Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuer freund gesteht, dass er noch nie treu gewesen war ....

Neuer freund gesteht, dass er noch nie treu gewesen war ....

31. Dezember 2011 um 5:18

mich schockt gerade etwas. mein neuer freund hat mir heute erzaehlt, dass er noch nie in seinen vorigen beziehungen treu gewesen war.
er sagt. er waere in seinem leben noch nie so gluecklich mit jemandem gewesen wie mit mir.

ich hatte ihn als treu und ehrlich kennengelernt - so hatt e ich ihn zumindest verstanden.

facts.
wir sind seit 3 monaten zusammen
er war zehn jahre mit seiner ex zusammen - trennung vor zwei jahren
als wir zusammen kamen war er mit jemand anderem zusammen, mit der er meinetwegen schluss machte
er ist 8 jahre juenger als ich und hat einen sohn / ich bin 41 und er 33.
wir leben beide im ausland und er ist zum ersten mal im ausland - ich lebe seit 97 nicht mehr in meinem heimatland
er promoviert und ich habe nen sehr guten job.
wir haben uns ueber freunde kennengelernt

er sagt, er haette sich noch nie so gluecklich gefuehlt, haette noch nie so eine beziehung erlebt wie mit mir, will kinder etc. ........................ ich glaube natuelrich alles!!!

was mich jetzt schockt ist, dass ich von ihm wirklihc dachte, er waere kein beziehungsbetrueger und dass es in seiner vorigen beziehung nur wg seiner ex so schiefging. jetzt denke ich anders und bin durcheinander. er meinte, in seiner zehnjaehrigen beziehung, die er uebrigens gerne lebenslang gehabt haette, ware er nur 4 jahre treu gewesen. da frage ich mich, was ist das mit dieser vorstellung einer lebenslangen beziehung .... und was heisst treue? bin gerade etwas durcheinander.... hatte mir schon etwas ideales ausgemalt und bin jetzt in die realitaet zurueckgekommen.

ist mein "schock" eine ueberreaktion? bin ihc schonmal vorab enttaeuscht, fals es demnaechst schiefgehen sollte?

warum beschaeftigt mich das so sehr? mein selbstbewusstsein ist wohl nicht das beste? denn eigentlich kann doch jeder in seiner vergangenheit ein paar leichen im kleller haben...

was meint ihr?

Mehr lesen

31. Dezember 2011 um 21:49

Danke fuer Eure Antworten
Wie man aus meinem gestrigen Post gelesen hat, hatte ich deswegen sogar eine schlaflose Nacht.

Heute nachmittag habe ich das angesprochen, weil mir genau Eure Gedanken durch den Kopf gingen.

Seine langjaehrige Beziehung war sehr schlimm und war von Betrug, Luegen, Besitzergreifung, Obsession etc. seiner Ex gepraegt. Auch jetzt noch ruft sie staendig an und schimpft, schreit, beleidigt und legt solch ein Verhalten an den Tag. Er ist davon sehr nachhaltig "beeindruckt" und meint, sie waere ein Soziopath. Er hatte wohl oft versuchtl, sich zu trennen und konnte es nie, da sie ein Kind zusammen haben und er trotz allem noch an "Familie" geglaubt hat. Er ist dann zur Promotion ins Ausland gegangen und hat sich hier langsam erholt.

Als ich ihn auf den Betrug und Untreue in seinen vorigen Beziehungen angesprochen habe, meinte er, dass er erst hier sich von der Beziehung zur Ex erhole und hier zwei kurze Beziehungen hatte, die sehr ehrlich und offen waren. Sowas wolle er leben, das waere er ohne diesen Psychoterror der schlechten Exbeziehung.

Vor diesen Erklaerungen denke ich schon, dass er sich sehr gewandelt hat. Und in Bezug auf uns ... Er meint, dass er normalerweise sehr verschlossen waere. Ich dagegen habe ihn als sehr offen kennengelernt, als jemand, der auch unangenehmes aussprechen kann. Als wir uns kennengelernt hatten und angenaehert hatten, gab es noch jemand anderen, die er sofort erwaehnt hat, mir hat er das sofort erzaehlt. Und mit ihr dann auch schluss gemacht.

Meine Befuerchtung ist ja auch das, was Ihr nennt - kann sich jemand aendern, wenn er solch ein Verhalten als Ausflucht aus Problemen gelernt hat.

Was ist, wenn er wieder in seine Heimat geht .... das ist ein sehr "untreufreundliches" Land, wenn man das mal so ausdruecken kann.

Wir verstehen uns wirklich gut, es gibt wirklich eine ganz wunderbare Verbindung zwischen uns. Und trotzdem bin ich besorgt. Eine andere Sorge ist natuerlich auch dieser Altersunterschied - ich bin aelter. Ach, es kommt wohl alles zusammen bei meiner Besorgnis.

Es sind so viele Gedanken - besonders weil ich auch schon mal so manchen Griff ins Klo vollbracht habe, bei meiner Partnerwahl, bin ich jetzt bei so einigen Dingen empfindlich.

Danke Euch allen, Ihr gebt mir viel zu denken mit Euren Kommentaren.

Ich wuensche Euch ein frohes Neues Jahr !!!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Urlaub mit Freund - Heimatbesuch bei seiner Familie
Von: lunasol2011
neu
12. Juni 2012 um 12:41
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen