Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neues Leben - 600km Umzug! Zu früh?

Neues Leben - 600km Umzug! Zu früh?

19. September 2012 um 3:15

Hallloooo

So wo fang ich an...
Also ich und mein Schatz sind jetzt 3 mon. zusammen...es ist was anderes. Wir haben und gesucht, und gefunden. Das kennen lernen alleine war schon so unfassbar. Ich hatte bis jetzt ein sehr schweres Leben, schlimme Beziehungen, Unglück im Arbeitsleben, hatte zb nie Spass beim Sex, war für mich jedesmal eine Qual, bis er kam. Dieser Mann hat mein Leben wortwörtlich gerettet, mir Selbstwertgefühl geschenkt..und das in einer so kurzen Zeit! Dieser Mann kennt mich sozusagen in und auswendig. Alles im allem wissen wir beide, dass es die große Liebe ist . Das große Manko ist: Wir wohnen über 600 km auseinander
Habe momentan einen richtig miesen Barkeeper Job, in dem es mir sehr schlecht geht..bin aber momentan noch darauf angewiesen. Jetzt am 28ten fahr ich für ein Monat hoch...Probe wohnen! Eigentlich wollten wir bis nächstes Jahr Sommer warten, aber ich finde hier seit Monaten kein anderen Job..nun meinte er, warum nicht jetzt..fang hier neu an. Ich meine, warum nicht? Ich wollte eh ein komplett neues Leben beginnen und bevor ich hier was finde und den neuen Job nach kurzer Zeit wieder wechseln muss, warum nicht gleich dort suchen. Noch dazu, wann würden wir uns dann sehen wenn ich voll arbeite?? Im moment hab ich nichts zu verlieren, außer meine Heimat. Aber andererseits denke ich schon drüber nach, ob es nicht zu früh wäre Stell mir sehr viele Fragen was das finanzielle anbelangt, da ich erstmal zu ihm ziehen müsste und eigentlich immer unabhängig sein will, wobei für ihn das kein Problem darstellt. Ob wir zusammen harmonieren, stellt sich ja in diesem Monat für mich raus.
Ich bin sehr zuversichtlich, und will es..aber irgendwie..ich weiss nicht, es stresst mich zur Zeit total , vor allem dieses fremde...
Achja..ich bin fast 24, also Erwachsen und eigentlich kein Naivchen
Hat jemand sowas ähnliches getan? Wie lief es ?
Ich brauch gute Zusprüche

Mehr lesen

19. September 2012 um 4:36

Ja, verlobt nach ner Woche, alles aufgegeben, sofort
wir sind mittlerweile verheiratet, haben nen wundervollen Sohn, leben in den USA, wolen weiteren Nachwuchs, ein Haus bauen und haben viel miteinander durch.

Ueberleg dir, was du eventuell zu verlieren hast, wenn du dich wagst, dann waege ab.
Man kann immer neu anfangen, wenn es sich richtig anfuehl, warum nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 9:21
In Antwort auf juna_12063588

Ja, verlobt nach ner Woche, alles aufgegeben, sofort
wir sind mittlerweile verheiratet, haben nen wundervollen Sohn, leben in den USA, wolen weiteren Nachwuchs, ein Haus bauen und haben viel miteinander durch.

Ueberleg dir, was du eventuell zu verlieren hast, wenn du dich wagst, dann waege ab.
Man kann immer neu anfangen, wenn es sich richtig anfuehl, warum nicht?

Wow
Respekt! Dann hast du wohl auch sofort gewusst, das is dein Mann fürs Leben! Das gibt mir wieder einen Push
Wir reden selbst schon von Kindern und heiraten...und ich war nie der Typ dazu. Selbst zusammen ziehen war für mich eigentlich nie ein Thema in einer Beziehung.
Das hab ich gründlich. Hab ja selbst auch keine Wohnung, und könnte jederzeit hier her zurück. Anders wäre es wenn ich einen festen Job und Wohnung hätte. Aber ich werd schon vieles vermissen...wie hast du das gemeistert? Hattest du Heimweh?
Ich wünsche dir weiterhin viel Glück bei der Familienplanung und Hausbau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:11

Ach
Gott! Ich werd heut schonmal Sachen einpacken
Nach 3 Wochen, das hat euch ja dann richtig auf die Probe gestellt. Freut mich für euch , dass es geklappt hat! Und, Herzlichen Glückwunsch!!! Weisst du denn schon was es wird?
Ihr habt recht..ich glaub ich mach mir vieeeel zu viele Gedanken, bin ein typischer Pessimist
Es ist nur die Angst da, wenn es doch nicht funktioniert..bleibt fast nur die Trennung, denn anders sind diese 600 km nicht zu bewältigen, was das finanzielle und vor allem die Freizeit angeht. Ich will diesen Mann nicht mehr missen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 18:39

Danke
Danke ! Du gibst mir grad sehr viel Mut!
Ich zieh das jetzt durch, bin ja noch jung
Wünsch dir auch noch viel Glück, und eine schöne , ruhige Schwangerschaft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2012 um 20:30

?
Was ist er denn von Beruf? Könnte er die erste Zeit finanziell überbrücken, bis Du einen Job gefunden hast?
Ansonsten klingt es positiv, was Du schreibst. Obwohl 3 Monate wirklich sehr wenig Zeit sind, um einen Menschen in etwa zu kennen.
Ich habe das mit 25 auch gemacht - genau das Gleiche. Bin nach dem 3. Treffen (wir kannten uns viell. 4 Monate, sahen uns aber nur 4x zusammenhängend) zu ihm gezogen, auch 600 km entfernt. Es wurden 13 Jahre draus, da 1 Jahr später ein Kind kam, aber wir haben nicht wirklich zusammengepasst, es war von Anfang an nicht optimal - heute frage ich mich, was ich mir damals dabei gedacht habe... wohl gar nichts! Aber das Leben ist weiter gegangen und ich bin um viele Erfahrungen reicher. Jetzt würde ich diesen Schritt wohl nicht mehr machen, ich bin nun seit 8 Jahren von ihm getrennt und habe seit 3 Jahren eine feste Beziehung - wir haben beide unsere Wohnungen und wollen das auch so lassen.

Alles Gute für Dich! Wenn Du genug über ihn weißt (manche Frauen wissen ja nicht einmal den Namen der Eltern ihres Liebsten...), Ihr Euch wirklich liebt und Du Vertrauen zu ihm haben kannst, dann wag es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2012 um 2:52
In Antwort auf eira_11845627

?
Was ist er denn von Beruf? Könnte er die erste Zeit finanziell überbrücken, bis Du einen Job gefunden hast?
Ansonsten klingt es positiv, was Du schreibst. Obwohl 3 Monate wirklich sehr wenig Zeit sind, um einen Menschen in etwa zu kennen.
Ich habe das mit 25 auch gemacht - genau das Gleiche. Bin nach dem 3. Treffen (wir kannten uns viell. 4 Monate, sahen uns aber nur 4x zusammenhängend) zu ihm gezogen, auch 600 km entfernt. Es wurden 13 Jahre draus, da 1 Jahr später ein Kind kam, aber wir haben nicht wirklich zusammengepasst, es war von Anfang an nicht optimal - heute frage ich mich, was ich mir damals dabei gedacht habe... wohl gar nichts! Aber das Leben ist weiter gegangen und ich bin um viele Erfahrungen reicher. Jetzt würde ich diesen Schritt wohl nicht mehr machen, ich bin nun seit 8 Jahren von ihm getrennt und habe seit 3 Jahren eine feste Beziehung - wir haben beide unsere Wohnungen und wollen das auch so lassen.

Alles Gute für Dich! Wenn Du genug über ihn weißt (manche Frauen wissen ja nicht einmal den Namen der Eltern ihres Liebsten...), Ihr Euch wirklich liebt und Du Vertrauen zu ihm haben kannst, dann wag es!

Danke
für deine Antwort
Wir reden sehr viel darüber, auch über das finanzielle. Er ist bei der Stadt angestellt und verdient sehr gut, also das wäre kein Thema, von ihm aus...
aber da ich, wie geschrieben gerne unabhängig bin, ist das für mich schon belastend, wenn er für mich "aufkommen muss". Aber gut, mittlerweile kann ich es akzeptieren und ich weiss ja, dass wir uns später finanziell gegenseitig unterstützen werden, da gibt es kein..du hälfte da, ich hälfte da. Meine Überlegung ist auch, wenn ich dann einen Job und mich gut eingelebt habe, mir selbst eine eigene Wohnung zu nehmen.
Ja da hast du recht, 3 monate sind wirklich wenig, aber wir haben von Anfang an Karten auf den Tisch gelegt, so ziemlich alles voneinander erzählt etc.. und das finde ich gerade bei Fernbeziehungen wichtig. Ich hab selbst mit seiner lieben Mama schon telefoniert,die ich erst am Samstag kennen lernen werde die hätte mich ja am liebsten schon am ersten Tag hergeholt
Das ist natürlich dann nicht sehr schön wie es bei dir ablief, aber ich hoffe du hattest dennoch schöne Jahre und bereust es nicht. Ich denke, zwei mal würde ich den Schritt auch nicht wagen! Aber ich sehe in ihm meine Zukunft und die Chance, das schlechte hinter mir zu lassen und endlich richtig leben können
Ich hatte heute ja wieder so einen Tiefpunkt, und bin froh wenn mir hier jemand schreibt, weil mich das unglaublich stärkt Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper