Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuer Stoff für die frustrierte Meute!

Neuer Stoff für die frustrierte Meute!

7. November 2007 um 21:58

Na Ihr Moralapostel die glücklich in einer Beziehung leben und noch keinerlei Erfahrung gemacht haben mit Affären und Betrug. (Nur vom hören sagen)
Glückliche Ehefrau: Geh doch ins Kloster mit deiner Wertvorstellung und schnall den Keuschheitsgürtel ordentlich fest die Brüder liegen schon auf der Lauer.
Glücklicher Ehemann: Geh mit aber schließ dich schnell in deine Kammer ein, den Schwestern wirds bestimmt schnell heiß unterm Rock.

Betrogene Ehefrau: Ja du wirst gleiches mit gleichem nicht vergelten. Dafür quält es dich dein Leben lang. Ist es das Wert? Versuch es doch auch einmal vielleicht fühlst du dich danach besser und kommst doch noch auf den Geschmack. Eine Affäre kann so schön sein und schön machen. Die Gramfalten verschwinden ganz plötzlich aus deinem Gesicht.

Betrogener Ehemann: Sitz doch nicht da und werde grau und grauer von Tag zu Tag vor lauter Kummer. Finde dich damit ab deine Frau hat es getan, tut es und wird es vielleicht immer wieder tun, weil es schön ist. Such dir doch auch mal was zum spielen damit du mitreden kannst. Außerdem hält das jung.

Verlassene Geliebte: Sei nicht traurig so ist das nun mal. Geliebte sind und bleiben nur Zweitfrauen fürs Ego. Such dir doch einen neuen Toy Boy der macht bestimmt auch wieder Spaß.

Verlassener Geliebter: Es liegt nicht an dir. Sie ist aber jetzt fertig und möchte sich wieder um Ihre Familie kümmern. Nimms leicht! Es gibt nicht nur eine Hand voll, es gibt ein ganzes Land voll. Du schaffst das schon.

Anstelle unseres Herzens sollte uns ein Eisklumpen wachsen und unser Gehirn müsste auf null runterfahren damit die scheiß Gefühle ausbleiben und wir alle über alles nur noch lachen könnten. JUST FOR FUN !!! Wenn das mal alles so einfach währ. Ist es aber nicht!

Eines Tages treffen wir uns alle im Himmel oder in der Hölle mal sehen wer die aufregendsten Geschichten zu erzählen hat. Ich glaube das sind nur die von uns die böse waren. Könnt Ihr glauben. Also ich möchte in die Hölle da brennt wenigstens die Luft und man hört nicht den ganzen Tag Harfen, Glöckchen und singende Engel.

boesartig lässt Grüßen

Mehr lesen

8. November 2007 um 0:31

Schließe mich Dir an...
maybe87. So sehe ich das auch! Es gibt ein Wort, das heißt Loyalität,ohne diese wär die Menschheit schon weg vom Fenster. Eigentlich schade, dass wir und nicht die Löwen überlebt haben, denn wir haben es nciht verdient. Man muß sich doch mal für was entscheiden udn dann zu der Entscheidung stehen, in guten wie in schlechten Tagen. Abhauen, das Handtuch werfen, fremdficken, ja das kann jeder. Betrug, ob beim Sex, beim Einkaufen oder Parken, das ist super easy, Zeugnisse, Pässe etc fälschen ist ganz und gebe. Aber zu etwas stehen, dass ist schwer! Das können nur noch wenige und meistens nur die Leute aus der Generation vor uns.
Ich würd auch mal gern einen knackigen 20jährigen nehmen, obwohl ich weiß Gott genug Männer im Leben hatte..., aber irgendwo hört Spaß einfach auf, da muß man dazu stehen, was man mal versprochen hat. Wenn diese Werte nciht mehr stimmen, dann fängt die Grundsatzdiskussion über Monogamie und die Gesellschaft wieder an. Ich hätts lieber versucht auf ewig, aber es gibt wohl keine Männer, die das können. Daher muß ich mir halt was überlegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 8:53
In Antwort auf brava_12260132

Schließe mich Dir an...
maybe87. So sehe ich das auch! Es gibt ein Wort, das heißt Loyalität,ohne diese wär die Menschheit schon weg vom Fenster. Eigentlich schade, dass wir und nicht die Löwen überlebt haben, denn wir haben es nciht verdient. Man muß sich doch mal für was entscheiden udn dann zu der Entscheidung stehen, in guten wie in schlechten Tagen. Abhauen, das Handtuch werfen, fremdficken, ja das kann jeder. Betrug, ob beim Sex, beim Einkaufen oder Parken, das ist super easy, Zeugnisse, Pässe etc fälschen ist ganz und gebe. Aber zu etwas stehen, dass ist schwer! Das können nur noch wenige und meistens nur die Leute aus der Generation vor uns.
Ich würd auch mal gern einen knackigen 20jährigen nehmen, obwohl ich weiß Gott genug Männer im Leben hatte..., aber irgendwo hört Spaß einfach auf, da muß man dazu stehen, was man mal versprochen hat. Wenn diese Werte nciht mehr stimmen, dann fängt die Grundsatzdiskussion über Monogamie und die Gesellschaft wieder an. Ich hätts lieber versucht auf ewig, aber es gibt wohl keine Männer, die das können. Daher muß ich mir halt was überlegen!

Genau...
... so sehe ich das auch!

Warum wird man belächelt wenn man nicht den einfachsten Weg nimmt. Wenn man sich eben nicht zur "Wegwerfgesellschaft" zählen möchte, die einfach etwas neues suchen wenn das alte aus irgendeinem Grund nicht mehr passt!?

Man kann nach einem Seitensprung oder einem Betrug wieder glücklich werden, aber das ist natürlich schwierigerer Weg als einfach gleiches mit gleichem zu vergelten. Da müsste man ja was für tun und dfran arbeiten!

Manchmal sind die Starken auch eben nicht diejenigen, die gehen!!!

Wieso werden glückliche Beziehungen von einigen so runter gemacht? Vielleicht weil die eben noch nie in einer glücklichen Beziehung gelebt haben... (ob nun vor oder nach einem Betrug)!?

Klar schaut man sich auch mal was anderes an. Ich habe vor ein paar Tagen was "Leckeres" kennengelernt, aber deswegen werde ich meinen Mann nicht betrügen (auch wenn er bereits einen Seitensprung hatte!). Ich weiß was mir meine Ehe wert ist, und deshalb bin ich glücklich. Ist das so schlimm?

Nicht immer ist die einfachste Lösung die Beste! Und manchmal ist nicht alles über einen Kamm zu scheren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 10:10

nee, du sollst
doch ins kloster von wegen dem keuschheitsgürtel etc.

der/die scheint da irgendwas nicht so richtig verstanden zu haben.
wenn ich glücklich bin, muss ich ja nicht ins kloster - warum sollte ich ? ich hab nen tollen mann mit dem auch in der kiste alles stimmt ? mmmh, dann kloster ? er/sie hat zuviele schlechte filme gesehen......

was machen wir jetzt ? muss ich jetzt auch ins nichtvorhandene kloster ?
ich bin doch auch glücklich in meiner beziehung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 10:12
In Antwort auf brava_12260132

Schließe mich Dir an...
maybe87. So sehe ich das auch! Es gibt ein Wort, das heißt Loyalität,ohne diese wär die Menschheit schon weg vom Fenster. Eigentlich schade, dass wir und nicht die Löwen überlebt haben, denn wir haben es nciht verdient. Man muß sich doch mal für was entscheiden udn dann zu der Entscheidung stehen, in guten wie in schlechten Tagen. Abhauen, das Handtuch werfen, fremdficken, ja das kann jeder. Betrug, ob beim Sex, beim Einkaufen oder Parken, das ist super easy, Zeugnisse, Pässe etc fälschen ist ganz und gebe. Aber zu etwas stehen, dass ist schwer! Das können nur noch wenige und meistens nur die Leute aus der Generation vor uns.
Ich würd auch mal gern einen knackigen 20jährigen nehmen, obwohl ich weiß Gott genug Männer im Leben hatte..., aber irgendwo hört Spaß einfach auf, da muß man dazu stehen, was man mal versprochen hat. Wenn diese Werte nciht mehr stimmen, dann fängt die Grundsatzdiskussion über Monogamie und die Gesellschaft wieder an. Ich hätts lieber versucht auf ewig, aber es gibt wohl keine Männer, die das können. Daher muß ich mir halt was überlegen!

DESHALB
kriege ich ja auch regelmäßig moralapostel-threads gewidmet, weil ich zu meiner meinung stehe.



das ist immer wieder das gleiche. und diejenigen, die es sich eigentlich ÜBERHAUPT nicht erlauben können, maulen über die anderen sie seien moralapostel. schade, dass die nicht "hier" gerufen haben, als die moral verteilt worden ist. stattdessen soll es leute geben, die fremdvögeln noch als MENSCHLICH ansehen...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 10:52

Böses Mädchen
Liebe Mädchen kommen in den Himmel und Böse überall hin...

Ich lebe auch in einer glücklichen Ehe, aber nach 10 Jahren ist eben auch mal das sexuelle Verlangen etwas schläfrig.

Sie neu zu beleben durch Erfahrungsaustausch (mit Einverständnis meines lieben Mannes) ist doch supi. Er kommt dabei ja nicht zu kurz.

Er sagt immer, mir wird ja nichts weggnommen.

Ich bin halt unersättlich... und draußen scheint die Sonne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 10:54
In Antwort auf colene_12324154

Böses Mädchen
Liebe Mädchen kommen in den Himmel und Böse überall hin...

Ich lebe auch in einer glücklichen Ehe, aber nach 10 Jahren ist eben auch mal das sexuelle Verlangen etwas schläfrig.

Sie neu zu beleben durch Erfahrungsaustausch (mit Einverständnis meines lieben Mannes) ist doch supi. Er kommt dabei ja nicht zu kurz.

Er sagt immer, mir wird ja nichts weggnommen.

Ich bin halt unersättlich... und draußen scheint die Sonne.

Es ist ja toll, wenn du
das mit deinem mann so abgesprochen hast. daran ist ja auch nichts anstößiges. wenn er bescheid weiß und dich machen lässt, dann ist das doch ok.

schlimm finde ich diejenigen, die heimlich, still und leise hinter dem rücken des partners die affäre und abwechslung suchen. DAS finde ich ätzend. es zeigt immer wieder, wie wenig respekt solche menschen vor dem partner haben. warum die dann noch zusammen sind, kann man nur erahnen. vielleicht klappts mit der grundversorgung so gut.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 11:00
In Antwort auf skywalker1965

Es ist ja toll, wenn du
das mit deinem mann so abgesprochen hast. daran ist ja auch nichts anstößiges. wenn er bescheid weiß und dich machen lässt, dann ist das doch ok.

schlimm finde ich diejenigen, die heimlich, still und leise hinter dem rücken des partners die affäre und abwechslung suchen. DAS finde ich ätzend. es zeigt immer wieder, wie wenig respekt solche menschen vor dem partner haben. warum die dann noch zusammen sind, kann man nur erahnen. vielleicht klappts mit der grundversorgung so gut.....

Nr. 1
Ich habe unheimlich Respekt vor meinem Mann und weiß es auch total zu schätzen, dass er mir ziemlich viele Freiräume einräumt.

Sicherlich erzähle ich nicht die Details und Dates ...

Sollte es ihm nicht mehr passen, werde ich die Sache auch sofort beenden, obwohl es wohl schwer fällt.

Aber er ist immer meine erste Stelle

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 11:05
In Antwort auf colene_12324154

Nr. 1
Ich habe unheimlich Respekt vor meinem Mann und weiß es auch total zu schätzen, dass er mir ziemlich viele Freiräume einräumt.

Sicherlich erzähle ich nicht die Details und Dates ...

Sollte es ihm nicht mehr passen, werde ich die Sache auch sofort beenden, obwohl es wohl schwer fällt.

Aber er ist immer meine erste Stelle

...

Da scheint eure
kommunikation ja bestens zu funktionieren. und da ziehe ich den hut vor.

hier läuft es doch meistens so, dass die betrüger ihr eigenes süppchen schön hinter dem rücken des partners kochen. und DAS finde ich mies.
wenn man drüber spricht und man sich einig ist, dann ist das in ordnung. dann kann der zweite teil innerhalb der beziehung immer noch sagen, ob er mit den modalitäten einverstanden ist oder nicht.

aber gemeinerweise hintenrum die sau rauslassen und dann auch noch so tun, als wäre es soooooo menschlich, dass man seinen trieben nachgeht, naja, da tuts mir leid: da geht mir jedes verständnis ab.

und DAS verurteile ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 11:15
In Antwort auf skywalker1965

Da scheint eure
kommunikation ja bestens zu funktionieren. und da ziehe ich den hut vor.

hier läuft es doch meistens so, dass die betrüger ihr eigenes süppchen schön hinter dem rücken des partners kochen. und DAS finde ich mies.
wenn man drüber spricht und man sich einig ist, dann ist das in ordnung. dann kann der zweite teil innerhalb der beziehung immer noch sagen, ob er mit den modalitäten einverstanden ist oder nicht.

aber gemeinerweise hintenrum die sau rauslassen und dann auch noch so tun, als wäre es soooooo menschlich, dass man seinen trieben nachgeht, naja, da tuts mir leid: da geht mir jedes verständnis ab.

und DAS verurteile ich.

Man muss nur reden
miteinander, was viele in ihrer Beziehung nicht können,

wir sind allgemeinhin bekannt und beliebt als das "Traumpaar", wir hören es soo oft.

Aber wir haben uns immer alles erzählt, Wünsche, Bedürfnisse etc.

Und ich glaube, das macht es aus.

Bloß nicht einschlafen in der Beziehung, dann wird man total unzufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 11:21
In Antwort auf colene_12324154

Man muss nur reden
miteinander, was viele in ihrer Beziehung nicht können,

wir sind allgemeinhin bekannt und beliebt als das "Traumpaar", wir hören es soo oft.

Aber wir haben uns immer alles erzählt, Wünsche, Bedürfnisse etc.

Und ich glaube, das macht es aus.

Bloß nicht einschlafen in der Beziehung, dann wird man total unzufrieden.

Das ist GENAU das, was ich ja auch
immer wieder hier zum besten gebe.

reden ist das a und o. ohne kommunikation läuft in einer beziehung NICHTS, rein gar nichts. und deshalb haben die meisten doch diese probleme, weil sie nicht in der lage sind, ihre wünsche zu kommunizieren.

ich kenne diese sorgen auch nicht. wenn mir was nicht passt, dann sage ich es. so wie mein mann das auch macht.

ich frage mich immer, wie die das alle am anfang gemacht haben. da haben die doch auch geredet. die haben sich doch nicht alle angeschwiegen. wieso kann man das in einer beziehung nicht beibehalten ?

das kann ich doch - und du ja offensichtlich auch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook