Home / Forum / Liebe & Beziehung / :neutral Früher selbst Moralapostel und nun habe ich den Salat und bin in einer Affäre gelandet!

:neutral Früher selbst Moralapostel und nun habe ich den Salat und bin in einer Affäre gelandet!

15. Dezember 2011 um 18:36 Letzte Antwort: 16. Dezember 2011 um 1:30




Hallo ihr lieben

Ich bräuchte unbedingt mal Meinungen von Aussenstehenden, weil ich momentan überhaupt nix kapiere. Ja und ich bin die Affäre, die allerdings eine komische Affäre ist. Ich war früher die , die auch den Moralapostel spielte und sagte " Mir passiert das sowieso nicht, warum auch"

Ich dachte
mal nie das ich in einen Forum ende wo man über sowas diskutieren müßte und nun hänge ich hier und versuch mich zu erklären und das obwohl ich früher selbst immer Moralapostel gespielt habe.
Als ich hörte das Menschen Affären hatten dachte ich immer "Na sowas kann mir nicht passieren, ich habe meine Prinzipien und bleibe denen auch treu"
Dieser Text könnte etwas länger sein und hoffe nicht gleich mit Steinen beschmissen zu werden. Denn bis jetzt traute ich mich nicht in nur einen Forum anzumelden, weil "Die Geliebte " immer und überall beschimpft wurde. Man macht sich selbst schon genug Vorwürfe und sicherlich werd ich dafür irgendwann mal die Rechnung bekommen.

Wie soll ich Anfangen. Ich bin Anfang 30 und mit Anfang 20 war ich ein kleines Mauerblümchen und schminkte mich nicht und hatte mindestens 30kg Übergewicht, ich hatte die gängigsten Freunde und habe mich wie jede andere Frau auch nur gepflegt , ich fiel nur auf wegen des Übergewichts. Männer bekam ich zwar ab , aber ich wurde ausgenutzt oder wie in einen golden Käfig gefangen gehalten. Irgendwas war immer. Da bekam ich meine Ausbildung , die ein erster Lichtblick in meinen Leben war. Ich bestand meine Ausbildung mit Bravour aber der Nachteil war damals das sie die Lehrlinge in dem Betrieb nicht übernommen haben. So bewarb ich mich woanders usw usw das ist auch nicht so das Thema.Jedenfalls hatte ich die Nase nach einer gewissen Zeit auch voll vom Mauerblümchen dasein. Als erstes machte es Klick und ich nahm 30kg ab. Ich kam von Größe 46 auf größe 36 ab . Ich kaufte mir neue Sachen, neue Frisur usw , ich änderte mich komplett. Das strahlte ich auch aus. Leider wurde ich aber Arbeitslos und durch 'Zufall hatte ich ein Schild gelesen das sie in meinen alten Ausbildungsbetrieb im Lager/Warenannahme wieder jemanden suchten. Ich bewarb mich wieder dort und bekam die Stelle. 30 Stunden aber das ist ok. Ein paar Mitarbeiter kannte ich noch von meiner Ausbildung. Und gerade der Mitarbeiter mit dem ich damals am Wenigsten zu tun hatte, war ich auf einmal auf du und du, er ist 18 Jahre älter als ich sieht noch klasse aus und mich wunderte es wirklich das er gerade er mit mir flirtete und baggerte aber "Alte Schule" Das imponierte mir. So hat noch kein Mann damals um mich geworben. Nach dem letzten Urlaub im August kam er immer mehr und mehr auf mich zu und gestand mir dann " ich würde ihn reizen , er kapiert nich das eine Frau wie ich Single bin usw usw" Ich dachte mir auch das sagt der doch bestimmt nich nur mir und wenn ne andere hier angefangen hätte , wäre die das wohl dann und nicht ich, aber er lies nicht locker. An den einem Tag hatten wir beide Frei und er fragte am Vortag was ich da alles so schönes mache. Ich sagte ihm das ich da wohl endlich wieder mal gemütlich bummeln gehen werde dort und da mal. Wir haben da ein großes Einkaufscenter am Ende der Stadt. Ich kutschte am nächsten Morgen mit dem Auto hin. Und gegen Mittag sah ich ihn plötzlich. Ich tat erstmal so als würde ich ihn nicht mitbekommen. Aber er hatte mich schon längst entdeckt. Dann haben wir dort zusammen ein Kaffee getrunken. Er sah mir die ganze Zeit in die Augen , lächelte und flirtete wie er nur konnte aber mit Stil!
Dann meinte er ob ich noch zu ihm mit nach Hause kommen würde zum quatschen und vielleicht noch nen Kaffee bei ihm. Ich verneinte und meinte ist schon spät und wir stiegen in unsere Autos und sind los, er war etwas enttäuscht das ich nicht gleich mitgekommen bin.
Am nächsten Tag auf Arbeit ging das flirten dann weiter. Und wir verabredeten uns nach der Arbeit für nächste Woche da wir in der gleichen Schicht sind. Da sind wir erst Kaffee trinken gegangen und er sagte mir immer wieder die schönsten Komplimente und ich wunderte mich über mich. Ich bin nie die schnellste gewesen wenn es um Männer ging und ich wurde früher als ich so Mauerblümchenhaft war von ihm noch nicht mal bemerkt und auch von anderen kaum. Und nun wollte genau dieser Mann was von mir! Wir fuhren und jetzt kommts wirklich zu ihm nach Hause (Keine Zweitwohnung usw) Er ist verheiratet hat keine Kinder. Ich bin schwach geworden und wir schliefen miteinander. In (eigentlich) der Wohnung von (Ihr)?? und ihm. Denn als ich dort in die Wohnung kam war ich sehr erstaunt. Das sah ja nun gar nicht nach einer glücklichen Paarwohnung aus. Im Badezimmer sah ich nur eine Zahnbürste, Aftershave, Rasierschaum. In der Wohnst ube (und ich kenne das so von meinen Eltern und anderen Verwandten) hingen keine Hochzeitsfotos und die Anbauwand war nackt. Da stand nix drine. Ich sah nix was nach einer Frau aussah. Da ich dachte das dies eh nur mal ein Ausrutscher war dachte ich mir nix dabei. Aber auch danach lies er nicht locker. Ich wurde immer schwach und mein schlechtes Gewissen wurde immer schlimmer. Meine Mutter meinte " Du hast das nicht nötig du hast soviel aus dir gemacht , mach dich nicht so klein du bekommst was besseres" Denn sie meint das ich das nur eingegangen bin weil ich denke das kein anderer sich für mich mehr interessieren würde, weil ich selbst ein ziemliches Problem mit meinen äusseren habe und meine ich bekomme nix besseres und wer weiß ob usw. Am Anfang war ich mir nicht sicher, aber nun sind wir uns immer näher gekommen. Und immer wenn er von seiner Frau redet, redet er so als würde er was aus einen Buch vorlesen. Furchtbar ala " Am Samstag, fahren wir da und dort hin usw usw" Dann hatte er 2 Wochen Urlaub und meinte er hätte 2 Wochen mit seiner Frau gebucht und was macht er , nach einer Woche kam er mit ihr wieder weil angeblich das Wetter so schlecht war ( War es übrigends nicht) Und stand in der anderen Woche dann auf meiner Matte weil er solche Sehnsucht nach mir hatte. Da ich aber gerade gehen musste, wimmelte ich ihn ab und fragte wie ich Dienst habe. Ob ich an einen anderen Tag in der Woche noch Zeit habe. Und dann kam es noch zu einer Situation wo ich dachte das dürfte nicht sein wenn wir nur eine freundschaftliche und aber auch so erotische Affäre haben. Er war eifersüchtig und meinte " Machst du wieder mal die Kerle verrückt ja" oder letztens " Sag mal wen hast du denn da hinterher geschaut , der hat dir wohl gefallen"? So richtig brummig.
Ich meinte nur " Warum es ihn interessiert, weil ich bin Single und möchte nicht immer eine Affäre bleiben und irgendwann vielleicht doch mal glücklich werden" Er meinte " jaa ich gönne es dir ja auch von Herzen" Wie kann er mir es von Herzen wünschen das ich glücklich werde, aber trotzdem auf Kollegen und Kumpel eifersüchtig sein. Letztens meinte er : Wir dürfen uns nicht verlieben , er müße sich das eben immer wieder sagen. Ich sagte nur drauf " Warum willst du dir das immer sagen, ist das denn nötig das du dich ermahnst das du dich nicht in mich verliebst? Er meinte ja ich sag mir das immer mal!
Meine Mutter die von der Affäre weiß (Mein Vater würde einen Schreikrampf bekommen aber eher wegen dem fast gleichen Alter) meinte doch " Na nicht das der sich schon längst verliebt in dich ist und er sich eben deshalb immer wiederspricht. Er freut sich wenn ich einen Mann fürs Leben finden würde , aber er ist eifersüchtig auf jeden Mann der in meiner Nähe ist. Auf einer Seite fährt er angeblich mit seiner Frau in den Urlaub liebt sie auch noch und kommt nur wegen des schlechten Wetters wieder nach Hause und taucht dann bei mir auf? Denn wenn ich meinen Partner liebe und ich mit ihm im Urlaub bin ist mir das Wetter wurscht, hauptsache ich bin mit ihm zusammen oder?. Jedenfalls brauchte er kurz nach dem Urlaub wo er dann erstmal das letzte Mal bei mir auftauchte eine kurze Pause , die er aber nicht lange aushielt. Es ging nach 4 Wochen ohne privates sehen, dann doch weiter. Wieder mit solchen Sachen. Eifersucht, dann wieder sich selbst ermahnen das er nicht abhängig wird von mir. Dann gönnt er mir mal wieder einen Mann der mich ganz glücklich macht. Ich meinte dann zu ihm " So schnell geht das mit dem Verlieben nicht, oder du suchst mir einen der sich in mich verliebt" Dann war ich verblüfft über seine Antwort. Da kam " Was jetzt so wie ich mich in dich verliebt habe?" Dann nahm er es im gleichen Augenblick mit einem unsicheren Lächeln zurück " Aaaach wir wollten uns ja nicht verlieben Oder??" Ich so " Nein wollten wir nicht!"
Meine Mutter meinte " Vielleicht lebt er getrennt und muss vor Familie und Arbeitskollegen den perfekten Schein wahren, manche lassen sich wegen dem nicht scheiden oder finanziell weil der eine den anderen mehr unterhalt bei einer Trennung zahlen müßte. Und er erwähnte mal das seine Frau ja nicht so viel verdienen würde. Wenn er über Treffen mit seiner Familie redet redet er immer über seine "Sippe" " Der Sippe wegen"

Jedenfalls macht mich der Mann mittlerweile ziemlich verrückt dieses widersprechen. Mal voller Leidenschaft zu mir " Ich fühl mich so wohl bei dir und mit dir, ich hatte solche Sehnsucht nach dir! und dann wieder , er dürfe sich doch nicht verlieben" mal das gönnen eines Mannes , mal die Eifersucht.
Ich möchte den Mann ja wenigstens nicht als guten Freund verlieren und überlege schon die ganze Zeit wie ich ihm beibringe das es nicht wegen dem Sex ist das ich das ganze eindämmen will und mich wenigstgens nur noch freundschatlich mit ihm Zeit verbringen mag.
Denn der Sex ist der schönste den ich in meinen ganzen Leben hatte. Er ist so leidenschaftlich, zärtlich, liebevoll , so wurde ich noch nie wirklich von einem Mann berührt. Er himmelt einen so an das ist so ein ganz komisches aber schönes 'Gefühl weil ich es bisher leider alles nur oberflächlich erlebt hatte, aber er gibt mir leider ein gutes Gefühl, dennoch ist es keine Liebe. Aber würdet ihr den Mann entschlüsseln können? Und natürlich macht mir das Gewissen einen Strich durch die Rechnung, wenn ich wüßte das es wirklich so ist das er nicht gerade glücklich verheiratet oder vielleicht wirklich getrennt lebend und er darf einfach wegen der Öffentlichkeit nicht weiter gehen nur wegen dem schönen Schein ( Was ich gerade auch in meinen Freundeskreis erlebe, getrennt lebendes Pärchen , bleiben verheiratet kurz vor der Silberhochzeit gewesen , beide getrennte Wohnungen nur in der Öffentlichkeit tretten sie noch oft gemeinsam auf) Momentan weiß ich weder wo ich stehe noch was ich von der ganzen Sache halten soll. Kennt jemand sowas. ?? Wenn ihr Fragen habt weil ihr nicht durch seht fragt. Aber bitte verurteilt einen nicht gleich so schnell wie gesagt bis vor einem Jahr war meine Welt noch heil und ich dachte nie das gerade solch ein Mann sich überhaupt für mich irgendwie nur interessieren konnte, ich glaube ich bin wohl ein perfektes Opfer ohne Selbstbewusstsein für solch ein Mann. Weil ich früher immer meinte es erwischt sicherlich nur Frauen die kein Selbstbewusstsein haben das sie in eine Affäre geraten.Weiß nicht ob es so ist! Ich würde mich über ein paar Meinungen und Einschätzungen freuen..
lg Marijana.








Mehr lesen

15. Dezember 2011 um 23:55

@Truewords
So sehr ja dein Name hier Programm zu sein scheint ja, Man kann das durchaus auch anders zum Ausdruck bringen , sorry du erinnerst mich vom schreiben her an diese Mädels die sich auch so unterhalten und das lauthals auf der Strasse..

"Ey du ey pass ma auf üsch sach dir mal was"Sorry das einfach sehr niveáulos. Du scheinst ja echt genügend Ahnung haben schon zum Thema Altersunterschied bei Affären. Es kommt sehr oft vor das gerade reifere Männer in jüngere verlieben und wenn du schon so schlau bist les mal Statistiken. Aber das tut hier nix zur Sache wie groß der Altersunterschied ist.

. Sie mag vielleicht etwas naiv und ohne große Erfahrungen sein, aber zumindest hat sie sich hier her gewandt wegen einfacher ja auch ehrliche Worte zu lesen. Aber nicht wie du es schreibst..


@Marijana nun zu dir, du hast ja einiges erreicht mit deiner Verwandlung. Zumindest mit dem Abnehmen kommts mir bekannt vor , denn bei mir waren es 50kg. Glückwunsch, aber du bist ja nicht hier um dich bewundern zu lassen , denn ich denke mal nun weißt du ja schon bei ihm wie du auf Männer wirkst
Dieser Mann allerdings würde mich wahnsinnig machen. Ich frag mich wie passt das alles zusammen? Du kommst in die Wohnung ..(Mehrfamilienhaus denk ich da mal) und schon auf dem Weg in die Wohnung könnten euch doch schon Nachbarn oder eine Gute Freundin von seiner Frau im Haus begegnet sein und der Frau dann auch sagen , das ihr Mann eine junge Frau mit nach Hause genommen hatte. Das spricht sich doch sicherlich rum.
Ich wäre nicht mitgegangen , das war ja mal mehr als mutig.

Aber ich versteh das echt nicht auf der einen Seite gönnt er dir andere Männer und somit bestättigt er ja das er nur eine erotische Beziehung ist aber auf der anderen seite ist er eifersüchtig und bekundet dir sogar mal das er sich in dich verliebt hat und nimmt es später mit einer ODER -Frage wieder zurück? Der weiß einfach nicht was er will, ich denke schon das er Gefühle für dich hat schon wegen der 4 Wöchigen Pause, der wollte ich sicher nur klar werden und sich beweißen das er eben keine Gefühle für dich hat , aber wenn er dann es nicht aushält scheint dies nicht aufgegangen zu sein. Könnte sein das deine Mutter Recht hat. Vorallem muss ein Mann sich nicht selbst ermahnen das er sich nicht in dich verliebt. Die Sätze von ihm sind teils nonsens. Er fährt also mit seiner Frau in den Urlaub und kommt eine Woche früher nach Hause um dich zu sehen? O.o
Gerade wenn ich mit meinen Partner die Möglichkeit habe wieder mal 2 Wochen weg zu fahren komme ich doch nicht wegen "schlechten Wetters" wieder , das Wetter ist doch egal , da kann es schneien, regnen , stürmen oder hageln , da bleib ich trotzdem bei meinen Partner weil ich es geniese mit ihm zusammen zu sein. Der Mann wollte dich sehen eins steht fest. Gefühle hat der Mann , darf sie wohl aber nicht haben und da käme mir auch eher der Gedanke an eine Scheinehe, wenn seine Frau nämlich weniger verdient muss er im Falle einer Trennung für sie bezahlen und vielleicht hält er nur deshalb die Ehe aufrecht oder sie leben eben getrennt und lassen sich nicht scheiden , weil sie nach aussen eben perfekt und konservativ erscheinen wollen unsere perfekte kleine Welt soll eben nicht auffallen nicht wahr und da muss man eben bei anderen auch mit den Gefühlen wegstecken.

Komischer Kauz und selbst wenn das jetzt so ist das er wirklich Gefühle für dich hat, wird er anscheinend seine Frau eh nicht verlassen. Erstens wegen der Gewohnheit und der Feigheit du bist immerhin 18 Jahre jünger als er und da können noch jüngere Männer in dein Leben tretten wo im Falle einer Beziehung zwischen dir und dem Fremdgänger du dich doch noch für einen jüngeren entscheiden könntest.
Ich rate dir dringend werde selbstbewusster und mach eventuell eine Verhaltenstherapie das du mehr Selbstbewusstsein hast und du das nicht mehr nötig hast. Du musst dir selbst was wert sein und dir sagen sowas habe ich nicht nötig oder er kneift mal den ollen Hintern zusammen und sagt dir was er nun wirklich empfindet, aber ist ne schwierige Sache , wir können dir hier sicherlich schreiben , was wir machen würden und dir Tipps geben, aber im Endeffekt musst du selbst entscheiden welcher Typ du bist, ob du ein Affärentyp bleiben möchtest oder aus dem Schneckenhaus raus kommst und dich von einen Süßen Singlemann verführen lässt der ganz alleine dir gehört.

Du hast soviel aus dir gemacht darum glaube ich das du es gar nicht nötig hast von so einen Mann dich so durcheinander bringen lässt!

Aber du entscheidest ob du die Unentschlossenheit dieses Mannes noch länger aushalten möchtest! Ich denke er hat Gefühle denn sonst würde er nicht so durcheiander auch selbst sein!

Viel Glück bei was du auch tust und wie du dich entscheidest!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2011 um 1:30

Eifersucht, Lügen, Sex
Hey, ich möchte gerne zu einigen Punkten aus deinem Text was sagen, da ich mich aufgrund meiner vergangenen Affäre sehr mit deiner Gefühlslage identifizieren kann. Auch ich war immer jemand, der dachte, dass er nie eine Affäre haben würde/was mit jemand Vergebenem anfangen würde.

Er fängt bei dir schon an, eifersüchtig zu werden, wenn du dich als Single mal für andere nicht-vergebene Männer interessierst. Mach auf keinen Fall den Fehler und lass dir von ihm auch nur irgendwas verbieten! Den Fehler hab ich leider die ganze Zeit gemacht und ich ärgere mich so dermaßen darüber, meine männlichen Freunde für einen VERHEIRATETEN Mann vernachlässigt zu haben, immer in dem Glauben, dass seine Ehe ja sowieso kaputt ist und er lieber mit mir zusammen wär, ja auch keine andere Geliebte neben mir hat etc. Das ist aber totaler Quatsch! Er ist verheiratet, verheimlicht dich und hat überhaupt keine Rechte an dir!

Dieses unklare Hin und Her mit seiner Frau ist auch typisch für Affären-Männer. Sicher loben sie ihre Frauen nicht, dadurch machen sie sich ja wieder unbeliebt bei ihrer Geliebten, die sich dann minderwertig vorkommen würde. Vielleicht geht mit seiner Frau wirklich kaum noch was, aber du solltest dir zu schade dafür sein, nur sein Betthäschen im Hintergrund zu spielen, während er nach außen den schönen Schein bewahrt.

Du siehst ja jetzt schon, was das für Probleme auch für dein soziales Umfeld mit sich bringt. Du ziehst andere indirekt in diese ganze Affären-Problematik hinein, indem du sie auch ständig anlügen und Sachen verheimlichen musst, was dein Beziehungsleben angeht. Je länger du die Geliebte spielst, desto schlimmer wird dieses ganze Verheimlichen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Du musst ständig lügen und dich als langfristigen Single darstellen, wenn du nicht gerade als "Schlampe" dastehen willst.

Er flirtet mit dir auf eine Weise, die dir gefällt. Sicher flirtet er anders als Männer in deinem Alter, das kann dich imponieren. Er bemüht sich um dich, das muss er auch. Schließlich muss er dich in die Rolle der Zweitfrau kriegen und die will nicht nicht jeder spielen. So muss er dich ständig und auf besonders schmeichelhafte Weise umgarnen. Mach ihm mal den Vorschlag, nur platonische Freunde zu sein, und du wirst sehen, dass er dann gar nicht mehr so nett und umgarnend ist. Außer er sieht weiterhin die Chance, dich rumzukriegen.

Zum Sex: Ich hab durch meine Affäre auch erst so richtig ein bewusstes Sexleben entwickelt. Ich hatte bis dahin auch mit niemandem leidenschaftlicheren/bewussteren/intensiveren Sex als mit ihm. Jetzt mit meinem Freund merke ich aber, was mir beim Sex alles gefehlt hat. Im Nachhinein betrachtet war der Sex mit meiner Affäre doch nicht so toll, wie ich ihn damals wahrgenommen hab. In vielen Hinsichten war er egoistisch, es ging ihm meist nur um Sex, allein die Möglichkeiten bei einer Affäre sind begrenzt, weil man nicht so einfach überall zu jeder Zeit und so lange, wie man will, hin kann.

Du kannst den guten Sex doch auch einfach als einen Start in ein neues, bewussteres Sexleben ansehen. So sehe ich das jetzt bei mir. Er ist auf keinen Fall der beste Sexpartner, den du je haben wirst und hattest. Allein die Tatsache, dass er eine Frau hat, ist doch total abturnend. Du wirst garantiert noch jemanden finden, mit dem es mindestens genauso gut ist und der dir gleichzeitig auch noch das Gefühl gibt, dass du ihm wirklich wichtig bist, er zu dir steht und er nicht abends wieder zu seiner Frau zurückgeht.

Ich glaub nicht, dass eine reine Freundschaft zwischen euch klappen kann. Das sieht dann wahrscheinlich so aus, dass er weiterhin Hoffnung hat, dich wieder für eine Affäre zu gewinnen, und das ist keine richtige Freundschaft. In meinem Fall klappt das auch nicht mit meiner ehemaligen Affäre. Er will auch ständig noch normalen Kontakt/Freundschaft, aber ich merke immer wieder, dass er heimlich wohl doch auf ein Affären-Comeback wartet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram