Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuer Freund , aber ich habe Angst

Neuer Freund , aber ich habe Angst

4. Juni 2016 um 8:18

Hallo ihr Lieben, ich glaube meine Überschrift ist schon etwas kurz ich weiss auch gar nicht wie ich das alles formulieren soll .. Ich bräuchte mal eure Hilfe.

Und zwar ich habe seid 4 Wochen einen neuen Freund , der wirklich toll ist ausser in einen Aspekt . Er ist manchmal so distanziert. Will kaum küssen. Sex haben wir auch nicht wirklich oft . Ich bin normalerweise schon jemand der gerne sex hat . Aber ich will auch nicht jedes mal anfangen , ich fühle mich dann so, als ob er das jetzt machen müsste. Er sagt zwar das er in Moment so viel um die Ohren hat . Es ist ja nicht nur das Thema sex in dem Sinne, auch einfach mal kuscheln oder so betrifft. Wenn wir einen Film anschauen liegen wir eher wie zwei Bretter neben einander, wenn ich nicht mal ankommen würde. Was mich aber schon ziemlich stört . Ansonsten kann ich mich aber was diese Beziehung betrifft nicht beschweren. Er hilft und tut sonst wirklich alles. Mir fehlt halt einfach nur das körperliche...
Und warum ich Angst habe , weil ich aus einer fürchterlichen Beziehung komme, mit viel Streit, mein ex hat mich geschupst und beleidigt. Mich wirklich klein gemacht. Ich habe auch lange gebraucht die seelischen schmerzen dieser Beziehung zu verarbeiten . Aber manchmal kommen so negative Gedanken bei der neuen Beziehung. Das es auch so wird usw. Ich weiss einfach nicht wie ich das abstellen kann , weil ich eigentlich weiss , dass er nicht so ist. Sein Verhalten ist von Anfang an ganz anders . Bin ich einfach doch noch so geprägt von der alten Beziehung und wie kann ich das abschalten? Und wie bekomme ich mal hin , dass mein neuer freund auch mal den ersten Schritt macht , was kuscheln und Co betrifft? Vielen Dank euch

Mehr lesen

4. Juni 2016 um 12:12

Misstrauen
Ich finde deine Ängste nicht schlimm, eher förderlich. Denn so bist du wachsam, schaust genauer hin und lässt dich (hoffentlich) weniger blenden. Du kannst so also einen Mann, der die gleichen negativen Verhaltensmuster einnimmt, schneller erkennen und dich von ihm trennen, womit dein Seelenheil nicht wieder so arg strapaziert wird.

Darüber hinaus hat das alles was mit Vertrauen zu tun. Und Vertrauen muss man sich verdienen, das fällt nicht vom Himmel. Schon gar nicht in der heutigen Zeit, wo Egoismus und verschiedene Persönlichkeitsstörungen reagieren. Natürlich sollte man etwas Vertrauen vorschießen, niemanden unter Generalverdacht stellen. Aber ein gesundes Misstrauen ist sicher ratsam.

Bedenke bitte, dass ihr euch in der Kennenlernphase befindet. 4 Wochen sind nix an Zeit und Kennenlernen. Und wenn du in dieser Phase feststellst, dass ihr nicht zusammen passt, weil die Grundbedürfnisse völlig auseinander gehen, dann kannst und solltest du dich trennen. Das ist am Anfang immer leichter als nach Monaten, wenn die Gefühle mehr und tiefer werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 6:55

..
Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe gestern einfach mal meinen Mund aufgekommen und mit ihm geredet über die ganzen Sachen. Und es kam wirklich dabei raus . Das er nur übervorsichtig ist und Angst hat mich zu überfordern aufgrund meiner letzten Beziehung. Er möchte mich zu nichts drängen usw. Naja ich hab ihn gesagt was ich mir wünsche und er fand das das ganz toll , dass ich mit ihm darüber geredet habe . Jetzt hoffe ich erst mal dass, das ganze sich jetzt besser danke euch noch mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich 19, er 16
Von: ileana_11966949
neu
6. Juni 2016 um 1:50
Was ist das mit meiner arbeitskollegin
Von: lorenz_12514781
neu
6. Juni 2016 um 0:24
Hilfe ! wieso sagt er mir nicht , dass er eine neue hat.
Von: jaana_12348551
neu
5. Juni 2016 um 22:37
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club