Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Liebe, wie eine feste Beziehung aufbauen

Neue Liebe, wie eine feste Beziehung aufbauen

11. Dezember 2016 um 10:02

Hallo zusammen,


Folgendes: ich (37) habe Anfang diesen Sommers jemanden (35) kennengelernt. Vorgeschichte meinerseits ist das ich bis Mitte August eine 1,5 jährige Beziehung hatte, die allerdings schon seit Monaten am auslaufen war.


Als ich diesen jungen Mann (ganz unromantisch) auf der Applikation "Happn" quasi virtuell kennengelernt habe, war es mit meinem jetzigen Exfreund schon so gut wie vorbei. 


Wie das Leben so spielt habe ich ihn dann kurz darauf rein zufällig in echt auf einer Party kennengelernt. Mir kam es fast so vor als wäre es Schicksal gewesen. Ich muss’ nämlich dazu sagen das ich zwar oft auf Happn bin oder war, aber mich noch nie mit jemand in echt verabredet habe.


Ein Grund mehr warum ich mich wahnsinnig gefreut habe als ich meine neue Bekanntschaft im echten Leben gesehen habe und ihn sofort anziehend fand.


Nach dem Motto es gibt keine Zufälle; Ich war richtig nervös so süss fand’ ich ihn, und war daher eher distanziert habe kaum mit ihm geredet und sagen wir mal die Unnahbare gespielt; Da er mir an diesem Abend seine Visitenkarte gegeben hat, habe ich ihn direkt danach auf Facebook kontaktiert.


Ab da haben wir uns regelmässig geschrieben und der Kontakt ging eigentlich immer mehr von ihm aus als von mir.


Da ich dann frisch getrennt war hatte ich eh nicht wirklich den Kopf für ihn oder etwas Neues, wobei ich mich aber immer sehr über seine süssen Worte gefreut habe. Er hat mir eigentlich von Anfang an immer sehr liebe Nick-Names gegeben, also fast schon als wäre ich seine Freundin;
Aber gut, das will ich mal nicht so überbewerten.


Da das alles mitten im Sommer passierte vergingen dann erst mal einige Wochen, da wie beide im Urlaub waren.


Kaum war ich zurück hat er mich « direkt » abgefangen und zu einem ersten Date zu sich eingeladen;


Es war ein sehr gelungener Abend, wir haben viel geredet und gelacht, einfach schön.


Ich bin danach brav nach Hause - einfach um alles locker und in Ruhe anzugehen und nichts zu überstürzen.


Wir waren dann beide wieder relativ verplant (mit meinem Ex war es dann mittlerweile definitiv vorbei) - so dass bis zum nächsten Date wieder etliche Wochen vergingen. Ich brauchte auch Zeit für mich um die frische Trennung erst mal zu verarbeiten.


Ich habe ihm bis heute nichts davon erzählt, da er auch nie nach meiner Vergangenheit gefragt hat.


Und ich denke auch das es generell unangebracht ist eine neue Liebe mit Geschichten über den Ex vollzu-quatschen.


Jedenfalls muss’ er gespürt haben das ich trotz meiner Anziehung nicht wirklich 100%in die Gänge kam.


Als es dann endlich wieder zu einem nächsten Treffen kam, haben wir unsere erste gemeinsame Nacht miteinander verbracht- wunderschön. Und dann wieder Wochenlang nicht gesehen weil verschiede Pläne und Verpflichtungen. Wir waren aber immer schriftlich in Kontakt so alle paar Tage;


Es hat mir einfach nur gut getan zu wissen das es ihn gibt, aber er mich auch in Ruhe lässt und keinen Druck macht. 


Und so ging das dann weiter, Treffen, Pause, Treffen, Pause. Insgesamt kennen wir uns jetzt seit über 4 Monate.


Es ist nur mittlerweile so das ich mich jetzt langsam wieder bereit für eine feste Beziehung fühle, auch wenn es noch etwas zu früh sein sollte.


Ich glaube ich bin gerade dabei mich in ihn zu verlieben, wenn ich es nicht eh schon bin.


Das Problem ist jetzt nur das sich unsere Beziehung zu einer Art Affaire entwickelt hat.


Ich habe das Gefühl das er sich daran gewöhnt hat mich selten zu sehen.


Das letzte mal war zwar vor ein paar Tagen, aber davor hatten wir uns drei Wochen nicht gesehen und in der Zeit einmal eine Funkstille von ganzen 10 Tagen ohne Sms und gar nichts.


Ich hatte ihn zwar in dem Zeitraum einmal zu einem Treffen gebeten, aber er hatte dann keine Zeit.


ich dachte fast schon das wird nix mehr und ist jetzt gelaufen und war auch ein bisschen geknickt deswegen.


Und dann nach diesen 10 Tagen Funkstille meldete er sich plötzlich wieder als wäre nie was gewesen, nennt mich Baby und Liebes etc. und will mich unbedingt wieder treffen;


Es war übrigens das erste mal das er mich auf eine Ausstellung eingeladen hat, und sich quasi in der Öffentlichkeit mit mir gezeigt hat; (ausser einmal davor mit einem Freund von ihm).


Und nach der Expo sogar eingeladen mit zwei Freunden von sich auf einen Drink zu gehen; Also schon so im Pärchenstyle.


Mein Gefühl sagt mir das das ein sehr gutes Zeichen ist wenn er anfängt mich in sein Milieu zu integrieren, aber ich habe einfach Angst das er nur mit mir spielt.


Ich glaube er weiss das ich ihn sehr gerne mag, weil unterm Strich hat er öfters abgesagt als ich, auch wenn ich immer darauf geachtet habe ihm nicht zu viel von meinen Gefühle zu zeigen.


Meine Frage ist jetzt wie ich das Ruder rumreissen kann?


ich will nicht das er sich daran gewöhnt das ich die nette Frau bin die auf Abruf springt aber keine Ansprüche stellt und ihm allen Freiraum der Welt lässt.


Nur kann ich schlecht mit ihm darüber reden, da wir ja nicht wirklich zusammen sind. Ich will ihn nicht vergraulen.


Habt ihr Tips wie ich mich verhalten soll?


ich hab’ eigentlich keine Lust auf Spielchen und taktische Schachzüge und würde am liebsten einfach aus dem Bauch raus sein wie ich bin.


Aber in der Vergangenheit ist es mir leider schon mehrmals passiert das ich mich zu früh jemandem geöffnet habe und diese Männer dann oftmals schnell das Interesse an mir verloren haben. Immer dieses leidige Jagd-Trieb-Dings Thema….


Ich habe das Gefühl das es mit ihm was Festes werden könnte, er aber irgendwie meiner jetzt schon zu sicher ist. Ich würde mir wünschen das Interesse wieder mehr von ihm ausgehen würde. 


Für eure gutgemeinte Ratschläge bin ich euch sehr dankbar.

 

Mehr lesen

11. Dezember 2016 um 11:41

Sieh´ es von SEINER Warte aus, dann weißt du, wo du stehst.

Er hat seinen Beruf,
er hat seine Freunde,
er hat dich, wenn dich braucht (und wenn nicht, dann verschwindest du willig auch wieder in der Besenkammer, bis er wieder Bedarf hat). Für diese Bequemlichkeit kann man auch ruhig mal ein paar süße Worte einfließen lassen. 

Wenn du wissen willst, ob er dich überhaupt vermisst, musst du dich wohl oder übel rar machen. Das kann natürlich auch dazu führen, dass er sich was Neues sucht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 12:34
In Antwort auf stahltrasse

Sieh´ es von SEINER Warte aus, dann weißt du, wo du stehst.

Er hat seinen Beruf,
er hat seine Freunde,
er hat dich, wenn dich braucht (und wenn nicht, dann verschwindest du willig auch wieder in der Besenkammer, bis er wieder Bedarf hat). Für diese Bequemlichkeit kann man auch ruhig mal ein paar süße Worte einfließen lassen. 

Wenn du wissen willst, ob er dich überhaupt vermisst, musst du dich wohl oder übel rar machen. Das kann natürlich auch dazu führen, dass er sich was Neues sucht.

Hallo, 

Danke f¨ur Deinen Rat.

Das letzte mal als er mir quasi einen Korb gegeben hatte habe ich mich eben rar gemacht und einfach nicht mehr gemeldet. Das war eben als dann 10 Tage gar nix kam. Ich glaube zwar nicht das er eine andere Freundin hat,sonst hätte er mich wohl kaum seinen Freunden vorgestellt; Aber ich habe den Verdacht das er andere Frauen datet.

Aber dann kam er ja wieder an- also hat er mich ja eindeutig vermisst. Aber warum dauert das nur so lange?



Soll ich ihm erstmal gar keine Treffen mehr anbieten und dann mehrmals absagen wenn er sich wieder treffen will? Damit er merkt das ich auch ganz gut ohne ihn klarkomm'?

Irgendwie ist mir das echt alles zu affig, aber vielleicht geht's erst mal nicht anders...


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 13:58

Hört sich gut an....

Ich glaube der Aufwand ist es mir Wert. Wenigstens weiss' ich dann woran ich mit ihm bin.

Und entweder es passt dann wirklich oder ich verschwende wenigstens keine Zeit mehr mit ihm und bin am Ende nur wieder enttäuscht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 10:37
In Antwort auf neverwin

Hört sich gut an....

Ich glaube der Aufwand ist es mir Wert. Wenigstens weiss' ich dann woran ich mit ihm bin.

Und entweder es passt dann wirklich oder ich verschwende wenigstens keine Zeit mehr mit ihm und bin am Ende nur wieder enttäuscht.

Hallo Erik,

also am Sonntag war ich kurz bei ihm weil ich bei meinem letzten Besuch etwas vergessen hatte. Bevor ich zu ihm bin habe ich extra gesagt das ich nur kurz vorbei schauen werde und mich dannach mit einer Freundin treffe. Damit er nicht den Eindruck bekommt ich würde ihm auflauern oder mich aufdrängen. Aber als ich ankam war er sehr unterkühlt, ich habe gespürt das ich irgendwie unerwünscht war. er war sehr kurz angebunden. Wir haben gerade mal 10 min zusammen verbracht. Bin mir dannach echt blöd vorgekommen. Ich weiss' das er zwar wirklich viel arbeitet und busy ist, aber dennoch. Ich hatte am Montag ein wichtiges Vorstellungsgespräch für einen Job, und er hat mir nicht mal viel Glück gewünscht oder seitdem gemeldet wie's lief. Ich bin echt sauer auf ihn, weil ich das irgendwie nicht ok finde. Ich werde mich jetzt gar nicht mehr bei ihm melden, auch wenn ich ihm am liebsten alles an den Kopf werfen würde wie ich das alles empfinde. Und wenn er sich das nächste mal mit mir treffen will werde ich nein sagen, das ich zu beschäftigt bin.
Aber was dann?
Soll ich dann warten das er mich nochmal zu einem Treffen bittet? Und dann ein zweites mal absagen?

Soll ich ihm dann einen Wink geben, damit er mal nachdenkt warum ich so reagiere?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 10:47
In Antwort auf neverwin

Hallo Erik,

also am Sonntag war ich kurz bei ihm weil ich bei meinem letzten Besuch etwas vergessen hatte. Bevor ich zu ihm bin habe ich extra gesagt das ich nur kurz vorbei schauen werde und mich dannach mit einer Freundin treffe. Damit er nicht den Eindruck bekommt ich würde ihm auflauern oder mich aufdrängen. Aber als ich ankam war er sehr unterkühlt, ich habe gespürt das ich irgendwie unerwünscht war. er war sehr kurz angebunden. Wir haben gerade mal 10 min zusammen verbracht. Bin mir dannach echt blöd vorgekommen. Ich weiss' das er zwar wirklich viel arbeitet und busy ist, aber dennoch. Ich hatte am Montag ein wichtiges Vorstellungsgespräch für einen Job, und er hat mir nicht mal viel Glück gewünscht oder seitdem gemeldet wie's lief. Ich bin echt sauer auf ihn, weil ich das irgendwie nicht ok finde. Ich werde mich jetzt gar nicht mehr bei ihm melden, auch wenn ich ihm am liebsten alles an den Kopf werfen würde wie ich das alles empfinde. Und wenn er sich das nächste mal mit mir treffen will werde ich nein sagen, das ich zu beschäftigt bin.
Aber was dann?
Soll ich dann warten das er mich nochmal zu einem Treffen bittet? Und dann ein zweites mal absagen?

Soll ich ihm dann einen Wink geben, damit er mal nachdenkt warum ich so reagiere?
 

warum wirfst Du es ihm dann nicht an den Kopf?

Statt dessen lieber eine Show abziehen und so verhalten, wie geplant und erwartet und dann hoffen, dass er auf magische Weise errät, was er tun soll und das auch bestimmt nicht als Desinteresse Deinerseits interpretiert - statt Du selbst zu sein? Da bin ich gar kein Fan von, um ehrlich zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 10:55

Asche auf mein Haupt, aber wer ständig solche Spielchen spielt und sein wahres Gesicht und Herz verbirgt, braucht sich nicht wundern, wenn Männer einen so sehen. Wo bist denn du noch du? Du überlegst alles, hinterfragst ständig, aber kommst nicht wirklich mit deinen Gefühlen raus. Woher um alles in der Welt soll der gute Mann denn wissen woran er ist?! Kein Wunder, dass viele Männer die Frauen nicht mehr verstehen. Wenn man geliebt werden will, wie man ist, dann sollte man sich auch ganz normal benehmen und nicht erst abschätzen, wie er darüber denken könnte usw.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 10:55
In Antwort auf avarrassterne1

warum wirfst Du es ihm dann nicht an den Kopf?

Statt dessen lieber eine Show abziehen und so verhalten, wie geplant und erwartet und dann hoffen, dass er auf magische Weise errät, was er tun soll und das auch bestimmt nicht als Desinteresse Deinerseits interpretiert - statt Du selbst zu sein? Da bin ich gar kein Fan von, um ehrlich zu sein.

ich meine überlege es Dir mal anders herum:

Du lernst jemanden kennen und es läuft soweit, Ihr mögt Euch, habt Spaß, ...
und dann fängt er an, "sich rar zu machen" - wie würdest Du das interpretieren? Als "jetzt muss ich mal loslegen und ihm rote Rosen kaufen"? Na ich ganz bestimmt nicht. Aber er wird es ganz bestimmt so sehen, meinst Du? Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm....
Es gibt sicher Fälle wo das funktioniert, aber so generell halte ich von diesen Taktik-Spielchen vor allem eines: möglichst großen Abstand.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 10:56
In Antwort auf avarrassterne1

warum wirfst Du es ihm dann nicht an den Kopf?

Statt dessen lieber eine Show abziehen und so verhalten, wie geplant und erwartet und dann hoffen, dass er auf magische Weise errät, was er tun soll und das auch bestimmt nicht als Desinteresse Deinerseits interpretiert - statt Du selbst zu sein? Da bin ich gar kein Fan von, um ehrlich zu sein.

Hallo, ich ja auch nicht. Das ist ja das Problem. Ich weiss' nicht ob Du gelesen hast was gerade abläuft. Aber es ist eben so das wir nie ofiziell zusammen waren. Und ich jetzt aber mahr von ihm möchte. Ich glaube ich bin wirklich verliebt. und ich finde es auch kindisch so Spielchen spielen zu müssen um etwas in unserem Verhältnis zu bewegen. Aber die andernen beiden Feedbacks vor Dir meineten ja klar ich soll mich distanzieren um das Interesse neu zu erwecken; Ich finde das sehr anstrengend. Aber ich habe auch Angst das ich ihn vergraule wenn ich ihm Vorwürfe mache ohne das wir ein richtiges Paar sind.
Ich hab' mich wahrscheinlich zu schnell auf diese Geschichte eingelassen, aber mir war's Anfangs irgdenwie egal und sogar ganz recht es locker angehen zu lassen.
Nur jetzt will ich auf der Basis nicht weitermachen.

Bin etwas verzweifelt. War gestern denn ganzen Tag traurig wegen dem allem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 10:57
In Antwort auf lefra2014

Asche auf mein Haupt, aber wer ständig solche Spielchen spielt und sein wahres Gesicht und Herz verbirgt, braucht sich nicht wundern, wenn Männer einen so sehen. Wo bist denn du noch du? Du überlegst alles, hinterfragst ständig, aber kommst nicht wirklich mit deinen Gefühlen raus. Woher um alles in der Welt soll der gute Mann denn wissen woran er ist?! Kein Wunder, dass viele Männer die Frauen nicht mehr verstehen. Wenn man geliebt werden will, wie man ist, dann sollte man sich auch ganz normal benehmen und nicht erst abschätzen, wie er darüber denken könnte usw.

genau! Ganz meine Meinung...

Damit kann man auch ganz prima ein "die hat das Interesse verloren, wenn ich ihr jetzt nachlaufe, mache ich mich nur lächerlich" auslösen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:03
In Antwort auf avarrassterne1

ich meine überlege es Dir mal anders herum:

Du lernst jemanden kennen und es läuft soweit, Ihr mögt Euch, habt Spaß, ...
und dann fängt er an, "sich rar zu machen" - wie würdest Du das interpretieren? Als "jetzt muss ich mal loslegen und ihm rote Rosen kaufen"? Na ich ganz bestimmt nicht. Aber er wird es ganz bestimmt so sehen, meinst Du? Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm....
Es gibt sicher Fälle wo das funktioniert, aber so generell halte ich von diesen Taktik-Spielchen vor allem eines: möglichst großen Abstand.

Ja find's ja auch doof.

Aber er ist eben sehr komisch; Er kommt auf mich zu und dann lässt er mich wieder zappeln;

Ich habe ihn in der letzten Zeit schon spüren lassen das er mir echt gefällt. Er ist es der irgenwie nicht klar mit dem was er mir kommuniziert.

Ich weiss' irgendwie einfach nicht was er eigentlich von mir will.

Entweder will er gar nichts Festes oder es gibt eine/ andere Dates.

Keine Ahnung.

Nur finde ich es eltsam das er sich so selten meldet.

Wenn man verliebt ist läuft das doch anders?

Ist es besser ich habe ein klärendes Gespräch und stelle ihn zur Rede?



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:04
In Antwort auf neverwin

Hallo, ich ja auch nicht. Das ist ja das Problem. Ich weiss' nicht ob Du gelesen hast was gerade abläuft. Aber es ist eben so das wir nie ofiziell zusammen waren. Und ich jetzt aber mahr von ihm möchte. Ich glaube ich bin wirklich verliebt. und ich finde es auch kindisch so Spielchen spielen zu müssen um etwas in unserem Verhältnis zu bewegen. Aber die andernen beiden Feedbacks vor Dir meineten ja klar ich soll mich distanzieren um das Interesse neu zu erwecken; Ich finde das sehr anstrengend. Aber ich habe auch Angst das ich ihn vergraule wenn ich ihm Vorwürfe mache ohne das wir ein richtiges Paar sind.
Ich hab' mich wahrscheinlich zu schnell auf diese Geschichte eingelassen, aber mir war's Anfangs irgdenwie egal und sogar ganz recht es locker angehen zu lassen.
Nur jetzt will ich auf der Basis nicht weitermachen.

Bin etwas verzweifelt. War gestern denn ganzen Tag traurig wegen dem allem

dann erkläre ihm halt, dass Du Dir mehr vorstellen könntest und Dir mehr wünschst. Oder schenk ihm eine Glaskugel, vielleicht findet er es dann auch allein raus

Und wenn jemand, der sonst anders war, plötzlich kalt und abweisend ist, kann man dem auch so sagen, dass das verletzend ist, da braucht man keine Beziehung für. Würde man doch bei einem guten Bekannten auch machen.

Ja, ich habe gelesen, was Dir hier empfohlen wurde, deswegen habe ich überhaupt erst geschrieben. Soll jeder seine Meinung haben, aber ich wollte wenigstens nicht nur die eine Art Meinung so ganz allein da stehen lassen. Und meine (!) persönliche (!) Meinung ist nun einmal, dass dieses "rar machen" in den meisten Fällen in einem gepflegten Eigentor endet. - Was Du jetzt daraus machst, musst sowieso Du selbst entscheiden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:10
In Antwort auf neverwin

Ja find's ja auch doof.

Aber er ist eben sehr komisch; Er kommt auf mich zu und dann lässt er mich wieder zappeln;

Ich habe ihn in der letzten Zeit schon spüren lassen das er mir echt gefällt. Er ist es der irgenwie nicht klar mit dem was er mir kommuniziert.

Ich weiss' irgendwie einfach nicht was er eigentlich von mir will.

Entweder will er gar nichts Festes oder es gibt eine/ andere Dates.

Keine Ahnung.

Nur finde ich es eltsam das er sich so selten meldet.

Wenn man verliebt ist läuft das doch anders?

Ist es besser ich habe ein klärendes Gespräch und stelle ihn zur Rede?



 

normaler Weise zeigen im "Kennenlern-Prozess" beide Seiten ihr Interesse damit, dass sie sich melden. Hast Du ja vorher auch so gemacht, oder? Und dann änderst Du Dich plötzlich und meldest Dich nicht / kaum mehr von Dir aus. Was ist die wahrscheinlichste Annahme bei ihm?

Was kann denn schlimmstenfalls bei einem "klärenden Gespräch" passieren? Du findest heraus, dass er kein Interesse an einer Beziehung hat. Nun, der Gedanke quält Dich auch so schon, da weisst Du es wenigstens, statt herumzuorakeln und zu vermuten und anzunehmen und zu fürchten und zu hoffen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:13
In Antwort auf lefra2014

Asche auf mein Haupt, aber wer ständig solche Spielchen spielt und sein wahres Gesicht und Herz verbirgt, braucht sich nicht wundern, wenn Männer einen so sehen. Wo bist denn du noch du? Du überlegst alles, hinterfragst ständig, aber kommst nicht wirklich mit deinen Gefühlen raus. Woher um alles in der Welt soll der gute Mann denn wissen woran er ist?! Kein Wunder, dass viele Männer die Frauen nicht mehr verstehen. Wenn man geliebt werden will, wie man ist, dann sollte man sich auch ganz normal benehmen und nicht erst abschätzen, wie er darüber denken könnte usw.

Hallo, 

die Spielchen spielt ja er.

Ich hab' das nur anfangs so locker laufen lassen weil ich auch Zeit gebraucht habe mich zu öffnen.

Aber er ist der immer wieder auf Distanz geht. Sobald ich ihm etwas eindeutigere Signale gesendet habe oder ihn eben öfters sehen wollte ging er wieder auf Abstand um sich dann aber doch wieder zu melden.

Und ich bin für sowas langfristig nicht zu haben, weil ich gerne klare Verhältnisse haben möchte.

Nur habe ich Angst jetzt alles kaputt zu machen wenn ich zu direkt bin.

Habe da in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich habe gestern sogar überlegt ob ich ihm einen Brief schreiben soll und alles rauslassen.

Eine Art Lierbeserklärung sozusagen.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:27
In Antwort auf avarrassterne1

normaler Weise zeigen im "Kennenlern-Prozess" beide Seiten ihr Interesse damit, dass sie sich melden. Hast Du ja vorher auch so gemacht, oder? Und dann änderst Du Dich plötzlich und meldest Dich nicht / kaum mehr von Dir aus. Was ist die wahrscheinlichste Annahme bei ihm?

Was kann denn schlimmstenfalls bei einem "klärenden Gespräch" passieren? Du findest heraus, dass er kein Interesse an einer Beziehung hat. Nun, der Gedanke quält Dich auch so schon, da weisst Du es wenigstens, statt herumzuorakeln und zu vermuten und anzunehmen und zu fürchten und zu hoffen...

Er hat sich Anfangs öfters gemeldet als er es in den letzten Wochen getan hat.
Dazu kommt das er Freelance arbeitet und mir noch dazu erzählt hat das er gerade weniger zu tun hat wie sonst, er also eigentlich mehr Zeit für uns gehabt hätte...

Es ist einfach nur unlogisch.

Vielleicht musste er sich auch erst mal klar werden über seine Gefühle.

Und irgendwas ist da zwischen uns, sonst würde es nicht seit August laufen, oder?

Gerade als wir uns neulich drei Wochen gar nicht gesehen haben und einmal 10 Tage komplett Funkstille war hätte es ja auch so "auslaufen" können.

Ich glaube ich werde mit ihm darüber reden;
Irgendwie wird mir wird gerade klar das ich eigentlich nichts zu verlieren habe. Denn wenn ich ihm nicht "gut genug" bin, macht es auch keinen Sinn da still und heimlich vor mich hinzuleiden.


Und vielleicht bin ich dann wenigstens erleichtert und hab's versucht.

Wer wagt gewinnt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:36

Also, du pimperst regelmäßig mit ihm aber ansprechen, was das gerade zwischen euch ist und was das mal werden soll, ist dir zu intim bzw. unangenehm?
​Wenn du klare Verhältnisse wünscht, mach den Mund auf. Was soll denn schlimmstenfalls passieren? Er gibt dir nen Korb und du weißt Bescheid und kannst weiter deines Weges ziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:37
In Antwort auf neverwin

Hallo Erik,

also am Sonntag war ich kurz bei ihm weil ich bei meinem letzten Besuch etwas vergessen hatte. Bevor ich zu ihm bin habe ich extra gesagt das ich nur kurz vorbei schauen werde und mich dannach mit einer Freundin treffe. Damit er nicht den Eindruck bekommt ich würde ihm auflauern oder mich aufdrängen. Aber als ich ankam war er sehr unterkühlt, ich habe gespürt das ich irgendwie unerwünscht war. er war sehr kurz angebunden. Wir haben gerade mal 10 min zusammen verbracht. Bin mir dannach echt blöd vorgekommen. Ich weiss' das er zwar wirklich viel arbeitet und busy ist, aber dennoch. Ich hatte am Montag ein wichtiges Vorstellungsgespräch für einen Job, und er hat mir nicht mal viel Glück gewünscht oder seitdem gemeldet wie's lief. Ich bin echt sauer auf ihn, weil ich das irgendwie nicht ok finde. Ich werde mich jetzt gar nicht mehr bei ihm melden, auch wenn ich ihm am liebsten alles an den Kopf werfen würde wie ich das alles empfinde. Und wenn er sich das nächste mal mit mir treffen will werde ich nein sagen, das ich zu beschäftigt bin.
Aber was dann?
Soll ich dann warten das er mich nochmal zu einem Treffen bittet? Und dann ein zweites mal absagen?

Soll ich ihm dann einen Wink geben, damit er mal nachdenkt warum ich so reagiere?
 

Hast du´ s immer noch nicht begriffen?

Der Typ will unkompliziert VÖGELN. - Sonst nix!

Und da du, aus seiner Sicht, anfängst, Probleme zu machen, hat er dich schon abgeschossen. 

Sorry, den kannst du vergessen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:49
In Antwort auf stahltrasse

Hast du´ s immer noch nicht begriffen?

Der Typ will unkompliziert VÖGELN. - Sonst nix!

Und da du, aus seiner Sicht, anfängst, Probleme zu machen, hat er dich schon abgeschossen. 

Sorry, den kannst du vergessen!

Tja, was sagst Du dann dazu: als wir uns letzen Donnerstag gesehen haben wollte er erst gar nicht mit mir schlafen ?!

Bevor wir zu ihm nach Hause sind hat er extra gesgagt das ich gerne bei ihm übernachten kann, wir aber nur kuscheln werden und keinen Sex haben, da es schon spät war und wir beide müde;und er am nächsten Tag früh raus musste und einen wichtigen Termin hatte.

Es ist dann aber trotzdem passiert weil wir als wir dann im Bett waren gar nicht anders konnten als übereinander herzufallen...

Ich blick' da nicht durch....

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 11:54
In Antwort auf misstwinsun

Also, du pimperst regelmäßig mit ihm aber ansprechen, was das gerade zwischen euch ist und was das mal werden soll, ist dir zu intim bzw. unangenehm?
​Wenn du klare Verhältnisse wünscht, mach den Mund auf. Was soll denn schlimmstenfalls passieren? Er gibt dir nen Korb und du weißt Bescheid und kannst weiter deines Weges ziehen

Es ist mir nicht zu intim zu reden.

Ich bin jemand der sehr direkt und dadurch sogar manchmal verletzend sein kann.

Ich will nur gut überlegen was zu tun und nicht alles versauen.

Deswegen schreibe ich ja hier um mir klar zu werden was zu tun ist.

Ich bin sehr sensibel, wahrscheinlich zu sensibel, aber sicher nicht blind und auch nicht naiv;
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 12:03
In Antwort auf neverwin

Es ist mir nicht zu intim zu reden.

Ich bin jemand der sehr direkt und dadurch sogar manchmal verletzend sein kann.

Ich will nur gut überlegen was zu tun und nicht alles versauen.

Deswegen schreibe ich ja hier um mir klar zu werden was zu tun ist.

Ich bin sehr sensibel, wahrscheinlich zu sensibel, aber sicher nicht blind und auch nicht naiv;
 

Aber danke trotzdem für Dein Feedback.... Du hast ja Recht
Nach vier Monaten der Kennenlernphase sollte man sich eigentlich wie Erwachsene unterhalten können....Sehe ich genauso. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen