Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nicht melden = nicht lieben?

Nicht melden = nicht lieben?

21. Dezember 2008 um 20:42 Letzte Antwort: 22. Dezember 2008 um 18:14

Ist das immer so einfach? Oder gibt es Gründe, die einen davon abhalten können, sich bei der Person, die man liebt zu melden? Ich meine jetzt keine "höhere Gewalt", aber habt Ihr aus Vernunftgründen auch schon einmal keinen Kontakt zu den Personen gehabt, die Ihr liebt?

Und ist das Herz immer stärker als der Verstand oder eben doch nicht? Man sagt doch immer "irgendwann siegt die Liebe". Wirklich?

LG, Orangenfalter

Mehr lesen

22. Dezember 2008 um 18:14

Besser keinen Kontakt!
Hallo Orangenfalter!

Meine Geschichte kennst Du ja...! Ich habe den Kontakt zu meinem Mann komplett abgebrochen. Erst wenn mein Baby da ist, werde ich den Kontakt wieder aufnehmen.....fürs Baby!
Es tut zwar weh, nicht mit ihm zu sprechen oder ihn zu sehen, aber für mich ist es das Beste...das sagt mir mein Verstand! Mein Herz wehrt sich. Aber ich weiß, dass es besser ist auf den Verstand zu hören. Die Leute von ProFamilia, wo ich momentan Hilfe bekomme, sagen, dass es immer einen leichten und einen schweren Weg gibt. Und das meistens der leichte Weg, der ist, wenn man auf sein Herz hört....Nur ist es nicht immer das Beste den einfachen Weg zu wählen! Um meinen Liebeskummer zu überwinden muss ich schließlich auch auf meinen Verstand hören und somit den schweren Weg nehmen. Und ich weiß, dass es irgendwann besser werden wird.
Wenn man sagt, irgenwann siegt die Liebe, muß man sich darüber im Klaren sein, was Liebe eigentlich bedeutet: Liebe bedeutet nicht permanent tolle Gefühle. Die klingen nämlich wieder ab. Liebe ist lebenslang treu und beständig zum anderen zu halten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club