Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nicht die große Liebe?

Nicht die große Liebe?

7. Oktober um 22:21

Hallo Leute,

ich weiß gar nicht genau warum ich mich damit jetzt an euch wende... Vielleicht baruch ich einfach ein paar Objektive Meinungen dazu...

Ich hatte am Wochende eine Situation mit meinem Freund die mich nicht mehr in Ruhe lässt... Uns war am Samstagabend sehr langweilig und auf der Suche nach einer Beschäftigungsmöglichkeit stieß mein Freund auf eine Internetseite mit Fragen zum näher kennenlernen. Aus Spaß wollten wir mal testen wie gut wir uns kennen und fingen an die Fragen durchzulesen und zu beantworten. Zunächst war es ganz lustig und total harmlos, aber dann kam eine Frage, die mir schlagartig einen Stich ins Herz versetzt hat... "In wen waren Sie bisher am stärksten verliebt?" Ich hab ihm gleich angesehen, dass ihm die Frage unangenehm war und er antwortete darauf auch nicht. Ich hab die Situation einfach überspielt und gleich die nächste Frage gelesen. Aber es tat so weh und ich kann es einfach nicht mehr vergessen... Er ist meine erste Beziehung und somit auch meine Antwort auf diese Frage, aber scheinbar gab es für ihn mal eine Frau für die er mehr empfunden hat als für mich... Ich versuch mir die ganze Zeit einzureden, dass er nunmal andere Beziehungen hatte, es aber ja auch Gründe gibt weshalb er nicht mehr mit diesen Frauen zusammen ist, sondern nun mit mir... Aber es lässt mir keine Ruhe und es tut so weh. Reagier ich über? Hab ich die Situation vielleicht auch völlig falsch verstanden? Soll ich ihn drauf ansprechen? Wenn ja wie? Ich weiß einfach nicht weiter... Ich habe Angst, dass ich ihm jetzt nicht mehr ungezwungen gegenübertreten kann...

Übrigens sind wir seit etwas mehr als 3 Jahren zusammen.

LG Cassy

Mehr lesen

7. Oktober um 23:26
In Antwort auf cassy66

Hallo Leute,

ich weiß gar nicht genau warum ich mich damit jetzt an euch wende... Vielleicht baruch ich einfach ein paar Objektive Meinungen dazu...

Ich hatte am Wochende eine Situation mit meinem Freund die mich nicht mehr in Ruhe lässt... Uns war am Samstagabend sehr langweilig und auf der Suche nach einer Beschäftigungsmöglichkeit stieß mein Freund auf eine Internetseite mit Fragen zum näher kennenlernen. Aus Spaß wollten wir mal testen wie gut wir uns kennen und fingen an die Fragen durchzulesen und zu beantworten. Zunächst war es ganz lustig und total harmlos, aber dann kam eine Frage, die mir schlagartig einen Stich ins Herz versetzt hat... "In wen waren Sie bisher am stärksten verliebt?" Ich hab ihm gleich angesehen, dass ihm die Frage unangenehm war und er antwortete darauf auch nicht. Ich hab die Situation einfach überspielt und gleich die nächste Frage gelesen. Aber es tat so weh und ich kann es einfach nicht mehr vergessen... Er ist meine erste Beziehung und somit auch meine Antwort auf diese Frage, aber scheinbar gab es für ihn mal eine Frau für die er mehr empfunden hat als für mich... Ich versuch mir die ganze Zeit einzureden, dass er nunmal andere Beziehungen hatte, es aber ja auch Gründe gibt weshalb er nicht mehr mit diesen Frauen zusammen ist, sondern nun mit mir... Aber es lässt mir keine Ruhe und es tut so weh. Reagier ich über? Hab ich die Situation vielleicht auch völlig falsch verstanden? Soll ich ihn drauf ansprechen? Wenn ja wie? Ich weiß einfach nicht weiter... Ich habe Angst, dass ich ihm jetzt nicht mehr ungezwungen gegenübertreten kann...

Übrigens sind wir seit etwas mehr als 3 Jahren zusammen.

LG Cassy

Er hatte ein Leben vor dir und wird eines nach dir haben. Ihr habt jetzt eine schöne Beziehung. Kein Grund irgendwelche Probleme zu machen. Du bist eben nicht seine erste große Liebe. Und? Was ist schlimm daran?

nichts!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 0:10

oje..ganz schwere Situation.
Würde ihn direkt darauf anspechen, aber halt im Sinne von Verständnis und nicht als Verhör.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 1:38

Mein Freund hat mir auch gesagt seine vor vorherige Freundin war seine große Liebe und er ist so schwer über sie hinweg gekommen. Mir hat er bis jetzt noch nie sagen können das er mich liebt. Wie sind erst ein halbes Jahr zusammen. Ja jeder hatte ein Leben davor aber so aussagen finde ich irgendwie hart. Kann dich da gut verstehen. Ich ignoriere es einfach und denke nicht viel darüber nach.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:34
In Antwort auf cassy66

Hallo Leute,

ich weiß gar nicht genau warum ich mich damit jetzt an euch wende... Vielleicht baruch ich einfach ein paar Objektive Meinungen dazu...

Ich hatte am Wochende eine Situation mit meinem Freund die mich nicht mehr in Ruhe lässt... Uns war am Samstagabend sehr langweilig und auf der Suche nach einer Beschäftigungsmöglichkeit stieß mein Freund auf eine Internetseite mit Fragen zum näher kennenlernen. Aus Spaß wollten wir mal testen wie gut wir uns kennen und fingen an die Fragen durchzulesen und zu beantworten. Zunächst war es ganz lustig und total harmlos, aber dann kam eine Frage, die mir schlagartig einen Stich ins Herz versetzt hat... "In wen waren Sie bisher am stärksten verliebt?" Ich hab ihm gleich angesehen, dass ihm die Frage unangenehm war und er antwortete darauf auch nicht. Ich hab die Situation einfach überspielt und gleich die nächste Frage gelesen. Aber es tat so weh und ich kann es einfach nicht mehr vergessen... Er ist meine erste Beziehung und somit auch meine Antwort auf diese Frage, aber scheinbar gab es für ihn mal eine Frau für die er mehr empfunden hat als für mich... Ich versuch mir die ganze Zeit einzureden, dass er nunmal andere Beziehungen hatte, es aber ja auch Gründe gibt weshalb er nicht mehr mit diesen Frauen zusammen ist, sondern nun mit mir... Aber es lässt mir keine Ruhe und es tut so weh. Reagier ich über? Hab ich die Situation vielleicht auch völlig falsch verstanden? Soll ich ihn drauf ansprechen? Wenn ja wie? Ich weiß einfach nicht weiter... Ich habe Angst, dass ich ihm jetzt nicht mehr ungezwungen gegenübertreten kann...

Übrigens sind wir seit etwas mehr als 3 Jahren zusammen.

LG Cassy

und wieso spricht man sowas nicht gleich an wenn es dich so belastet?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:35
In Antwort auf milky26

Mein Freund hat mir auch gesagt seine vor vorherige Freundin war seine große Liebe und er ist so schwer über sie hinweg gekommen. Mir hat er bis jetzt noch nie sagen können das er mich liebt. Wie sind erst ein halbes Jahr zusammen. Ja jeder hatte ein Leben davor aber so aussagen finde ich irgendwie hart. Kann dich da gut verstehen. Ich ignoriere es einfach und denke nicht viel darüber nach.

wow das ist hart

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 12:51

@fresh000
Ich weiß auch, dass er ein Leben vor mir hatte. Und klar ist einem bewusst, dass es auch andere Frauen vor mir gab. Aber dann direkt "mitgeteilt" zu bekommen, dass es da wohl mal eine ganz Besondere gab, ist schon hart. Kannst du dann nicht verstehen, dass man sich dann so seine Gedanken macht und Angst hat, dass man ihm letztendlich nie reichen wird? Dass er vielleicht mal eine trifft wo die Gefühle mehr an diese Andere heranreichen und er mich für sie dann verlässt? Ich hab eh ein gravierendes Problem mit meinem Selbstwertgefühl und kann denke ich dann mit sowas wahrscheinlich noch schlechter umgehen als andere... Bei mir schwirrt auch so ständig der Gedanke durch den Kopf nicht gut genug zu sein...

@jim
Ich will ihm ja wenn dann auch keine Vorwürfe machen. Ich weiß ja dass er nichts dafür kann. Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob mich jetzt der Mangel an Informationen so fertig macht oder ob ich mit mehr Infos nicht komplett durchdrehe  Aber allgemein drüber reden, werden wir wohl müssen...

@milky26
Das ist wirklich hart sowas auch noch direkt zu sagen. Bei uns wars ja eher Zufall und gesagt hat er ja gar nichts. Nur an seiner Rektion wars deutlich zu erkennen... Nach einem halben Jahr würde ich da aber noch nicht zu viel reininterpretieren. Mein Freund ist auch nicht gerade ein Meister in großen Gefühlsverkündungen. Hat ca. 10 Monate gedauert bis er mir gesagt hat, dass er mich liebt. Und seit dem kann ich es an beiden Händen abzählen wie oft er es noch gesagt hat. Was für mich auch nicht leicht ist. Durch mein relativ kleines Selbstwertgefühl bräuchte ich diese "Bestätigung" wahrscheinlch wesentlich öfter, zumal er auch noch ein sehr Sarkastischer Mensch ist und ihm des Öfteren schon Witze rausgerutscht sind, die nicht grade schmeichelnd waren. Im Gegenzug gibt er mir auch NIE Komplimente. Ist nicht so sein "Ding", sagt er dann immer... Da tun einem die blöden Witze dann nochmal doppelt so weh... 

@jasmin7190
Weil ich sowas meistens erst in mich reinfresse, statt es direkt anzusprechen. Dafür könnte ich mir ja auch jedes Mal selbst in den Hintern beißen...


Ich werde versuchen meinen Mut zusammen zu nehmen und ihn am Wochenende darauf ansprechen... Ich sehe ihn ja leider erst Freitagabend wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 13:11
In Antwort auf cassy66

@fresh000
Ich weiß auch, dass er ein Leben vor mir hatte. Und klar ist einem bewusst, dass es auch andere Frauen vor mir gab. Aber dann direkt "mitgeteilt" zu bekommen, dass es da wohl mal eine ganz Besondere gab, ist schon hart. Kannst du dann nicht verstehen, dass man sich dann so seine Gedanken macht und Angst hat, dass man ihm letztendlich nie reichen wird? Dass er vielleicht mal eine trifft wo die Gefühle mehr an diese Andere heranreichen und er mich für sie dann verlässt? Ich hab eh ein gravierendes Problem mit meinem Selbstwertgefühl und kann denke ich dann mit sowas wahrscheinlich noch schlechter umgehen als andere... Bei mir schwirrt auch so ständig der Gedanke durch den Kopf nicht gut genug zu sein...

@jim
Ich will ihm ja wenn dann auch keine Vorwürfe machen. Ich weiß ja dass er nichts dafür kann. Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob mich jetzt der Mangel an Informationen so fertig macht oder ob ich mit mehr Infos nicht komplett durchdrehe  Aber allgemein drüber reden, werden wir wohl müssen...

@milky26
Das ist wirklich hart sowas auch noch direkt zu sagen. Bei uns wars ja eher Zufall und gesagt hat er ja gar nichts. Nur an seiner Rektion wars deutlich zu erkennen... Nach einem halben Jahr würde ich da aber noch nicht zu viel reininterpretieren. Mein Freund ist auch nicht gerade ein Meister in großen Gefühlsverkündungen. Hat ca. 10 Monate gedauert bis er mir gesagt hat, dass er mich liebt. Und seit dem kann ich es an beiden Händen abzählen wie oft er es noch gesagt hat. Was für mich auch nicht leicht ist. Durch mein relativ kleines Selbstwertgefühl bräuchte ich diese "Bestätigung" wahrscheinlch wesentlich öfter, zumal er auch noch ein sehr Sarkastischer Mensch ist und ihm des Öfteren schon Witze rausgerutscht sind, die nicht grade schmeichelnd waren. Im Gegenzug gibt er mir auch NIE Komplimente. Ist nicht so sein "Ding", sagt er dann immer... Da tun einem die blöden Witze dann nochmal doppelt so weh... 

@jasmin7190
Weil ich sowas meistens erst in mich reinfresse, statt es direkt anzusprechen. Dafür könnte ich mir ja auch jedes Mal selbst in den Hintern beißen...


Ich werde versuchen meinen Mut zusammen zu nehmen und ihn am Wochenende darauf ansprechen... Ich sehe ihn ja leider erst Freitagabend wieder.

unbedingt
sowas gehört geklärt
viell. ist alles ganz harmlos

ich mein, jeder hat doch seine erste große liebe

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 13:21
In Antwort auf cassy66

@fresh000
Ich weiß auch, dass er ein Leben vor mir hatte. Und klar ist einem bewusst, dass es auch andere Frauen vor mir gab. Aber dann direkt "mitgeteilt" zu bekommen, dass es da wohl mal eine ganz Besondere gab, ist schon hart. Kannst du dann nicht verstehen, dass man sich dann so seine Gedanken macht und Angst hat, dass man ihm letztendlich nie reichen wird? Dass er vielleicht mal eine trifft wo die Gefühle mehr an diese Andere heranreichen und er mich für sie dann verlässt? Ich hab eh ein gravierendes Problem mit meinem Selbstwertgefühl und kann denke ich dann mit sowas wahrscheinlich noch schlechter umgehen als andere... Bei mir schwirrt auch so ständig der Gedanke durch den Kopf nicht gut genug zu sein...

@jim
Ich will ihm ja wenn dann auch keine Vorwürfe machen. Ich weiß ja dass er nichts dafür kann. Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob mich jetzt der Mangel an Informationen so fertig macht oder ob ich mit mehr Infos nicht komplett durchdrehe  Aber allgemein drüber reden, werden wir wohl müssen...

@milky26
Das ist wirklich hart sowas auch noch direkt zu sagen. Bei uns wars ja eher Zufall und gesagt hat er ja gar nichts. Nur an seiner Rektion wars deutlich zu erkennen... Nach einem halben Jahr würde ich da aber noch nicht zu viel reininterpretieren. Mein Freund ist auch nicht gerade ein Meister in großen Gefühlsverkündungen. Hat ca. 10 Monate gedauert bis er mir gesagt hat, dass er mich liebt. Und seit dem kann ich es an beiden Händen abzählen wie oft er es noch gesagt hat. Was für mich auch nicht leicht ist. Durch mein relativ kleines Selbstwertgefühl bräuchte ich diese "Bestätigung" wahrscheinlch wesentlich öfter, zumal er auch noch ein sehr Sarkastischer Mensch ist und ihm des Öfteren schon Witze rausgerutscht sind, die nicht grade schmeichelnd waren. Im Gegenzug gibt er mir auch NIE Komplimente. Ist nicht so sein "Ding", sagt er dann immer... Da tun einem die blöden Witze dann nochmal doppelt so weh... 

@jasmin7190
Weil ich sowas meistens erst in mich reinfresse, statt es direkt anzusprechen. Dafür könnte ich mir ja auch jedes Mal selbst in den Hintern beißen...


Ich werde versuchen meinen Mut zusammen zu nehmen und ihn am Wochenende darauf ansprechen... Ich sehe ihn ja leider erst Freitagabend wieder.

ne das habe ich zum glück nicht. bin selbstbewusst genug. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 13:48

@cassy66
Eine Freundin hat ihn damals drauf angesprochen und da es mich gestört hat hab ich es dann mit ihn besprochen. Ja nach nem halben Jahr mach ich da jetzt noch kein Drama draus. Will ihn da nicht unter Druck setzten. Ich sag es jetzt aber irgendwie erst recht nicht. Soll er es als erstes sagen. Ich brauch jetzt aber auch keinen Kerl der mich vergöttert und mir ständig sagt das er mich liebt. So ein ohne dich kann ich nicht leben brauch ich jetzt auch nicht. 

Rückblickend kann man leicht mal sagen das wer die große Liebe war weil man vielleicht dann auch nur noch die guten Dinge an der ex sieht und nicht mehr die schlechten. Vielleicht war er damals auch noch recht jung. Wie alt seid ihr ? Er hört sich doch recht unvernünftig an. 

Du solltest dir das nicht so zu herzen nehmen. Immerhin seit ihr schon 3 Jahre zusammen. Aber sag mal klar und deutlich das sich seine blöden Witze nerven und verletzten. Setzt ihn Grenzen wenn er dich beleidigt und blöde Sachen sag. Ernst streng und konsequent. Er erlaubt sich bisschen zu viel. Das bisschen Selbstwertgefühl zertrümmert er auch noch mit seinen Sprüchen. Ich war früher auch so. Sei mit dir selber im reinen, sei nicht von ihm abhängig dann treffen dich die Dinge auch nicht so sehr. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 14:08

@milky26
Ich muss jetzt auch keinen Kerl haben, der mir das 100x am Tag aufs Butterbrot schmiert. Aber etwas öfter wäre schon schön...

Ich bin 24 und er 28. 

Über die Sache mit seinem Sarkasmus und dass mich einige Witze von ihm sehr verletzen, haben wir schon öfter gesprochen. Er weiß ja, dass es oft daneben ist was er sagt und es tut ihm ja auch jedes Mal sehr leid. Früher waren es auch noch mehr blöde Sprüche. Ich hab schon das Gefühl, dass er versucht es zu lassen, aber manchmal rutscht ihm im eifer des Gefechts dann doch nochmal was blödes raus... Diese blöden Witze über alles und jeden ist so eine Unart von ihm, die er sich über Jahre hinweg angeeignet hat. Ich glaube er ist bis jetzt damit noch nirgends angeeckt. Scheinbar bin ich die Erste, die damit ein Problem hat...

Mit mir selbst im Reinen zu sein wäre was tolles. Ich arbeite aber schon seit Jahren daran und mach leider nur kleine Fortschritte. Es ist nicht leicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 14:47
Beste Antwort
In Antwort auf cassy66

Hallo Leute,

ich weiß gar nicht genau warum ich mich damit jetzt an euch wende... Vielleicht baruch ich einfach ein paar Objektive Meinungen dazu...

Ich hatte am Wochende eine Situation mit meinem Freund die mich nicht mehr in Ruhe lässt... Uns war am Samstagabend sehr langweilig und auf der Suche nach einer Beschäftigungsmöglichkeit stieß mein Freund auf eine Internetseite mit Fragen zum näher kennenlernen. Aus Spaß wollten wir mal testen wie gut wir uns kennen und fingen an die Fragen durchzulesen und zu beantworten. Zunächst war es ganz lustig und total harmlos, aber dann kam eine Frage, die mir schlagartig einen Stich ins Herz versetzt hat... "In wen waren Sie bisher am stärksten verliebt?" Ich hab ihm gleich angesehen, dass ihm die Frage unangenehm war und er antwortete darauf auch nicht. Ich hab die Situation einfach überspielt und gleich die nächste Frage gelesen. Aber es tat so weh und ich kann es einfach nicht mehr vergessen... Er ist meine erste Beziehung und somit auch meine Antwort auf diese Frage, aber scheinbar gab es für ihn mal eine Frau für die er mehr empfunden hat als für mich... Ich versuch mir die ganze Zeit einzureden, dass er nunmal andere Beziehungen hatte, es aber ja auch Gründe gibt weshalb er nicht mehr mit diesen Frauen zusammen ist, sondern nun mit mir... Aber es lässt mir keine Ruhe und es tut so weh. Reagier ich über? Hab ich die Situation vielleicht auch völlig falsch verstanden? Soll ich ihn drauf ansprechen? Wenn ja wie? Ich weiß einfach nicht weiter... Ich habe Angst, dass ich ihm jetzt nicht mehr ungezwungen gegenübertreten kann...

Übrigens sind wir seit etwas mehr als 3 Jahren zusammen.

LG Cassy

Verliebt sein hat meiner Ansicht nach ja auch viel mit Projektion, Schwärmerei und Phantasie zu tun. Insofern kann man schon ein heftiges Verliebtheitsgefühl für jemanden empfinden, ohne dass dieses Liebe wird oder eine Konkurrenz für eine Beziehung sein muss, schon gar nicht wenn es eine chronologische Abfolge im Erleben der Erfahrungen gab. Wenn es vor deiner Zeit jemanden gab, der in deinem Freund diese heftigen Verliebtheitsgefühle hervorgerufen hat, so wäre das meinem Dafürhalten nach nicht so tragisch, solange er dich liebt und die alte Geschichte abgeschlossen ist oder nicht mehr aktiv verfolgt wird. Nicht jede Liebe und Beziehung beginnt mit diesem Verliebtheitsgefühl. Viel mehr würde mich interessieren, wie es um die Liebesgefühle deines Freundes bestellt ist. Denn wenn man liebt, weiß man, so wäre mein Denken, mit wem man es zu tun hat. Ganz abgesehen davon, dass Fragen wie:" Wenn liebst du am meisten", meist keine guten sind, weil jeder anders ist man ihn daher auch anders liebt, ist die Liebe für mich viel wichtiger als die Verliebtheit. Wenn du dich aber von deinem Freund nicht geliebt fühlst, dann würde ich mir schon meine Gedanken machen und das Thema ansprechen. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 17:10
In Antwort auf milky26

@cassy66
Eine Freundin hat ihn damals drauf angesprochen und da es mich gestört hat hab ich es dann mit ihn besprochen. Ja nach nem halben Jahr mach ich da jetzt noch kein Drama draus. Will ihn da nicht unter Druck setzten. Ich sag es jetzt aber irgendwie erst recht nicht. Soll er es als erstes sagen. Ich brauch jetzt aber auch keinen Kerl der mich vergöttert und mir ständig sagt das er mich liebt. So ein ohne dich kann ich nicht leben brauch ich jetzt auch nicht. 

Rückblickend kann man leicht mal sagen das wer die große Liebe war weil man vielleicht dann auch nur noch die guten Dinge an der ex sieht und nicht mehr die schlechten. Vielleicht war er damals auch noch recht jung. Wie alt seid ihr ? Er hört sich doch recht unvernünftig an. 

Du solltest dir das nicht so zu herzen nehmen. Immerhin seit ihr schon 3 Jahre zusammen. Aber sag mal klar und deutlich das sich seine blöden Witze nerven und verletzten. Setzt ihn Grenzen wenn er dich beleidigt und blöde Sachen sag. Ernst streng und konsequent. Er erlaubt sich bisschen zu viel. Das bisschen Selbstwertgefühl zertrümmert er auch noch mit seinen Sprüchen. Ich war früher auch so. Sei mit dir selber im reinen, sei nicht von ihm abhängig dann treffen dich die Dinge auch nicht so sehr. 

Nichts schlimmer als wenn ein Mann ständig sagt dass er einen liebt

aber wenn er es nie sagt hat es für mich persönlich einen Hintergrund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen