Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuer Freund und ich weiss nicht ob er es ernst meint

Neuer Freund und ich weiss nicht ob er es ernst meint

9. November 2011 um 20:10

Hallo Ihr,

ich würde mich sehr freuen Eure Meinung zu meinem Anliegen zu lesen.

Also ich fange mal mit dem positiven an: Ich hab seit knapp 2 Monaten einen neuen Freund. Wir kennen uns durch gemeinsamen Sport schon länger, aber wohnen ca. 100km entfernt in unterschiedlichen Städten. Jetzt im Sommer waren wir mit Freunden zusammen im Urlaub und da hat es gefunkt.

Er hat mich von Beginn an seinen Freunden als seine neue Freundin vorgstellt, sogar bevor mri klar war, dass wir überhaupt zusammen sind
Ich hab am ersten Wochenende, an dem ich dort war schon gleich seine Eltern kennengelernt und bin auch schon nächstes Wochenende auf einem Familiengeburtstag mti eingeladen. Alle seine Freunde bemühen sich um mich und sind sehr nett zu mir. Wir haben schon angefangen erste Pläne zu machen, was wir nicht alles unternehmen können zusammen und er hat mich für meinen Geburstag in 2,5 Monaten auch schon gefragt was ich mir wünsche (ich werde 30). Trotz der Distanz und seines ziemlich vollen Terminplanes haben wir uns von 7 Wochenenden 5 Wochenenden gesehen und es war immer sehr schön. Das ist zwar nicht wirklich viel, aber bei betrachtung unserer Terminkalender recht ordentlich. Er war wie ich ziemlich lange single (ein paar JAhre mit einer kurzen Unterbechung).Hat es aber bei Frauen sonst nie anbrennen lassen, also viele Affairen gehabt, ohne es ernst werden zu lassen. Er ist ein ziemlicher Frauenschwarm. Das macht mich manchmal stolz, dass er es bei mir von anfang an anders gemacht hat. ÜBerall wo wir hingehen nimmt er mich an die Hand und erzählt auch bei meiner Abwesenheit von mir bzw auch immer von seiner "Freundin".

Nun zu dem Teil, der mich trotz allem skeptisch werden lässt. Von Beginn an hat er mich gefragt, ob ich denn ein "Vieltelefonierer" wäre. Er wäre es nicht und lange Gespräche würde ihn nerven, genau wie ständige sms. Damals hab ich mir dabei nichts gedacht, aber jetzt weiss ich, dass nicht viel bei ihm GAR NICHT bedeuet. DAs heisst auch wenn wir uns 2 Wochen nicht sehen ruft er nicht von selbst an, sondern es reicht, wenn wir verabreden, wann wir uns das nächste mal sehen. Sms kommen von ihm im Schnitt alle 1,5 Tage vielleicht. Aber auch mal 2-3 Tage Funkstille. Meist bis ich mich dann melde bzw anrufe, da ich es nicht mehr aushalte. Ich weiss nicht, was ich davon halten soll.

Ich habe mich noch nicht getraut das Thema anzusprechen, da ich weiss, dass er ein ziemlicher Freiheitstyp ist, der sich ungern einschränkt und grundsätzlich das tut, was er will. Ich will nicht immer dieselbe sein, von der sms und anrufe ausgehen, aber ich kann auch nicht ohne. Aus Erfahrung weiss ich , dass wenn mann MAnn die organisatorischen sowie kommunikativen Schritte abnimmt, dann werden die schnell faul. Das will ich nicht, also halte ich mich zurück und melde mich halt auch nicht bis er sich dann doch mal wieder meldet. Bis dahin leide ich dann.

Was soll ich denken/machen? Liebt er mich nicht genug oder brauch er es einfach nicht so wie ich?

Mehr lesen

9. November 2011 um 23:20

Danke für die antwort
Hallo Rex,

vielen Dank für deine Antwort und Meinung.

Klar darf er alle Freiheiten haben, die er will. Mit Freiheitstyp meien ich, dass er sich bisher nicht wirklich binden wollte und ungern kompromisse eingeht. Sich generell bei Freunden auhc nur meldet wenn er Lust hat.

ICh weiss einfach nur nicht wie ich die wiederkehrende Funkstille einschätzen soll. Es sind wohl auch schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit, die mich hier skeptisch werden lassen.
Ich höre halt nur immer von meinen Freunden und Freundinne, dass sie mir ihrer Beziehung täglich telefoniren und das insbesonder am anfang stundenlang. Bei ihm undenkbar. Im Grunde wäre auch mir das zu viel. Aber ein bissel mehr als jetzt würde ich schon brauchen, so 1-2 mal die Wochen udn vor allem, dass auch er mal anruft.

LG
wareplay

Gefällt mir

12. November 2011 um 14:46

Ja vllt hast du recht
mit dieser antort hast mir sicher weitergeholfen.
ja gut ding will weile haben, das sehe ich genauso.
ich bin auch jemand, der immer ziet braucht bis er warm wird und vertrauen zu menschen aufbaut, aber wenn ich mich an menschen gewöhne öffne ich mich immer mehr, daher fange ich mich auch nun an bei ihm öfter zu melden. ich muss gesetehen die ersten 5-6 wochen war ich sehr zurückhaltend und hab meist gewartet bis er sich irgendwie meldet, nur die anrufe ca. 1 mal die woche hab ich dann übernommen.

aber ich weiss manchmal einfach nicht ob ich ihn besser einfach in ruhe lassen soll und immer warten bis er sich meldet?

ich hatte mal einen freund, bei dem habe ich das so gemacht. der war ganz anders. er hat sich 10 mal am tag gemeldet. aber stand nicht öffentlich zu mir. daher war ich total zurückhaltend und hab ihn immer kommen lassen, da ich kein vertrauen zu ihm hatte. am ende ist es daran zerbrochen, weil er es leid war, dass immer alles von ihm ausging und er also dachte mir wäre es egal.

daher will ich auch das vermeiden. es ist also schwer für mich den mittelweg zu finden. zu viel geht nicht und zu wenig bringt also auch nichts.

mein freund meinte am anfang mal zu mir, dass es ihm schwer fällt die initiative zu übernehmen, zumindest zu beginn in der kennenlernphase. er überlässt das gerne den frauen. das sagt doch sicherlich auch etwas über jmd aus? bei mir hat er übrigens am ende dann doch die initiative übernommen, da ich auch darauf gewartet hatte

ich will aber auch nicht taktieren oder spielchen treiben und mich einfach nicht mehr bei ihm melden bis er wieder ankommen.

wie würdes du denn handeln?

danke schonmal!

Gefällt mir

12. November 2011 um 16:03

Das macht mir mut
danke für deine antwort. das macht mir jetzt etwas mut vor allem da mir die meisten immer sagen,d ass er mich nicht liebt, wenn er sich nicht meldet.

ich habe halt angst, dass ich ihn von mir weg bringe, wenn ich mich mehr bei ihm melde als er bei mir. vllt sollte ich einfach abwarten und zeit vergehen lassen, aber das fällt mri halt schwer und meine gedanken kreisen ständig um ihn.

ich brauche halt sicherheit, und sein verhalten verunsichert mich. ich hoffe doch mal er sieht es so wie du es sagst!
also ich ihn gestern nach 2 tagen funktstill angerufen habe, um zu fragen, wann wir uns sehen, meinte er nur, dass wir uns doch eh nächstes woe sehen (dieses ist er unterwegs)

ich bin auch nicht so gut im kommunizieren, vor allem wenn es darum geht, was ich möchte und fühle, da bin ich eher männlich als weiblich daher lasse ich es oft...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen