Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuen Mann finden??

Neuen Mann finden??

5. September 2010 um 20:50

Mal ehrlich..wie hoch stehen die Chancen mit 2 Kindern und 30 Lebensjahren noch einen netten Mann zu finden?

Oder andersherum...

Welcher Mann würde eine Frau mit 2 Kindern als Partnerin wählen???

Wie schön das meiner sich eine neue nette jüngere Freundin gesucht hat..

LG
Teufelchen

Mehr lesen
5. September 2010 um 20:58

Hey Danke..
das macht Mut
wenn man mal 12 Jahre mit jemand zusammen war vergisst man sogar wie flrten und kennenlernen geht...mal sehen wo man nette Menschen trifft..
Ok ein bisschen muss ich noch warten mein kleiner Sohn ist jetzt erst 5 Monate alt......

Gefällt mir

5. September 2010 um 21:19

Meine
Freundin hat mit über 40 und 2 Kindern (10 und 14)
auch einen neuen Freund gefunden,

es war nicht so leicht, weil sie ja nicht so viel
Zeit hat um jemanden zu treffen,

aber es hat geklappt

Gefällt mir

5. September 2010 um 22:23


Nur wie den passenden finden..*grübel....Als ich noch auf Männersuche ging war ich gerade mal 18 ...wie macht man das mit 30???????????????????
Fragen über Fragen *lach*.....

Gefällt mir

5. September 2010 um 22:41

Die Chancen
stehen eigentlich sehr gut, viele Männer sind toleranter, als Frau glaubt, also nur Mut und Hoffnung!

Gefällt mir

6. September 2010 um 6:15

Erdbeerlounge
>>> wenn der passende vor uns steht ...sendet er uns schon ein zeichen

Auch mal daran gedacht, selbst Zeichen zu senden? Oder gehört sich das für eine Frau nicht?

Gefällt mir

6. September 2010 um 6:19

Teufelstanz
>>> Welcher Mann würde eine Frau mit 2 Kindern als Partnerin wählen???

Ein Mann, der es ernst mit Dir als Frau und Mensch meint. Die Männer, die sich durch Deine Kinder abschrecken lassen, hättest auch als alleinstehende Frau knicken können. Also sei doch froh, dass Du so einen guten Filter hast. Vor allem Blender und Idioten machen Dir nicht mehr den Hof. Ich würde das als Vorteil ansehen.

Gefällt mir

6. September 2010 um 7:31

Erdbeerlounge
>>> Wichtig ist doch nur ...nicht krampfhaft danach suchen.

Das stimmt natürlich.

Gefällt mir

6. September 2010 um 9:06

Noch ganz gut würde ich sagen
Hi!
Dein "Marktwert" ist natürlich etwas gefallen, um mit der schlechten Nachricht zu beginnen. Die gute ist, du hast schon noch gute Chancen bei kinderlieben Männern anzukommen. Wichtig ist, dass du verstärkt auf die inneren Werte achtest. Zum Bsp ob er mit Kindern umzugehen weiss. Ich kenne genügend Männer jenseits der 30 die sich an Kindern nicht "stören", zum Bsp weil sie selber welche haben...

LG

Gefällt mir

6. September 2010 um 9:31
In Antwort auf kabw

Teufelstanz
>>> Welcher Mann würde eine Frau mit 2 Kindern als Partnerin wählen???

Ein Mann, der es ernst mit Dir als Frau und Mensch meint. Die Männer, die sich durch Deine Kinder abschrecken lassen, hättest auch als alleinstehende Frau knicken können. Also sei doch froh, dass Du so einen guten Filter hast. Vor allem Blender und Idioten machen Dir nicht mehr den Hof. Ich würde das als Vorteil ansehen.


Super Statement.

Gefällt mir

6. September 2010 um 13:58

Die stehen gar nicht so schlecht
... weil nämlich viele Singles in diesem Alter Kinder haben, verheiratet waren... etc. Ich kenne genug Männer die kein Problem damit haben, wenn ihre Partnerin Kinder hat. Meist haben sie ja selbst welche und eine Frau die selbst Mutter ist, hat meist auch weniger Probleme damit, wenn der neue Freund Kinder und eine daher präsente Ex in seinem Leben hat.

Mein Freund hat sich übrigens nach seiner jüngeren Freundin ohne Kinder - eine ältere mit Kind (mich ) gesucht.

Ich bin 4 1/2 Jahre älter als er (noch 37). Seine Ex ist 23. Vielleicht beruhigt dich das ja.

Gefällt mir

6. September 2010 um 14:09

Danke schön
für die vielen Aufmunternden Beiträge....die Betrachtungsweise meine Kiddies als Filter gegen fiese Kerle zu sehen gefällt mir *lach*
Denn lass ich mich mal überraschen was noch so auf mich zukommt...

LG

Gefällt mir

15. September 2010 um 13:46

Gleche Konstellation
Hallo

ich hatte vor x-Jahren die gleichen Bedingungen vorgefunden.
Monika war 30 und hatte 2 kleine Kinder.

Ich hab sie geheiratet---uns ein Haus gebaut und einen eigenen Sohn bekommen.
Der ist heute 11 und mein grösster Schatz auf Erden.

Ich hatte so von Anfang an eine eigene Familie .. das war klasse.

Ich habe meine Frau noch nie körperlich betrogen----aber virtuell.
Mit einer ganz netten lieben Person habe ich gechattet und Mails ausgetauscht.
Leider mag sie nicht mehr und hat den Kontakt zu mir abgebrochen.

Gruss
Martin

Gefällt mir

15. September 2010 um 15:10

Wie bei mir...
Mir ging es genau so. Vor ca. 12 Jahren. Und ich stand mit 2 kleinen Kindern alleine da. Ich habe nie, nie auch nur irgendeinen Nachteil entdeckt, dass ich einen Mann nicht "bekommen" hätte wegen meiner Kinder oder meines Alters, das damals 40 war.
Ich hatte einige Beziehungen, die dann auch wieder auseinanderbrachen, und jetzt habe ich den Mann meines Lebens gefunden und werde in zweieinhalb Wochen heiraten!
Also nur Mut!

Gefällt mir

15. September 2010 um 15:37

??????
Was soll Dein Beitrag?

Männer gehn auch in den Puff---ohne dass das jemals ihre Ehen gefährdet...Sag mal, lebst Du hinterm Mond?
Das mag der Grund sein, warum DU erst gar keinen abbekommst.

Du läufst Gefahr ne spiessige alte Jungfer zu werden.


Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 14:39
In Antwort auf coolman2008

Gleche Konstellation
Hallo

ich hatte vor x-Jahren die gleichen Bedingungen vorgefunden.
Monika war 30 und hatte 2 kleine Kinder.

Ich hab sie geheiratet---uns ein Haus gebaut und einen eigenen Sohn bekommen.
Der ist heute 11 und mein grösster Schatz auf Erden.

Ich hatte so von Anfang an eine eigene Familie .. das war klasse.

Ich habe meine Frau noch nie körperlich betrogen----aber virtuell.
Mit einer ganz netten lieben Person habe ich gechattet und Mails ausgetauscht.
Leider mag sie nicht mehr und hat den Kontakt zu mir abgebrochen.

Gruss
Martin


Ohne Worte

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 20:05


Um der Wahrheit die Ehre zu geben, für mich wärst du ausgeschieden, so hart sich das jetzt auch anhört!

Ich bin allerdings auch erst 23, so wie ich das mitbekommen habe setzt bei Männern das umdenken so um die 30 rum an wenns um Famillie geht...

Just my 2 Cents

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 22:36

Ich habe damals 3 Kinder gehabt!
Also die Kinder habe ich heute noch. Ich denke es kommt auf einen selber an. Wie man sich verkauft. Ich wollte ja keinen Partner, der meinen Kindern den Papa ersetzt oder wen der mich ernährt. Meine Kids haben einen Dad und ernähren kann ich mich allein! Ich wollte einen Mann für mich und habe ihn bekommen.

Der wollte mich sogar heiraten und noch ein Kind. So denn sehe ich im Gegensatz zu den meisten anderen hier keine Probleme. Es sei denn du verkaufst deinem Gegenüber, dass du nen Versorger und Ersatzpapa suchst, dann wird es schwierig.

Stelle dich (ihm gegenüber) in den Vordergrund, nicht deine Kinder. Denn ich würde meinen Kindern generell einen neuen Partner erst vorstellen, wenn es sich Richtung ernsthaft entwickelt.

Gefällt mir

13. Oktober 2010 um 3:08


Mich würde das als Mann abschrecken.
Einen Mann hast du schon verheizt, der für dich und deine Kinder Schuften und bezahlen darf, seine eigenen Kinder weggenommen bekommt nur weil er keine Frau ist sondern ein Mann.
Und dann soll der neue sich auch noch sicher sein das du ihn seinetwegen willst, und nicht damit deine Kinder wieder ein normales Famielieleben bekommen... .

Sorry aber für mich wärst du uninteressant.

Gefällt mir

13. Oktober 2010 um 7:19

Ich
habe einige Beispiele in meinem Bekanntenkreis, wo sich trotz Kinder ein neuer Partner gefunden hat. Laß dich nicht abschrecken. Okay, dein Jüngster ist jetzt noch relativ jung, 5 Monate, wenn ich das richtig gelesen habe, aber das wird sich ja auch ändern.

Wichtiger ist doch jetzt, daß du erstmal wieder ein Feeling für dich entwickelst. Ist die Trennung denn schon lange her, sind die 14tätigen Wochenenden beim Herrn Papa schon eingeführt? Wenn nicht, kümmer dich darum. Und dann fang wieder an zu leben! Ich glaube nicht, daß du wirklich einem Mann nachtrauerst, es ist doch eher das Gefühl allein an Haus und Kinder gefesselt zu sein, was einen leicht depressiv macht, oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen