Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nicht genug zuneigung in meiner beziehung

Nicht genug zuneigung in meiner beziehung

17. Dezember 2011 um 14:51

ich habe ein problem!
mit meinem freund ich jetzt grade mal 2 monate zusammen. In den ersten wochen war alles toll (; er hat mir jeden tag sms geschrieben in der auch oft "ich liebe dich" oder andere süße sachen standen.
wir sehen uns leider nur 1-2 mal in der woche und ich freu mich auch immer sehr wenn wir uns sehen.
was mir jedoch nicht so gefällt ist, dass er jedes mal wenn ich bei ihm bin oder er bei mir, sex will oder dass wir uns anfassen und solche sachen. klar gefällts mir manchmal auch. aber halt nicht jedes mal!?
als ich mich letztens geweigert hab mein t.shirt auszuziehn, ist er solange allein ins bett gelegen und hat gesagt, dass ich heute ja mal doof sei, bis ich es dann doch ausgezogen hab.
auch die sache mit dem bei mir melden ist in letzter zeit nicht mehr so. kaum noch sms, wenn dann nur so ein-wort-antworten und telefonieren auch kaum noch.

so hatte ich mir die beziehung echt nicht vorgestellt!
liegts vielleicht auch daran, dass ich diese beziehung zu sehr mit meiner letzten vergleiche? bei der war nämlich alles perfekt! leider hat ER damals die beziehung beendet -.-

ich bin echt ratlos und weiß nicht ob ich zu viel erwarte von ihm?
was sagt ihr dazu?

danke für eure antworten!

Mehr lesen

17. Dezember 2011 um 15:52

Wow bist du hellseher? (;
der teil dass die trennung von meinem ex ein tiefes loch in mir hinterlassen hat,stimmt absolut. aber zwischen der trennung und der neuen beziehung liegt ein halbes jahr. insgesamt habe ich eigentlich wieder sehr guten kontakt zu meinem ex und bin EIGENTLICH- so denke ich- über ihn hinweg

aber es ist doch nicht normal, dass mein neuer freund und ich kaum was anderes machen als irgendwas "intimes" wenn wir uns treffen? ich hab ihn auch schon gefragt, ob wir nicht mal zusammen in die stadt gehn oder was essen. daraufhin sagt er nur "ist ja blöd. da können wir ja nicht mal richtig knutschen." gehts ihm also nur darum?
ich komm mir nicht wirklich so vor, als wäre ich jemand für ihn, der ihm wirklich was bedeutet. aber ich will auch nicht mit ihm schluss machen, weil ich denke dass ich vielleicht doch zu überempfindlich bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2011 um 14:33

Danke
feder, genau so hab ich in den letzten tagen auch gedacht!
aber jetzt bin ich froh dass es noch andere gibt die so denken wie ich (; ich dachte schon ich reagier da etwas über, aber wenn du der gleichen meinung bist, dass das verhalten nicht normal ist, bin ich beruhigt.
trotzdem weiß ich leider immer noch nicht wie das weitergehn soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest