Home / Forum / Liebe & Beziehung / neuer Freund und Exaffäre

neuer Freund und Exaffäre

3. Dezember um 21:36

liebe community. vor 1 jahr lernte ich einen mann kennen, der sich als single ausgegeben hat. ich hatte mich mehrmals mit ihm getroffen. wir waren zusammen essen, haben uns gut unterhalten.. nach einiger zeit hatten wir auch geküsst. ich war verliebt und wollte mehr. als meine bedürfnisse, ihn zu treffen, immer grösser wurden und ich ihn fragte, wie er das mit uns sieht, kam dann der schock. er schrieb mir eines abends eine mail, dass er verheiratet sei und ein erwachsenes kind hat. ich bin 43, er 52. für mich war das eine katastrophe. hatte 2 monate mit backflashes zu kämpfen und spielte die zeit mit ihm immer wieder durch. es machte mich wütend, dass ich das nicht bemerkt habe. gut, nach dieser zeit des frustes, habe ich mit ihm abgeschlossen. er aber mit mir leider nicht. er hatte mich immer wieder bei mir zuhauseaufgesucht, stand mit blumen da etc. 
vor 3 monaten lernte ich einen mann(jetziger freund) kennen, der mir inzwischen sehr wichtig geworden ist. da meine exaffäre, oder wie ich ihn nennen soll (?), ständig vor meiner türe stand/steht, hatte ich angst, dass er mal auf meinen freund treffen wird und mein neuer freund mir nicht mehr vertraut.. also habe ich meiner exaffäre geschrieben, dass ich vergeben bin und seine besuche definitiv nie mehr möchte. hatte ihm schon mehrmals davor gesagt, dass ich ihn nicht mehr sehen will und seine mühe umsonst ist. ihm ist das aber so was von egal!!! es wurde sogar noch schlimmer, seit ich ihm geschrieben habe, dass ich ihn nicht mehr vor meiner wohnung haben möchte. er stellt mir geschenke und liebesbriefe vor den hauseingang. wenn das mein freund sehen würde, wäre das für mich eine richtige scheisssituation. mein freund wohnt zum glück weiter entfernt von mir, trotzdem habe ich angst, dass er bemerkt, dass mich ein mann dauernd aufsucht. was würdet ihr tun? ich will meinem freund nicht sagen, dass ich so dumm war und auf so einen menschen reingefallen bin! 

Mehr lesen

3. Dezember um 21:45

Zwei Fragen:

Warum hast du deinem jetzigen Freund denn nicht von Anfang an ehrlich gesagt, dass du einen hartnäckigen Verehrer aus vergangenen Zeiten hast? Du bist dir doch keiner Schuld bewusst, du möchtest ja den Kontakt zum Ex schließlich nicht!

Warum unternimmst du keine rechtlichen Schritte gegen den Ex? Was der macht, grenzt an Stalking!

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 21:46

Hast du ihm auch schon gesagt, dass er ein Lügner ist? Du musst da kein Blatt vor den Mund nehmen. Je deutlicher er die Wahrheit erfährt, desto besser. Er versucht seine Frau zu betrügen, und ich denke, mit dir würde er ein ähnliches Spiel spielen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 21:51
In Antwort auf nico86

Zwei Fragen:

Warum hast du deinem jetzigen Freund denn nicht von Anfang an ehrlich gesagt, dass du einen hartnäckigen Verehrer aus vergangenen Zeiten hast? Du bist dir doch keiner Schuld bewusst, du möchtest ja den Kontakt zum Ex schließlich nicht!

Warum unternimmst du keine rechtlichen Schritte gegen den Ex? Was der macht, grenzt an Stalking!

ich habe mich geschämt und möchte auch nicht, dass mein freund das villeicht dann jemandem erzählt und die frau oder das kind meiner exromanze von dieser misere erfährt. gestern, als ich meinen freund gesehen habe, wollte ich damit rausrücken, aber der wird denken, dass ich auf einen mann reingefallen bin, der mich angelogen und verarscht hat. ich seh dann aus wie eine dumme, naive frau, die sich hat austricksen lassen und das möchte ich nicht. die anzeige wäre dann auch hart.. seine frau denkt, sie hat einen guten mann 20 jahre und dann dieser schock, wenn sie das erfahren würde. die wird aus allen wolken fallen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 21:54
In Antwort auf anne234

Hast du ihm auch schon gesagt, dass er ein Lügner ist? Du musst da kein Blatt vor den Mund nehmen. Je deutlicher er die Wahrheit erfährt, desto besser. Er versucht seine Frau zu betrügen, und ich denke, mit dir würde er ein ähnliches Spiel spielen. 

ja natürlich habe ich ihm das gesagt damals. aber er hat dasnicht angenommen und hat sich verteidigt mit ich sei hart zu ihm. den kontakt habe ich damals sofort abgebrochen weil er mir total suspekt war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 21:55
In Antwort auf anna10

ich habe mich geschämt und möchte auch nicht, dass mein freund das villeicht dann jemandem erzählt und die frau oder das kind meiner exromanze von dieser misere erfährt. gestern, als ich meinen freund gesehen habe, wollte ich damit rausrücken, aber der wird denken, dass ich auf einen mann reingefallen bin, der mich angelogen und verarscht hat. ich seh dann aus wie eine dumme, naive frau, die sich hat austricksen lassen und das möchte ich nicht. die anzeige wäre dann auch hart.. seine frau denkt, sie hat einen guten mann 20 jahre und dann dieser schock, wenn sie das erfahren würde. die wird aus allen wolken fallen. 

Schämen?
Wofür?

Du kannst doch nichts dafür, dass er ein Stalker und Spinner ist.

Es wäre durchaus eine Möglichkeit, ihm damit zu drohen, seine Frau zu informieren.
Oder geh zu einem Anwalt, der ihm einen saftigen Brief wegen Stalking schreibt,

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 22:00
In Antwort auf anna10

ich habe mich geschämt und möchte auch nicht, dass mein freund das villeicht dann jemandem erzählt und die frau oder das kind meiner exromanze von dieser misere erfährt. gestern, als ich meinen freund gesehen habe, wollte ich damit rausrücken, aber der wird denken, dass ich auf einen mann reingefallen bin, der mich angelogen und verarscht hat. ich seh dann aus wie eine dumme, naive frau, die sich hat austricksen lassen und das möchte ich nicht. die anzeige wäre dann auch hart.. seine frau denkt, sie hat einen guten mann 20 jahre und dann dieser schock, wenn sie das erfahren würde. die wird aus allen wolken fallen. 

Aber du wirst doch ganz offensichtlich von ihm belästigt, obwohl du ihm mehrfach klargemacht hast, dass du das nicht möchtest. Willst du nur aus Rücksicht vor seiner Frau dein Leben lang belästigt werden, ihn einfach ungeschoren weitermachen lassen und dadurch vielleicht noch deine eigene Beziehung aufs Spiel setzen? Verstehe ich nicht, deine Passivität! Dem Typen würde ich einheizen... der hätte mich die längste Zeit belästigt...

Gut, ein Vorschlag: Wenn du nichts gegen ihn unternehmen möchtest, um seine Frau zu schützen, dann mach ihm doch wenigstens ein bisschen Angst. Sag ihm, dass du alles seiner Frau erzählen wirst, wenn er dich nicht in Ruhe lässt (was du natürlich nicht tust). Schau, wie er reagiert. Vielleicht lässt er dich nach dieser Drohung von ganz allein in Ruhe!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 22:01
In Antwort auf anna10

ja natürlich habe ich ihm das gesagt damals. aber er hat dasnicht angenommen und hat sich verteidigt mit ich sei hart zu ihm. den kontakt habe ich damals sofort abgebrochen weil er mir total suspekt war. 

Dann akzeptiert er auch nicht deine Entscheidungen. Er taugt nichts. Schau im Netz, was bei so aufdringlichen Männern zu tun ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 16:42
In Antwort auf nico86

Aber du wirst doch ganz offensichtlich von ihm belästigt, obwohl du ihm mehrfach klargemacht hast, dass du das nicht möchtest. Willst du nur aus Rücksicht vor seiner Frau dein Leben lang belästigt werden, ihn einfach ungeschoren weitermachen lassen und dadurch vielleicht noch deine eigene Beziehung aufs Spiel setzen? Verstehe ich nicht, deine Passivität! Dem Typen würde ich einheizen... der hätte mich die längste Zeit belästigt...

Gut, ein Vorschlag: Wenn du nichts gegen ihn unternehmen möchtest, um seine Frau zu schützen, dann mach ihm doch wenigstens ein bisschen Angst. Sag ihm, dass du alles seiner Frau erzählen wirst, wenn er dich nicht in Ruhe lässt (was du natürlich nicht tust). Schau, wie er reagiert. Vielleicht lässt er dich nach dieser Drohung von ganz allein in Ruhe!

ich habe heute meiner Exaffäre geschrieben, nochmal klar und deutlich, dass er sich von mir fern halten soll UND ob es ihm gefallen würde, wenn ich in sein Leben käme und seiner Frau die Briefe zeigen würde.
Bis jetzt habe ich nichts von ihm erhalten. Wobei ich denke, dass das noch nicht ausgesessen ist. Er übertreibt es wirklich. Er hat schamlos alle Grenzen, die es gibt, überschritten. Ausnahmslos JEDE Zurückweisung von mir ignoriert. Nachdem er alle Menschen in seinem Leben anlügt, verlangt er von mir, dass ich ihn weiterhin vor meiner Wohnung toleriere und seine Geschenke annehme. Wie soll das weitergehen, frage ich mich? Wenn meine letztes Ansage nichts ändert, was ich leider annehme, dann werde ich wohl doch mit einem Anwalt Kontakt aufnehmen müssen. Weil seine Frau möchte ich nicht direkt ansprechen oder anschreiben oder vor den Kopf stossen. Die hat nämlich keine Ahnung, mit welchem Typen sie verheiratet ist und wahrscheinlich will sie das auch niemals wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 19:25
In Antwort auf anna10

ich habe heute meiner Exaffäre geschrieben, nochmal klar und deutlich, dass er sich von mir fern halten soll UND ob es ihm gefallen würde, wenn ich in sein Leben käme und seiner Frau die Briefe zeigen würde.
Bis jetzt habe ich nichts von ihm erhalten. Wobei ich denke, dass das noch nicht ausgesessen ist. Er übertreibt es wirklich. Er hat schamlos alle Grenzen, die es gibt, überschritten. Ausnahmslos JEDE Zurückweisung von mir ignoriert. Nachdem er alle Menschen in seinem Leben anlügt, verlangt er von mir, dass ich ihn weiterhin vor meiner Wohnung toleriere und seine Geschenke annehme. Wie soll das weitergehen, frage ich mich? Wenn meine letztes Ansage nichts ändert, was ich leider annehme, dann werde ich wohl doch mit einem Anwalt Kontakt aufnehmen müssen. Weil seine Frau möchte ich nicht direkt ansprechen oder anschreiben oder vor den Kopf stossen. Die hat nämlich keine Ahnung, mit welchem Typen sie verheiratet ist und wahrscheinlich will sie das auch niemals wissen.

Doch. Will sie. Versetz Dich bitte mal in ihre Lage: Du kannst nicht ernsthaft behaupten, Du würdest das nicht wissen wollen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Gestern um 7:23
In Antwort auf jetzterstrecht

Doch. Will sie. Versetz Dich bitte mal in ihre Lage: Du kannst nicht ernsthaft behaupten, Du würdest das nicht wissen wollen. 

Nein, es tut mir leid, aber ich denke, das will sie nicht. Stell dir mal vor, du bist fast 25 Jahre verheiratet, hast eine Tochter, die nun selber in einer Beziehung ist und alles lief gut. Dann kommt eine andere Frau und erzählt dir, dass sie was mit deinem Mann hatte, aber nichts von der Ehe gewusst hat. Wem würdest du glauben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest