Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neues Problem oder einfach nur Dummheit meinerseits?

Neues Problem oder einfach nur Dummheit meinerseits?

22. Juni 2009 um 12:41

Hallo an alle,

ich war erst vor ein paar Tagen wegen eines Problems hier.. heute muss ich euch wieder was fragen!

Und zwar arbeite ich als Einzelhandelskaufmann in einem Descounter in meiner Nähe.
In der Verkaufsstelle arbeite ich nun 4 Jahre (+1 Jahr Ausbildung in einem anderen Betrieb vorher)

Auf der Arbeit habe ich eine Arbeitskollegin... ich versehe mich sehr gut mit ihr, wir haben viel gemeinsam und
machen Späße auf der Arbeit.
Wir halten auch vorm Chef zusammen wenn was ist und lassen und sonst nicht unterkriegen.

Aber diese "Beziehung" ist rein Freundschaftlich und mehr nicht.

Meiner Freundin geht das ganz schön gegen den Strich... und.. sie ist extrem eifersüchtig (liegt an ihrer Exbeziehung wo sie wirklich nur verarscht und betrogen wurde)

Jetzt sind wir aber fast 4 Jahre zusammen und.. sie kann immernoch nichts gegen ihre ständige Eifersucht und ihre Verlustängste unternehmen..
es ist belastend für mich...

auch einfach aus dem Grund, weil ich mich wirklich gut mit meiner Kollegin verstehe und hin und wieder mal mit ihr feiern war (Freundin war immer dabei, ausser es waren Betriebsfeiern)

Aber meine Freundin kann die kollegin nicht leiden, sie sagt.. sie würde mich ihr weg nehmen und mich ihr ausspannen wollen.
Sie macht auch immer sehr verletzende Bemerkungen wie "Du liebst sie mehr als mich" "geh zu deiner Affäre" "Na habt ihr wieder geflirtet und geknutscht im Büro?"

Es gab einmal tatsächlich das Grücht das meine Kollegin und ich was miteinander haben sollen, aber... das ist nicht wahr und ich hatte meiner Freundin gesagt das dieses Gerücht von Kollegen in die Welt gesetzt wurden, der wegen mir seine stelle verloren hatte!

Doch sie glaubt mir nicht... es ist egal was ich mache oder sage.. sobald der Name meiner Kollegin fällt, sie mich anruft oder mir schreibt, spricht meine Freundin nicht mehr mit mir.
Sie sagt dann so Dinge wie oben bereits genannt und wein nachts.. ich höre sie weinen aber.. ich seh nicht ein mich einsperren zu lassen.

Ich muss dir dinge verheimlichen... wenn mir die Kollegin z.b. schreibt..
meine Freudin durchwühlt dann mein Handy und findet SMS und reimt sich irgendwas zusammen... was ich wieder mit ihr haben könnte.

Heute morgen.. hatte ich ihr zum Beispiel nicht gesagt das ich mich mit der Kollegin vor der Arbeit zum Kaffeetrinken verabredet habe (ich hab frei und die Kollegin musste erst um 10uhr anfangen!)

Ich wollte mich nur mit ihr unterhalten und mit ihr frühstücken.

Meine Freundin hat vorhin voll den Terz gemacht.... ich würde sie betrügen und das es sicht nicht gehört mit einer anderen Frau hinter ihrem Rücken zu frühstücken<<< jetzt ist sie abgehauen zu ihren Eltern..

Aber.. wie soll ich ihr sowas denn sagen? Sie dreht sofort durch.. und erlaubt mir das sowieso nicht mit ihr alleine was zu unternehmen.

Was soll ich machen? Ich werde die Beziehung deshalb nicht aufgeben... ich stehe zu meiner Freundin und ich liebe auch nur sie, aber sie glaubt mir nicht...

Was kann ich tun?

lg

Mehr lesen

22. Juni 2009 um 13:25

Ja das fällt mir wiederum sehr schwer
ich kann nicht so zu ihr reden... es quält sie ja wirklich.. es ist wie eine Krankheit bei ihr.. wie ein Zwang

Sie kann und will nicht los lassen... es ist ganz klar das sie hilfe braucht.

Es ist nicht notwendig, aber.... ich zeige ihr immer wieder das ich keine Geheimnisse habe... indem ich mein
Handy offen liegen lasse... wenn sie mich fragt sage ich ihr was meine Kollegin geschrieben hat..

Ich lasse mein ICQ und MSN mit Passwort gespeichert drin damit sie keine Angst haben braucht das ich ihr was verheimliche.

Und.. bei fast allen treffen ist sie dabei...

Therapie geht nicht weil sowas zu teuer ist und sie sagt sie weiß auch das es scheiße von ihr ist und sie will es ändern aber.. sie schafft es nicht alleine..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 14:28

Hallo Magicman!
Ich kann Deine Freundin schon etwas verstehen!

Mein Arbeitskollege und ich, wir verstehen uns auch super! Wir teilen uns ein Büro und sind über die Zeit Freunde und ein Team geworden. Wir halten gegenüber Vorgesetzten zusammen und haben auch recht viel Spaß tagsüber ! Jede Mittagspause verbringen wir zusammen, mit noch ein oder zwei Kollegen. Wir kennen jeweils den Partner vom anderen und auch unsere Partner kennen sich. Wir haben auch schon alle gemeinsam mal etwas unternommen.

Wir rufen uns aber so gut wie nie an, schreiben keine SMS oder sonst was! Es kam schon vor, aber das ist äußerst selten. Wenn ich frei habe, dann bin ich meistens froh meine Arbeit mit allem was dazugehört hinter mir zu lassen. Ich habe kein Bedürfnis mich auch noch in meiner Freizeit mit meinem Kollegen zu treffen, da wir uns ja sonst den ganzen Tag sehen...mehr (stundenmäßig) als ich meinen Freund und jeden anderen Menschen sehe. In meiner Freizeit konzentriere ich mich auf mein "anderes" Leben, meinen Freund, meine anderen Freunde, meine Hobbys, meine Verpflichtungen! Meistens kommt das durch die Arbeit eh zu kurz! Ich habe noch nie darüber nachgedacht meinen Kollegen zu kontaktieren! Ich verbringe genug Zeit mit ihm, deshalb wüsste ich auch nicht warum!
Wenn ich abends nach Hause komme, habe ich andere Dinge im Kopf als mit meinem Freund über meinen Arbeitskollegen zu reden, außer es ist wirklich erwähnenswert.

Das ist aber kein "Gesetz", welches ich beachte. Sondern das passiert ganz automatisch, ohne dass ich darüber nachdenke. Das habe ich jetzt halt mal getan, wegen Deines Threads !

Natürlich reagiert Deine Freundin etwas über, aber trotzdem frage ich mich, und das fragt sie sicher auch, warum Du in eurer vielleicht knapp bemessener Freizeit Dich noch ständig mit Deiner Arbeitskollegin beschäftigst, die Du sowieso ständig siehst!
Gib Deiner Freundin das Gefühl die Nr. 1 zu sein! Sag es ihr nicht nur, zeig es ihr! Ich denke, sie hat das Gefühl an Wichtigkeit zu verlieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 14:33
In Antwort auf vesta_12503867

Hallo Magicman!
Ich kann Deine Freundin schon etwas verstehen!

Mein Arbeitskollege und ich, wir verstehen uns auch super! Wir teilen uns ein Büro und sind über die Zeit Freunde und ein Team geworden. Wir halten gegenüber Vorgesetzten zusammen und haben auch recht viel Spaß tagsüber ! Jede Mittagspause verbringen wir zusammen, mit noch ein oder zwei Kollegen. Wir kennen jeweils den Partner vom anderen und auch unsere Partner kennen sich. Wir haben auch schon alle gemeinsam mal etwas unternommen.

Wir rufen uns aber so gut wie nie an, schreiben keine SMS oder sonst was! Es kam schon vor, aber das ist äußerst selten. Wenn ich frei habe, dann bin ich meistens froh meine Arbeit mit allem was dazugehört hinter mir zu lassen. Ich habe kein Bedürfnis mich auch noch in meiner Freizeit mit meinem Kollegen zu treffen, da wir uns ja sonst den ganzen Tag sehen...mehr (stundenmäßig) als ich meinen Freund und jeden anderen Menschen sehe. In meiner Freizeit konzentriere ich mich auf mein "anderes" Leben, meinen Freund, meine anderen Freunde, meine Hobbys, meine Verpflichtungen! Meistens kommt das durch die Arbeit eh zu kurz! Ich habe noch nie darüber nachgedacht meinen Kollegen zu kontaktieren! Ich verbringe genug Zeit mit ihm, deshalb wüsste ich auch nicht warum!
Wenn ich abends nach Hause komme, habe ich andere Dinge im Kopf als mit meinem Freund über meinen Arbeitskollegen zu reden, außer es ist wirklich erwähnenswert.

Das ist aber kein "Gesetz", welches ich beachte. Sondern das passiert ganz automatisch, ohne dass ich darüber nachdenke. Das habe ich jetzt halt mal getan, wegen Deines Threads !

Natürlich reagiert Deine Freundin etwas über, aber trotzdem frage ich mich, und das fragt sie sicher auch, warum Du in eurer vielleicht knapp bemessener Freizeit Dich noch ständig mit Deiner Arbeitskollegin beschäftigst, die Du sowieso ständig siehst!
Gib Deiner Freundin das Gefühl die Nr. 1 zu sein! Sag es ihr nicht nur, zeig es ihr! Ich denke, sie hat das Gefühl an Wichtigkeit zu verlieren!


hätte ich nicht besser formulieren können.

ich kann deine freundin auch verstehen .. so wie du über die geschichte schreibst, kann ich nirgends herauslesen, dass dir deine freundin wirklich wichtig ist. es hört sich eher so an, als würde sie dich nerven & mit ihrer eifersucht zwischen dir und der arbeitskollegin stehen. wenn diese sichtweise zutrifft, kann ich sie verstehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich muss es einfach von der seele lassen
Von: childintime1
neu
22. Juni 2009 um 9:43
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen