Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuer Freund ist Alleinerziehend

Neuer Freund ist Alleinerziehend

11. Juni 2013 um 15:02

Hallo,

ich bin neu hier, da ich einfach mal einen Rat brauche...
Meinen neuen Freund (25) kenne ich seit ca. 1 Jahr, allerdings sind wir erst seit kurzem zusammen. Er wohnt nicht bei mir um die Ecke (ca. 1 Autostunde entfernt) , daher lief vorher alles nur über Telefonate ab. Habe ihn damals über einen Freund kennengelernt.
Als wir uns dann getroffen haben wusste ich einfach, das er der richtige ist! Ich mag ihn sehr und habe auch Gefühle für ihn. Er ist echt süß und zuvorkommend. Der erste Mann nach über 3 Jahren der mich wirklich interessiert und mit den Folgen meiner Vergangenheit klar kommt.
Naja als ich letztens bei ihm übernachtet habe, hat er mir morgens ein Geständnis gemacht.... er teilte mir mit, dass er alleinerziehender Vater sei. Sein Sohn sei 8 und habe schon viel durchmachen müssen, wegen seiner Mutter und so.
Das war ein ganz schönes Schock für mich!
Aber ich will ihn nicht verlieren. Da ich ihn ja trotzdem sehr mag und er mich wichtig ist.
Er will es daher langsam angehen und ihn mir nach und nach näher bringen, wenn es mit uns sicher ist, um es für seinen Sohn einfacher zu machen.
Dafür habe ich auch vollstes Verständnis, allerdings weiß ich nicht wie ich mit der ganzen Sache umgehen soll und was noch alles auf mich zukommt.
Achja, ich bin bald 22 und hatte eigentlich noch nicht vor eine Familie zu gründen, daher wurde ich damit ziemlich überrumpelt.
Was würdet Ihr in solch einer Situation tun?

Mehr lesen

11. Juni 2013 um 15:43

Deinen freund gibts nur MIT kind!
es ist eben so wie es ist. lern das kind doch einfach kennen und lass alles auf dich zukommen.
du musst dich nicht als "ersatz-mama" sehen, denn die mutter bist du für den kleinen sowieso nicht. du bist für ihn die neue freundin vom papa, die eben manchmal da ist und zeit mit ihm verbringt. du solltest ein vertrauensverhältnis zu im aufbauen, eine gute freundin sein die er mag und die sich auch mal zu ihm setzt und mit ihm spielt.
du kriegst das schon hin!

Gefällt mir

11. Juni 2013 um 15:51

Antwort
Nein, ich mache ihm keinen Vorwurf das er es mir vorher nicht erzählt hat, da war ja auch in Richtung Beziehung noch nichts zu erkennen. Bin ja auch eigentlich ganz froh das er es jetzt getan und ehrlich war, um das Ganze nicht auf einer Lüge aufzubauen.
Naja ich habe Angst davor, dass es zu kompliziert wird und ich der Sache mit dem Kind noch nicht gewachsen bin. Vor allem weil das Kind bereits 8 Jahre alt ist, somit auch schon alles versteht und mitbekommt.

Die Ganze Situation hat sich dadurch ja verändert.

Und vllt liegt es auch wirklich daran, dass es ihn immer nur im Doppelpack geben wird.

Gefällt mir

11. Juni 2013 um 15:54
In Antwort auf serena9987

Deinen freund gibts nur MIT kind!
es ist eben so wie es ist. lern das kind doch einfach kennen und lass alles auf dich zukommen.
du musst dich nicht als "ersatz-mama" sehen, denn die mutter bist du für den kleinen sowieso nicht. du bist für ihn die neue freundin vom papa, die eben manchmal da ist und zeit mit ihm verbringt. du solltest ein vertrauensverhältnis zu im aufbauen, eine gute freundin sein die er mag und die sich auch mal zu ihm setzt und mit ihm spielt.
du kriegst das schon hin!

Nur MIT Kind
Wenn es soweit ist, werde ich deinen Rat beherzigen...habe mit Kindern bisher noch nicht allzuviel zu tun gehabt und mir Gedanken darüber gemacht. Jetzt werde ich ins Kalte Wasser geworfen.
Hoffentlich akzeptiert er mich an der Seite seines Vaters. Ich will keine Mutter für Ihn sein, die hat er und das weiß er mit seinen 8 Jahren auch.

Gefällt mir

11. Juni 2013 um 15:59
In Antwort auf downlandsfirstlady

Nur MIT Kind
Wenn es soweit ist, werde ich deinen Rat beherzigen...habe mit Kindern bisher noch nicht allzuviel zu tun gehabt und mir Gedanken darüber gemacht. Jetzt werde ich ins Kalte Wasser geworfen.
Hoffentlich akzeptiert er mich an der Seite seines Vaters. Ich will keine Mutter für Ihn sein, die hat er und das weiß er mit seinen 8 Jahren auch.

Ein kumpel von mir
der größte macho überhaupt, hatte mal eine neue freundin, die hatte nen 5 jährigen sohn. mein kumpel ist weich geworden, hat sich in den kleinen verschossen ohne ende und hat sich vor fremden sogar als papa aufgegockelt.

so ein kind kann dir schnell ans herz wachsen!

Gefällt mir

11. Juni 2013 um 16:04

Nein Nein
so sollte es in keinem Fall rüberkommen... ich akzeptiere das!
Und wie er von ihm erzählt hat war ich total gerührt, weil er ein liebevoller Vater zu sein scheint. =)
Wenn ich es mal so betrachte, ist mir ein alleinerziehender liebender Vater lieber, als ein Mann der mich schwängert und dann alleine sitzen lässt.

Wahrscheinlich mache ich mir grundlos einen Kopf und sollte erst mal abwarten wie sich das ganze entwickelt.
Wenn ich mir keinen Kopf machen würde, wären er und sein Kind mir wohl auch egal .. und das ist er nicht! Ich will ihn ja nicht verlieren... und will auch das es mit seinem Sohn und mir funktioniert, das erfordert wohl eine Anpassung meinerseits.

Gefällt mir

11. Juni 2013 um 16:05
In Antwort auf serena9987

Ein kumpel von mir
der größte macho überhaupt, hatte mal eine neue freundin, die hatte nen 5 jährigen sohn. mein kumpel ist weich geworden, hat sich in den kleinen verschossen ohne ende und hat sich vor fremden sogar als papa aufgegockelt.

so ein kind kann dir schnell ans herz wachsen!

Das...
macht mir etwas Mut.. Danke

Gefällt mir

11. Juni 2013 um 16:10
In Antwort auf downlandsfirstlady

Das...
macht mir etwas Mut.. Danke

Bitte
stell dir einfach vor DU wärst das kind. wie würdest du wollen das die neue freundin von deinem papa zu dir wäre?

Gefällt mir

12. Juni 2013 um 10:08

Ich bin..
Ich bin mit meinen 21 Jahren nicht diw Person die jedes Wochenende feiern geht. Das letzte Mal ist bestimmt schon ein halbes Jahr her, da ich nach einer eher stressigen Woche froh bin am Wochenende etwas ruhe zu haben. Ich trinke generell keinen Alkohol! Bin bei n Unternehmungen schon eher spontan, aber durch mein großes Verantwortungsbewusstsein immer darauf bedacht alles unter einen Hut zu bekommen.

Ich habe in meiner Vergangenheit auch einiges durchmachen müssen, was mich reifer und stärker gemacht hat in meiner Persönlichkeit. Er ist der erste den ich seit langem an mich heranlasse und er Verständnis hat... Auch ich bin die erste für ihn seit dem ganzen mit der er es versuchen möchte.. er hat vorher alles abgelehnt auch mich zuerst. . aber die Gefühle waren einfach stärker.
und für ihn würde ich es versuchen.
Danke das du mir einige sachen aufgezeigt hast, die eventuell auf mich zukommen. . aber wir wollen es langsam angehen lassen, vorallem um es für den kleinen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen