Weihnachten?
Mir war schon klar, dass wir uns nicht sehen würden, aber ich hatte so auf eine Nachricht gehofft. Und eine Mail habe ich über Nacht auch nicht bekommen. So, als ob ich ihm einfach total egal wäre. Dabei war ich mir bei ihm so sicher, dass er mich wirklich aufrichtig liebt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:21

Beenden...
.... ja, das will er wohl. Frag mich nur, warum er nicht einmal den Mumm hat, mir das zu sagen? Wäre doch viel ehrlicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:24
In Antwort auf orangenfalter

Beenden...
.... ja, das will er wohl. Frag mich nur, warum er nicht einmal den Mumm hat, mir das zu sagen? Wäre doch viel ehrlicher...

Das..
ist diese tolle Männerlogik... wozu beenden 1. kann sie sich das dann doch denken und 2. kann man so immer einfach wieder zurück....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:30
In Antwort auf dollie_12754239

Das..
ist diese tolle Männerlogik... wozu beenden 1. kann sie sich das dann doch denken und 2. kann man so immer einfach wieder zurück....

Wenn....
.... man damit nicht so viel Vertrauen zerstören würde...

Bin gerade an dem Punkt, dass ich mich frage, ob ich mich bei ihm melde. Allerdings sind meine letzte SMS und meine letzte Mail von vor einer Woche immer noch unbeantwortet...
Warum kann nicht einmal einfach alles nur einfach sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:33
In Antwort auf orangenfalter

Wenn....
.... man damit nicht so viel Vertrauen zerstören würde...

Bin gerade an dem Punkt, dass ich mich frage, ob ich mich bei ihm melde. Allerdings sind meine letzte SMS und meine letzte Mail von vor einer Woche immer noch unbeantwortet...
Warum kann nicht einmal einfach alles nur einfach sein?

Ja..
warum nicht.... wenn man wneigstens wüßte was der andere denkt...
ich sitze auch hier und warte das er erstmal sein handy wieder anmacht....

aber ich würde ihm an deiner stelle nicht schreiben .. ja ich hasse diesen rat den bekomm ich auch immer und dran halten ist so verdammt schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:48


Der hat sie ja wohl nicht alle.... Und die Frauen wissen voneinander?

Fünf Männer nennen, die nie mehrere Frauen gleichzeitig haben würden? Da würde ich für etliche meine Hand ins Feuer legen. Allerdings sind das Freunde und nicht die Männer, die mich leiden lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:53
In Antwort auf dollie_12754239

Ja..
warum nicht.... wenn man wneigstens wüßte was der andere denkt...
ich sitze auch hier und warte das er erstmal sein handy wieder anmacht....

aber ich würde ihm an deiner stelle nicht schreiben .. ja ich hasse diesen rat den bekomm ich auch immer und dran halten ist so verdammt schwer...

Und warum nicht?
Die Frage klingt vielleicht doof, aber weil er sich melden würde, wenn er mich hören wollte? Oder weil er dran ist mit melden? Oder weil der Mann der Jäger ist? Oder weil es wie hinterherlaufen aussehen würde?

Bin momentan sowas von verzweifelt. Und das Schlimme: Ich habe absolut keine Hoffnung mehr. Nicht nur in Bezug auf ihn, sondern darauf, dass ich irgendwann mal wirklich und ehrlich glücklich werden kann mit einem Mann....

Hoffe, dass es bei Dir wenigstens noch Hoffnung gibt und einfach nur das Handy aus ist. Alleine Zustellmeldungen sind meiner Meinung nach schon ein Fluch...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 10:58
In Antwort auf orangenfalter

Und warum nicht?
Die Frage klingt vielleicht doof, aber weil er sich melden würde, wenn er mich hören wollte? Oder weil er dran ist mit melden? Oder weil der Mann der Jäger ist? Oder weil es wie hinterherlaufen aussehen würde?

Bin momentan sowas von verzweifelt. Und das Schlimme: Ich habe absolut keine Hoffnung mehr. Nicht nur in Bezug auf ihn, sondern darauf, dass ich irgendwann mal wirklich und ehrlich glücklich werden kann mit einem Mann....

Hoffe, dass es bei Dir wenigstens noch Hoffnung gibt und einfach nur das Handy aus ist. Alleine Zustellmeldungen sind meiner Meinung nach schon ein Fluch...

LG

Hoffnung ....
..naja .. er wird sich bestimmt irgendwann melden.. mein problem ist einfach nur das er mit solchen aktionen bei mir immer ein stück vertrauen kaputt macht ....

natürlich würde er sich melden wenn er deine Stimme hören wollte .. das mit dem dran sein mit melden frag ich mich öfter... denken männer überhaupt soweit?????????

und genau weil es so aussieht als würdest du ihm hinterherlaufen solltest du dich nicht melden....
stell dir vor zu schreibst und es kommt wieder keine antwort..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club