Forum / Liebe & Beziehung

Neue Tinder Abenteuer

Letzte Nachricht: 11. Dezember 2021 um 18:38
W
wachlle
28.11.21 um 2:30

Hallo zusammen,

ich mich nie wieder auf Tinder anmelden wollte, hab ich’s in Zeiten von Corona halt doch wieder getan. Ich hab dort jetzt wirklich schon einiges erlebt, aber meine neuste Begegnung hat mir mal wieder die Sprache verschlagen und ich stell mir gerade tatsächlich die Frage wie doof bin ich eigentlich?

Wir kennen uns seit drei Wochen und waren beim ersten Date in einer Bar, haben uns super verstanden. Außerdem schreiben wir uns auch sonst sehr viel.

Es kam zum zweiten Date. Filme Abend bei ihr Zuhause, mit anschließender spontanen Übernachtung… paar Tage war alles ok und wir haben uns weiter unterhalten. Doch dann kommt wieder aus heiterem Himmel die für mich unverständliche Frauenlogik zum Vorschein.

Sie glaubt, dass unser Lebensstil nicht zusammenpasst. Da ich schon ewig Single bin und auch über ein Jahr kein Sex hatte und Sie so lange nicht ohne aushalten könne. Sex sei mir wohl nicht so wichtig wie ihr. Und sie ist sich nicht sicher ob wir uns nochmal treffen sollten.

Irgendwie hat dann leider meine innere Gelassenheit aufgegeben und ich hab mich auf die Diskussion am Handy eingelassen. Und ihr erst einmal versucht verständlich zu machen, dass wahrscheinlich die Mehrheit aller Singles keinen Sex haben. Und wenn sie als Frau da offener durch das Leben zieht, was ich nicht verurteile, werte oder ein Problem damit habe, es einfacher hat jemanden zu finden wie wir Männer. Als Mann kommt, man eher zum Ziel, wenn man lügt und betrügt, was dann halt nicht für die Dauer ist und für mich generell nicht infrage kommt. Und eine Beziehung gehe ich eben nur mit jemanden ein, den ich für die richtige Person halte. Und das alles sagt ja nichts darüber aus wie gern ich Sex habe oder nicht.

Das sei ihrer Meinung alles Schwachsinn, auch als Mann könne man jederzeit Sex haben. Und man muss nicht lügen und das soll ich auch nicht.

Ich hab dann darauf gesagt das, wenn ich gelogen hätte und behauptet hätte meine letzte Beziehung ist zwei Monate her ich hab sie verlassen und Sex hatte ich vor vier Wochen, würden wir diese Diskussion doch gar nicht führen. Und gefragt wo sie den die ganzen anderen Dinge die sie toll an mir findet welche überwiegen vergraben hat?

Anschließend habe ich mich verabschiedet und gesagt sie soll nochmal darüber schlafen, ich bin gern bereit das weiterzudiskutieren, aber nicht in einem Chat (Handy), sondern persönlich.

Ich habe sie als sehr direkte Person kennengelernt und das auch an ihr wertgeschätzt. Eine Ausrede ist das nicht. Sie sagt alles direkt, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen an. Also schlecht im Bett hätte sie knallhart rausgehauen. 😅

Bin ich wirklich so verklemmt um das ganze zu verstehen?

Mehr lesen

M
moni53
28.11.21 um 9:02

Hey, ich kann deinen Frust verstehen. Du klingst sympathisch und ehrlich, dass macht es dann noch schlimmer. Ich habe auf Onlineportalen mal die Erfahrung gemacht, dass sie einfach verschwinden. Gestern telefoniert und heute den Account gelöscht. Mein Eindruck ist, dass immer was besseres gesucht wird, als das was man gerade datet. Noch schöner, noch reicher, noch sportlicher oder wo man(n) bzw. Frau sonst so die Prioritäten setzt. Biochemie, sich einlassen auf etwas, das vll. nicht ganz passt spielt keine Rolle mehr. Und ehrlich und aufrichtig sein....das suche ich auch noch vergeblich. Du schaffst das, nur zu Pandemiezeiten sind "normale" Begegnungen auch nicht mehr so einfach...

1 -Gefällt mir

L
leni
28.11.21 um 11:49

Klingt wirklich hart, aber es hört sich so an, als hätte sie kein weiteres Interesse an dir, zumindest für nichts festes. Frauen suchen keine Gründe und keine Ausreden, wenn ER vor ihr steht. 

was meine Vorredner schreiben ist absolut wahr und erlebe ich mit Männern zu oft. Das Interesse geht schnell flöten. Stimmt eine Sache nicht wird nicht drüber gesprochen, es wird weiter gesucht, sich nicht mehr gemeldet, gehostet. Scheint heutzutage Gang und gebe zu sein.

ein tipp an dich, der bei fast jeder Person zieht: melde dich nicht mehr. Leb dein Leben weiter, hab Spaß. Ohne sie. Schließ einfach ab und vergiss es. Du hast mit ihr diskutiert, hast versucht mit ihr zu reden und ihr ein persönliches Gespräch angeboten. Mehr kannst du nicht tun, jetzt ist sie am Zug. Vielleicht meldet sie sich in ein paar Wochen wieder, aber in der Zeit kann ich dir nur raten einfach loszulassen.

LG
Leni

Gefällt mir

B
banananas
28.11.21 um 12:19

Das tut mir sehr leid für dich. Es scheint so, als stünde ihre Meinung schon fest. Sie ist wohl eher auf der Suche nach viel Sex mit vielen Partnern, deswegen hat sie sich auf dieser Seite angemeldet. Willst du etwas auch nur halbwegs festes, dann gibt es andere Seiten oder noch besser ist es immer, jemanden von Anfang an nur in der Realität kennenzulernen. Du kannst dir doch Partner in deinem Umfeld suchen, oder in Vereine oder Kurse gehen, um neue Leute kennenzulernen. Ich hoffe, du hast Glück.

Gefällt mir

W
wachlle
28.11.21 um 14:11
In Antwort auf leni

Klingt wirklich hart, aber es hört sich so an, als hätte sie kein weiteres Interesse an dir, zumindest für nichts festes. Frauen suchen keine Gründe und keine Ausreden, wenn ER vor ihr steht. 

was meine Vorredner schreiben ist absolut wahr und erlebe ich mit Männern zu oft. Das Interesse geht schnell flöten. Stimmt eine Sache nicht wird nicht drüber gesprochen, es wird weiter gesucht, sich nicht mehr gemeldet, gehostet. Scheint heutzutage Gang und gebe zu sein.

ein tipp an dich, der bei fast jeder Person zieht: melde dich nicht mehr. Leb dein Leben weiter, hab Spaß. Ohne sie. Schließ einfach ab und vergiss es. Du hast mit ihr diskutiert, hast versucht mit ihr zu reden und ihr ein persönliches Gespräch angeboten. Mehr kannst du nicht tun, jetzt ist sie am Zug. Vielleicht meldet sie sich in ein paar Wochen wieder, aber in der Zeit kann ich dir nur raten einfach loszulassen.

LG
Leni

Meiner Meinung nach werden da schon sehr oft Ausrede eingesetzt, weil sich die Person vielleicht selbst nicht im Klaren ist, was sie will oder eben aus andere Gründe. Anders kann ich mir die Begründung für so manchen Korb nicht erklären. Oder anders gesagt, wenn es wirklich der Grund sein sollte, dann bin ich froh drum, mit so jemanden nicht zusammenzukommen und wenn es eine Ausrede ist genau so. Ich trauer den meisten nicht hinterher und den Grund dafür liefern sie selbst, aber ich bin eben enttäuscht von unserer Menschheit.

Paar Beispiele:
1. In Pandemie Zeiten als Single kein Sex zu haben bei sozialen Einschränkungen.

2. Falsches Sternzeichen, mir wird fremdgehen schon beim Kennenlernen vorgeworfen.

3. Zu langweilig. Von einer Frau ohne Hobbys, die nichts tut und immer in dasselbe Urlaubsland fliegt. Dagegen ich, mit Job, durch den ich weltweit aktiv bin und über 10 Hobbys hab und überall gern gesehen bin.

4. Ich gebe nichts eine Chance… Ich frag sie über 3 Monate immer mal wieder nach einem Date ohne Zusage oder Gegenvorschlag. Als ich sag, das war’s für mich dann so ein Spruch.

5. Sie sucht eine feste Beziehung. Nach vier Dates meinte sie dann, sie will jetzt doch mal länger Single sein. Sie war ihr Leben lang in einer Beziehung und hat nie ihr eigenes Ding durchgezogen.

Für mich sind das halt alles andere als wirklich durchdachte Gründe, die wirklich dazu führen, dass man jemanden nicht mehr sehen möchte. Da wird sicher mehr gewesen sein, was ok ist und das war eben eine schlechte Ausrede. Ich versuch mir immer vor Augen zu führen, warum ich die andere Person plötzlich mag oder nicht, und das gelingt mir auch sehr gut. Da muss nicht alles zu 100% beim anderen passen. Und den Stempel wegen irgendeiner Sache bekommt auch keiner von vorne rein aufgedrückt.

Ich habe z. B. auch eine Dame diesen Sommer zurückgewiesen da unsere Zukunftspläne überhaupt nicht harmoniert haben. Sie komplett gegen Kinder, fühlt sich von ihnen gestört und gemeinsame Zukunftspläne gehen gar nicht, es hält eh nichts lange. Sie war ein Scheiduns Kind. Als ich meinte, dass das nicht harmoniert bekomme ich als Antwort wieder garstig eine sinnlose Sache die keinen Bezug auf meine Person oder Charakter nimmt vor die Füße geknallt, die an mir nicht passe und weg war sie.Keine Sorge ich hab wie gesagt genug sonstige Dinge als Beschäftigung um wahrscheinlich zwei Leben zu füllen, aber es ist halt trotzdem frustrierend immer wieder sowas zu erleben.

Gefällt mir

L
leni
28.11.21 um 20:51
In Antwort auf wachlle

Meiner Meinung nach werden da schon sehr oft Ausrede eingesetzt, weil sich die Person vielleicht selbst nicht im Klaren ist, was sie will oder eben aus andere Gründe. Anders kann ich mir die Begründung für so manchen Korb nicht erklären. Oder anders gesagt, wenn es wirklich der Grund sein sollte, dann bin ich froh drum, mit so jemanden nicht zusammenzukommen und wenn es eine Ausrede ist genau so. Ich trauer den meisten nicht hinterher und den Grund dafür liefern sie selbst, aber ich bin eben enttäuscht von unserer Menschheit.

Paar Beispiele:
1. In Pandemie Zeiten als Single kein Sex zu haben bei sozialen Einschränkungen.

2. Falsches Sternzeichen, mir wird fremdgehen schon beim Kennenlernen vorgeworfen.

3. Zu langweilig. Von einer Frau ohne Hobbys, die nichts tut und immer in dasselbe Urlaubsland fliegt. Dagegen ich, mit Job, durch den ich weltweit aktiv bin und über 10 Hobbys hab und überall gern gesehen bin.

4. Ich gebe nichts eine Chance… Ich frag sie über 3 Monate immer mal wieder nach einem Date ohne Zusage oder Gegenvorschlag. Als ich sag, das war’s für mich dann so ein Spruch.

5. Sie sucht eine feste Beziehung. Nach vier Dates meinte sie dann, sie will jetzt doch mal länger Single sein. Sie war ihr Leben lang in einer Beziehung und hat nie ihr eigenes Ding durchgezogen.

Für mich sind das halt alles andere als wirklich durchdachte Gründe, die wirklich dazu führen, dass man jemanden nicht mehr sehen möchte. Da wird sicher mehr gewesen sein, was ok ist und das war eben eine schlechte Ausrede. Ich versuch mir immer vor Augen zu führen, warum ich die andere Person plötzlich mag oder nicht, und das gelingt mir auch sehr gut. Da muss nicht alles zu 100% beim anderen passen. Und den Stempel wegen irgendeiner Sache bekommt auch keiner von vorne rein aufgedrückt.

Ich habe z. B. auch eine Dame diesen Sommer zurückgewiesen da unsere Zukunftspläne überhaupt nicht harmoniert haben. Sie komplett gegen Kinder, fühlt sich von ihnen gestört und gemeinsame Zukunftspläne gehen gar nicht, es hält eh nichts lange. Sie war ein Scheiduns Kind. Als ich meinte, dass das nicht harmoniert bekomme ich als Antwort wieder garstig eine sinnlose Sache die keinen Bezug auf meine Person oder Charakter nimmt vor die Füße geknallt, die an mir nicht passe und weg war sie.Keine Sorge ich hab wie gesagt genug sonstige Dinge als Beschäftigung um wahrscheinlich zwei Leben zu füllen, aber es ist halt trotzdem frustrierend immer wieder sowas zu erleben.

Das sind auch keine durchdachten Gründe. Das sind Ausreden. Und selbst wenn es Gründe wären sind sie total lächerlich. Wenn man jemanden wirklich gerne hat gibt es kein "aber". 

Es ist frustrierend, ich kann das nachempfinden, mir geht es ständig so, am laufenden Band. Und jedes Mal fragt man sich wieder was man falsch gemacht hat. Die Antwort lautet - nichts. Ich habe oft Nicht mal einen Grund bekommen und wurde geghostet. Obwohl alles perfekt und gut war. Aber das ist eben nur eine Seite der Medaille.

Eine Person, die auf Kommunikationsversuche, Gespräche, entgegenkommende Worte nicht eingeht, hat es gar nicht verdient, dass man sich mit ihr weiter beschäftigt. Da kann man, wie du schon sagst, froh sein dass die Person weg ist. Weil man schon alleine die gleichen Werte nicht vertritt. 

Ich hoffe ja immernoch darauf, dass es Menschen gibt, die normal ticken. Gibt es auch sicherlich, aber scheinbar nicht auf tinder.

Gefällt mir

M
maja99
30.11.21 um 22:45

Hast Du bei dieser Spontübernachtung denn mit ihr Sex gehabt? Bei Tinderdate würde ich beim 2. date schn irgendwas körperlich erwarten, ist ja Tinder

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
wachlle
01.12.21 um 11:56

Hey, wir haben tatsächlich nochmal kurz zusammen gefunden und uns ausgetauscht.

Das war vor allem für mich sehr wichtig. Ich bin ein Mensch der mit ungeklärten Dingen schwer durch das Leben geht. Ich möchte die Welt verstehen, in allen Bereichen, egal ob Wissenschaft oder Liebe. Für das letztere ist das für einen selbst dann aber wohl eher ein Fluch als ein Segen. Ich bin auch in das Gespräch gestartet, gar nicht um noch etwas zu retten, sondern um es einfach zu verstehen. Denn für mich war ab dem Moment klar, dass es nichts wird, als sie ihre Zweifel geäußert hat. Ab diesem Moment steht die Entscheidung einer Person zu Beginn des kennenlernen bereits fest und man sucht nur noch Bestätigung, die man erhält, da man den anderen in eine unangenehme Situation bringt.

Und um es kurz zusammen zufassen, wir sind nicht auf einer Wellenlänge und sprechen unterschiedliche Sprachen. Immer wenn ich etwas gesagt habe, das neutral oder gut gemeint war, wie z.B. auch Komplimente, wurde es negativ aufgefasst und mir Dinge in den Mund gelegt, die ich so nicht gesagt habe. Ihre Begründungen gegen eine Beziehung waren durchaus gerechtfertigt und auf vergangene Erfahrungen aufgebaut, ich habe sie akzeptiert und verstanden, aber auf meine Versuche ihr verständlich zu machen, wie ich mich dabei gerade fühle, dass sie mir indirekt Eigenschaften unterstellt und mich zu einem Menschen macht, der ich nicht bin und warum ich das Gespräch suche, obwohl ich weiß, dass es nicht zwischen uns passt, wurde nur mit Abwehr reagiert und die Fehler bei mir gesucht. Wir haben uns freundlich voneinander verabschiedet.

Ja, das Leben geht weiter.

Gefällt mir

W
wachlle
01.12.21 um 12:17
In Antwort auf maja99

Hast Du bei dieser Spontübernachtung denn mit ihr Sex gehabt? Bei Tinderdate würde ich beim 2. date schn irgendwas körperlich erwarten, ist ja Tinder

Ja.

Aber ich würde das nicht so pauschalisieren. Sie war darauf aus und die gegenseitige körperliche Anziehung war bei uns beiden vorhanden.

Meine gesamte Erfahrung bei Tinder zeigt aber ein anderes Bild. Es gibt genug Menschen die nicht auf etwas schnelles aus sind und ich behaupte sogar das es die deutliche Mehrheit auf Tinder ist. Ich hatte auch Dates mit Frauen die meinten ihnen geht das Kennenlernen alles zu schnell. Was passiert? Mann geht alles etwas langsamer an und zieht beim ersten Kuscheln nicht gleich die Hose aus...
was dann durchaus dazu führen kann das Sie enttäuscht ist, aber dann wurde hier eben falsch kommuniziert.

Gefällt mir

M
maja99
11.12.21 um 13:01
In Antwort auf wachlle

Ja.

Aber ich würde das nicht so pauschalisieren. Sie war darauf aus und die gegenseitige körperliche Anziehung war bei uns beiden vorhanden.

Meine gesamte Erfahrung bei Tinder zeigt aber ein anderes Bild. Es gibt genug Menschen die nicht auf etwas schnelles aus sind und ich behaupte sogar das es die deutliche Mehrheit auf Tinder ist. Ich hatte auch Dates mit Frauen die meinten ihnen geht das Kennenlernen alles zu schnell. Was passiert? Mann geht alles etwas langsamer an und zieht beim ersten Kuscheln nicht gleich die Hose aus...
was dann durchaus dazu führen kann das Sie enttäuscht ist, aber dann wurde hier eben falsch kommuniziert.

Interessant! Meine Freundinnen und ich sind auf jeden Fall auf Sex aus, denn sonst würden wir ja nicht auf Tinder gehen, sondern auf Parship oder sonstwas für Apps, bei denen der Inhalt undnicht die Optik im Vordergrund steht. Ich gehe ja auch nicht in den Baumarkt, um Milch zu kaufen!

Ich finde es immer echt sonderbar, wenn Männer sich auf Tinder anmelden und dann selbst beim dritten Date nichts passiert, obwohl diese Plattform ganz klar nur nach Optik matched.

Gefällt mir

W
wachlle
11.12.21 um 15:50
In Antwort auf maja99

Interessant! Meine Freundinnen und ich sind auf jeden Fall auf Sex aus, denn sonst würden wir ja nicht auf Tinder gehen, sondern auf Parship oder sonstwas für Apps, bei denen der Inhalt undnicht die Optik im Vordergrund steht. Ich gehe ja auch nicht in den Baumarkt, um Milch zu kaufen!

Ich finde es immer echt sonderbar, wenn Männer sich auf Tinder anmelden und dann selbst beim dritten Date nichts passiert, obwohl diese Plattform ganz klar nur nach Optik matched.

Ok.

1. Wenn dich jemand in der Innenstadt oder in der Disko anspricht, dann hat er dich auch nur wegen Optik ausgesucht und nicht weil ihr eine tiefe seelische Verbindung habt. Zu behaupten das ist die Schuld von einer App ist etwas übertrieben, aber ja, die App hebt es auf ein anderes Level.

2. Jede Seite sollte von Anfang an klar kommunizieren, was ihr Ziel ist. Davon auszugehen das alle dasselbe wollen ist naiv. Sonst wird doch nur jemand enttäuscht. Möchte jetzt gar nicht aufzählen wie viele merkwürdige Konstellation von einem Treffen mir dazu gerade einfallen.

Gefällt mir

C
cbs_getaway
11.12.21 um 16:16
In Antwort auf wachlle

Meiner Meinung nach werden da schon sehr oft Ausrede eingesetzt, weil sich die Person vielleicht selbst nicht im Klaren ist, was sie will oder eben aus andere Gründe. Anders kann ich mir die Begründung für so manchen Korb nicht erklären. Oder anders gesagt, wenn es wirklich der Grund sein sollte, dann bin ich froh drum, mit so jemanden nicht zusammenzukommen und wenn es eine Ausrede ist genau so. Ich trauer den meisten nicht hinterher und den Grund dafür liefern sie selbst, aber ich bin eben enttäuscht von unserer Menschheit.

Paar Beispiele:
1. In Pandemie Zeiten als Single kein Sex zu haben bei sozialen Einschränkungen.

2. Falsches Sternzeichen, mir wird fremdgehen schon beim Kennenlernen vorgeworfen.

3. Zu langweilig. Von einer Frau ohne Hobbys, die nichts tut und immer in dasselbe Urlaubsland fliegt. Dagegen ich, mit Job, durch den ich weltweit aktiv bin und über 10 Hobbys hab und überall gern gesehen bin.

4. Ich gebe nichts eine Chance… Ich frag sie über 3 Monate immer mal wieder nach einem Date ohne Zusage oder Gegenvorschlag. Als ich sag, das war’s für mich dann so ein Spruch.

5. Sie sucht eine feste Beziehung. Nach vier Dates meinte sie dann, sie will jetzt doch mal länger Single sein. Sie war ihr Leben lang in einer Beziehung und hat nie ihr eigenes Ding durchgezogen.

Für mich sind das halt alles andere als wirklich durchdachte Gründe, die wirklich dazu führen, dass man jemanden nicht mehr sehen möchte. Da wird sicher mehr gewesen sein, was ok ist und das war eben eine schlechte Ausrede. Ich versuch mir immer vor Augen zu führen, warum ich die andere Person plötzlich mag oder nicht, und das gelingt mir auch sehr gut. Da muss nicht alles zu 100% beim anderen passen. Und den Stempel wegen irgendeiner Sache bekommt auch keiner von vorne rein aufgedrückt.

Ich habe z. B. auch eine Dame diesen Sommer zurückgewiesen da unsere Zukunftspläne überhaupt nicht harmoniert haben. Sie komplett gegen Kinder, fühlt sich von ihnen gestört und gemeinsame Zukunftspläne gehen gar nicht, es hält eh nichts lange. Sie war ein Scheiduns Kind. Als ich meinte, dass das nicht harmoniert bekomme ich als Antwort wieder garstig eine sinnlose Sache die keinen Bezug auf meine Person oder Charakter nimmt vor die Füße geknallt, die an mir nicht passe und weg war sie.Keine Sorge ich hab wie gesagt genug sonstige Dinge als Beschäftigung um wahrscheinlich zwei Leben zu füllen, aber es ist halt trotzdem frustrierend immer wieder sowas zu erleben.

Hey, 

weiß genau was du meinst und ich verstehe sowas auch nicht. Ich hab das bei einem sehr guten Freund miterlebt der wg der Pandemie auch wieder zu Tinder & Co gegriffen hat... das Verhalten und die "Ausreden" mancher Personen sind echt wie von einer anderen Welt. Ich finde auch dass man einfach ehrlich kommunizieren kann worauf man aus is, würde alles unkomplizierter machen. Tut mir leid dass es jz bei dir wieder so ausgegangen ist und kann mir vorstellen dass es frustrierend ist. Sehe ich ja bei meinem Freund auch. Aber gib nicht auf es gibt auch andere User dort, man muss sie nur finden. Du wirkst auf jeden Fall sympathisch mit deiner Einstellung. 

Viel Glück weiterhin  

Gefällt mir

D
det92
11.12.21 um 18:38

Ich kenne 2 Paare im Freundeskreis die verheiratet sind mittlerweile und sich auf tinder kennengelernt haben. Aber das Gros ist schon eher auf das körperliche aus. Witzig nur, das oft das Gegenteil behauptet wird. 😉
man muss halt klar ansprechen was man "sucht" dann gibts aufh keine entäuschungen
 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers