Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Liebe oder zum Ex zurück? Hilfe...

Neue Liebe oder zum Ex zurück? Hilfe...

21. Februar 2007 um 11:47

Ich stehe gerade mehr oder weniger vor einer Entscheidung und weiß nicht recht was ich tun soll.
Nach dreieinhalb Jahren hat mein Freund aus einer wie er sagt Überreaktion heraus mit mir Schluss gemacht. (es hat vorher schon das letzte Jahr oft bei uns gekriselt..) Auslöser des ganzen waren eine Party zu der ich alleine hingegangen bin und die Überforderung mit dem kurz vorher stattgefundenen Umzug. Wir haben die gemeinsame Wohnung aufgegeben, da er für ein Jahr nach München zur Schule wollte und ich eine größere Wohnung haben wollte(er wäre nach dem Jahr wieder zurück nach Frankfurt gekommen)
Schon kurze Zeit später hat er gemerkt, dass er was falsch gemacht hat und wollte mich wieder zurück. Ich aber, enttäuscht, verletzt, wütend und verärgert, habe mich ihm gegenüber komplett verschossen. Jedes noch so nette Wort von ihm oder der Versuch der Annäherung haben mich einfach kalt gelassen. Ich hatte, oder wollte nicht, für ihn auch nur einen Funken Gefühl empfinden.
Nach nur drei Monaten Single-Dasein habe ich mich Hals über Kopf neu verliebt (wie immer meine Freundin sagt, ich würde in Gefühlsdingen alles sehr intensiv leben) und von heute auf morgen in eine Beziehung gestartet. Ich glaube das war einfach meine Flucht nach vorn
Da auch er in der nähe von München tätig ist, sehen wir uns nur am Wochenende. Am Anfang waren wir ziemlich verliebt, doch das verblasste schon sehr schnell und langsam habe ich angefangen egal was er tut als nervig zu betrachten und nach seinen negativen Seiten zu suchen. Ich erwische mich immer wieder dabei wie ich ihn mit meinem Ex vergleiche und es besser finde, wie mein Ex es getan hätte. Dabei ist er ein herzensguter und lieber Mensch, den ich in mein Herz geschlossen habe.
Vor zwei Tagen bin ich wie aus einem (Alb-)Traum aufgewacht und musste feststellen wie sehr ich doch meinen Ex vermisse und hab angefangen zu trauern. Direkt als Schluss war habe ich nicht eine einzige Träne vergossen sondern nur nach vorne geblickt.
Von meinem Ex weiß ich, dass er mich immer noch liebt und zurück haben will. Aber auch mein jetziger Freund hat mir seine Liebe gestanden. Wir sind jetzt etwas länger als einen Monat zusammen.
Ich bin im Moment so hilflos und planlos wie ein Hühnchen dem man den Kopf angeschlagen hat Was soll ich tun? Ich will beide nicht verletzen. Mit einem Ex blicke ich auf dreieinhalb gemeinsame Jahre zurück, die uns verbinden und meiner jetzigen Liebe möchte ich nicht das Herz brechen, weil er wahrhaftig für mich empfindet und glücklich ist nach zwei Jahren Single-Leben wieder eine Freundin zu haben. (Der arme ahnt gar nichts) Stellt sich nur die Frage: Einen Schritt zurück oder weiter nach vorn???
Die Entscheidung kann mir keiner abnehmen aber vielleicht weiß jemand von euch einen Rat. Würde mich sehr über eure Meinung freuen.

Mehr lesen

21. Februar 2007 um 21:39

Hallo
Ja das ist schlimm wenn man sich für einen entscheiden muß,nicht will,aber trotzdem muß.So wie es aussieht wirst Du Deinen jetzigen den Laufpass geben müssen.Da kommst Du nicht drum rum,bei dem was Du geschrieben hast.Ich war auch einmal in so einer Situation und war mit einer hübschen netten Lady zusammen.Ich war damals 17 und hatte aber immernoch meine alte große Liebe im Kopf.Es war auch eine Flucht von mir um zu vergessen.Nur wußte ich ganz genau daß meine Ex nicht mehr auf mich wartete.Damals war ich dumm und habe mich völlig unfair meiner neuen Freundin verhalten mit dieser Aktion.Nach einem Monat habe ich Schluß mit ihr gemacht,weil ich es nicht mehr aushielt.Ich habe ihr einen langen Brief geschrieben wo ich mich hundert mal für mein Verhalten entschuldigt habe.Es tat mir sowas von Leid ihr das Herz zu brechen.Wir haben auch noch telefoniert und darüber gesprochen,aber wenn es nunmal nicht geht dann geht es nicht.Dann stand ich da,mit schlechtem Gewissen und ohne Freundin.Wenn ich sie heute nach 18 jahren wieder treffen würde dann würde ich mich bei ihr nochmal entschuldigen.Immernoch das Gewissen.Da Du aber Deinen jetzigen Freund schon mit Deinem Ex vergleichst und auch trauerst,dann ist doch alles klar.So leid es mir für Deinen noch Freund tut,aber Du solltest zurück zum Ex gehen,denke ich.Du wirst nicht glücklich in der jetzigen Beziehung.
gruß Till

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook